INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#81

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 17.03.2011 19:45
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie wollte sehen, ob sie es hinbekommt*
*beugte sich über mich und legte eine hand auf meine bauch*
*küsste mich dann, was ich erwiederte*
*auch den zärtlichen zungenkuss*
*zog sie auch ein bisschen mehr an mich*
*löste mich aber nach ein paar minuten dann wieder*
Mh, ja schon mal kein schlechter anfang
*mein ich mit n bissl gemeinen grinsen*

nach oben springen

#82

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 17.03.2011 19:51
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*Denn kuss erwiederte er*
*zieht mich mehr an sich*
*löst sich aber wieder*
*fand das schon mal keinen schlechten anfang*
Bin ja noch nicht fertig
*ich grinzte auch*
*lies sein shirt etwas hochrutschen*
*setzte mich auf seine oberschenkel*
*beugte mich über seinen bauch und fing an, den mit zungenküssen zu küssen*
*küsste mich etwas höher umkreiste seinen nabel*
*lies auch sein shirt etwas höher rutschen*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#83

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 17.03.2011 20:28
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie war noch nicht fertig*
*lies mein shirt hoch rutschen*
*und setzte sich auf meine oberschenkel*
*und begann dann küsse auf meinen bauch zu verteilen*
*küsste sich höher und umkreiste meinen nabel*
*wobei sie auch das shirt höher gleiten lies*
*ich sah ihr lächelnd zu und strich ihr das haar etwas zurecht*
*damit ich sie besser sah - so rum hatte das ganze doch auch mal was*

nach oben springen

#84

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 17.03.2011 20:44
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*sébastien hatte mir das haar zurecht gestrichen*
*ich setzte mich leicht auf*
*legte meine hände an seinen saum*
Bissel aufsetzetn bitte
*ihm sonst ja nicht das shirt ausziehen kann*
*geh mal davon aus das er das auch tut*
*ich zog ihm sein shirt aus*
*drückte ihn wieder sanft aufs bett*
*lächelte ihn sanft, aber auch etwas verführerisch an*
*beugte mich über ihn und küsste ihn kurz verlangend*
*löste mich sofort auch wieder und liebkoste seinen hals*
*leckte über die haut und küsste mich wieder runter zu seiner brust*
*strich mit den fingerkuppen seine schulter lang, seinen arm runter*
*küsste mich auch weiter nach unten*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#85

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 17.03.2011 21:11
von Sébastien • 659 Beiträge

*sie setze sich leicht auf und bat mich das auch zu tun*
*ich hob dann auch noch gleich meine arme, damit sie mir das shirt ausziehen konnte*
*dann wurde ich wieder aufs bett gedrückt*
*ihren verlangenden wenn auch kurzen kuss erwiederte ich*
*bevor sie dann meinen hals zu liebkosen begann*
*und sich tiefer küsste /leckte*
*während sie mit den fingerkuppen über meine schulter und meinen arm entlangstreicht*
*ich sehr ihr doch n bissl neugierg bei zu*
*ich streiche ein wenig ihre arme entlang*
*während ich die augen schließe und es kurz einfach genieße*

nach oben springen

#86

RE: Hotel Shangri-La

in New Delhi 17.03.2011 21:15
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*ich umkreiste seine brustwarzen mit meiner zunge*
*knabberte leicht dran und küsste micht wieder runter*
*küsste seine bauchmuskeln und umkreiste seinen nabel mit der zunge*
*küsste seine bauch*
*mich dann wieder hoch*
*mit einer hand strich ich seine seite runter*
*zu seiner hose, die ich anfang zu öffenen*
*mit einer hand bissel schwer aber das geht schon*
*fang wieder an seinen hals zu küssen*
*knabber leicht an der haut und zieh ein bissel an seinem ohrläppchen*
*öffne den reisverschluss seiner hose*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 23 Gäste , gestern 103 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz