INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#71

RE: Villa der Brightons/Ewans

in Fora 29.10.2012 19:29
von Thor • God of Thunder | 654 Beiträge

Da ich Vilandra in ihre Villa gebracht hatte und eben in dieses Zimmer war ich auch hier geblieben. Noch immer sass ich im Sessel und schaute sie die ganze Zeit an. Sie schlief sie bemerkte es nicht. Natürlich kreisten meine Gedanken darum was Zac ihr angetan hatte, ehrlich ich bin kurz davor ihren Mann zu Verprügeln doch will sie das nicht.
Wie kann ein Mann, der so eine Frau hat sie auch noch Betrügen. Er kann eines der wertvollsten Wesen was es gibt, was jemals erschaffen wurde sein eigenen und er macht es kaputt.
Zu meiner Wut gegen Zac gesellt sich die gegen Vi auch wenn diese nicht so stark ist. Doch das sie ihm vergeben wird kann ich nicht verstehen auch wenn das wohl eher an ihrem Schöpfer liegt, den sollte ich mal ein Paar Takte erzählen. Ein Wesen gut zu erschaffen ist ja in Ordnung aber nicht so das sie niemals nicht Vergeben kann. Diesem Kerl muss man mal klar machen wie er jemanden zu Erschaffen hat.
Während ich sie nun so ansehe, sieht sie einfach nur Friedlich aus und verdammt schön. So steh ich auf, stell mich an ihr Bett und beuge mich runter. Gut sie schläft, daher ist das was ich jetzt tue nicht sehr Mutig, doch wird sie es auch niemals Erfahren sie würde sich bestimmt total schlecht fühlen.
So stahl ich mir einfach einen Kuss.
Wie mein weißes Mädchen hatte sie sehr weiche Lippen von denen ich noch länger hätte Kosten können doch dann würde sie bestimmt aufwachen was möchte ich nicht, daher setzte ich mich zurück in den Sessel und schau dem friedlichem Engeln weiter beim schlafen zu.


Die Welt kennt viele Helden, doch nur einer von ihnen ist ein Gott


Mjölnir
nach oben springen

#72

RE: Villa der Brightons/Ewans

in Fora 29.10.2012 20:29
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge

Ich hatte nicht bemerkt wie Thor mich nach Hause getragen hatte, dabei schien er wirklich sehr vorsichtig gewesen zu sein. Oder ich einfach zu Müde um wieder auf zuwachen. Es waren wirklich harte Tage gewesen in denen ich die meiste Zeit damit verbrachte einfach nur zu weinen, meiner Bestimmung nachzugehenund weiter zu weinen, da war schlafen nicht wirklich an der Tagesordnung. Darauf hatte Zac immer geachtet, das ich mich auch Erhohle.
In dieser Nacht Träumte ich wieder von Zac, es war eine Erinnerung an den Tag an dem er mir einen Antrag gemacht hatte-sie war mit meine Schönste die ich an ihn hatte. Er schien mir sehr real zu sein, denn es fühlte sich so an als würde mich wirklich jemand Küssen, doch das Bildete ich mir ein Zac war nicht hier und würde auch so einfach nicht auf meinen Planeten kommen, es sei denn Jade oder Sam bringen ihn rauf.
Mein Traum jedoch veränderte sich, er wurde nicht zu einem Albtraum das ist hier nicht möglich, es war eher das ein kleines Kind auftauchte. Ein Baby das Zac in den Armen hielt, ich erkannte das kleine Geschöpf sofort auch wenn ich sie nie als Baby gesehen habe.
Schon komisch das ich ausgerechnet jetzt von der kleinen Viana Träume.
Ganz Plötzlich schreckte ich aus meinem Schlafe hoch, der Traum war einfach nicht normal. Thor selber bemerkte ich gerdae nicht. Ich fahr mir durch meine lange Haare und schloss meine Augen. Jetzt spürte ich es. Ich spürte das leben in mir Erwachen. Es war kein guter Zeitpunkt um Schwanger zu sein. Doch legte ich meine Hände an meinen Bauch und zog meine Beine an, legte meinen Kopf auf meine Knie "Oh Zac" flüsterte ich. Zum ersten mal konnte ich ihm nicht sofort sagen das ich Schwanger bin, er hatte sich bisher immer gefreut, doch das hier war eine ganze andere Situation.



nach oben springen

#73

RE: Villa der Brightons/Ewans

in Fora 29.10.2012 21:03
von Thor • God of Thunder | 654 Beiträge

Der Engel der Hoffnung schlief eine ganze weile, ich blieb wach und schaute der Schönheit dabei zu. Mir war nicht nach schlafen. Doch nun wachte sie auf, fuhr sich durch ihre langen braunen Haaren, schien mich gar nicht zu bemerken. Wieder machte sie sich klein, sie sah eh irgendwie wieder total fertig aus. Flüsterte auch den Namen ihres Mannes, so stand ich auf und setzte mich neben sie an die Bettkante.
"Was hast du?" fragte ich sie leise, vielleicht konnte ich ihr ja nun helfen, wobei das das konnte ich nicht immerhin ging es hier um ihren Mann der etwas getan hatte womit sie nicht zurecht kam. Sie tat mir wirklich leid, wenn sie nicht am schlafen war dann schien sie durch gehend zu leiden. Vilandra konnte ihre Gefühle nicht mal wirklich verstecken, denn ich wusste das sie immer fühlt. "Kann ich dir was gutes tun?" fügte ich immer noch flüsternd hinzu.
Ich weiß nicht wie ich ihr helfen kann wenn sie nicht mit mir spricht. Sie muss das nicht mit sich selber aus machen, ich werde solang bei ihr bleiben wie sie mich lässt. Natürlich würde ich eher wollen das sie ihrem dummen Mann nicht vergibt, das sie den Liebeskummer erträgt und irgendwann jemand Neues findet. Doch denke ich auf der anderen Seite auch, das Zac der perfekte Mann für sie ist. Die beiden haben sich schon immer perfekt ergänzt, sie war seine bessere hälfte und umgekehrt. Doch er war es nun der alles kaputt gemacht hatte, nur weil die beiden ein Paar Probleme hatten. Wenn meine Frau so reagiert hätte oder ich dann wären wir nie so lang zusammen gewesen.
Zac ist wirklich ein Idiot.


Die Welt kennt viele Helden, doch nur einer von ihnen ist ein Gott


Mjölnir
nach oben springen

#74

RE: Villa der Brightons/Ewans

in Fora 29.10.2012 21:40
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge

Thor war immer noch hier, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet. So hörte ich seine leise Stimme als er mich fragte was mit mir ist. Ich sah ihn an, doch schaute dann wieder runter. Wie soll ich ein Kind von meinem Mann bekommen der mich betrogen hat und nun schon fünf hat. Ein weiteres Kind ist einfach zu viel, vor allem in dieser Situation, ich möchte nich dass das Baby unsere Beziehung rettet, aber rückgängig kann ich die Schwangerschaft ja nun auch nicht machen, will ich auch gar nicht.
Ich hörte Thor wie er mich fragt ob er mir was gutes tun kann, ich schüttel meinen Kopf. Zieh meine Beine noch enger um mich.
"Gott Thor" sag ich und klinge doch verzweifelt-was für eine Ironie der Satz hat wenn man Bedenkt das er ein Gott ist.
"Ich....." wieder schließe ich meine Augen. Eine Schwangerschaft ist was schönes, das war es bisher immer für mich doch dieses mal trägt sie einen so bitteren Nachgeschmack mit sich. Ich steh auf und krabbel auf seinen Schoß. Ich brauch einfach die Geborgenheit sowie Sicherheit die er mir gibt. Das hier ist einfach nur Freundschaftlich da ich niemals auf die Idee kommen würde Zac zu betrügen. Ich kann nicht mal mit einem anderem Mann schlafen das ist Unvorstellbar.
Nun leg ich meinen Kopf an seine Brust-er war ein wirklich guter Freund für mich geworden. "Ich erwarte ein Kind" flüster ich nun an seine Brust, meine rechte Hand liegt dabei auf meinem Bauch. Da ich es spüren kann bin ich schon sicher im zweiten Monat. Wenn ich es rech bedenke ist meine Periode ausgeblieben, doch das passiert durch meine Aufgabe sehr oft daher habe ich mir keine Gedanken darum gemacht. "Was soll ich nur tun?" mit dieser Frage meinte ich nicht Abtreiben oder ähnliches, denn das würde ich niemals tun. Nur jetzt zu Zac gehen, wenn dann nicht alleine-ob er mit kommen würde? Ich bin mir Sicher das er das tun würde.



nach oben springen

#75

RE: Villa der Brightons/Ewans

in Fora 29.10.2012 22:02
von Thor • God of Thunder | 654 Beiträge

Normalerweise würde ich bei der Zusammensetzung meines Wesen und Namens schmunzeln doch bei ihr tat ich es nicht denn sie war wirklich Verzweifelt. Mir kam es so vor als sei sie noch verzweifelter als gestern, doch war nichts passiert. Sie hat nur geschlafen.
So wollte sie was sagen doch brach ab, auch konnte ich ihr nichts gutes tun, daher blieb ich einfach hier sitzen. War dann aber doch leicht überrascht als sie aufstand um sich auf meinen Schoss zu setzten. Ich legte vorsichtig meine Arme um den Engel, zog sie etwas mehr auf meinen Schoss damit sie nicht runterfällt. Was sie mir dann sagte, kam im ersten Moment gar nicht bis zu meinem Kopf. Das wollte ich nicht wahrhaben, seltsame Gefühle stiegen in mir auf.
Allem voran Eifersucht.
Wenn ich auf einen Mann Eifersüchtig war dann auf Zac er hatte das was ich Aufgeben musste und nun trug sie auch noch ein Kind in sich. Gut jetzt verstand ich wieso sie noch verzweifelter wirkte als vorher. Nun was ich darauf sagen sollte wusste ich auch nicht, genauso wenig auf ihre Frage was sie denn nun tun soll. Ich dachte nach was die richtigen Worte wären, doch keine Worte wären gut gewählt um ihr zu helfen. "Geh zu ihm" sagte ich daher nur. Klar ich wollte nicht das sie zu ihm geht, doch geht es hier nicht um mich sondern um sie. So strich ich ihr etwas über den Rücken "Wenn du willst komme ich mit" und nehm meinem Hammer mit damit er mal ein Paar Knochenbrüche erleidet. Das würde nicht passieren, doch der Gedanke daran ist befriedigend.


Die Welt kennt viele Helden, doch nur einer von ihnen ist ein Gott


Mjölnir
nach oben springen

#76

RE: Villa der Brightons/Ewans

in Fora 30.10.2012 16:30
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge

Thor legte seine Arme um mich und zog mich etwas mehr auf seinen Schoss, so schmiegte ich mich noch enger an ihn ran. Erst sagte er gar nichts als ich ihm gesagt hatte das ich Schwanger bin, nun er ist auch nicht der Vater so muss er nichts sagen. Es war nur so das ich das los werden musste. Doch dann sagte er das ich zu meinem Mann gehen sollte-doch ich konnte noch nicht zu ihm. Thor selber würde mitkommen, ich bezweifle fast dass das eine gute Idee ist, denn er kann schon sehr Impulsiv sein und doch wollte ich Zac nicht alleine Begegnen. Ich hatte Angst davor.
"Ich.....ich kann....noch nicht" meine Stimme brach, denn schon wieder fing ich an zu seinen. Vergrub mein Gesicht an Thor Brust. Ich weiß das ich die totale Heuelsuse bin, doch immer wenn ich an Zac denke steigen mir die Tränen in die Augen vor allem jetzt wo ich auch noch Schwanger bin. Ich mochte Zac nicht so schnell Verzeigen nicht nachdem was er getan hatte-doch werde ich ihm Verzeihen das ist mir klar. Vielleicht ist es gut das Thor bei mir ist, er wird mich davon abhalten sofort zu ihm zu gehen oder eher ihm zu Verzeihen.
Nun zieh ich meine Beine mit auf seinem Schoss und mach mich klein, gut das er doch recht breit gebaut ist da kann ich das machen. Hinter Thor kann ich mich verstecken, das tu ich gerne wenn es mir nicht gut geht. Doch weiß ich auch das ich Aufpassen muss, wenn ich zu traurig bin kann es passieren das die Hoffnung verschwindet, das ist nie was gutes. Es ist manchmal wirklich nicht einfach ein Engel zu sein weil ich auf so vieles aufpassen muss, da die Menschen oder anderen Wesen im Universum immer vorgehen, sie sind wichtiger als meine eigenen Gefühle immerhin wurde ich für die anderen Erschaffen um ihnen Hoffnung zu geben wenn sie diese am meisten brauchen. "Ja komm mit" flüster ich als ich nicht mehr so viel am weinen bin, ich brauch ihn dabei einfach.



nach oben springen

#77

RE: Villa der Brightons/Ewans

in Fora 30.10.2012 21:49
von Thor • God of Thunder | 654 Beiträge

Der Engel kuschelte sich noch mehr an mich ran, meinte das sie es noch nicht kann und fing wieder an zu weinen. Es war erstaunlich wie viel tränen sie vergießen konnte. Ob Engel mehr tränen haben als andere?
"Nehm dir alle Zeit der Welt" flüsterte ich und hauchte ihr einen Kuss auf ihre braunen weichen Haare. Sie konnte gerne weinen so viel sowie so lang sie wollte. Ich würde ihr da nun keinen Riegel vorschieben, immerhin liebt sie einen Mann der mit einer anderen Frau das Bett geteilt hat und dazu noch Kinder zeugte. Sie ist ein Engel und sehr Emotional auch ohne dieses Gen wäre sie eine junge Frau. Frauen sind immer Emotional.
Vi zog nun ihre Beine mit auf meinem Schoss, wollte sich wohl sehr klein machen also lies ich sie Gewehren. Ich mochte ihre Nähe sehr, zudem dachte ich dadurch nicht mehr an das dumme Mädchen welches mir ihre Jungfräulichkeit gab. Eine lange Zeit sagte sie nichts, ich strich ihr weiter den Rücken auf und ab. Bis sie mir sagte das ich mitkommen soll, wenn sie es dann irgendwann ihrem Mann sagt. Nun ab einem bestimmten Monat würde er es auch sehen "Sicher komme ich mit" versicherte ich ihr. Nur ob ich mich dann in seiner Gegenwart zusammen reizen kann weiß ich nicht, auch wenn ich mir mühe geben werde allein schon wegen der Schwangeren Frau hier auf meinem Schoss.


Die Welt kennt viele Helden, doch nur einer von ihnen ist ein Gott


Mjölnir
nach oben springen

#78

RE: Villa der Brightons/Ewans

in Fora 30.10.2012 22:43
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge

Thor sagte mir das ich mir Zeit nehmen soll, hauchte mir einen Kuss auf meine Haare und lies mich so auf ihn sitzen. Wir schwiegen beide eine ganze weile, ehe ich meinte das er mitkommen soll was er auch tun würde. Er strich mir über den Rücken, es tat wirklich gut. So schloss ich meine Augen und weinte einfach noch ein wenig weiter.
Innerlich seufzte ich denn ich wünschte mir schon dass das hier Zac sei, doch gerade ging das einfach nicht. Irgendwann schlief ich schon wieder auf seinem schoss ein-weil es sich irgendwie doch vertraut anfühlte immerhin haben wir beide eine gemeinsame Vergangenheit und Verbindung zu einander, immerhin stammte von mir seine Frau ab. So schlief ich nun wieder friedlich.



nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 134 Gäste , gestern 225 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz