INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#221

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 04.03.2011 20:28
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*War klar, dass er gegen einen minikini war einzuweden hatte*
*aber ne, das würd ich mich net trauen*
*Allein schon wegen meiner narbe*
*er kam mir entgegen, als ich runte rkam*
*ich lächelte kurz*
*nun kam er mir wieder entgegen, als ich nach oben kam-mit tagebuch in der hand*
Bin gleich soweit
*in sein zimmer gegangen*
*ohh, meine tasche war ja unten*
*also wieder runter*
Wir können
*tagebuch in meine tasche gepackt und meine ballarinas angezogen*
*tagebuch wieder raus genommen*
Warte kurz
*wieder nach oben geflitz*
*Das wurde noch sport*
*ich legte es auf seinen nachttisch, war sicherer man wusste ja nie wer alles am strand war und beim surfen hatte ich nicht so den blick auf meine tasche*
*Wieder runter*
Nun können wir


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#222

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 04.03.2011 20:52
von Sébastien • 659 Beiträge

*nun kam sie mir entgegen, als ich herunter kam*
*mit dem tagebuch in der hand*
*dann kam sie wieder runter*
*zog ihre ballerinas an nachdem sie ihr tagebuch in die tasche getan hatte*
*nahm das aber wieder raus und verschwand wieder nach oben*
*ich sah dem ganzen leicht irritiert zu*
*irgendwann meinte sie dann wir können*
*ich seh sie fragend an*
Fühlt sich dein Tagebuch neuderdings nicht wohl
in deiner tasche, oder warum der ganze sport?

nach oben springen

#223

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 04.03.2011 21:14
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

Doch, aber wenn wir am strand
sind, hab ich meine Tasche ja nicht
so im blick und wenn die dann gemost wird
ist es nicht so schlimm, als wie wenn
ich das da drin habe

*erklärte ich*
da fällt mir ein
*ich nahm meine tasche und stellte sie auf die komode*
*hohlte die Blume von Yorik raus, und die papaoerlilie von sébastien*
*so wie die magische feder*
Das lass ich vorsichtshalber auch noch hier
*Sicher ist sicher*
*ich tat es in seine Kommode*
Nun aber
*ich grinzte ihn an*
*hielt uns gerade ja auf*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#224

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 04.03.2011 21:22
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie meinte das sie ihre tasche, am strand ja nicht so im blick hatte*
*und wegen wenn sie dann gemopst wird oder so*
Du kannst deine Tasche doch auch hier lassen
*schlug ich dann einmal vor*
*so dringend brauchte sie die am strand sicher nicht*
*dann kramte sie aber schon noch mehr heraus*
*und tat es in die kommode die hier stand*
*und war dann wohl doch langsam fertig*
*ich schüttelte leicht amüsiert meinen kopf*
Ok, dann lass uns gehen
*ich halt ihr mal wieder die tür auf*

nach oben springen

#225

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 06.03.2011 16:20
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*er hatte mich noch getadelt=S*
*wusste ja, das er es nicht böse meinte*
*ich war in sein auto eingestiegen und hatte mich angeschnallt*
*meine kopf ans fenster gelehnt*
*und noch während der fahrt war ich eingeschlafen*
*bekam so also net mit, das wir bei ihm waren*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#226

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 06.03.2011 16:27
von Sébastien • 659 Beiträge

*livia war während der fahrt ziemlich ruhig*
*irgendwann bemerkte ich allerdings, das sie wohl eingeschlafen war*
*ich fuhr nun wie immer direkt in die garage*
*stellte den motor aus und lief ums auto zur beifahrerseite*
*öffnete sie tür und schnallte vi ab*
*hob sie sanft auf meine arme und hoffte das ich sie nicht wecke*
*trug sie dann nach oben in mein zimmer und legte sie auf's bett*
*die tür lies ich offen, damit ich sie hörte falls sie nach mir rief*
*machte mich dann ran, das board vom impala zu nehmen und holte ihre tasche ins haus*
*und reif dann noch bei sebastian und serena an*
*um ihnen bescheid zu sagen, das vi wohl etwas fieber hatte, aber nun erstmal schlief und ich sie später dann aber doch schon nach hause bringen würde*

nach oben springen

#227

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 06.03.2011 17:44
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*ich schlief gut einige stunden*
*aber das tat gut*
*hatte mich irgendwie auch noch selber zugedeckt*
*das ich das bett ein bissel nass machte bemerkte ich nicht so wirklich*
*öffente langsame mein augen*
*blinzelte ein bissel um zu sehen wo ich war*
*mein zimmer war das nicht*
*ich setzet mich auf*
*ich war noch immer bei sébastien*
*wollt der mich nicht nach Hause bringen?*
*war ja auch net so wichtig*
*ich fühlte mich etwas besser*
*zwar nicht gesund aber besser, als vorhin*
*ich stand auf und ging langsam raus*
*die tür war ja noch offen*
sébastien
*uii....ich war heiser-.-*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#228

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 06.03.2011 17:54
von Sébastien • 659 Beiträge

*nachdem ich S&S bescheid gesagt bin ich nochmal raus*
*naja auf meine terasse und dann in den pool*
*schwimmen im Meer und surfen war ja ausgefallen*
*also schwamm ich hier ein paar bahnen*
*vi schlief doch ein recht lange*
*und ich machte mittlerweile schon essen*
*als das fertig war, ging ich doch mal nach oben um nach ihr zu sehen*
*und da kam sie mir oben im flur schon entgegen*
*mir fielen erst jetzt ihre nasse klamotten auf -.-*
Hey,
aus denen solltes du nun lieber aber raus

*mein ich mit nem schiefen lächeln*
sry irgendwie hab ich das vergessen
*ich fuhr mir etwas verlegen mit der hand übern nacken*

nach oben springen

#229

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 06.03.2011 17:57
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*sébastien kam mir schon entgegen*
*ich lächelte ihn an*
*ich sollte aus meinen klamotten raus*
*er hatte es vergessen*
*dann hätt er mich aber voll nackt gesehen*
*das wär mir voll peinlich gewesen*
Schon gut
*flüsterte ich*
*zu mehr war ich ja net im stande*
Ich hohl mir frische kleider und geh schnell noch warm
Duschen ja?

*flüsrte ich weiter*
*mah, halsschmerzen kamen nun langsam auch dazu*
*doofes krank werden-.-*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#230

RE: Villa Christophs

in Häuser/Villen 06.03.2011 19:59
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie lächelte mich an, als ich ihr entgegen kam*
*es war schon gut, das ich sie nicht aus den nassen klamotten geholt hatte*
*vermutlich war sie froh das ich sie nicht nackt gesehen hatte*
*sie wollte sich nur frische sachen holen und dann warm duschen*
*war sie heißer? - es hörte sich ganz danach an und flüstern tat sie auch*
Ist gut, wenn du irgendwas brauchst dann sag
bescheid oder schieb mir n zetteln zu

*fg*
*sie sollte ihre stimme sicher schonen*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste , gestern 33 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz