INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#91

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 23.01.2011 00:02
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie hatte sich an mir festgehalten, damit sie nich herunter fiel*
*und fing dann an mir zu erklären, das sie es wirklich wollte*
*das sie mich das erste mal berühren kann, ohne angst haben zu müssen das jemand herein kam*
*sie etwas tun würde, was sie nicht wollte*
*und sie sogar mit rick gesprochen hatte*
*ok, ein einfaches - ich möchte es wirklich hätte es für den moment auch getan*
*aber ich hörte ihr aufmerksam zu*
*ich sah sie weiterhin und nickte dann leicht*
*beugte mich zu ihr und küsste ihr schlüsselbein*
tut mir leid, wenn ich dich verunsicher hab,
du hast überhaupt nichts falsch gemacht
im gegenteil .. aber naja ... ich habs ja schon gesagt

*ich lächelte etwas schief*
löst du bitte die handschellen?
ich glaub ich steh da doch nicht so drauf

*hielt ihr meine hände hin*

nach oben springen

#92

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 23.01.2011 00:16
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*er beugte sich zu mir und küsste mein schlüsselbein*
*er entschuldigte sich uns sagte, ich habe nichts falsch gemacht*
*fragte mich, ob ich ihm die handschellen lösen würde*
*ich griff, seitlich neben/hinter ihm um an die schlüssel zu kommen*
*aber ich lies sie fallen, da ich nicht ganz ran kam*
*stieg von ihm runter*
*hob den schlüssel auf und löste seine handschellen*
*ich sah ihn an*
*er hatte zwar gesagt, dass ich nichts falsch gemacht hatte, aber ich fühlte mich einfach so*
*ich dachte, ich könnte ihn berühren, aber hätte nicht gedacht, das er so daraus reagieren würde*
*mir lief eine träne über die wange*
*iwie fühlte ich mich auch verletzt*
*dachte doch das es ihm gefallen würde*
´tschuldiung, ich mach wieder alles kaputt
*ich stand auf und ging raus*
*ging auf seine terasse und setzte mich in die kuschelecke*
*zog meine beine an mich und schlang meine arme um meine beine*
*ich wollte ihn doch nur berühren*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#93

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 23.01.2011 00:51
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie griff hinter mich doch die schlüssel fielen herunter*
*also stand sie auf um sie aufzuheben*
*schloss die handschellen auf und sah mich dann an*
*scheiße nein! jetzt weinte sie auch noch*
*mit einer entschuldigung, verlies sie mein zimmer*
*ich ging ihr sofort nach und fand sie auf der terasse wieder*
*ich nahm eine decke und legte sie um sie, als ich mich neben sie gesezt hatte*
*und in meine Arme gezogen*
ich war der jenige der etwas falsch gemacht hat
nicht du, sonnenschein

*ich strich ihr etwas das haar zurück*
irgendwie hatte ich immer gedacht,
das wir zwei das gemeinsam machen.
Ich meine das ich dir all das zeige

*ich sah sie leicht verlegen an*
keine ahnung, ich fühle mich überumpelt
ich hatte mit allem gerechnet aber nicht damit
und bekam wohl irgendwie panik

*ja sowas können kerle auch bekommen*
es war schön was du getan hast
und deine hand auf meinen penis,
fühlte sich wirklich toll an,
und ich kann es ehrlich kaum erwarten bis
du ihn vielleicht mal ohne stoff dazw berührst
aber ich war ehrlich einfach überrumpelt
und bin ehrfahrung hin oder eher einfach auch nervös

*gab ich ehrlich zu und küsste ihr die schläfe*
*ich sprach nicht oft über meine gefühle oder so viel, aber wenn dann war es ehrlich*

nach oben springen

#94

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 23.01.2011 01:21
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*sébastien war mir gefolgt*
*legte mir eine decke umd und zog mich in seine arme, nachdem er sich neben mich gesetzt hatte*
*er habe was falsch gemacht und strich mir etwas das haar zurück*
*erhabe gedacht, dass wird das zusammen machen und er mir alles zeigt*
Aber das will ich doch sébastien, ich will das Du mir
alles zeigt, aber ich möchte auch ein paar Dinge von mir aus
machen

*sagte ich*
*er sah mich leicht verlegen an*
*er habe wohl panik bekommen*
Das wollt ich nicht
*er war wohl auch nervös*
*wow...ich mein, damit hätte ich nicht gerechnet, er schien doch immer so selbstsicher wenn es um sex ging und da machte ich ihn mit meinen berührungen nervös*
*ich sah zu ihm auf*
Sébastien, sag mir bitte ehrlich
reicht es Dir, was wir haben?
Wir beide sind seit fast vier monaten zusammen und
haben noch nicht mal mit einander geschlafen...was andere
schon am selben tag oder nach einigen wenigen tagen machen

*er hätte es sicher gesagt, wenn es ihn störte, aber villt sagte er es ebend auch nicht, weil es mich nicht verletzten wollte*
Ich mein, wir gehen mit badesachen baden, weil ich mich
nicht trau mich ganz nackt vor Dir auzuziehen und ich weiß dass Du mir die zeit gibst
die ich brauche, aber wie lang willst Du noch warten

*sprach ich mal aus, was mich schon seit wochen beschäftigte*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#95

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 23.01.2011 15:39
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie wollte auch ein paar dinge von sich aus machen*
das kannst du doch auch
*meinte ich sanft*
*sie wollte mir keine panik machen*
ich weiß
*erwiederte ich schlicht*
*dann fragte sie ob mir reichte was wir hatten*
*was war denn nun kaputt?*
Livia die, die gleich nach einem
Tag miteinander schlafen, sind auch keine
Jungfrauen mehr ... das sind vollkommen andere Situationen

*erwiederte ich ruhig draurauf*
*und dann fragte sie echt wie lang ich noch warten wollte*
Kann es sein, das du willst das ich das
ganze voran treibe?

*denn ich bekam gerade das gefühl, das sie das mehr wollte als ich*

nach oben springen

#96

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 23.01.2011 16:42
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*ich konnte die Dinge auch machen, die ich wollte*
*und er wusste, dass ich ihn nicht in Panik bringen wollte*
*das bei den anderen völlig was anderes ist, da sie keine jungfrauen mehr sind*
*dann fragte er mich das*
*ich sah auf meine hände*
Nein, das möchte ich nicht, aber ich hab angst,
dass Du schluss machst, wenn wir nicht bald mit
einander schlafen

*sagte ich leise*
Einfach weil Du schon so viel mehr erfahrung hast als
ich und jede andere wohl einfach bessere währe, weil
sie ebend mehr erfahrung hat

*fügte ich noch hinzu*
*ich war einfach wieder nur ehrlich in dem was ich dachte und fühlte und sicher war das wieder schwachsinn, aber ich war nun mal einfach eine, die sich viel zu viele gedanken machte*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#97

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 23.01.2011 17:55
von Sébastien • 659 Beiträge

*Vi sah auf ihre Hände*
*meinte dann das sie Angst hätte ich würde Schluss machen, wenn wir nicht bald Sex hätten*
*und das jemand mit Erfahrung besser für mich wäre*
*ich löste mich von ihr und sah sie n Moment mit einem Blick an der sagte 'das ist jetzt nicht dein Ernst?'*
Also das is mir jetzt zu blöd
*meinte ich doch leicht angepisst*
*und stand auf*
Du kannst mein Bett haben, ich schlaf
in einen der Gästezimmer

*sagte ich zu ihr, wobei ich ihr schon den Rücken zugewand hatte und wieder ins Haus ging*
*wie dumm konnte man denn sein? (sry =S)*
*ich gab mir nun echt Mühe ihr zu zeigen, das mich all das nicht störte*
*eben weil es mich nicht störte und mir nicht soo wichtig war*
*und sie zweifelte dennoch immer wieder an mir*
*an meinen Gefühlen zu ihr*
*zumindest kam es mir gerade wirklich so vor*
*was sollte ich denn bitte noch machen?*
*ich knallte die Terassentür hinter mir zu und ging in den kleinen trainingsraum, den Granny für mich eingerichtet hatte*
*und begann wie eigtl immer, wenn ich wirklich wütend war auf einen Boxsack einzuschlagen*
*sie würde bald sterben und glaubte echt mir wäre sowas wie Sex wichtiger als sie Selbst!*

nach oben springen

#98

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 23.01.2011 18:33
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*sébastien löste sich von mir*
*sah mich mit einem blich an, der fragte ob das mein ernst sei*
*meinte dann, dass es ihm zu blöd sei und stand auf*
*ich konnte ins seinen zimmer schlafen*
*er war bereist dabei zu gehen und knallte die Terassetür zu*
*ich sah ihm wortlos nach und dann eher die Tür an*
*nach einiger Zeit stand ich auch auf und ging in sein Zimmer*
*zog mich wieder an*
*so wollte ich das doch alles garnicht*
*ich zweifelte doch nicht an ihm....es war einfach so....ach ich weiß auch nicht*
*ich zweifelte wohl einfach immer, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass es endlich mal besser würde*
*in mir war einfach die angst, dass das alles nur ein traum ist und ich aufwache und wieder alleine bin*
*kein sébastien, der mich hält wenn ich traurig bin, kein sébastien der mich zu lachen bring*
*das einfach nur noch die angst vor ihnen da ist*
*ich verlies das sz und auch seine villa*
*meine tasche würde ich morgen abhohlen, war sie mir nun einfach zu schwer*
*ich bekam es einfach nicht auf die reihe, dass es mal einfach nur gut lief*
*dabei war der Tag so unsagbar schön gewesen*
*ich lief irgendwo lang....keine ahnung wo*
*war da ja immer noch diese sache mit dem null orientierungssinn*
*außerdem fror ich leicht.....war es spät und ich hatte meine jacke vergessen*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#99

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 23.01.2011 18:54
von Sébastien • 659 Beiträge

*ich schlug bestimmt n gute stunde auf den sandsack ein*
*bis ich auch darauf keinen bock mehr hatte*
*außerdem war ich mittlerweile auch recht müde*
*also beschloss ich nach oben zu gehen*
*auf den weg in eins der Gästezimmer kam an meinem vorbei*
*die Tür stand merkwürdiger weise immer noch offen, weshalb ich hinein sah*
*doch von Vi war keine Spur*
*also begann ich das ganze Haus abzusuchen aber fand sie nirgendwo*
*das durfte doch jetzt wirklich nicht wahr sein - sie war mitten in der Nacht einfach abgehauen*
*ich nahm mir nur schnell einer meiner Sweatjacken an und Turnschuhe*
*sah in kompi mit meiner schlafshort sicher zum brüllen aus, aber das war ja nun wirklich egal*
*ich ging also in die garage und setzte mich in den Impala*
*fuhr los und machte mich auf die suche nach ihr*
*und wenn ich ganz Athen umgraben müsste*

nach oben springen

#100

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 23.01.2011 22:56
von Sébastien • 659 Beiträge

*Vi hatte nun sogar schon etwas gezittert*
*war aber damit einverstanden was ich vorgeschlagen hatte*
*also fuhr ich uns wieder zurück, nachdem wir beide eingestiegen waren*
*nur mussten die sitze meines impala's nun ganz schön leiden *
*da wir ja nun mal klitschnass waren*
*ich fuhr wie immer in die garage und stellte den motor aus*
*lies die tür meines auto's aber auf und bat auch vi das zu tun*
*dann gingen wir beide ins haus und ich nahm sie an der hand auch gleich mit nach oben*
*und eines der bäder*
Du kannst schon mal duschen, ich hol dir in der zeit deine tasche
und n pullover von mir

*meinte ich und ging auch schon wieder aus dem bad*
*warum die tasche - nun ich würde sicher nicht in ihren klamotten wühlen*
*ihre sachen sollte sie sich lieber selber nehmen*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste , gestern 33 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz