INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#1

Bryn-Athen-College

in Athen 15.01.2011 01:38
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#2

RE: Bryn-Athen-College

in Athen 15.01.2011 01:45
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*ich stand vor dem Schulgebäude....es sollte mein erster Tag hier auf der schule werden*
*meine adoptiveltern konnten mich auch nicht bringen, da beide zur arbeit mussten*
*ich seuftze innerlich*
*betrat dann das schulgebäude*
*und suchte das leherzimmer*
*hier machte sich mal wieder bemerkbar, dass ich null orientierungssinn hatte*
*also würde das wieder zur einer sucherrei werden*
*dadruch würde ich zu spät kommen, aber was sollte ich machen ich war nun mal so*
*gut nur, dass sich jeder irgendwann daran gewöhnte*
*ich selber hatte es schon längst*
*nun suchte ich und da es schon geleutet hatte, war auch kein schüler mehr im gang, den ich hätte fragen können*
*villt hatte ich ja glück und würde einen nachzügler treffen*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#3

RE: Bryn-Athen-College

in Athen 15.01.2011 01:59
von Brad • Dark Singularity | 2.519 Beiträge

*nun ging seit einem Jahr hier zur schule*
*ich hatte fand es war zeit meine fehlenden schuljahre nachzuholen*
*früher hatte ich mich nicht so gut unter kontrolle und ich musste zu hause unterrichtete werden*
*meine ersten jahre damals als ich 11 ; 12 Jahre alt war waren die hölle*
*nicht nur das meine austrahlung dmals mit der puberstät stark ins sexuelle gingen auch die mädchen
begannen sich für mich stärker den je zu interessieren*
*ich war seitdem nie wieder auf einer schule gewesen*
*nun aber wollte ich mein abitur nochmal auf einer echten schule wiederholen*
*einfach nur der erfahrung wegen ... *
*ich war zwar jetzt schon seit 200 Jahren 25 jahre alt aber ich ging noch so gerade als 19 durch*
*bei mir war das aussehen soweiso ne ganz andere sache als das nebensächliche alter*
*es war leider nur nicht so einfach sie völlig unter kontrolle zu halten*
*bei menschen musste ich mich so sehr zurücknehmen wie ein vampir zwischen unfallopfern*
*es war anstrengend meine austrahlung völlig zurück zu halten*
*ich war deswegen auch sehr zurückhaltend zur enttäuschung der Mädchen*
*inzwischen glaubten sie wohl durch den ganzen vampihype das ich eine art Edward cullen war*
*und jede wollte meine bella sein*
*viele hatten sich seitdem braune haare gefärbt und weis geshcminkt*
*i-wie süß aber nicht wirklich das woruf ich eigendlich aus war*
*ich stand an der wand gelehnt und das fenster neben mir war offen und meine goldblonden haare wehten leicht
und schimmerten im sonnenschein*
*ich sah nach draußen aus dem fenster*
*mein spiegelbild war wieder extrem jung geworden*
*gut ein wenig hatte ich per magie nachgeholfen*
*musste sein ... da ich sonst nicht als abiturient sondern als student durchgegnagen wäre*



nach oben springen

#4

RE: Bryn-Athen-College

in Athen 15.01.2011 02:07
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*ich ging weiter und erblickte doch wirklich noch einen schüler*
*er stand an der wang gelehnt und ich konnte so sein gesicht nicht sehen*
*ich legte meinen kopf kurz schief, denn seine haare schienen zu glitzern*
*nun ging ich aber dennoch auf ihn zu*
*tippte ihn leicht auf die Schulter*
´tschuldigung, ich mag Dich nur ungern vom
grübeln oder so abhalten, aber ich hab eine frage

*sagte ich gegen seinen rücken*
Hättest Du villt eine minute
*wobei, selbst wenn er mir erklären würde, wie ich hinkomm...würde das noch dauern*
*ich sah mich noch mal kurz um*
*aber ich sah kein schild mit lehrerzimmer, also konnte ich ihn fragen*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#5

RE: Bryn-Athen-College

in Athen 15.01.2011 02:18
von Brad • Dark Singularity | 2.519 Beiträge

*ich hatte die arme verschränkt und blcikte auf den schulhof*
*reine ironie das jemand wie ich ein ganz normaler schüler war*
*ich war zurzeit das oberste wesen das exestierte für das gesammte leben*
*mein vater hatte eine art reinkantion vor sich oder etwas in der art*
*tatsache war das sich keiner mehr an ihn erinnerte und ich jetzt sowas wie König im Lande war*
*klingt kitschig is aber so ... kann man nichts machen*
*ich lehnte meinen blonden kopf an die wand und grübelte vor mich hin*
*Duc war sauer geworden als ich ihm eröffnet hatte das ich für ne weile nicht gestört werden wollte*
*er war definitief unentspannter ohne meinen Vater*
*i.wie logisch er war nicht adam der eine jahtausende ohne Dyan verbracht hatte*
*er kannte das gefühl noch nicht*
*plötzlich tippte mich jemand an und hatte wohl eine frage*
*ich spannte mich an und versuchte mit aller macht nicht ganz so auszusehen wie sonst*
*leider konnte ich nur die austrahlung zurück halten mein aussehen war aber etwas was sich nicht verändern lies*
*ich drehte mich zu dem Mädchen um und lächelte leicht chament*
*zumindest versuchte ich es denn es war eher ein angespanntes kleines schmunzeln*
*es war wirklich nicht einfach alles wegzusperen*
Sicher wie kann ich dir denn helfen
*ich sah sie mit meinen Winternachthimmel blauen augen an*
*ich kannte sie nicht und ihre aura war neu für mich*
Du bist neu hab ich recht
*auch das mit meiner stimme war eine sache für sich*
*sie war immer noch eine sache an mir was die mädchen zum schärmen brachte aber ich hatte es gescgafft
ihr diesen orgasmus verleitenden nebeniffeckt wegzunehmen*
*selbskontorlle wr das höchste ziel gerade für mich*



nach oben springen

#6

RE: Bryn-Athen-College

in Athen 15.01.2011 02:27
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*der junge drehte sich zu mir um und lächelte chamant*
*gut, es wirkte doch was angespannt*
*ich musste nen schritt zurück gehen und blinzeln*
*träume ich oder was ich wach?*
*ich mein, hallo der sah einfach zu gut für diese Welt aus*
*ich würde mir ja die augen reiben, aber ich wollte ungern mein mascara verschmieren*
*nach wenigen sekunden klappte ich auch mal meinen mund wieder zu*
*so was peinliches konnte wohl nur mir passieren....den mund offen stehen haben-.-*
*er fragte mich, wie er mir helfen könnte*
Lehrerzimmer...such ich
*ohh man ...jetzt hatte ich auch noch das richtig sprechen verlernt*
*wenn man mich so sehen würde...ich würde sicher zur lachnummer der ganzen schule werden
*auch seine stimme...wie konnte man das beschreiben? Reichte perfekt dafür aus...sicher nicht*
*doch war mir so auch klar, dass er sicher nicht Menschlich war....*
*ich war kein dummes mädchen, wusste dass es magische wesen gibt...mein adoptivvater war es ja immerhin auch*
Ja, ist mein erster Tag heute
*sprach ich auch mal wieder richtig, nachdem ich mich ein wenig gefasst hatte*
Ich hab null orientierungssinn...könntest Du mich bitte zum lehrerzimmer bringen,
sonst lauf ich noch stunden durch die schule

*ich lächelte leicht verlegen*
*versuchte ihn nicht anzustarren, aber er würde sicher von alleine wissen dass er so eine ausstrahlung hatte*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#7

RE: Bryn-Athen-College

in Athen 15.01.2011 02:40
von Brad • Dark Singularity | 2.519 Beiträge

*das Mädchen brauchte etwas um zu begreifen was oder wen sie da vor sich hatte*
*ich lächelte weiter und gab ihr zeit lies mir aber nichts anmerken und tat so als ob sie nichts gemacht hätte*
*als sie den mund wieder zuklappte wusste ich es das sie den ersten schock überstanden hatte und das ganz gut*
*ich atmete kurz tief ein und versuchte es ihr und mir so einfah wie möglich zu machen*
*als ich mir sicher war das kein funken ausstrahlung über mich kam betrachtete ich sie mir genau*
*blonde haare blaue augen , nettes lächeln, groß ,schlank, der übliche traum von männern*
*sie würde bestimmt keine probleme mit den jungs bekommen und schnell ablenkung finden von mir was sehr gut war*
*die Mädchen hier würden sie entweder hassen oder lieben*
*schlimmer war es bei den mädchen die von anderen jungs gehänselt wurden und dann bei mir trost suchten*
*ich war zu einer art veranschaungsobjeckt vom perfeckten mann geworden*
*wenn die wüssten was ich in wirklichkeit war würde keine mehr mit mir was zu tuen haben wollen*
*ich wollte schon gar nicht mehr daran denken wei viele frauen ich schon allein durch mein aussehn ins grab gebacht hatte*
*eigendlich gehörte ich in ein tiefes Loch gesteckt und nicht noch auf einen Tron gesetzt*
*ich löste mich von der wand und ging den Flur entlang*
*als ich merkte das sie mir nicht folgte blieb ichstehen und schaute über die schulter*
Komm ich bring dich hin und keine angst dich wird hier keiner beißen
das versprech ich dir!

*ich lächelte mein gewöhnlcihes "Brad lächeln" so wie es Scy getauft hatte*
Es ist nicht weit und ich denke selbst ein blinder wird sich hier nach ein
paar tagen zurecht finden so groß ist die schule nicht, keine Angst

*ich sah sie einladent an das sie mir folgen sollte*
*ich ging weiter ... blieb aber dann stahen*
Achja und .... herzlich wilkommen auf dem XXX College ( wusste auf die schnelle keinen namen ^^ )



nach oben springen

#8

RE: Bryn-Athen-College

in Athen 15.01.2011 02:52
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*er ging vor, aber ich blieb noch kurz stehen*
*war immer noch leicht perplext*
*erblieb stehen und schaute über seine schulter zur mir*
*lief dann zu ihm*
Wenn mich jemand beißt, dann beiß ich
zurück

*war ja nun auch niemand der auf den mund gefallen ist, auch wenn ich mich meistens von allen fern hielt....einfach aus gewohnheit....und auch angst*
Sag das nicht, glaub mir ich verlauf mich wirklich überall
frag nicht wieso, sogar in Einkauszentren

*gab ich zu*
*nun blieb er wieder stehen und ich ebend so auch*
*hieß mich willkommen*
Danke, ich bin übrigens Livia
*stellte ich mich vor....*
*lächelte ihn an*
Und wie heißt Du?
*wir gingen nun auch wieder weiter und kamen nach einigen minuten auch schon am leherzimmer an*
*während wir liefen, hatte ich es ehrlich gesagt vermieden ihn anzusehen....würde sicher nur starren und das würde ihm wohl irgendwann unangenehm werden*
*aber nun sah ich licht zu ihm auf, war er ja wirklich größer wie ich*


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#9

RE: Bryn-Athen-College

in Athen 15.01.2011 03:06
von Brad • Dark Singularity | 2.519 Beiträge

*anscheinend war sie einer von der sorte mädchen die sich nichts gefallen ließen*
*sie würde defintiev stress mit Megan bekommen denn Livia so war ihr name würde konkurenz für sie sein*
*mit fließenden und trotzdem strken und kraftvollen schritten führte ich sie zum lehrerzimmer*
*es war noch nicht sehr viel los hier aber das würde sich ändern sobald es schnellen würde*
*Livia erzählte mir das sie sich überall verlaufen würde*
hmm dann solltest du immer eine Landkarte oder einen navigator bei dir haben
denn ich glaube das die lehrer für die ausrede ich habe mich verlaufen nicht sehr viel übrig haben

*meine stimme war mellodisch bis ins letzte wort und wurde aber von einem kräktigen männlichen neckenden sarkasmus untermalt*
*ich grinze sie leicht schelmisch an und öffnete ihr die Tür und hielt sie wauf*
*ich war von der alten schule und ich würde es auch nicht mehr ändern egal wenn es aus der mode war oder nicht*
*ich wollte nicht cool oder draufgängerisch sein um andere zu beindrucken*
*sich zum affen machen ging auch eleganter*
*vielleicht wurde ich auch einfach zu alt dafür auch wenn mein aussehen auch ganz andere bände sprach*
Am besten du redest mit Mrs.Morrisan denn ihre Assistentin ist leich -

Mrs. Neils:Brrrraaad mein süßer Junge schön das ich deine erscheinung wieder genißen darf du kommst mich ja so selten besuchen - ohh .... mist
*ich war in der begeisterung den schönen brad zu sehen etwas unachtsam gewesen und hatte einen Stapel mit zetteln runtergefegt*
*als ich mich bügte um sie aufzuheben viel ich leicht nach vorne und rutschte nach hinten weg aber ich viel nicht auf den boden*
*brad hatte mich aufgefangen*
*so ein süßer junge .... ich wünschte man könnte ihn hier öfters sehen*
*er half mir alles aufzuheben aber ich lies bei der nächsten bewegung gleich wieder alles fallen*
*doch Brad fing den stapel auf unf legte ihn sicher hin*
Danke mein hübscher wie kann ich dir helfen ... oder deiner neuen freundin ... bist du neu kleine ... oh telefon warete
*nach hinten verscheinde*



nach oben springen

#10

RE: Bryn-Athen-College

in Athen 15.01.2011 03:17
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

*ich lachte leicht, denn sowas sagte man mir oft*
Nein, hier brauch ich das nicht...morgen kommt
Sébastien ja mit in die Schule, nur heute halt nicht

*erklärte ich ihm*
*und lächelte doch wirklich saft...gar zärtlich, als ich sébastiens namen aussprach*
*er hielt mir dann die Tür auf und ich bedankte mich, nachdem ich eingetreten war*
*und kaum war auch brad drinne...so hieß er also...wurde er fast schon stürmich begrüßt*
*die frau lies ihre papiere fallen und wäre fast selber auch gefallen, doch brad fing sie auf*
*zum antworten kam ich nicht, da die frau schnell wieder verschwandt*
Sie ist etwas komisch
*meinte ich*
*ich ging zur Tür, an der Mrs Marrison stand und klopfte an*
*wurde auch gleich herrein gebeten*
*sah noch zu brad*
Wärst Du so lieb und könntest kurz noch warten und
mich villt zu meinem Klassenzimmer zubringen, nur wenn Du magst

*mit diesen worten verschand ich dann auch schon im Büro*
*würde es ihm nicht übelnehmen, wenn er nicht warten würde, könnte ja noch auf Mrs Marrison ausweichen*
*es dauerte nicht lang da war ich auch schon wieder draußen*
*hatte meinen stundenplan in der Hand*
*sieh da, ich hatte eine Freistunde*
*ging zu brad und stand nun vor ihm*
*er hatte doch wirklich gewartet, was doch recht nett war*
Das mit dem zum Klassenzimmer bringen hat sich erledigt, ich hab eine Freistunde
hast Du lust und Zeit, mir eventuell die Schule etwas zu zeigen?


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 292 Gäste , gestern 580 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67526 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (25.05.2019 21:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen