INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#71

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 16.03.2011 15:36
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*sébastien hatte seine augen geöffent*
Klar, aber net im urlaub
*ich grinzte frech*
*er legte seine Hände an meine hüften*
*ich beugte mich zu seinem ohr*
*hatte er ja gefragt was wir heute machen*
Heißen, dreckigen und versauten sex
*hauchte ich in sein ohr*
*War das natürlich nur nen witz^^*
*ich richtete mich wieder auf*
Lass und doch einfach langsam machen und
noch souviniers kaufen gehen
und dann einfach den Tag hier auf dem zimmer
mit eis ausklingen lassen

*für was gab es den roomsercive*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#72

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 16.03.2011 15:44
von Sébastien • 659 Beiträge

Is Urlaub aber nicht zum entspannen da?
*warf ich mal ein*
*dann beugt sie sich an mein ohr*
*meint was von dreckigen heißen sex*
*ich grins n bissl schief*
Ich wart ja nur drauf,
das du das mal ernst meinst

*sag ich schmunzelnd*
*sie war für langsam machen*
Klingt super,
aber erst mal muss ich mich in die dusche schleppen

*ich richt mich auf und geb ihr kurz n kuss*
*bevor ich sie von meinen shoß auf's bett setzte*
*und dann aufstehe und selber ins bad verschwinde*

nach oben springen

#73

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 16.03.2011 16:07
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

Unserer wohl nicht
*war der doch mehr als spannend als entspannend*
*er grinzte etwas und wartete nur darauf, das ich das mal ernst meine*
Kommt noch
*aber eigtl-wenn ich ehrlich bin-wollt ich schon damals am strand mit ihm schlafen*
*ich wusste selber nicht, was mich davon abgehalten hatte*
*angst das wes weh tun würde hatte ich nicht-wusste ich ja, dass er vorsichtig sein würde*
Mit mir wolltest Du ja net
Duschen

*zog ich ihn etwas auf*
*er hob mich von seinem schoß und setzte mich aufs bett*
*ging dann Duschen*
*ich suchte mir unterwäschen und ne hotpants sowie nen trägerloses top raus*
*trug deswegen natürlich keinen BH*
*würde doof aussehen bei nem trägerlosem Top, wenn man da BH träger sieht*
*rübbelte meine Haare noch recht weit trocken*
*es war warm, da brauchte ich sie nicht zu Föhnen*
*legte sie mir noch zurecht, ja so hübsch aus*
*schminke lies ich heute auch mal wieder weg*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#74

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 16.03.2011 16:43
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie meint unser wohl nicht*
Deshalb find ich die Idee das wir
heute alles gemütlich angehen
mehr als in Ordnung

*das mit dem sex kommt noch*
Ich hab Zeit ...
*mein ich lächelnd*
*also das es nicht drängt und sie sich nicht unter druck gesetzt zu fühlen braucht*
*sie meinte noch das ich mit ihr ja nicht duschen wollte*
Das nächste mal sag einfach gleich, das du
nackt mit mir duschen willst

*geb ich als antwort zurück*
*und verschwind dann erstmal im bad*
*zieh mich hier auch um, hatte meine klamotten mitgenommen*
*und geh dann wieder ins zimmer*
*wo vi bereits nun angezogen ist*
So, meinetwegen können wir uns nun den bauch voll schlagen

nach oben springen

#75

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 16.03.2011 16:52
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*die idee fand er immer noch gut*
*und zeit hatte er ja auch*
*sollte auch sagen, wenn ich nackt duschen gehe*
*mal sehen*gg**
*irgendwann kamm er wieder*
*ich sah mich noch mal im spiegel an*
*die panty war wirklich knapp, aber egal*
Ja frühstücken
Ich mag das maisbrot hier wirklich

*ich ging mit ihm runter*
*frühstücken*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#76

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 16.03.2011 17:03
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie war auch für frühstückt und mochte das maisbrot hier*
Wir können ja schauen,
ob es das bei uns zu hause irgendwo zu kaufen gibt

*schlug ich vor und hielt ihr dann tür auf*
*zog sie hinter uns zu nachdem sie vor gegangen war*
*und dann ging es ersteinmal zum frühstück*

nach oben springen

#77

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 16.03.2011 17:14
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*wir würden schauen, ob man das bei uns findet*
Gern
Wenn nicht, dann schick ich sebastian hierher
und der darf mir das immer kaufen

*hey, der konnt apparieren, also war das nen katzensprung für ihn*
*wir gingen dann frühstücken*
*und nach dem frühstücken raus*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#78

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 17.03.2011 19:17
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*im zimmer stellten wir erstmal alles ab*
*gut, mehr sébastien, der hatte ja die meisten tüten*
Danke fürs tragen
*ich hopste aufs bett*
Und nun faulenzen
*ich winkte ihm mit dem Zeigefinger zu mir ran*
Oder doch nicht?


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#79

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 17.03.2011 19:29
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie hatte noch gemeint, das ich sie nicht mehr anfassen und küssen dürfte*
*und glaubte irgendwie das sie mich aber durchaus noch anfassen wollte*
*nur das es das natürlich nicht gäbe und wer würde dann wohl ehr einknicken?*
*außerdem glaubte sie das so viel sport wie ich trieb ich eh nicht dick werden könnte*
*gut war dann wirklich unwahrscheinlich*
*nun kamen wir wieder in hotel zurück*
*und ich stellte die ganzen tüten ab, während sie schon auf's bett hüpfte*
Nichts zu danken
*trag ja eh meist den halben kram von ihr*
*ich legte mich dann neben sie auf's bett*
Kannst ja versuchen mich vom abknutschen lassen zu überzeugen
*fg*

nach oben springen

#80

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 17.03.2011 19:35
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*er legte sich zu mir*
*sollte ich versuchen zu überzeugen*
Mal sehen, ob ich das hinbekomm
*ich beugte mich über ihn*
*legte ne hand auf seinen bauch*
*küsste ihn sanft und zärtlich*
*lies auch gleich meine zunge in seinen mund gleiten*
*fing ein sanftes zungenspiel an*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste , gestern 94 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz