INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#141

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 28.01.2011 18:46
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie bestätigte mich recht leise*
*meinte es sei alles ok, aber das glaubte ich ihr nicht recht*
*kam nun wieder von meinem telefonat*
So da bin ich wieder
*ich lächelte sie leicht an*
*setze mich neben sie*
Tut mir leid, ich hätte
lieber selber zur Tür gehen sollen

*meinte ich leise*
*immerhin hatte sie ja nicht so viel an*

nach oben springen

#142

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 28.01.2011 18:55
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*sébastien kam wieder*
Schön
*ich lächelte ihn auch an*
*er setzte sich neben mich*
*sébastien entschuldigte sich und meinte, er hätte selber zur tür gehen sollen*
Ach ei wo, hätte ja niemand
damit gerechnet, dass so einer
vor der Tür steht und es ist ja auch nicht
passiert, also ist es nicht der rede wert

*tat ich das alles mal ab*
*verdrängung war da einfach gerade die beste lösung*
Und nun lass uns essen, ehe ich noch vom
Fleisch fall

*wieder lächelte ich ihn an*
*Struppelte ihm durchs haar*
Mach Dir keine sorgen ja?
Es geht mir gut

*ich schnappte mir stäbchen*
Stäbchen oder soll ich Dir eine Gabel hohlen?
*fragte ich ihn, nahm mir aber schon mal was vom sushi und tungte es ordentlich in die soja soße*
*aß es*
*machte das ganze noch mal, aber weniger soße*
*hielt es ihm vor dem Mund*
Oder ich fütter Dich einfach


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#143

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 28.01.2011 19:05
von Sébastien • 659 Beiträge

*vi lächelte mich an, was ich erwiederte*
*sie tat das ganze recht leicht ab*
Stimmt das hat niemand wissen können,
aber dennoch hätte ich dich so nicht
zur Tür lassen sollen,
gut das ich in der nähe war und nicht
unter der dusche oder so

*meinte ich zu ihr - gab mir wirklich n bissl die schuld daran*
*sie war dann für essen und strubbelte mir durchs haar*
*ich sollte mir keine sorgen machen und es ginge ihr gut*
*ich lächelte leicht schief*
Na das is das letzte was ich will
*das sie vom fleisch fällt*
Ich komm auch mit stäbchen zurecht
*meinte ich dann auf ihre frage*
*sie schnappte sich auch gleich etwas vom sushi und tauchte es in die soja soße*
*beim nächten hielt sie es mir vor den mund*
*ich lies mich mal füttern^^ - das zeug war ab und an doch ziemlich lecker*
Sei vorsichtig ich gewöhn mich sonst dran
*meinte ich nachdem ich runtergeschluckt hatte*

nach oben springen

#144

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 28.01.2011 19:18
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*es war gut, dass er in der nähe war*
Nächstesmal, wenn ich nur ein shirt anhabe,
schick ich Dich zur Tür, aber wenn da eine leicht
bekleidete Dame steht, rufst Du mich

*machte ich mal einen kleinen scherz*
*einfach weil das besser war, als nun in gedanken zu verfallen, was hätte passieren können*
*er lächelte schief*
*meinte, dann das er nicht will, das ich von fleisch falle*
*er würde auch mit stäbchen zurecht kommen*
*lies sich dann aber Fütter und könnte sich dran gewöhnen*
Irgenwann bist Du dann aber abhänging von mir
wenn ich mich recht erinnern, könntest Du Dich auch
an das Bedienen gewöhnen

*meinte ich grinzend*
*aß selber wieder eins und hielt ihm eins hin*
Gehts Deiner Schulter etwas besser?


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#145

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 28.01.2011 19:46
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie schickt mich das nächste mal, wenn sie nur ein shirt an hat*
*und ich solle sie rufen, wenn da nur eine leicht bekleidete dame stand*
Oh sag blos du möchtest mal n
Dreier ausprobierenß?

*fg - zog ich sie etwas auf*
*ich irgendwann von ihr abhängig wäre*
Mh, da hast du wohl recht,
fragt sich nur wen von uns, das
wohl am ende mehr stören würde

*wand ich nachdenklich ein*
*sie aß dann selber wieder eins und hielt mir das nächste hin*
*na das würde ich mir noch n weile gefallen lassen^^*
*sie fragte nach meiner schulter*
Wenn ich sie ruhig halte, ist
es halb so wild - in ein paar tagen
wird es schon wieder ok sein

*meinte ich zuversichtlich*

nach oben springen

#146

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 28.01.2011 19:56
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*er wollte mich wieder aufziehen, indem er das mit dem dreier sagte*
Hmmmm.....
*ich dachte mal wieder nach*
Also...der gedanke hätte was,
aber willst Du mich wirklich teilen?

*also an einen dreier mit zwei männern denke*
*wobei das sicher nie machen würde, aber ich konnte ihn auch ärgern*
*ich hatte recht, aber es stellte sich auch die frage, wem es am ende stören würde*
Ich denke uns beide, weil wir dann wirklich die ganze
Zeit auf einander hocken würde

*zudem waren wir beide ja nicht so dass wir uns jeden tag sehen mussten, auch wenn es jetzt schon drei tage hinter einander waren*
*doch war das ja eine ausnahme*
*er lies sich noch weiter fütter*
*also nahm ich mir immer eins und fütterte ihm mit einem*
Das gefällt Dir, seh schon
*seiner schulter ging es soweit auch gut*
Dennoch, morgen menschlicher arzt
vorsicht ist besser als nachsicht

*erinnerte ich ihn dran*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#147

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 28.01.2011 20:07
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie dachte nach und meinte dann was von teilen*
hey ich sprach von ner zweiten frau
nicht von nem zweiten kerl

*wies ich sie grinsend hin*
aber nein - selbst dann wollte ich
dich nicht teilen

*fügte ich dann noch hinzu*
*es uns beide irgendwann stören würde*
ja, das denke ich auch,
das hier ist ja schon recht lang bei uns

*die drei tag hinter einander meine*
*sie fütterte mich dann weiter, nahm sich aber auch immer eines*
Natürlich gefällt mir das
*fg*
*sie erinnerte mich an den arzt*
ja ich werd gleich morgen früh
zu einem gehen

*versprach ich ihr*

nach oben springen

#148

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 28.01.2011 20:27
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*er sprach von zwei frauen*
Das war mir klar, aber ich drehte es
einfach um

*ich grinzte ihn an*
*Aber selbst dann würde er mich nicht teilen wollen*
Ich Dich sicher auch nicht
*seltsam, wir sprachen so offen über sex und sexfantasien, hatten aber keinen*
*das hier schon lang genug war*
Jap, schlimm?
*fragte ich mal nach*
*er bestätigte, dass es ihm gefiel*
*würde dann morgen zu einem arzt gehen*
Schön
*sushi war alle und ich trank mal was*
Iwie seltsam nicht daran zu denken, immer meine
tabletten zunehmen

*hatte ich mich in den letzten zehn monaten doch sehr daran gewöhnt*
*ich stand auf und schmiss alles in den müll*
*die teller kamen zurück in den schrank, wurden sie ja nicht benutzt*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#149

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 28.01.2011 20:44
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie hatte es nur herum gedreht*
dachte ich mir schon,
das du mich nur ärgern willst

*was anderes war es bei mir ja auch nicht*
*sie würde mich auch nicht teilen wollen*
und wieder etwas gemeinsam
*stellte ich schlicht fest*
*sie fragte ob es schlimm war, das wir gerade so lang zusammen waren*
noch nicht, aber ich denke
ab morgen sollten wir wieder n kleine
pause einlegen

*bzw ein bissl zeit für mich allein, wäre mir dann auch wieder lieb*
*das sushi war dann aufgegessen*
*vi trank etwas und ich nahm ebenfalls einen schluck*
daran gewöhnst du dich
sicher schnell, is doch prima wenn du
nicht ständig an soetwas denken musst
und deinen ganzen tagesrythmus
danach auslegen musst

*meinte ich dazu und lächelte*
*sie räumte dann auch wieder auf*
Danke

nach oben springen

#150

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 28.01.2011 21:05
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*er hatte sich gedacht, dass ich ihn ärgern wollte und bei ihm war es ja auch nichts anderes*
*es störte ihn noch nicht, aber ab morgen brauchte er auch mal wieder zeit für sich*
*aber so ging es mir auch, zudem brauchte ich noch ein Kleid und das alles für den Ball*
*es war zwar noch Zeit, aber ich war da sehr wählerisch*
Machen wir
*also die Pause mein*
*dann sagte er, dass ich mich schnell daran gewöhne, meine tabletten nicht mehr nehmen zu müssen*
Na, dass hoff ich doch
*er bedankte sich*
Keine ursache
*ich streckte mich*
Wollen wir langsam schlafen gehen?
Es war ein langer und schmerzhafter tag
und ich bin erschöpft

*fragte ich ihn, nachdem ich mich ihm zugewand hatte*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 69 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67530 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz