INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#1

Golden Ice (nachtclub)

in Paris 14.01.2011 13:33
von Dorian • 589 Beiträge

Öffnungszeiten von 21 - 05 Uhr
Besitzer: Dorian & Partner
Mitbestimmungsrecht: Cathan

nach oben springen

#2

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 14.01.2011 14:01
von Dorian • 589 Beiträge

Nur noch 3 wochen, dann ist eröffnung und schon zu dem Zeitpunkt gibt es reibereien. Ich bin Besitzer aber auch investor in mein eigenes Projekt. Mein Mitarbeiter, Jemand den ich nur Mr. X nennen kann aus Prakmatischen Gründen, ist mein - ich nenn es mal - Partner in der anelegenheit. Er verfolgt zwar auch seine Eigenen Ziele, aber um die zu verwirklichen bräuchten wir noch einen Dritten Mann in der Runde. Und den haben wir nuneinmal nicht! Noch nicht, wir sind am Ausdiskutieren wer sich eigenen würde.
Viele Namen von Dämonen und nichtdämonen sind gefallen, aber einigen konnten wir uns nicht. "Er müsste sich dort voll und ganz einbringen! Und nicht seine Zeit für andere Aktivitäten aufbringen. Zudem müsste er skrupellos genug sein, um den Laden am laufen zu halten und es mit den Buchmachern aufnehmen können. Ich hab kein Bock wenn die einen permanent über den Tisch ziehen und der würde es durchgehen lassen." Und wieder schau ich nur in eine Weiße Maske. Ich kenn sein Gesicht, dennoch verbirgt er es immer hinter dieser weißen Maske und den schwarzen Kapuzenumhang. Gut er hat auch seine Gründe dafür. Würde man raus bekommen wer er ist, bricht da reinste Chaos aus.
"Dann sieh dich weiter um. Du kennst meine Bedingungen und du wirst dich daran halten. Immerhin hab ich was du willst und auch etwas, was dir gehört." Ich hasse diese Stimme. Eiskalt und das in so einem alter. Der Kerl hat mehr drauf, als man ihm zumuten würde. "Das weiß ich selber. Genau deswegen habe ich es dir überlassen. Dort ist es sicher." Diese Weiße Maske stört. Ich kann keine Mimik erkennen und das kann einen auf Dauer in den Wahnsinn treiben. Lieber würde ich ein grinsen, ein zucken der Wimpern oder irgendetwas sehen. Das einzige was ich nun sehe sind kalte Augen die vieles versprechen. "Dann erfüll Lieber meine Bedingung. Sonst werden wir nicht ins Geschäft kommen." Wixxer. Immer wieder geht mir dieser Kosename für ihn durch den Kopf. "Ich werd mich weiter umhören und dir bescheid geben. Und nu verzeih dich, ich muss noch einiges Organisieren." Er nickte nur und löste sich dann auf.
Endlich allein im Club. sofern man das als Alleine bezeichnen kann. Handwerker tummeln sich in den 3 Räumen. Der einzige, der komplett fertig ist, ist mein Büro wo Mr. X gerade draus verschwunden ist. Morgen werden die magierrinen kommen und die Sicherheitsvorkehrungen werden verschärft. Ab Morgen wird es niemanden mehr gelingen sich rein oder raus zu beamen, außer es gibt meine Genehmigung dazu. Nun aber erstmal anweisungen verteilen. Der Tresen von der Bar wird gerade eingebaut. Eisblau wird er später sein und mit der Beleuchtung wird er die selbe Farbe haben wie Cathans Augen. Der Junge hat mich dazu überredet und daher habe ich ihm diesen Wunsch erfüllt. Der Raum in dem die Bar ist und die Erholungsecke wird in Eisblautönen gehalten und eine Frostige Atmosphäre verstömen. Mit den Klimatechnikern bin ich überein gekommen, dass es dort auch immer kälter sein wird, als im Rest vom Laden.
Der Hauptraum hat eine riesige Tanzfläche und der DJ wird immer eine gute Aussicht haben. Der Raum hier ist ebenfalls mit Blautönen gehalten, allerdings dunklen Blau und mit schwarzen und Tiefroten Elementen gehalten. Was später die Lasertechnik angeht wird man von der Farbkombi nicht mehr viel sehen können.
Ich geh weiter und seh mir den absolut unfertigen VIP Bereich an. Hier sollen später gemütliche Sitloungen sein weiterhin in dunklen Tönen gehalten, aber kein Blau mehr darin. Eine Eigene Bar wird der BEreich auch noch bekommen, die dann wieder das Kristallblau enthalten wird. Immerhin muss sich das Thema ja Fort setzen, sonst würde es nur ein bunten Chaos geben. In der Mitte vom VIP Bereich wird noch ein rundes Podest entstehen. Dazu eine Pole und die Mädchen habe ich ohnehin schon angagiert. Die meisten Dämoninnen einige auch einfache Menschen. Der VIP Bereich soll dann später von einem "Wasserfall" von den anderen Bereich abgetrennt werden, um einen Sichtschutz zu bieten. Natürlich so gebaut, dass man drum rum gehen kann.
Aber noch sind 3 Wochen Zeit um alles fertig zu bekommen und bisher sieht es gut aus. Nur nervt eben mein Mr. X, aber darum werd ich mich auch noch kümmern. Erst muss der Laden laufen. Dannach kümmer ich mich um sein anliegen.

nach oben springen

#3

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 17.01.2011 07:49
von Dorian • 589 Beiträge

*Dass Ace mir nicht vertraut ist wohl auch gut so*
*ich kenn mich selber gut genug um zu wissen, dass man mir nicht vertrauen sollte*
*Ein Grund mehr ihn nicht zu belügen, zumindest in den Wesentlichen Teilen nicht*
*wir Kamen hier an und ich schloss auf*
*ließ ihn diesmal nicht den Vortritt, denn es war Stockdunkel im Laden*
*Zuerst also einmal die Beleuchtung einschalten*
*wir waren erstmal im Eingangsbereich, logischer Weise*
*hier führte ich ihn aber durch Richtung VIP Bereich und bot ihm dann einen beliebigen Platz an*
Soll ich dir erst was zu trinken anbieten, oder wollen wir gleich zum Punkt kommen?
*ich hatte es nicht unbedingt eilig, aber es gibt ausreichend Leute, die es nicht mögen, wenn man ihre Zeit verschwendet*

nach oben springen

#4

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 17.01.2011 18:02
von Cathan • Blizzard Triador | 460 Beiträge

*Dorian war die letzte zeit so angespannt und selten zu hause gewesen das ich mir sorgen machte*
*eigendlich war es zu anfang ganz gut das ich mal zeit für mich hatte aber ....*
*ja das aber war es was mich hier her trieb*
*als ich den nachtclub betrat musste ich staunen*
*und nicht nur weil Dorian wirklich fast alles in der farbe meiner eisblauen augen hatte gestalt lassen*
*mit neugierigen augen sah ich mich um und wäre beinahe vor den großen bulligen mit steroide vollgepumpten typen geknallt*
*er sah knurrend auf mich herrunter und ich schluckte*
Typ:Wer bistn du?
Ähm .... ich will zu Dorian, ich ... ähm bin Cathan sein ...
*naja was war ich nun ... Mitbewohner?, Bekannter?, freund ?, Lover?*
*warscheinlich alles zusammen*
*aber ich entschied mich für das am wenigst peinlcihsten für Dorian*
sein Mitbewohner es dauert nicht lange ich fass auch nichts an
*und nahm die hände unschuldig hoch*
Typ:Nein ... keiner darf hier rein, das hat der Chef gesagt
Aber ....
Typ:kein aber verschwinder kleiner bevor ich deinem süßen gesicht ne neue nase verpasse


nach oben springen

#5

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 18.01.2011 11:38
von Neal

*Dorian führte uns hierher*
*ein Club?*
*er schloss auf -sein Club würde ich also mal schätzen - und trat ein*
*ich ging ihm mit dem typischen 'klock' nach*
*das Licht ging an und Dorian führte mich in einen Bereich der wohl der VIP Bereich sein soll*
*da er zu keinem bestimmten Tisch ging, suchte ich mir selber einen Platz*
Danke, nein
*sagte ich, als er mir nen Getränk anbot*
*höflichkeitsregeln kannte ich durchaus und ich lehnte ab, weil ich nicht lange bleiben würde, würde mir das, was er zu sagen hatte, nicht 'gefallen' oder würde ich es doch als zeitverschwendung abtun*
*gerade hatte ich mich gesetzt als ich eine weitere Person hier warnahm und dann auch hörte*
*ich seh Dorian aus kalten eisblauen Augen direkt an*
*und mein Blick besagte 'solltest du versucht haben mich in eine Falle zu locken wird dir das nicht gut bekommen'*
*denn ich spürte das diese Person magisch war und durch mein wahres Wesen und die Tatsache das niemand es erfahren darf, bin ich wohl doch irgendwo etwas paranoid*
*die Umgebung um mich herum wurde noch kühler und ich war wieder aufgestanden - blickte in die Richtung wo ich einen blonden Jungen sehen konnte*
*er beinhaltete etwas von dem in sich, was ich war - Kälte, Eis*

nach oben springen

#6

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 18.01.2011 14:34
von Dorian • 589 Beiträge

*Super! Ace suchte sich einen Platz und kaum war er dabei sich zu setzen, tauchte Cath auf*
*hatte er seit neusten ein Talent in ungemütliche Situationen zu rauschen?*
Der kleine sollte nichtmal hier sein!
Mein Mitbewohner. Ich kümmer mich drum.
*ich klang leicht genervt, ich wollte das endlich abhaken und nicht noch nen Plausch mit Cath reinmogeln*
*warum war er überhaupt hier?*
Setz dich ruhig.
*ich ging zur Tür und somit auc zu Cath und meinen "wachhund"*
*sah Cath an*
Ich hab jetzt keine Zeit für dich Cathan. Ich komm nachher Heim und dann kannst du mir sagen, was du sagen willst.
Im moment passt es nicht, also geh ... Bitte.
*bei ihm legte ich ab und an wenigstens Höflichkeitsworte rein*
*bei den Großteil der Bevölkerung, verzichtete ich darauf*

nach oben springen

#7

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 18.01.2011 14:54
von Cathan • Blizzard Triador | 460 Beiträge

*ich war mehr als erleichtert als Dorian kam*
*er sah genervt und angespannt aus*
*ich shcluckte*
*sein Türsteher schien aber verdammt überrascht wegen dorians freundliche bitte zu mir*
*er sah sogar leicht nervös aus*
*erwartete er die ruhe vor dem gewaltigen sturm?*
Tut mir leid ... ich ähm .....
*ich suchte nach worten die er verstand aber nicht peinlcih klang*
*glücklicherweise starre dorian seinen wachhund so agressiev an das er sich zurück zog*
*ich atme tief ein*
ich hab dich seit 3 tagen nicht mehr wirklich gesehen und naja es ist nicht so als
ob ich nicht ohne dich ein paar stunden aushalten kann aber ...
*ich legte eine hand in meinenn nacken und suchte die schwarze decke ab*
*ich wollte sagen das ich nicht weis ob er noch lebendig nach hause kommt aber das klang i-wie kitschig und lachhaft*
vergiss es ... ich weis auch nicht warum ich hier aufgetaucht bin tut mir leid das
ich dir deine geschäfte kaputt mache
*dann aber spürte ich kälte*
*eiseskälte die mir gut tat es war wie ein energieschub*
*meine augen leuchteten wie ein Saphir auf*
wow ......
*hauchte ich und zog die kalte luft fast schon ein*
ich weis nicht wen du da versteckst aber ich mag ihn
*scherzte ich und lächelte aufgeweckt*


nach oben springen

#8

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 18.01.2011 16:19
von Neal

*Dorian klang genervt und verärgert*
*was mir jedoch nicht sicher bestätigte das die Störung ungewollt war*
Du hast also einen Mitbewohner
*von dem, was man über diesen Mann hörte, und was ich gehört hatte, passte das nicht ganz ins Bild*
*denoch war das eben eher eine Aussage und keineswegs eine Frage oder eine Aufforderung das er es erklären sollte*
*mich interessierte es nicht und er würde es wenn so oder so nicht tun*
*er meint, ich solle mich setzen*
Ich steh lieber...
*meint eich mit wortwörtlich kühler Stimme*
*und mal sehen wie lange ich noch hier bleiben werde - hängt wohl von ab, wie lange Dorian braucht um die Störung weg zu schicken*
*meine Sinne waren normal mehr als gut. Durch die Medikamente eher weniger und doch hörte ich leise was sie sagten*
*auch bemerkte ich das Dorian realtiv freundlich zu dem Kerl war*
*dieser Junge -ich nehm an er ist noch jung, von der Stimme her klingt es so- mit dem Eis in Sich stotterte eher rum und wusste nicht so recht was er sagen sollte oder wie er sich erklären sollte*
*noch etwas, was auf ein relativ junges Alter schließen lässt*
*und er schien irgendwie abhängig? von Dorian zu sein, zumindest schien er dessen anwesenheit in den letzten 3 Tagen vermisst zu haben*
*und dann hatte er mich wohl und schien mich als eine art energiequelle zu benutzen, denn ich spürte wie das eis an ihm sich verstärkte*
*das war nicht gut. ganz und garnicht. klar, man merkt das ich 'kühl' bin, doch sollte man eben nicht erfahren das ich zur hälfte die personifizierte Kälte bin*

nach oben springen

#9

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 18.01.2011 19:52
von Dorian • 589 Beiträge

*Cath stotterte nur vor sich her und kam nicht zum Punkt*
*ein Punkt, den ich an ihn mal nicht sonderlich schätze*
*wenn sollte er zum Punkt kommen und das schleunigst, was er nicht tat*
*ich verschränkte die Arme und sah ihn abwartend an*
*Und dann bemerkte er wohl auch noch Ace*
cathan es reicht! Verschwinde! Sofort!
*Das war keine Bitte mehr, sondern eine Klare ansage, dass er gerade stört*
Wir sprechen heute abend.
*Ich winkte den Türsteher wieder ran*
Sorg dafür, dass er draußen bleibt!
*der nickte, schnappte sich Cathans Arm und zog ihn nach draußen*
*ich ging wieder rein zu Ace*
Ich hoffe wir haben jetzt endlich einen Moment ruhe.
Ich steh in Kontakt zu jemanden, der einen Mann sucht, der ihn Unterstützen will.
Derjenige ist allerdings zu jung um selber offiziell einen Club zu leiten.
*und nu kommt der unangenehme Teil*
Und da ich ihm wohl oder übel mein Wort geben musste,
und der Kerl zudem was hat, was ich brauche, brauch ich nun dich.
Oder besser er braucht dich.
Vorgeschichte Ende.
Kommen wir zum Punkt, bevor es langweilig wird.
Interesse ein Club zu führen? Wie genau das "Gehalt" bei der ganzen Sache aussieht, kann ich dir gerade nicht sagen.
Müsste sich aber grob um ein Jahresgehalt um die 10 Millionen handeln

nach oben springen

#10

RE: Golden Ice (nachtclub)

in Paris 18.01.2011 20:02
von Cathan • Blizzard Triador | 460 Beiträge

*ich weis nicht warum aber dieser energieschub von vorhin hatte mich so stark gemacht das er mich wohl hatte agressiev werden lassen*
*meine Saphirblauen augen wurden fast schon weiß und der wachhund der mich am arm hatte fror ein*
*ich machte einen kick und der mann zerviel in seine einzelteile*
*diese fast schon dämonische wut überkam mich so schnell das ich sie nicht begriff*
*dann betrat ich den club*
*er wurde von einer Blizzardartigen kälte heimgesucht und mit einer eisschicht überzogen*
*mir war egal wer oder was da saß*
*ich stapfte in rage zu Dorian und als ich vor ihm stand schubste ich ihn gegen die säule hinter ihm*
*diese kälte ..... *
*meine augen waren noch nie von so einer dämonischen eisfarbe gewesen*
Hör auf mich zu behandeln als sei ich ein 6 Jähriges kleines Mädchen, verstanden? Ich brauch dich
nich um klar zu kommen
*dann sah ich zu seinem besuch*
*als ich seine augen sah war ich überrascht und fasziniert zugleich*
*eisblau .... wie meine ...nur war er anders*
*diese kälte von vorhin ging von ihm aus*
*kurz war ich wie einegfroren aber dann besann ich mich und sah dorian noch einmal wütend an*
*dann drehte ich mich um und verließ sauer den club*
*in meinem kopf murmelte ich immer und immer wieder die waorte das ich ihn nicht brauche*
*aber je wärmer es wurde und je weniger die kälte von diesem mann da drin desto mehr besann ich mich und mir wurde mulimig*
Was hab ich getan ....
*geknickt und verwirrt lief ich zum Fluss runter*


nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 425 Gäste , gestern 564 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67529 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz