INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#61

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 01.12.2011 23:42
von Cathan • Blizzard Triador | 460 Beiträge

Noch bevor ich mich umdrehen konnte hatte ich Hände im Gesicht kleben. War sie blind? Nein das nicht nur hatte sie Dorian mit Sicherheit abgefüllt und hatte einen Rausch – alles wie immer bei ihm er war ein Gewohnheitstier. Ich sah mir das Mädchen an und zog eine Augenbraue hoch als sie so durcheinander hin und her wechselte „Cathan“, kam es nur von mir und wandte mich erst an Mr Ignorant „Ist der Kerl da ein Freund von dir? Falls ja schüttel ihm zu Abschied die Hand und bestell ihm schöne Grüße für Luzifer“, meinte ich zu ihm ohne auf seinen letzten Satz drauf einzugehen und sah wie der Barkeeper Dorians neustes Opfer was reichen wollte. Ich nehm ihm den Tequila aus der Hand und Hauchte gegen das Glas, was schlagartig von einer Eisschicht überzogen wurde, leicht knisterte und übergab es ihr in dem ich es ihr gegen den Hals leicht hielt „Mit Empfehlung von Mr Frosty“, grinste ich leicht und fragte mich warum das Mädchen so Vampir rote Augen hatte. ( er hat das vorherige Gespräch nicht mitbekommen ) Ich blickte kurz zwischen Dorian und dem Mädchen mit den Vampir Augen hin und her und musste ganz leicht schief grinsen. Ich ging langsam um sie her rum und blieb hinter ihr stehen und sprach ihr mit kalten Atmen gegen das Ohr während ich zu Dorian blickte „Zum ersten mal in einem Club? Sei Vorsichtig, Dorian mag harmlos aussehen aber er ist tief im Innern ein Sadist“, steckte ich ihr und grinste zu Dorian „Er benutzt gerne unschuldige Mädchen und frisst sie förmlich auf“, fügte ich noch hinzu und fuhr über ihren Oberarm mit einen Finger und hinterließ ein kalten kribbeln. Dann entfernte ich mich von den beiden und ging zu meinem neuen Freund.


nach oben springen

#62

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 02.12.2011 00:00
von Dorian • 589 Beiträge

Sie will öfters trinken. Na ich glaub wenn sie raus bekommt was für Kopfweh man am Ende haben kann, wird sie sich das zweimal überlegen, ob sie öfters trinken will. Wegen dem zu stürmischen entschuldigt sie sich noch und kichert die ganze Zeit dabei. Ein Tequila noch, dannach ist schluss. Dann gehts langsam nach Hause und ab ins Bett.
Ich dreh die Heizung denke ich wieder gut auf, damit Cath nicht stören kommt. Ich kenn doch den Eismann so langsam.
Das mit den Augen versucht sie zu erklären, lacht aber auch mehr, als dass was vernünftiges bei raus kommt. Ihre mum ist ein Emo Albino? Ich glaub da hab ich was falsch verstanden. Ihr Vater ein Gott und bei der Genverteilung mussten ihre augen dran glauben - also im positiven Sinne. Ich seh ihr weiterhin in die Augen. Ist nicht das erste mal, dass ich mit jemanden zu tun hab, der mit Gott verwandt ist, auch wenns das erste mal ist, dass es nen Gott von wo anders sein muss. Damen hat keine Kinder, das wüsste ich. Und wenn er das wüsste, hätte er sie aus dem Weg geschafft. Naja der hat eh seinen Wolkensitz verloren. Looser ... ich frag mich ur, wo der abgeblieben ist.
Ich lach wieder etwas, als sie meint sie hat mir nie was erzählt. "Alles klar. Ich werd nichts sagen."
Nur .. Kaum ist Cath da, ist Vilja abgelenkt. Sie schmeißt sich ihm praktisch um den hals und bewundert seine Augen. Die erinnern sie an den Club. "Kein Wunder!", grummel ich leise vor mich her.
Cath ganz Mr. Frost und Charmeur nimmt sich den Tequila und lässt ihn gefrieren und kühlt die Kleine wieder ein wenig ab. Als wenn das wirklich helfen würde. Was er anschließend macht, weiß ich nicht. Es sieht aus wie flirten, nur kenn ich ihn dazu schon zu lange. Er vermasselt mir wieder die Nummer
Und ich soll sagen ob der Kerl da zu mir gehört oder nicht. "Ja lass die Finger von ihm! Du hast langsam genug von meinen Leuten umgebracht." Noch dazu macht es ihm spaß!
Cath zieht wieder ab zu seinem Freund, dem ich deute, dass der lieber das weite suchen soll. Ich bekomm noch Personalmangel, wenn das so weiter geht. Der Junge macht mal wieder nur ärger!
Ich geh wieder zu Vilja und bemüh mich meine Fassade aufrecht zu erhalten. Verdammt! Seit wann werd ich so mies gelaunt, wenn der Eisklumpen in der nähe ist? Aber ich glaub, dass mir genau das gefehlt hat. Seit er da ist, wird das ganze hier eine herrausforderung.
Ich geh wieder zu Vilja, stell mich hinter sie und leg meine Hände auf ihre Schultern. Ich bin eindeutig wärmer als Cathan - was ein Wunder. "Ignorier ihn. Er ist mein Mitbewohner und hat wie immer nur Flausen im Kopf. Er wird niemals erwachsen werden." Worüber ich manchmal froh bin, im Moment aber eher sauer.

nach oben springen

#63

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 02.12.2011 00:19
von Evelyn • Unbekannt | 186 Beiträge

Dorian wird still schweigen waren was ein Glück für mich, doch dann war ich schon zu dem anderem Mann gegangen der sich als Cathan vorstellte und als ich meinte das er tollte Augen hat die mich an den Club erinnern, grummelte Dorian vor sich ehr das es kein Wunder sei, muss ich das verstehen? Nachfragen werde ich auch nicht, ich hab das Gefühl das ich das morgen eh wieder vergessen habXD
Meinen Tequila sollte ich auch noch bekommen, doch Cathan nimmt es sich und haucht gegen wodurch das Glas mit einer dünnen Eisschicht überzogen wird, sieh doch Interessant aus, er hält es mir gegen meinen Hals ich fröstle kurz eigentlich macht mir kälten nicht so viel aus, aber wenn sie so direkt auf meine Haut trifft spür ich das schon ein wenig das Gegenteil zum Feuer. "Danke" ich nehm es ihm ab, schau es mir an lass das Eis durch meine Körperwärme schmelzen nur fehlt da nicht der Zimt sowie die Orange? Ich stell das weg, ich denke es ist nicht so gut wenn ich noch was trinke.
Die beiden Unterhalten sich über einen Kerl der nicht so weit von uns entfernt sitzt, ich seh den Mann kurz an zuck dann aber mit den Schulter er interessiert mich ja nun wirklich nicht.
Cathan macht auf Raubkatze, schleicht sich hinter mich wo ich seinen kaltem Atmen an meinem Ohr spüre als er sagt das Dorian ein Sadist ist und gerne unschuldige Mädchen benutzt, sie förmlich auffrisst, doch er geht noch weiter denn er fährt mir mit seinen Fingern den Oberarm runter, welches einen kleinen schauer auslöst. Ich zieh ne braue hoch ehe ich was sagen kann verschwindet er schon wieder. Ich seh Dorian an, leg den Kopf schief und grins Warnungen gehen wohl gerade in einem Ohr rein und im anderem wieder raus. Hm ob er wirklich so ist, Unschuldig bin ich wirklich noch=/*grummel*
Nun ist es Dorian der hinter mich tritt, seine Hände legt er auf meine Schultern, ich dreh meinen Kopf so das ich ihn ansehen kann, denn er legt wieder Worte gegen das ein was sein Mitbewohner wie sich rausstellt sagte "Erstens bilde ich mir meine eigene Meinung und zweitens solltest du wirklich so ein Arsch sein wie dein Freund sagte solltest du aufpassen" denn wenn sich das Bewahrheitet, darf er sich mit einer ganzen Armee an Göttern erklären "Aber ich bin alt genug um selber zu entscheiden was ich will oder nicht" auch wenn ich nicht wirklich klar denken kann, deswegen grinste ich ihn auch schon wieder an "Nun aber wieder zu was erfreulicherem, ich bin nicht auf der Erde um ein ernstes Gesicht zu machen" doch ich lehn mich erst mal an ihn und halt meinen Kopf "Kopf Achterbahn" nachdem der Schwindel weg ist nehm ich seine Hände von meinen Schultern, dreh mich so das ich ihn ansehen kann "So was machen wir jetzt? Ich kenn mich nicht so aus mit all dem hier" nö so oft bin ich nicht auf der Erde.



nach oben springen

#64

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 02.12.2011 19:00
von Cathan • Blizzard Triador | 460 Beiträge

Ich würde ihm jeder Zeit jedes Mädel streitig machen, nicht weil ich Eifersüchtig bin sondern weil ich finde das er es viel zu einfach es Leben hat und es kaum jemanden gibt der so nah an ihn her ran kommt wie ich. „Los Zieh ab“, sagte ich zu dem Dämon der auch gleich sich aus dem Staub machte. Ich setzte mich auf seinen Platz und machte ein Zeichen das ich einen Drink wollte. Ich sah mich gelangweilt im Club um und musterte die Farbe. Dorian hatte eine Menge Schotter ausgegeben damit sie so Eisig aussieht wie meine Augen- ziemlich Kitschig wie ich im Nachhinein fand. Ich drehte mich auf den Barhocker und besah mir die Tanzfläche. Eigentlich reizte mich gerade keines der Mädchen und bereute es dem Dämon nicht den Arsch aufgerissen zu haben. „Hier Cathan“, sprach der Barkeeper mich an und lächelte leicht. Er war bi und ich seit langen sein Objekt der Begierde, weswegen ich zwei Oliven in meinen Drink vorfand. Ich nahm sie raus und sah sie mir an, hauchte dann dagegen so das sie gefroren und packte sie dann als Eiswürfel ins Glas zurück. Er war so gar nicht mein Typ. „Reist Dorian wieder eine Schlampe auf?“, versuchte er sich weiter mit mir zu unterhalten und legte seine freien Oberarme auf den Tisch so das man besser seine Muskeln sehen konnte. „Der braucht das wie die Luft zum atmen“, kam es nur von mir und nahm einen Schluck und sah zu den beiden „Und du bist nie Eifersüchtig?“, fragt er mich und grinst etwas „Soll das ein Witz sein? Ich bin doch nicht seine Ehefrau … meint wegen soll er alles bespringen was ihn nicht abwirft“, war meine Meinung dazu und exte den Rest im Glas „Das Mädel ist genau sein Beuteschema, was meint du lässt sie sich auf ihn ein“, fragte er mich weiter aus und langsam ging es mir auf die Nerven „Wenn du verliebt in ihn bist, sag es ihm und nerv mich nicht damit“, kam es nur noch von mir, Griff hinter die Bar und nahm mir eine Flasche Tequila mit und ging in den Privat Bereich wo die Überwachung, Umkleidekabinen und etc waren. Dorian hatte hier auch einen Dark Room was ich ziemlich …. Ach was rede ich es ist Dorian, der hat sowas einfach.


nach oben springen

#65

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 02.12.2011 19:21
von Dorian • 589 Beiträge

Endlich weist Cathan Vernunft auf. Er lässt den Dämon gehen. Ich hab allgemein was gegen, wenn Cath die um die Ecke bringt, noch mehr, wenn er sie in meinem Club um die Ecke bringt! Was er genau weiß.
Dass er versucht mich bei der kleinen Madig zu machen, ist seine Masche geworden. Er weiß aber auch, wenn sein Vorhaben gelingt, dass er das dann wieder ausbaden darf. Ich glaub so langsam lernt er daraus. Es ist schließlich egal wie oft er mich killt, ich komm wieder!
Cath hat sich nun aber an die BAr verkrümelt wo er mit seinem Lover am reden ist. Die zwei Egal. Ich lass die beiden machen, so lange das Geschäft nicht drunter leidet. Ist schließlich nicht so, dass wir verheiratet sind oder auch nur irgendwas, was dem nahe kommt.

Vilja bildet sich gerne ihre Eigene meinung und wenn sich das Gerücht bewahrheitet, sollte ich aufpassen. "Dann überlass ich es dir, herraus zu finden, ob es wahr ist oder nicht." Heißt: Ich werd den Gentleman weiterhin miemen. Sie meint aber auch alt genug zu sein, um selber entscheiden zu können. Und betrunken genug um als unzurechnungsfähig zu gelten
Sie grinst mich an und will das Thema wechseln. Lehnt sich gegen mich und hält ihren Kopf, der wohl Achterbahn fährt. Ich schmunzel etwas. Der erste Dusel ist doch immer wieder witzig. Zudem scheint sie so gar nicht aufgeklärt worden zu sein. Es wundert mich doch schon, dass noch niemand gekommen ist um sie ab zu holen.
Sie dreht sich zu mir und will wissen was wir noch machen können. In ihrem Zustand? Ins Bett gehen und Fummeln "Wir machen was immer du willst und wenn du noch deinen Tequila mit Zimt und Orange haben willst, bekommst du den. Wenn du lieber den Eifelturm besuchen willst, machen wir das. Wenn du Avalon sehen willst, geht das auch noch." Nur bitte kein Amerika. Das Land geht mir im Moment auf den Zeiger!

nach oben springen

#66

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 02.12.2011 20:49
von Evelyn • Unbekannt | 186 Beiträge

Dorian überließ es mir heraus zu finden ob das gesagte von Cathan der Wahrheit entsprach oder nicht. Kurz schau ich zu Cathan da er nicht unweit von uns Sitzt kann ich ein wenig vom Gespräch aufschnappen ich zieh scharf die Luft ein als mit der Barkeeper als Schlampe betitel das geht nun wirklich nicht ich ball meine Hände zu Fäusten ich bin alles andere als eine Schlampe der Mann sollte nachdenken was er sagt es wäre ein leichten ihn Umzubringen doch bin ich wirklich nicht so.
Also lass ich meine Hände wieder locker aber noch so ein Fehltritt und ich zeig ihm mal die Macht eines Gottes.
Oh das hört sich doch mal gut an, wir machen alles was ich will so gefällt mir das doch schon sehr "Wo ist der Zimt und die Orange" soll heißen das will ich machen, her damit ich muss meine grenzen austesten denn ich Wette fast das Dad kommt wenn ich seiner Meinung nach Übertreibe. "Eiffelturm?" ich muss kurz überlegen mein Lehrer würde sich schämen wenn er mich jetzt so sieht doch kann ich sagen dass das am Alkohol liegt. "Das ist in Paris, auch Stadt der Liebe genannt" na Gehirn arbeitet noch auch wenn sehr sehr Langsam "Es ist dunkel das heißt doch das er nun beleuchtet ist, ja den würd ich gern mal sehen" Dean kann ich nicht fragen er mag die Stadt der Liebe nicht, wobei er sie immer Stadt der Triebe nenntXD
Doch dann seh ich wem anders. Sif war da sie Suchte eindeutig nach mir, also nahm ich Dorian´s Hand, legte einen Zeigefinger auf meine Lippen er sollte leise sein auch wenn ich mir das lachen verkneifen musste. Nun zog ich ihn nach hinten, Cathan war da auch lang gelaufen also kann ich das auch und wenn nicht mir egal, aber Sif sollte mich nicht sehen doch weiß ich auch das wenn sie mich nicht findet Frandal oder einer der anderen Jungs kommt. Nun hier hinten Drückte ich ihn an die Wand, hielt seinen Mund leicht zu "Pssstt...." machte ich lachend und drückte mich mehr an ihn, wenn Sif mich findet kann das ärger geben wobei sie noch Umgänglicher ist als die anderen, aber natürlich muss sie den Befehlen meines Vater gehorchen, welcher eben lautet Beschützt meine Tochter vor Dummheiten, ich hatte gelauscht als er das gesagt hatte, sind alle Väter so? "Sif ist hier" erklär ich ihm auch wenn er sicher damit nichts anfangen kann, doch hat Sif was gegen Männer vor allem wenn sie ihre Prinzessin anfassen also kann das für ihn ein blaues Auge geben wenn sie sieht das er mich anfasst immerhin ist sie der Gott/Göttin des Krieges sie kennt da wirklich nichts. "Versteck mich" ich muss fast noch mehr lachen das macht Spaß sich vor ihr zu drücken.



nach oben springen

#67

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 02.12.2011 21:10
von Cathan • Blizzard Triador | 460 Beiträge

Ich bin in einen der Privaträume gegangen und wollte mich gerade umziehen als ich ein psst höre und eine kichernde Stimme. Diese kam mir schon bekannt vor weswegen ich den Kopf raustreckte und sah wie sie sich an Dorian drückte und ihm den Mundzuhielt „Der Darkroom ist frei geht euch doch da verstecken“, meinte ich in normaler Lautstärke und zog die Augenbrauen ausrufend hoch. Sie wirkte wie ein Kind das zum ersten mal mit Jemand verstecken spielte. Dann ging ich wieder in den Raum wo man auch einen Blick auf die Monitore hatte und sah das da ein schwarz Haarige Frau mit einen Schwert rum rannte „Jo Dorian da läuft Xena in deinen Club rum und ich glaube sie macht den Gästen ein wenig Angst“, rief ich und zog mir die Anzugjacke aus und ging in den Flur, mit einem Frischen Hemd in der Hand und streifte es über „Gehört die zu dir, Prinzessin?“, das Prinzessin war weniger gewählte Betitelung als eher ein zufällig gewählter Kosename. „Wenn du willst prügel ich mich gerne mit ihr, mir ist langweilig“, gab ich zu und ließ ein Eisschwert in der Hand erscheinen. Was sowas betraf war ich immer ein bisschen übermütig und überschätze mich ab und an maßlos. Auch passierte es immer noch das wenn ich ausrastete die Kontrolle über meine Fähigkeiten verlor aber dies war schon lange nicht mehr passiert. Trotzdem suchte ich mir immer wieder neuen Stress und Dorian konnte so viel die Augen verdrehen und meckern wie er wollte, insgeheim wussten wir beide das er drauf stand das ich ihm nur Probleme machte. Ohne mich hätte er sehr viel Langeweile da war ich mich mir sicher. Frauen konnten ihm das nicht geben was ich ihm gab – Unterhaltung. „Dorian da ist ne Lady in ner Rüstung die nach einer Vilja sucht. Soll blond sein und rote Augen haben …. Ist sie da?“, fragte der Barkeeper, der gerade nach hinten kam da die Kämpfer Lady wohl wirklich nach Dorians neuen Mädel suchte. Das ist sie da war nicht darauf bezogen das er nicht wusste wer das Mädel ist sondern ob er der Frau sagen sollte das sie hier ist. Ich sah zu Dorian und sah ihn gespannt an. Mein Angebot stand immer noch … Bewegung war gut für den Körper.


nach oben springen

#68

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 02.12.2011 21:37
von Dorian • 589 Beiträge

Vilja verkrampte mitmal ziemlich. Sie war angespannt und mir entging nicht, dass sie die Hände zu Fäusten geballt hatte. Nur hab ich nicht mitbekommen, weshalb das der Fall war.
Aber sie entspannt sich auch wieder und als es hieß sie dürfe entscheiden, war sie gleich Feuer und Flamme dafür. Als erstes wollte sie wissen wo Orange und Zimt sind. "Hinter der Bar." wo sonst? Zusammen mit dem Tequila - vorrausgesetzt Cath klaut nicht wieder ständig flaschen. Der darf bald was von seinem Anteil abgeben, wenn das so weiter geht. Beim Eifelturm musste sie erst überlegen wo der war. Im Grunde nur knapp 4 Km von hier entfernt, also nicht mal soo weit weg. "Wir sind in Paris Vilja." Hatte ich das noch nicht erwähnt? Hmm mein Fehler. Aber da ging es ja noch um den Club, nicht um den Ort. Nun hat der Ort wohl den Vorrang gewonnen.
Nun wurde es seltsam - oder eher kindisch? Sie hatte sich umgesehen und nun den Finger auf die Lippen gelegt. Ich sollte still sein. Was denn nun schon wieder los? Sind wir im Kindergarten angekommen? Irgendwie glaub ich das so langsam. Ich werd mal wieder mitgezogen - gut ich geh mit und lass sie ruhig ziehen. Sie ist am kichern. Sie verträgt wirklich nichts.
Sie geht weiter nach hinten, zu den Privatbereich. Also da wo die meisten nix verloren haben, außer sie werden abgeschleppt. Verdrehte Welt. Jetzt werd ICH an die Wand gedrückt und mir der Mund zugehalten. Ich zieh ne Augenbraue hoch. Sif ist hier. "Und wer soll das sein?" Aber irgendwie rechne ich nicht mit ner echten Antwort. Ich soll sie verstecken und da wir eh schon im Privatbereich sind, ist das einfach. Ob sie weiß dass man als normalo in dem Teil nix zu suchen hat? Ich möchte es anzweifeln.
Cath ist auch gleich wieder vor Ort und gibt den Hilfeichen Tipp, dass der Darkroom frei ist. Ich verdreh nur die Augen und wo es nun heißt Xena wäre im Haus und würde den anderen Angst machen ... naja der Abend wird Unlustig langsam. Cath will natürlich gleich in die Vollen gehen. Ich schieb Vilja weiter in den Gang, damit die Tür zu kann, nur kommt dann noch jemand und fragt nach ob sie da ist. "Nein! Du weißt genau, dass hier niemand rein kommt, der nicht 21 ist. Und beamen kann sich auch kaum jemand rein. Wie also sollte eine Minderjährige hier rein kommen?" Das Argument zieht wohl. "Ein Nein hätts auch getan", meinte der Baarkeeper noch dazu, verzieht sich dann aber wieder. Ich mach die Tür zu und wend mich an Cathan. "Der eissäbel bleibt hier! Ich will kein Gemetzel im Club haben. Mit den Cleaner hatte ich dank dir in letzter Zeit genug ärger! Die machen den Laden Dicht sollte sowas nochmal vor kommen. Seh das als Anreitz und ich verfrachte dich in die Wüste Sahara! War ich deutlich genug?" Ich kling durchaus noch Freundlich, aber auch sehr bestimmt. Cath macht zu oft ärger. Wäre das etwas seltener, hätte ich auch nichts gegen. Manchmal glaub ich ja, dass er das nur gut meint, oder so nach aufmerksamkeit Schreit. "Sif Ablenken! Aber nicht umbringen!" Noch deutlicher kann ich das nicht sagen. Naja ... doch aber das würde zu lange dauern.
Ich wend mich wieder Vilja zu. "Wenn wir zu fuß gehen, kriegt Xena uns. Wenn du Beamen kannst, dann zum Eifelturm. außer ich darf dich wieder mitnehmen." Was ihr vorhin schon nicht bekommen ist und nun hat sie noch mehr Promille intus ^^ "Ich nehm dich besser mit." Am Ende andet sie am Nordpol "Cath sei lieb! Dann bekommst auch später ein Leckerli", sag ich etwas scherzhaft zu ihm. Vilja nehm ich wieder im Arm und 'Beam' uns dann weg. Also wieder in Schatten aufgelöst.

nach oben springen

#69

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 02.12.2011 21:52
von Evelyn • Unbekannt | 186 Beiträge

Er meinte das sich Orangen und Zimt hinter der Bar befinden, soll ich jetzt über die Theke springen? Jetzt weiß ich auch das wir in Paris sind, das hatte er mir noch nicht gesagt also kann ich das ja auch nicht wissen, MännerXD
Doch ich hatte ihn ja schon nach hinten gezogen und ihn an die Wand gedrückt, seine Frage war berechtigt wer Sif ist "Ein Gott" ich glaub das sagt schon ziemlich viel aus also sollte man sich nicht mit ihr Anlegen was Cathan tun will denn auch er ist zu uns gestoßen "Du bist Tod ehe du wirklich was ausrichten kannst" sie zu verletzten ist schwer, aber nicht Unmöglich doch wenn sie im Kampf verwundet wird, hat Cathan gleich Frigg, Frandal, Hogun und vor allem Vater am Hals da lebt er dann eindeutig nicht mehr lang.
Oh man das hört gar nicht mehr auf mit Leuten die zu uns kommen, ich seh zwischen Dorian und dem Barkeeper hin und her, wenn ich das genau versteh dürfte ich nicht mal hier sein, da ich keine 21 bin aber ich bin es also wird es niemanden Umbringen. Doch nun würde Dorian mir helfen wie nett er doch ist, Cathan soll Sif ablenken wenn das mal nicht in die Hose gehtXD Kaum bin ich wieder in seinen Armen lösen wir uns auf.



nach oben springen

#70

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 02.04.2012 20:28
von Dorian • 589 Beiträge

Ich genieße es normal hier zu sein. Dummerweise gibt es hier seit neustem Diebstähle und zwar von meinen Angestellten aus. Immer wieder beklagen sich Gäste, dass deren Brieftaschen verschwunden sind und bei der Razia, die meine Vertrauensleute bei den Angestellten durchgeführt haben, ist nichts zutage gekommen. Einfach super lästig und ich bin leicht reitzbar im Moment.
Da hilft auch die Falsche Tequila nicht mehr weiter. Wobei das Mädchen von der ich den Schnaps leck recht anregend ist. Ein Mensch! Ein waschechtes Menschliches Mädel um die 23 rum. Super gebaut und doch ... Ich bin halt genervt und ihre Ablekung ist zwar nett, dennoch kneif ich die Augen zusammen als Theo kommt. Theo gehört zur Sicherheit. Er steckt mir leise, dass es wieder einen Diebstahl gab und nun reicht es gerade wieder ...
Ich scheuch die Kleine von mir runter und geh dann mit. Sie kann da gerne warten, bis ich wieder da bin. Der Tequila bleibt auch bei ihr. Und ich geh mit nach vorne um mir mal die Person anzusehen, die man ausgeraubt hat. Verdammt! Langsam wird das verflucht lästig!

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 85 Gäste , gestern 438 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen