INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#51

RE: Dorf

in Rumänien 13.09.2011 01:47
von Hazelin

Er wusste nicht wie er es mir erklären soll ohne das er in die Klappse eingeliefert wird "Naja, eher werd ich wohl eingewiesen wenn ich das jemanden erzähle, die halten mich alle für verrückt" nich das ich vor hab das jemanden zu erzählen wieso auch ich hab nichts von Brad gesagt als also werd ich Noah auch nicht verraten. Dann sagt er wieder was von seiner Mutter und das er ein engel ist-er ist also ein halbengel deswegen ist er zu gut weshalb sich dämonen von ihm fernhalten. "Ein Engel das ist aber mal cool" mein ich zu ihm und seh ihn mit großen Augen an! "Aber gut zu wissen das dämone hier nicht auftauchen keine Ahnung wie ich das erklären soll" wirklich nicht Helloween ist ja noch nicht. Noah setzte sich und zog mich gleich mit runter "Vor Dir hätte ich weniger Angst als vor Dämonen" sagte ich ehrlich zu ihm, weil er mir doch schon sehr nett erschien. Nun sagte er das er ganz lieb zu mir ist "Das hab ich schon gemerkt" bisher hatte er mir wrklich nichts getan.

nach oben springen

#52

RE: Dorf

in Rumänien 13.09.2011 02:10
von Noah • 1.152 Beiträge

"Dann erzähl es keinen, auf jedenfall keinen von hier" sagt ich lächelnd. "Und wenn du eingewiesen bist ruf mich einfach und ich hol dich raus" sagte ich riesig grinsend. Sie fand Engel cool, "Bin aber durch mein Dad auch ein Gestaltenwandeler, deshalb nennt man mich und meine Schwester auch Engel der Verwandlung" erlärte ich ihr mal. Sie fand es gut das keine Dämonen auftauchten, "Ich versteh es schon" sagte ich sanft. Ich seh selten mal ein Dämon weil die meisten gar nicht in meine gegenwart kommen wollen. Ich fands gut so war Savi gut geschützt, sie war doch bestimmt was gern gesehnes für dämonen aber sie hatte eben was von mir und tori an sich kleben. "Vor mir brauchst dir gar keine Angst zu haben und Dämonen nun auch nimmer" sagte ich grinsend. Sie hatte wohl schon gemerkt das ich lieb war, "Darf ich dich dann mal zum Eis einladen und dann muss ich unbedingt was zu Abend essen , sonst gibts nur noch ein verhungerter Noah" sagte ich sehr breit grinsend. Essen konnte ich immer noch jede Menge . Ich hatte eben auch die ganzen Zeit Hunger, da war ich eben wie Dad naja Eric ist auch wie Dad. Savi war mal als Kind verfressen und alles genommen was bekam nun ist sie eine wenige Esserin geworden wie vi und Tori. Suki kann auch ganz schön viel essen für eine Brighton-Frau. Ich haaaaab Hunger dachte ich mir nur, ich brech gleich zusammen. "Darf ich uns zum Eis beamen sonst verhunger ich sonst und dann kann ich dich nicht noch mehr kennnen lernen und dann wär ich traurig" sagte ich lächelnd.

nach oben springen

#53

RE: Dorf

in Rumänien 13.09.2011 02:12
von Noah • 1.152 Beiträge

(Geiler Ava *.*... öhmm jess mein Akku war alle aber bin auch müde ich geh nun schlafen, hdgggggdl schlaf gut träum was süßes bb)

nach oben springen

#54

RE: Dorf

in Rumänien 13.09.2011 12:47
von Hazelin

Ich sollte es keinem erzählen "Das hatte ich eh nicht vor, gibt nur noch mehr Probleme" meinte ich zu ihm. Sollte ich eingewiesen werden dann sollte ich ihn anrufen "Mein Handy hast Du leider geschrottet als Du mich in den See geworfen hast" also wird das anrufen schon schwer werden. Noah war nicht nur ein Engel sondern auch ein Gestaltwandler das ganze nannte sich dann Engel der Verwandlung "Das heißt Du kannst Dich in Tiere verwandeln? Oder auch noch in andere Dinge?" fragte ich wieder recht interessiert nach. Noch mal sagte er das ich vor ihm keine Angst zu haben brauche und vor Dämonen auch nicht, ich nickte etwas daraufhin. Er hatte wohl nun Hunger, wollte uns ein Eis herbeamen "Sicher kannst Du das" dagegen hatte ich ja nun nichts, aber er tat gerade so als müsste er sterben wenn er nicht gleich was ißt.

nach oben springen

#55

RE: Dorf

in Rumänien 13.09.2011 13:34
von Noah • 1.152 Beiträge

Sie hatte es nicht vor, ich lächelte sie an. "Gute Idee" sie meinte ich hätte ihr Handy geschrottet.Beamte ihr ein neues her, "Hier" sagte ich grinsend. "Aber in der Klapse hätte die dir eh kein Handy da gelassen, musst mich nur über deine gedanken rufen" erklärte ich mal. "Jup das kann ich, in alles was es gibt... willst du das ich mich mal verwandle?" fragte ich sie. Sie hatte wohl nichts gegen wenn ich Eis herbeame, "Gut wie du es sagt" sagte ich grinsend. Ich beamte mindestens 10 verschiedene eissorten hier. "Lass es dir schmecken" sagt ich grinsen und fing an. Ich könnte sie ja fragen ob sie Lust hätte noch für eine Stunde mal dort hin zu beamen wo sie Lust hatte, wenn sie schon kaum hier weg kommt und so erfährt es keiner.

nach oben springen

#56

RE: Dorf

in Rumänien 17.09.2011 20:35
von Hazelin

Er fand es auch eine gute idee, ich lächelte ihn nur noch deswegen an, dann Beamte er mich auch schon ein Handy her, gab es mir doch ich schüttelte den Kopf "Danke aber ich kann mir schon ein eigenes Leisten" meinte ich zu ihm. Gut wir hatten nicht so viel geld das ich mir das Teuerste und Neuste Kaufen konnte aber für ein 0815 Handy reichte mein Geld schon, mir war es wichtig damit zu Telefonieren diesen ganzen schnick schnack drum herum braue ich nun wirklich nicht! Was will ich mit einem Handy das so viele Apps hat das man den Rest gar nicht mehr sieht.
Dann sagte er in der Klapse könnte ich kein Handy haben ihn aber über Gedankren rufen "Na was nicht alles möglich ist in eurer Welt" meinte ich zu ihm, ich kann das ja nun wirklich nur so halb. Als nächstes kam die Frag ob er sich in was Verwandeln soll, ich überlegte kurz doch schüttelte erneut den Kopf "Nein, heute lieber nicht" ich meinte das nicht böse aber ich glaub zu viel Magie Überfordert mich doch ein wenig! Als nächstes hatte ich dann nen Halben Berg an Eiskugeln in der Hand, mit Becher zum Glück "Das ist aber eine Menge" meinte ich zu ihm, sonst ess ich eine oder zwei-hm ob er mich zu Dünn findet? Frauen und ihre Komplexe . "Danke Du Dir auch" meine ich leicht lächlen, nahm den Plastiklöffel und fing an mein Eis zu Löffeln.

nach oben springen

#57

RE: Dorf

in Rumänien 23.09.2012 14:41
von Iceais • Sors Nativitatum | 316 Beiträge

Seit ich Frei war hatte sich einiges Verändert, das dumme Mädchen war nicht mehr aufgetaucht, doch das hatte ich nicht erwartet denn nun war ihre Welt mit meiner verschmolzen ich hatte mehr Macht den je. Überall wo ich lang lief hinterließ ich eine Spur der Verwüstung, des Grauens aber vor allem des Blutes. Wie damals schon konnte ich mein Ich ausleben, es gab für mich niemanden der mich noch aufhalten konnte. Lithuania gab es nicht mehr, dieser dämliche Ronan würde auch kein Weg finden um seine ach so geliebte Schwester zurück zu bekommen. Vielleicht sollte ich mit ihm ein kleines Spielchen spielen, denn ich kannte das Mädchen in und aus wenig, immerhin hab ich ihr ganzes Leben in ihr Verbracht da würde ich es sogar schaffen ihren Bruder zu täuschen. Das nehme ich mir für heute Abend vor. Auch wenn das Mädchen nicht mehr zurück kommt, will ich ihr noch immer Schaden, das ist das wichtigste und größt möglich kann ich ihr Schaden zufügen indem ich einem irgendwem das gebe das einer Frau immer so viel bedeutet....ihre Unschuld. Es war einfach jemande zu finden, denn er Körper war hübsch dazu noch die Augen die einem schon die Aufmerksamkeit schenkte die eine Frau brauchte.
Zu erst dachte ich an einen Penner von der Straße doch das war mir dann selber schon zu Eklig, so würde es einfach irgendein Idiot werden, davon gibt es eine menge. Da ich weiß wie man die Aufmerksamkeit auf sich zieht, trug ich heute High Heels, halterlose Strümpfe, dazu einen verdammt knappen Mini und ein Bauch freies Top, man kann mich gut und gerne als Schlampe betiteln denn so sahen die Frauen auf dem Strich ja nun immer aus. Ich hab sie perfekt Imitiert. Nun wurde mir selbst hier in diesem kleinem Dorf nach gepfiffen, doch vor allem geschaut bisher hat sich aber niemand getraut mich anzusprechen, was für Weicheier doch hier rumlaufen das ist ja nicht zu glauben. So schüttelte ich innerlich den Kopf muss ich wohl auch noch das übernehmen, ich kann es kaum glauben was ist nur mit den Männern los? Nun schaute ich mich also um, nach jemanden der diesen Körper die Unschuld rauben konnte, ich stellte keine Ansprüche, es könnte auch ein Irrer sein oder was auch immer, am beste währe ein Psychopath der zugleich ein Massenmörder ist das wäre doch eine Erniedrigung für das Weib hier.



nach oben springen

#58

RE: Dorf

in Rumänien 23.09.2012 16:26
von Dean • Unbekannt | 97 Beiträge

Mein Weg führte hier her aus langeweile wie so oft, seit ich versuchte weder Sam noch Vilandra zu begegnen hatte ich diese reichlich oft. Ich konnte mich mit Sam nicht mehr Sinnlos prüglen wenn mir mal danach ist, oder die sanfte Stimme meines Engels hören-ja ich vermisste es wirklich in diesem Punkt war ich nun wirklich sentimental. Doch hielt ich es immer noch für das beste wenn die beiden ohne mich Lebten so war es einfacher.
Nun war ich hier und zog eine braue hoch als ich ein Mädchen sah was an mir vorbei lief. Ich kannte sie wenn man denn vom kennen reden kann, ich war ihr mal begegnet und sie war abgehauen als ich versucht hatte sie zu Küssen, schon sehr Feige, doch was mich eher Interessierte war das sie dieses mal eher wie eine Schlampe aussah und sich darin auch noch wohl fühlte, wenn ich mich richtige erinnere hatte sie letztes schon komplexe wegen einem schwarzen Mini und nun das hier-das Mädchen hatte eindeutig eine 180 Gard Wendung vollzogen woran das wohl liegt? Auch siehst sie nicht mehr wie das kleine Schüchternde Mädchen aus, das angst vor so vielem zu haben scheint, jetzt strahlt sie Selbstbewusstsein aus was fast schon ins Überhebliche geht, hm nein das gefällt mir an ihr nicht. Vorher hatte sie etwas Interessantes nun ist sie nicht mehr als jede andere Frau bei der man sich nicht mal mehr anstrengen muss um sie Flach zu legen, Schade das sie zu einer 0815 ollen geworden ist.
Dennoch geh ich auf sie zu, ihren Namen weiß ich natürlich nicht mehr doch sind Namen nach wie vor nicht wichtig ich messe dem Mädchen keinerlei Bedeutung bei. Sie ist unwichtig. "So sieht man sich also wieder" mein ich zu ihr, nun aber nicht Freundlich oder so, es ist eher total Neutral. Ich seh sie abwertend an, das kann sie auch gerne sehen, doch bemerk ich das sich viel mehr verändert hat als man sieht, viel Magie schwebt in der Luft-Unheilvolle Magie das nun wieder weckt mein Interesse.


nach oben springen

#59

RE: Dorf

in Rumänien 23.09.2012 17:26
von Iceais • Sors Nativitatum | 316 Beiträge

Sieh einer an wer sich hier her verschlägt. Dean damit gibt es hier nun endlich mal einen Mann der wenigstens etwas ansehnlich ist, wobei mir das nun auch egal ist. Hauptsache dieser Körper wird endlich mal durch gevögelt. Ihm dürfte das doch gefallen, hatte er das nicht schon das erste mal vor nur war Ice leider abgehauen und von ihrem Bruder hat sie sich bisher auch noch nicht Nageln lassen, weil ich ja in ihr war. Tja nun ist sie Verschwunden ihr Bewusstsein ausgelöscht, Iceais existiert nicht mehr so wie man sie kannte, nein ihre Seele ist nun wirklich verschwunden, zurück hohlen kann man sie auch nicht mehr....
"Hallo Dean" meine Stimme ist genauso Neutral wie seine, oder eher einen hauch böser ich werde mich bei ihm nicht verstellen denn er scheint mir ein kluges Köpfchen zu sein und merkt das ich nicht mehr die Frau bin die er kennen gelernt hat. Zudem hab ich auch nicht vor mich zu Verstellen.
Ich geh mehr auf ihn zu, seh ihn Verführerisch an streich ihm mit zwei Fingern über das Hemd und damit seine Brust "Interesse daran eine Jungfrau zu Ficken?" das Angebot kann er doch unmöglich abschlagen. Jeder Mann steht darauf was noch Unberührtest zu nehmen und er scheint mir erst recht einer dieser Männer zu sein die nichts anbrennen lassen, wieso also hier einen Anfang machen? Dean würde das bekommen was er vor so vielen Wochen schon mal wollte. Sicher ich wäre nicht sehr Aktiv dabei, denn es geht mir hier nicht um meinen Spaß ich brauche Sex nicht ich will nur dem Körper Schaden, nicht mit Wunden oder so dazu ist er mir dann doch zu Wertvoll aber einige Sachen sollten hinter ihn gebracht werden. "Was sagst du?" ich seh ihn dabei an.



nach oben springen

#60

RE: Dorf

in Rumänien 23.09.2012 17:44
von Dean • Unbekannt | 97 Beiträge

Das Mädchen begrüßt mich auch, ein hauch von boshaftigkeit schwingt in ihrer Stimme mit, das ist fast schon langweilig. Früher hatte sie mich an meinem Engel erinnert, deswegen fand ich sie so Interessant als ich ihr im Club begegnet bin, jetzt ist sie nicht besser als jede andere Dämonin.
Sie kommt auch auf mich zu, streicht mir mit zwei Fingern über meine Brust ich nehm ihre Hand von dieser "Normalerweise würde ich ja sagen, aber Du bist Abartig und erbärmlich. Ich hab noch Stolz im gegensatz zu Dir" ich hatte mich dabei etwas runter gebeugt und sah sie verabscheuend an. Eine Jungfrau zu nehmen ist wirklich sehr erregend, aber nicht wenn die Frau weniger sie selbst ist, sondern eher ein es-ja anders kann ich es nicht beschreibene. So mit hatte ich ihre Frage ja nun schon beantwortet, lies ihre Hand wieder los "Was auch immer Du bist, verschwinde lieber" noch immer mach ich keinen Unterschied zwischen Mann, Frau oder Kind-mir ist es auch egal was für Gene sie hat oder wer ihr Vater ist. Sowas hat mich noch nie Interessiert. "Du bist echt erbrämlich" ich hatte das Gefühl was auch immer Es war, nur mit der Jungfräulichkeit dieses Mädchens spielte und für sowas bin ich mir nun wirklich zu Schade, niemand spielt mit mir das hat sich noch kaum einer geweagt und die die es sich wagten, haben es am Ende bereut.


nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 231 Gäste , gestern 442 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67529 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz