INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#41

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 13.03.2011 22:37
von Sébastien • 659 Beiträge

*als sie sich irgendwann an mich kuschelte hatte ich leicht einen arm um sie gelegt*
*und dann eben so weiter geschlafen*
*und dieses mal war ich der jenige der zu erst aufwachte*
*die sonne war schon aufgegangen, aber wir waren in indien, das musste also nicht heißen, das es schon 'spät' war*
*behutsam und ohne sie zu wecken - hoffte ich zumindest - löste ich mich von Vi*
*nahm mein handy, das auf der kommode lag und sah mal nach wie spät es war*
*10 uhr, hey is doch n prima zeit aufzustehen*
*aber ich würde sie schlafen lassen, so lang sie wollte*
*also ersteinmal ins bad*

nach oben springen

#42

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 13.03.2011 22:47
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*das sébastien aufstand bemerkte ich nicht*
*hörte aber irgendwann die dusche*
*öffnete leicht meine augen*
*schloss die dann aber wieder*
*wollte noch dösen*
*drehte mich auf die andere seite*
*schlief wieder ein^^*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#43

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 13.03.2011 23:09
von Sébastien • 659 Beiträge

*als ich frisch geduscht wieder aus dem bad kam*
*bereits angezogen wohl gemerkt*
*schlief livia immer noch*
*ich ging um das bett herum und zu ihr*
*setze mich auf die bettkante und strich ihr durchs Haar*
Aufstehen Schlafmütze
*sagte ich sanft und strich ihr über die schulter*
*über der decke ihre seite entlang und legte meine hand dann auf ihre hüfte*

nach oben springen

#44

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 13.03.2011 23:13
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*sébastien kam wieder*
*schlief ja nicht so tief*
*setzte sich zu mir, da sich die matraze etwas hob*
*Strich mir durchs haar und sagte das ich aufstehen soll*
*strich weiter meine schulter lang*
*über meine seite und legte seine Hand auf meine hüfte-über die Decke*
Weiter
*also gestreichelt werden mag*
*sagte ich mit geschlossenen augen und schläfrig*
*mit streicheleinheiten geweckt zu werden ist doch was feines*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#45

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 13.03.2011 23:18
von Sébastien • 659 Beiträge

*von ihr war irgendwann ein 'weiter' zu hören*
*sie meinte wohl das streicheln*
*ich strich kurz noch etwas tiefer*
*etwa bis zur hälte ihrer Oberschenkels*
*dann wieder nach oben bis zu ihrer hüfte*
Ich glaube, dann wirst du am ende doch
nur wieder einschlafen

*wand ich ein und hielt erneut inne*
Zudem wollten
wir dir heute doch einen Sari besorgen,
ist das kein Grund aufzustehen?

nach oben springen

#46

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 13.03.2011 23:21
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*er streit zu meinem oberschenkel runter*
*und wieder hoch zu meiner hüfte*
*ich schnurr leicht*
Hmmm
*sagt ich*
*er hielt wieder inne*
*hatte ein gutes argument*
*ich öffnete meien augen*
sari klingt gut
*sagt ich lächelt*
Bekomm ich noch ein steh
auf kuss?

*lieb guck *


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#47

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 13.03.2011 23:25
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie schnurrte etwas als ich sie weiter streichelte*
*öffnete dann aber mal ihre augen, als ich den sari erwähnte*
Wusste ich doch das,
da zieht

*mein ich mit nem verspielten lächeln*
*sie fragte dann nach einem kuss*
*also beugte ich mich über sie und küsste sie kurz*
Steh auf, ich bin am verhungern
und du brauchst wieder n stunde im bad

*sag ich schmunzelnd und sie zu necken*
*und war selber schon wieder vom bett auf gestanden*

nach oben springen

#48

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 13.03.2011 23:37
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*er hatte gewusst, dass das zieht*
*bekam auch meine kuss*
garnicht, heute nicht
*wollt mich ja nicht schminken*
*ich stand auch auf*
Gib mir zwanzig minuten und
ich bin fertig

*und das ist für mich wirklich wenig*
*also neue unterwäsche genommen und ein kleid*
*ab ins bad*
*zehn minuten geduscht-haare ausgelassen*
*angezogen und haare gekämmt*
*wieder raus*
*ich sah auf die Uhr*
Tatarataaa, hab sogar nur 15 minuten gebraucht
das ist mein neuer rekord^^


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#49

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 14.03.2011 14:14
von Sébastien • 659 Beiträge

*darauf das sie wieder n stunde im bad brauchen würde, meinte sie heute nicht*
Werden wir ja sehen
*mein ich nur schmunzelnd*
*hab ja keine ahnung, das sie das schminken ausfallen lassen will*
*dann steht sie auch schon auf*
Ich geb dir 25
*5 minuten mehr, würde ich schon noch ertragen*
*dann verschwand sie ins bad*
*und war wirklich nach 15 minuten wieder draußen*
Wow, und warum geht das nicht
immer so schnell?

*frag ich leicht lachend und geh dann zu ihr*
*leg meine Hände an ihre hüten und zieh sie zu an mich*
Siehst du, so bist du auch wunderschön
*also ungeschminkt*
*ich geb ihr n kuss auf die nasenspitze*
*lös mich dann wieder von ihr*
Und nun frühstücken, ich hatte die ganze nacht nichts xD
*und damit geh dann auch schon aus der tür*

nach oben springen

#50

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 14.03.2011 15:13
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*er hätte mir sogar 5 min mehr gegeben*
*nur hatte ich die ja eindeutig nicht gebraucht*
*er fragte wieso das nicht immer so schnell geht*
Weil ich mich sinst noch schminkte meine
Haare komplett durchstil

*er kam zu mir und legte seine Hände an meine Hüften*
*zog mich an sich ran und ich legte meine Hände licht auf seine schultern*
*und wieder machte er mir ein kompliment*
Ich weiß
*also das ich ungeschminkt auch hübsch bin*
*wie gesagt, das war die gewohnheit*
*er gab mir nen Kuss auf die nasenspitze*
*lies mich los*
Hast Du etwa gestern nichts mehr gegessen,
nachdem Du mich schlafen gelegt hast?

*ich ging mit ihm schon mal runter*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 69 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67530 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz