INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#61

RE: Dorf

in Rumänien 23.09.2012 18:04
von Iceais • Sors Nativitatum | 316 Beiträge

Dean nahm meine Hand von seiner Brust, meint das er es normalerweise tun würde doch ich sei Abartig sowie erbärmlich, so funkel ich ihn böse an so redet niemand mit mir! Nun hatte er auch noch seinen Stolz, dabei war ehr näher zu mir ran gekommen sein Blick war abscheu pur mir gegenüber. Wahrlich er war nicht dumm und sah mehr als so manch anderer. Nun war er es der mir sagte das ich verschwinden soll, das hätte er mal lieber nicht sagen sollen. So stellte ich mich in meiner vollen Größe hin, wenn ich auch immer noch kleiner war wie er. "Erbärmlich!?" wiederhohlte ich seinen Satz, lies in diesem Moment eine Druckwelle entstehen die ihn schon ein Paar Meter weiter Fliegen lies, mir waren die Menschen hier im Dorf total egal, denn auch sie verloren den Boden unter ihren Füßen. Ich selber ging zu Dean der mir eindeutig zu großkotzig war, auch wenn ich das durch aus gut fand, jemanden wie ihn kann ich gebrauchen. Nun erst mal stellte ich meinen Absatz auf seine Brust und drückte diesen in seine Brust so das ihm wohl möglich die Luft weg blieb "Hör mir zu Jungchen ich bin nicht Erbärmlich" ich lies eine Plasma Kugel in meiner Hand erscheinen "Wie wäre es wenn du für mich Arbeitest, jemanden wie dich kann ich gebrauchen. Die Erde wird sich einem Wandel unterziehen. Sie wird nicht mehr so sein wie du sie kennst" das war doch mal ein Angebot, er würde auf der Seite der Gewinner, der Macht stehen wenn man es so sehen will. Er würde zu den Siegern gehören.



nach oben springen

#62

RE: Dorf

in Rumänien 23.09.2012 18:18
von Dean • Unbekannt | 97 Beiträge

Das Mädchen nun wurde sauer, lies eine Druckwelle entstehen die auch mich von den Beinen riss. Sie achtete gar nicht auf die Meschen vor denen man die Magie eigentlich geheim halten sollte-gut das tu ich auch nie doch kann ich ihren Erinnerungen immer wieder daran löschen oder Manipulieren.
Sie kommt nun auch zu mir, drückt mir den Absatz ihres High Heels in die Brust das juckt mich nicht sonderlich, auch ihre Plasma Kugel kann mich nicht beeindrucken. Nun lach ich etwas auf "Was Interessiert mich die Erde? Ich bin nicht mal von hier" mein ich, nehm ihren Fuß von meiner Brust und zieh ein mal so daran das sie selber auf den Boden landet, dieses führt dazu das die Kugel in einen Haus landet welches Feuer fängt. Selber sitzte ich schon auf ihr "Was Du mit der Erde machst ist mir nun wirklich egal" sollte was passieren so würde Vilandra sich, ihre Familie und Sam in Sicherheit bringen das war schon mal so daher machte ich mir keine Gedanken weiter darüber.
Ich hielt ihre Hände über ihrem Kopf fest "Jemand wie Du macht mir keine Angst" bisher hatte ich noch nie Angst, damit werde ich jetzt auch nicht anfangen "Daher werde ich mich Dir nicht anschließen" das war ein klares Statmant.


nach oben springen

#63

RE: Dorf

in Rumänien 23.09.2012 18:35
von Iceais • Sors Nativitatum | 316 Beiträge

Mein Absatz schien ihm wirklich nichts aus zumachen, er wäre ein wirklich guter Soldat scheint einer der Unverwundbaren zu sein die auch noch nichts spüren. Nur sagt er mir das ihn die Erde nicht Interessiert, das er nicht mal von hier kommt. Daraus schließe ich das es hier auch niemanden gibt den er gerne Beschützen will, er wird immer Interessanter für meine kleine Armee. Jemand der niemanden zu Beschützen hat, hat auch nichts zu verlieren in einem Krieg. Doch macht er mir weiter klar das ihm nichts daran gelegen ist, zieht mir mein Bein auch so weg das ich auf dem Rücken lande, gut das dieser Körper auch einiges aushält und es mir nichts ausmacht. "Wer von uns beiden ist nun Erbärmlich?" frag ich ihn Eiskalt, denn ich selber Kämpfe dafür das meine Kameraden befreit werden, wenn es auch nicht wirklich aus Edeln Gründen geschieht, denn mit ihnen bin ich Unbesiegbar.
Gut er mag die Erde nicht das ist mir auch klar, zudem hat er keine Angst vor mir "Die kommt noch" ich lass mich von ihm Festnageln, ich kann mich locker befreiten er ist keine Herausforderung, ich hab gelernt das es kaum einen gibt der den Genen dieses Mädchens was anhaben kann.
"Das wirst du noch bereuen" sag ich, beame mich unter ihm weg und verschwinde erst mal. Doch eins ist Gewiss ich will diesen Kerl haben, ich werde ihn bekommen ich hab Zeit, er ist der Perfekte Mann um ein Anführer zu sein für meine Armee die ich am Aufbauen bin.



nach oben springen

#64

RE: Dorf

in Rumänien 04.01.2013 18:36
von Kotori • Engel der Verwandlung | 1.952 Beiträge

Ihre Mutter hatte sie gehen lassen, sie war schon immer gut darin das zubekommen war sie wollte. Wobei es hier nicht um ihren Willen ging, sondern darum das Kotori helfen wollte. Immerhin lebten auf der Erde ihre Freund, aber vor allem ihre Familie da konnte sie nicht einfach so zulassen das irgendwelche Wesen die Erde überrannten. Daher war sie nun auf der Erd, direkt bei Ice um ihr zu helfen. Die beiden brauchten nicht viele Worte, sie hatten sogar ein wenig Glück gehabt, denn hier waren nicht so viele von diesen Dingern, doch war es auch eher ein Dorf als eine Stadt. Iceais hatte schon eine Menge geleistet, doch war sie auch nicht ganz alleine.
Selber war der Halbengel auch zum Engel geworden, es ist einfach immer besser denn so hat auch sie mehr Kraft. Es dauerte nicht lang und Hugoun stieß zu den beiden, wie Thor es versprochen hatte. Ein D, ein Gott und ein Engel kämpften zusammen, zu dritt konnten sie eindeutig mehr erreichen als die anderen Wesen hier. Man spürte wie mächtig sie alle waren. Plötzlich tauchte Liara auf und Tori bekam große Augen, denn damit hätte sie nun nicht gerechnet. "Was machst Du hier?" ihre Mutter war wirklich vorwurfsvoll und konnte noch mehr verstehen wieso ihre eigene Mutter nicht wollte das sie Kämpft. "Helfen" sagte das Mädchen nur und lächelte leicht. Liara sah die anderen an und Konzentriete sich dann, man hörte den Donnergroll und eine Druckwelle entstand, ihre Augen wurden schwarz und schon hatte sie einige der Wesen zu ihren Sklaven gemacht. Doch lehnte sie sich an ihre Mutter, das Con Car hatte sie bisher noch nie so bewusst eingesetzt und dabei daruf geachtet das Ice und Hugoun nichts passiert. Ihre Mutter war gegen ihre Magie immun, immerhin liebte sie aus vollem Herzen und so war man automatisch Immun, sie wusste nicht das es bei den anderen beiden auch so war. "Beschützt die anderen" sagte sie nun zu den Wesen, welche ihr die Treue geschworen hatten "Danke" flüsterte Kotori an die Strin ihrer Tochter und gab ihr einen Kuss, ehe das Mädchen wieder verschand, sie musste sich ausruhen, doch hatte sie schon eine menge bezweckt, immerhin hatten sie die Wesen gegen sich selber gestellt...



nach oben springen

#65

RE: Dorf

in Rumänien 04.01.2013 18:57
von Iceais • Sors Nativitatum | 316 Beiträge

Der Frau mit den auffälligen Augenfarbe war nicht klar was hier vor sich ging, eben war sie noch auf dem Boot gewesen, ohne ihrem Zwillingsbruder da dieser was zu erledigen hatte. Sie hatte dann gesehen wie sie die Portale geöffnet hatten und wollte helfen, wenn nicht mit Kräften, dann natürlich als Ärztin, doch nun war erst mal das Wesen in dem Mädchen gefragt. Es war zwar nur ein kleines Dorf, dennoch hatten auch sie das recht Beschützt zu werden. Alleine war sie nicht, noch fünf andere Wesen gaben ihr besten um die Menschen zu schützen, doch war sie auch sehr erleichtert als Kotori plötzlich auftauche, denn die anderen Wesen hier waren nicht sonderlich stark, daher war sie es gewesen die das meiste zu tun hatte. Es macht eben doch viel aus die Tochter des Schöpfers zu sein. Zum ersten mal sah sie auch Kotori in ihrer wahren Gestalt, der Engel war so noch tausendmal hübscher und konnte es locker mit jeder aus ihrer Familie aufnehmen, kein wunder das ihr großer Bruder sich in sie verliebt hatte. Selten sah Ice jemand der so hübsch war, doch all das war gerade nur Nebensache, immerhin Kämpften sie hier gegen Wesen die die Erde heimsuchten. Nun war der Kampf gleich noch viel leichter, vor allem als ein Mann auftauchte, denn sie nicht kannte, doch spürte sie das auch er viel Kraft zu haben schien. Vor allem wie er mit dem Schwert umging, kurz dachte sie an ihren Bruder Balian auch dieser war ein ausgezeichneter Schwertkämpfer, doch stand der Mann ihm in nichts nach. Iceais war froh das die beiden zu ihr gestoßen waren, auch wenn sie merkte das der Mann vor allem Kotori zu Schützen versuchte.
>>Woher er wohl kommt?<<
fragte sich das Mädchen, denn wenn jemand den Halbengel Beschützen will, dann ihr Bruder doch er war nicht da. Ob der Kerl ein Freund ihres Bruders war, möglich wäre es. Selber fragte sie sich was ihr Bruder gerade tat, bestimmt Kämpfte auch er irgendwo und konnte deswegen nicht kommen, doch das war nun wirklich nicht schlimm denn das Mädchen war alles andere als Schwach...



nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 90 Gäste , gestern 421 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen