INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#241

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 06.03.2011 21:41
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*er lächelte ebendfalls*
*ich hatte es ein zwei mal erwähnt*
Gut
*tipte ich ein*
*nippte wieder an meinem tee*
*ich legte dann eine Hand auf sein herz*
*streckte mich und küsste ihn wieder*
*hey, küssen war gut wenn man krank ist*
*hab ich mal gesehen im Tv*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#242

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 06.03.2011 21:52
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie tippte ein 'gut' ein*
*nippte dann an ihrem tee und legte danach eine hand auf mein herz*
*streckte sich und küsste mich dann wieder*
*ich grinste kurz etwas, bevor ich den kuss erwiederte*
*löste mich aber nach kurze zeit wieder*
Nun trink aber mal,
viel flüssigkeit soll helfen
und serena läuft bei euch sicher schon
nervös auf und ab

*fg*

nach oben springen

#243

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 06.03.2011 21:56
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*er hatte noch erwiedert*
*ich sollte trinken*
*und er kam mit serena*
*gemein*
*ich nickte aber*
*trank nun auch in größeren schlücken*
*war er ja net mehr so warm*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#244

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 06.03.2011 22:09
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie schien nicht so begeistert als ich serena erwähnte*
*ja war wohl ein bissl gemein*
*aber eher der telefonterror bei mir anfing*
*sie nickte dann aber und trank auch etwas größere schlucke*
Ich hol schon einmal deine sachen
*und damit ging ich auch wieder nach oben*
*holte ihr tagebuch das auf meinen nachttisch lag*
*dann wieder nach untern und die blumen und die feder aus der kommode geholt*
*ich ging dann wieder zu ihr, mit ihrer tasche*
hier
*hielt ihr alles hin, sie wusste besser wo alles hin gehörte*
*und in ihr tagebuch würde ich sicher nicht sehen*

nach oben springen

#245

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 06.03.2011 22:15
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*er würde meine sachen hohlen*
*als er wieder kam, hatte ich den tee schon ausgetrunken*
*er kam mit meiner tasche und all den anderen sachen zurück*
Danke
*flüster ich*
*nahm meine tasche und packte alles an seinen platz*
*Stand wieder auf*
könn
*also los*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#246

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 06.03.2011 22:27
von Sébastien • 659 Beiträge

*den tee hatte sie schon aufgetrunken, als ich wieder kam*
*packte dann alles ein nachdem sie sich bedankt hatte*
*wir konnten dann und sie stand wieder auf*
*also zurück zum impala*
*wo ich ihr mal die tür aufhielt und sie einstiegen lies*
*stieg dann selber ein und fuhr los*

nach oben springen

#247

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 21.07.2011 18:53
von Sébastien • 659 Beiträge

Zitat von Livia
//Sebastian//

Nachdem Livia ihre Speichelprobe abgegeben hatte, wurde diese noch beschriftet, dann war ich zu Sébastien gefahren, seine brauchte ich ja noch. Serena hatte mir gesagt das Li nicht gut aussieht, sie aß wieder fast nichts. Ich stieg aus meinem Wagen aus und lief zur Tür von Sébastien, klingelte und wartete.



Ich kam gerade von der Uni und war heute einmal zu Fuß unterwegs. Einfach weil mir danach gewesen ist. Zur Uni ging ich weiterhin. Aus dem selben Grund warum ich auch alles andere weiter tat. Ich brauchte schlichtweg die Ablenkung.
Als ich die Auffahrt hoch komme, sehe ich wenig später Sebastian vor meiner Tür. "Ich schätze du willst zu mir", zu wem auch sonst, mh? Immerhin wohnte auch nur ich hier. Nur noch, wäre wohl richtiger. Mittlerweile war ich auch schon bei ihm an der Tür und schloss dann auf. "Willst du kurz mit rein kommen?", warum er hier ist kann ich mir eigtl schon fast denken.

nach oben springen

#248

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 21.07.2011 19:04
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

(ups, vergessen richtig abzusetztenXD)



Sébastien schien nicht dazu sein, dann würde ich eben später wiederkommen, gerade als ich mich umdreh seh ich ihn die auffahrt hochkommen "Sicher" meinte ich, als er meinte das ich zu ihm will, nuja mehr wohnen hier auch nicht. Er schließt nun auf und bittet mich rein "Einen augenblick kann ich rein kommen" meinte ich und trett in die Villa ein. "Ich schätze zu kannst Dir denken wieso ich hier bin!" meinte ich freuntlich zu ihm, wenn ich ehrlich bin hoffe ich doch dass das alles negativ ausfällt, dass die beiden nicht verwandt sich und doch auch auf der anderen Seite denke ich dass es gtu wäre, immerhin wären die beiden dann nicht mehr alleine. Ich hohlte das Speichelprobenset aus meiner Tasche "Wie geht es Dir?" dumme frage oder, ich kann mir vorstellen das es ihm auch nahe geht auch wenn er es nicht so zeigt.


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#249

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 21.07.2011 19:21
von Sébastien • 659 Beiträge

Natürlich wollte er zu mir und kurz würde er wohl auch mit rein kommen. Also öffnete ich die Tür und lies ihm rein. Meine Tasche stellte ich neben dem Eingang im Flur ab. "Ja, kann ich mir" - denken warum er hier ist. Und kaum waren drinnen holte er auch schon das Set für die Speichelprobe heraus.
Ich nahm ihm dieses ab und ging mit ihm ins Wohnzimmer, wo ich ihn mit einer Geste der Hand deutete, das er sich gern setzten konnte. "Nächste Frage." entgegne ich ihm auf die Frage wie es mir geht. "Wie gehts Livia und ißt sie?", ich kenn sie wenn es ihr nicht gut geht, dann ißt sie auch nichts. Ich höffe das Set und nehm am Ende selber n Abstrich von der Innenseite meiner Wange. Stecke es in das dafür vorgesehene Röhrchen und geb es Sebastian wieder zurück. "Möchtest du irgendetwas trinken?"

nach oben springen

#250

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 21.07.2011 19:35
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge

Er konnte sich denken wieso ich hier war und nahm mir auch gleich das Set ab. Wir gingen in sein Wohnzimmer, ich setzte mich, meine Frage wie es ihm ging wollte er nicht beantworten, fragte dann aber wie es Livia ging "Du kennst sie" ich denke das beantwortet die frage wie es ihr geht und ob sie ißt. Sébastien nahm sich selber einen Abstrich, tat es in das Röhrichen zurück und gab es mir, ich bestriftete das noch schnell, als er mich fragte ob ich was Trinken will "Nein danke ich sollte das hier so schnell wie möglich einwerfen" umso schnell haben wir das ergebnis, auch wenn es noch mal zwei Wochen dauern wird. Ich stand auf "Aber Du könnntest mir einen gefallen tun. Es wäre nett von Dir wenn Du Livia Besuchen gehst, vielleicht würde sie dann ein wenig Essen" ich glaub wirklich das er sie dazu Motivieren kann, uns gehen langsam die Arkumente aus.



nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste , gestern 69 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz