INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#31

RE: Himmelsschaukel

in
... Als im Himmel zu dienen 16.09.2010 18:34
von Jade • 1.659 Beiträge

//Zac//
Ich war nicht mehr in der Hölle, ich war frei auch wenn ich nicht wusste warum,
ích wollte doch sterben, ich habe doch mein Leben verloren ohne
sie war ich nichts.
Plötzlich wurde ich nach oben gebeamt, ich sah vi und dunc.
"Vi" sagte ich leise. Ich trat langsam zu ihr näher, blieb aber vor ihr stehen ich wusste nicht,
ob sie es wollte das ich na zu ihr kam.

nach oben springen

#32

RE: Himmelsschaukel

in
... Als im Himmel zu dienen 16.09.2010 20:05
von Duncan

Zac kam auf uns zu. vi hielt ich noch in meinen Armen und gab ihr Kraft. Ich sah zu Zac und lächelte ihn aufmunternd an. Vie hatte noch die Augen geschlossen, aber sie würde ihn bestimmt auch sehen wollen.
"Vilandra?", fragte ich sie leise. "Zac ist hier."

nach oben springen

#33

RE: Himmelsschaukel

in
... Als im Himmel zu dienen 16.09.2010 20:12
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge

Ich hörte Zac´s stimme, aber wollte und konnte meine Augen nicht öffnen. Ich hatte angst, das zu sehen, was ich die ganze zeit sah: Nach einigen minuten, öffnete ich sie dennoch, sah aber nur seinen Körper.
Langsam löste ich mich von Dunc und stand auf, doch mein blick war gesenkt. Vorsichtig legte ich eine Hand aufs zac´s brust in Herzhöhe. Und ich spürte es schlagen. Sah zu Dunc "Wie" fragte ich. Ich wusste zwar, das Jede sich geopfert hatte, wusste aber nicht was sie getan hatte. Sehr langsam hob ich meinen Kopf und sah zac und. Da praselten die Bilder wie auf mich ein. Die grausamkeit und der rest. Ich schaute weg und setzte mich wieder hin und vergrub mein gesicht an Duncan´s schulter "Ich kann nicht" flüsterte ich. "Kann ich nicht hier bleiben Duncan? Ich versprech Dir auch, das ich irgendwann wieder der Engel der Hoffnung werde, aber kann ich jetzt nicht einfach nur ich sein und lernen, damit zu leben"



nach oben springen

#34

RE: Himmelsschaukel

in
... Als im Himmel zu dienen 16.09.2010 20:23
von Jade • 1.659 Beiträge

//Zac//
Vilander legte ihr Hand auf meine brust und ich lächelte sie an.
"ich bin quik lebendig" sagte ich lächelnd.
Sie ging wieder zu Dunc ich hörte was sie sagt und erstarrte wieder.
"Nein nicht schon wieder, nicht schon wieder.... ich werd das kein zweites mal schaffen",
ich dachte weiter und schaute zu dunc.
"Bitte tuh doch was, ich will vi nicht verlieren" sagte ich verzweifelt.
Ich ging zu vi, kniete mich vor ihr... "Vi bitte verlass mich nicht, ich würde alles für dich machen,
ich liebe dich und ich will dich nicht noch einmal gehen lassen, den dann leben ich nicht mehr,
du bist mein leben, vergiss es nicht, du bist mein Engel".
Ich seufzte, dann erinnerte ich mich noch an Tori worte, ich sollte kämpfen das habe ich sonst auch immer gemacht
und ich würde es wieder tuhen.
Ich würde für vi kämpfen und bei ihr sein.
"Ich werd dich nicht gehen lassen,nicht noch mal"

nach oben springen

#35

RE: Himmelsschaukel

in
... Als im Himmel zu dienen 16.09.2010 20:49
von Duncan

Vi schien den Anblick von Zac nicht ertragen zu können. Kaum hatte sie ihn angesehen, war sie kurz vor einen Zusammenbruch. Sie setzte sich wieder zu mir, woltle hier bleiben und Engel werden, während nun Zac begann auf sie einzureden. Ich nahm mir Vilandras Hand. "Es war nicht zac und das weißt du Vilandra. Lass dich von so einer Illusion nciht beeinflussen. David wurde dafür bestraft, was er getan hatte. Zac hatte ncihts getan." Versuchte ich nun auh mein Glück.
"Vilandra du kannst froh sein so jemanden wie ihn gefunden zu haben."

nach oben springen

#36

RE: Himmelsschaukel

in
... Als im Himmel zu dienen 16.09.2010 20:58
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge

Beide redeten nun auf mich ein. "Ich weiß doch, das er es nicht war und ich versuche wirklich ihn nicht zu sehen, aber es geht nicht, ich schaff es nicht. Bitte glaub mir. Ich bin doch so dankbar, es Zac gibt, aber ich kann nicht gegen die Bilder an. Ich brauch Zeit" sagte ich leise. "Bitte Duncan, schick mich nicht weg."ich konnte es nicht ändern, das ich immer ihn sehen würde, wenn ich zac ansah. Es tat mir für ihn leid, weil ich wusste, was ich ihn bedeutet, aber ich brauchte einfach Zeit. Ich wusste nicht wielange, aber ich brauchte sie einfach. Ich konnte doch auch nicht von jetzt aufgleich so tun, als sein nie was gewesen.



nach oben springen

#37

RE: Himmelsschaukel

in
... Als im Himmel zu dienen 16.09.2010 21:01
von Jade • 1.659 Beiträge

Duncan versuchte mir zu helfen und ich war ihm dankbar dafür,
nur vi braucht zeit.
"Ich lass dir Zeit, ich werde gehen und auf dich warten
und wenn es ewigkeit sein wird" sagte ich und ich würde immer stark bleibe,
ich würde nicht zu lassen das ich wieder schwach wurde.

nach oben springen

#38

RE: Himmelsschaukel

in
... Als im Himmel zu dienen 16.09.2010 21:10
von Duncan

Vi verband mit Zac´s Gesicht immer das von David. Das war nciht richtig. "Ich werd dich nciht weg schicken", versprach ich ihr, hoffte aber halt, dass sie doch lieber gehen würde. Die beiden gehörten nunmal zusammen.
Zac meinte er würde warten. Ich kann mich ja irren, aber er war auch nur nen Mensch irgendwo.
Ich sah Vi an. "Jade hat mit Zac getauscht. Sie hat ire Flügel verloren, damit du glücklich sein kannst. Sie weiß um ihre Fehler und nimmt die Strafe auf sich." Ich hätte ihr anbieten können, ihre Gedanken zu manipulieren, aber was hätte das gebracht. Irgendwann wäre wieder das richtige Gesicht aufgetaucht. Ich hätte nur das von Zac gegen das von David getauscht.

nach oben springen

#39

RE: Himmelsschaukel

in
... Als im Himmel zu dienen 16.09.2010 21:32
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge

Zac mir zeit lies, dafür war ich ihm dankbar und Duncan würde mich auch nicht wegschicken. Nun sagte er das zu jade. "Kommt sie zurück?" fragte ich in und sah Duncan. Vermiet es Zac anzusehen. "Wie kann ich denn bitte glücklich werden, wenn ich ihn immer sehen werde, sobalt ich Zac ansehe"...ich legte meinen Kopf an Duncan´s schulter."Zac, ich liebe Dich, wie eh und je, doch ich kann nicht gegen die erinnerung an. Noch immer bist Du alles für mich. Und ich werde Dich immer lieben, wie könnte ich Dich nicht lieben, Du hast mir so viel gegeben und warst immer da, doch muss ich wohl das allein überstehen. Bitte verzieh mir, aber so stark bin ich dann doch nicht, auch wenn ich es versuche" sagte ich an ihn gerichtet.



nach oben springen

#40

RE: Himmelsschaukel

in
... Als im Himmel zu dienen 16.09.2010 21:40
von Jade • 1.659 Beiträge

Ich hört was Vi sagte.
"Ich verstehe dich mein Engel,
es gibt nicht zu verzeihen du hast an nichts schuld"
Ich ging noch eins schritt näher an sie.
" Du bist eine sehr stark vi und ich liebe dich auch...
aber ich sollte wohl jetzt gehen und dir dein Zeit lassen".
Ich wollte sie nicht nicht loslassen ,
ich wartete sehnsüchtig auf das nein warte aber ob es kommen würde wusste ich nicht,
vi war mom. undurchschaubar

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 35 Gäste , gestern 152 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz