INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#21

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 28.09.2010 21:54
von Yven

"Gehaucht oder nicht 'Hör auf an mir rum zu spielen und fick mich endlich', klingt für mich wie Befehl und über eine Strafe lässt sich reden, wenn du so darauf bestehst", ich grinste arrogant, also sie meinte das sie ich gerade doch so sehr wollte das sie wieder bettelte,weil selbsbefriedigung nicht das selbe wäre. worauf hin ich nichts sage, da sie sich über die Lippen leckte und sich bereits vor mich hockte, als ich meinen Schwanz auspackte. sie nahm ihn die hand und leckte einmal der länge nach drüber, bevor sie mit ihrer zunge über meine eichel leckte und ihn dann tief in den Mund nahm und mir einen blies, wobei sie hin und wieder an meinem Kumpel saugte. was sich mal wieder einfach nur geil anfühlte und ich ihr genau dabei zusah.

nach oben springen

#22

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 28.09.2010 22:09
von Elea

Sich über eine bestraffung reden lass würde, was ich nur zu gut fand. Ich sah zu ihm auf und sah, das er mir zusah wie ich ihm einen blies. Ich saugte fester an seinem Schwanz und bezog nun auch seine hoden mit ins spiel ein. Ich spielte mit ihnen in meiner Handinnenfläche. Nahm seinen penis aus meinem Mund und leckte und sauge an seinen hoden, wärend ich ihm mit einer hand derweil einen runter hohlte. sah wieder seinen penis an und allein schön die größte machte mich mehr als an.

nach oben springen

#23

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 29.09.2010 12:05
von Yven

Sie sah kurz zu mir auf, saugte dann fester an meinem Penis und spielte nun auch mit meinen Hoden. Nahm meinen Kumpel dann aus den Mund und leckte und saugte an meinen Hoden, während sie mir mit der Hand einen runter holte, was mir kurz ein genüßliches Knurren entlockte. "Fester",sagte ich mit rauher stimme und sah ihren Blick auf meinen Penis, ich wusste wie sehr sie von mir genommen werden wollte, was sie auch nur all zu deutlich gezeigt hatte, wobei ich derweil schon über eine Strafe nachdachte und auch schon eine Idee hatte, nur das ihr das sicher nicht gefallen würde, aber ich lies nun mal nicht so mit mir umspringen. Selbstbewusstes Mädchen hin oder her, das hatte sie noch zu lernen.

nach oben springen

#24

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 29.09.2010 13:31
von Elea

Ich hörte sein genüßliches knurrenu und sollte ihm fester einen runterhohlen. So schloß ich meine Hand fester um sein Gleid und bewegte meine hand schneller auf und ab. saugte auch fester an seinen Hoden. Lies dann wieder an und leckte einige male über sein errigiertes Glied und nahm ihn vollständig in den Mund, ich hatte im deep blow schon ne menge übung, auch wenn seiner wirklich groß war und war auch froh, das ich keinen würgreiz bekam. Blies ihm schnell und hard einen und nahm seinen Penis dabei immer tief in den mund, saugte auch an ihm.

nach oben springen

#25

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 29.09.2010 13:46
von Yven

Auf meine Aufforderung hin schloss sich ihre Hand fester um meinen Penis und bewegte diese auch schneller auf und ab. Ich lies meinen Kopf in den Nacken fallen, als sie nun auch fester an meinen Hoden saugte. Dann lies sie von denen ab und leckte mir wieder über meinen Schwanz, bevor sie den vollständig in den Mund nahm, was mich wieder knurren lies, das es schon beeindruckend war, das sie das der Größe meines Kumpels ohne Würgreflex packte. Sie blies mir schnell und recht hart einen, wobei sie meinen Penis immer wieder tief in den Mund nahm und ich es doch nicht mehr aushielt, weil es einfach zu geil war und grollend Knurrend in ihrem Mund kam, was meiner standhaftigkeit aber nichts abtat.

nach oben springen

#26

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 29.09.2010 13:56
von Elea

Erneut knurrte er und wie einige tage zuvor fragte ich mich, was er denn nun sein, erinnerte es mich doch recht sehr an einen Hund und eine vermutung kam in mir auf. Eryn kam dan grollen in meinem Mund und ich schluckte alles runter, was nun wirklich kein problem war. Er blieb erregt und so machte ich noch weiter, wartete halt darauf, was er nun machen wollte, sagte ich ja, das er heute mit mir machen kann was er will.

nach oben springen

#27

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 29.09.2010 15:05
von Yven

Sie schluckte alles und ich hatte n fettes grinsen im Gesicht, während sie weiter machte. Ich tätschelte ihren Kopf kurz, bevor meine Hand in ihr Haar fuhr und ich so doch recht grob zurück zog."Danke Schätzen",meinte Stimme war arrogant und herablassend."Vielleicht sieht man sich ja noch mal",meinte ich rauh und lies ihr Haar wieder los, während ich von dem Geländer 'sprang', halt jetzt vor ihr Stand. und mich fortbeamte. Ich hatte n mehr als netten Blowjob bekommen und sie nun ihre Strafe, da ich sie nicht vögeln würde.

nach oben springen

#28

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 29.09.2010 15:19
von Elea

Er täschelte mir den kopf, und fuhr mir dann in mein Haar und zog meinen kopf grob zurück, bedankte sich und hopste dann runter und verabschiedete sich. "Idito" rief ich, aber er war schon weg. Mir wurde klar, dass das meine strafe sein sollte. So würd er mich also nicht nehmen und das war fies, doch würde ich das nicht auf mir sitzen lassen, war ich immer noch eine frau und konnte mit meinen waffen kämpfen, zudem hatte ich bisher immer alles und jeden bekommen den ich wollte. War er eine neue herrausforderung und am ende auch nur ein Mann.

nach oben springen

#29

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 20.10.2010 15:32
von Elea

Ich kam hierher und suchte in meine Komode nach nem höschen, dachte gerade nicht daran zu Duschen. Zog mir ne sptizen panty an. Hatte ich Eyrn mal wieder geärgert, wusste ja das er es nicht mochte, wenn man ihn an der nase berührte. Warte was er machen würde und ob er überhaupt was machen würde. Ich spielte zu gern mit der gefahr.

nach oben springen

#30

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 18.11.2010 23:52
von Yven

*ich beamte uns in ihr Apartment und legte sie dann in ihr Bett*
*sobald ich im Schlafzimmer war*
*außerdem beamte ich n schüssel mit eiswasser und n waschlappen her*
*sie hatte hohes fieber*
*viel zu hohes*
*ich ringte den lappen aus und legte ihn auf ihre stirn*
*sie musste wachwerden, damit ich wen rufen konnte, der sich um sie kümmerte*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 153 Gäste , gestern 466 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67524 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 22 Benutzer (12.10.2014 22:52).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen