INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#101

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 23.01.2011 23:04
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*ich sollte die tür seines wages auf lassen*
*damit wohl die sitzte trocknenten*
*dann hatte er mich bei der Hand genommen und noch oben in eines der bäder gebracht*
*war mir den worten gegangen, das er mir meine tasche und nen pulli von sich hohlen würde*
*ich stieg also aus meinen wirklich nassen sachen*
*nahm mir ein Handtuch und legte es über die Duschkabine*
*stieg dann selber rein und schloss die tür*
*machte das wasser an und lies es über mich laufen*
*das tat wirklich gut*
*mir wurde wieder wärmer*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#102

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 23.01.2011 23:20
von Sébastien • 659 Beiträge

*mit ihrer tasche und einen meiner wirklich dicken pullover kam ich wieder ins bad*
*sie stand schon unter der dusche*
ich stell dir hier alles auf den boden
*sagte ich ihr kurz bescheid*
ich bin in einen
der anderen bäder falls du mich suchst

*fügte ich noch hinzu und ging dann auch schon wieder*
*suchte aus meinen zimmer noch klamotten für mich*
*und ging dann selber duschen, nur eben in einem anderen bad*

nach oben springen

#103

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 23.01.2011 23:30
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*sébastien kam ins bad und sagte mir bescheid*
Danke
*sagte ich noch, eher er in ein anderes bad ging*
*weiter lies ich das wärmende wasser über mich laufen*
*nahm mir dann sein duschgel*
*war das für mich ja im anderem bad*
*und ich selber hatte auch keins dabei*
*seifte mich ein*
*es tat wirklich gut nach der kälte wärme zu spüren*
*nach einer halben stunde, stellte ich das wasser nun auch mal ab und wickelte mir das handtuch um*
*und auch eins in meine haare*
*ging dann erstmal zum spiegel und wischte die beschlagene scheibe etwas trocken*
*sah mich an und lächelte*
*würde also leben*
*das fühlte sich merkwürdig an...merkwürdig aber gut*
*rubbelte mein Haar handtuch trocken und hängte es zum trocknen auf*
*trocknete dann meinen körper und zog mir eine panty und seinen pully an*
*nahm meine tasch und zog sie eher ins sz*
*setzte mich aufs bett...war mir nun wieder schwinling, aber das würde bald vorbei sein*
*stand wieder auf und ging in die Küche*
*würde hier auf ihn warten....*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#104

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 23.01.2011 23:40
von Sébastien • 659 Beiträge

*das warme wasser tat wirklich gut*
*wie halb durchgefroren ich war, merkte ich erst als es über meine kalte haut lief*
*ich seifte mich dann auch gleich noch mal ein*
*und wusch die seife natürlich auch wieder ab*
*stellte das wasser ab und trocknete mich mit einen der handtücher hier*
*bevor ich mir wieder n neue short anzog und auch ein shir drüber*
*die dusche hatte wirklich gut getan*
*dann ging ich in mein zimmer, da ich dort eigtl livia vermutete*
*aber dort war sie nicht und auch im bad nicht mehr*
*also ging ich nach unten und fand sie dann in der küche*
hey bist du gar nicht müde?
*fragte ich während ich auf sie zuging*
*hatte immer noch n lächeln im gesicht*

nach oben springen

#105

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 24.01.2011 05:02
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*sébastien kam runter und hatte ein lächeln auf den lippen*
*fragte mich, ob ich denn nicht müde bin*
Doch schon ein wenig, aber ich mag
meine Heiße Milch mit Honig haben

*meinte ich leicht lächelend*
*ohh...ich bemerkte gerade, das ich halsschmerzen bekam ein wenig, da würde heiße milch mit Honig sicher helfen*
*ich sah auf die uhr*
*es war schon weit nach mitternacht*
*was für ein Tag und auch eine Nacht*
*ich rieb mir die augen...nein auf meine milch wollte ich nicht verzichten*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#106

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 25.01.2011 20:51
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie war schon etwas müde*
*wollte aber noch ihre heiße Milch mit Honig*
Na dann mach ich dir die Mal,
damit du dann ins Bett kannst

*erwiederte ich und ging richtung KS*
*holte also milch heraus*
*und machte ihr dann die heiße Milch*
*stellte ihr später eine Tasse und den Honig daneben*
*wusste ja nicht wie viel Honig sie möchte*
Bitte
*meinte ich und reichte ihr auch noch einen Löffel*
*während ich mich ihr gegenübersetzte*
Tut mir leid, wenn ich dich etwas zu
grob angepackt habe vorhin

*meine als ich sie von der schaukel in meine arme gezogen hatte*

nach oben springen

#107

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 25.01.2011 22:01
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*er würde mir eine machen, da mit ich ins bett kann*
*ich setzte mich derweil*
*kurze zeit später war die milch auch schon fertig und sébastien stelle mir die tasse vor*
*sowie Honig und einen löffel*
Danke
*er setzte sich mir gegenüber*
*entschuldigte sich dann wegen dem grob sein*
*ich strich mir über besagten arm*
*er war etwas blau geworden*
Schon gut
*meinte ich und lächelte ihn leicht an*
*machte mir dann Honig in die Milch und rührte um*
*nahm sie in die Hand und wärme noch etwas meine Hände*
*trank einen schluck*
Sébastien, schlafen wir in einem Bett
*war er vorhin ja sauer gewesen und wollte im Gästezimmer schlafen*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#108

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 25.01.2011 22:13
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie bedankte sich*
*meinte dann 'schon gut'*
*strich sich aber dabei über den arm*
*ich lächelte etwas schief zurück*
*das letzte was ich wollte, ist ihr weh tun*
*sie nahm sich dann honig und rührte um*
*wärmte sich ihre Hände auch noch gleich etwas an der tasse*
Sicher
*meinte ich schlicht, auf ihre Frage ob wir in einem Bett schlafen würden*
*das ich sauer war, war von meiner Seite längst wieder vergessen*
*also wartete ich noch, bis sie aufgerunken hatte*
*stellte alles in den Abwasch und ging mit ihr wieder nach oben*
*in meinem zimmer angelangt, kuschelte wir uns dann beide unter die decke*
*ich zog sie leicht in meine arme*
Träum was schönes
*wünschte ich ihr und gab ihr ein kuss auf's haar*

nach oben springen

#109

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 25.01.2011 22:54
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*wir würden in meinem bett schlafen*
Schön
*hatte ich noch gesagt*
*nachdem ich ausgetrunken hatte, hatte er alles in den abwasch gestellt*
*wir gingen nach oben*
*kuschelten uns in seinem zimmer im bett unter die decke*
*sébastien zog mich in seine arme*
*ich sollte was schönes träumen*
Du auch
*sagte ich leise*
*bekam noch einen kuss aufs haar*
*kuschelte mich noch mehr an ihn*
*umschloss leicht mit meiner hand sein shirt*
*schloß meine augen und schlief doch recht schnell ein*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#110

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 25.01.2011 23:20
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie wünschte mir auch noch schöne träume*
*ich lächelte sanft*
*vi kuschelte sich noch etwas mehr an mich*
*und schloss eine hand, leicht um mein shirt*
*ich lag noch ein wenig wach, während sie wohl schon eingeschlafen waren*
*hing meinen gedanken und diesen tag nach*
*würde sie wirklich endlich zu einen magischen arzt gehen?*
*ich hoffte es sehr*
*nach einiger zeit schlief aber auch ich endlich ein*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 41 Gäste , gestern 152 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz