INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#181

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 09.12.2010 17:16
von Elea

*er nannte mir die regeln*
*das nicht wiedersprechen wohl so eine schwere sache werden würde*
*aber das müsste iwie zu schaffen sein*
*und das berühren war ja wohl leicht, mochte er es nicht*
Das mit dem nicht wiedersprechen, könnte
schwer werden, aber ich geb mir mühe

*einfach ne große klappe hab*
Das nicht anfassen wird schon einfacher
sein

*mich sicher nicht vor anderen schlagen lassen werde*
Wann soll es denn los gehen nd vorallem wo hin
*doch noch gern packen würde und seth nen zettel dalassen sollte, für den fall der fälle*

nach oben springen

#182

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 09.12.2010 17:56
von Yven


//Jaylon\
*das mit dem nich widersprechen würde ihr schwer fallen*
das wird sich zeigen
*wenn sie in einen ganzen Rudel voller Wölfe steht*
*wird ihr das so schwer fallen*
*das andere würde sie wohl hinbekommen*
Naja halt dich vorallem
von den Nasen aller fern

*fügte ich grinsend hinzu*
*ich wusste das sie da Eryn schon ganz schön verärgert hatte*
*dann fragte sie dass*
Wenn sie packen, dann geht es
los sobald sie fertig sind.
Wohin kann ich ihnen aus gewissen gründen leider nicht sagen

nach oben springen

#183

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 09.12.2010 18:29
von Elea

*er meinte, das würde sich zeigen*
*würde mich auch mit einem rudel anlegen..zeithalten und abdampfenXD*
*ich mich vor der nase fernhalten*
Das weiß ich ja
*es aber dennoch voll gern tu^^*
*ich sollte packen und er konnte mir nicht sagen, wo es hin ging*
Dann werd ich mal packen gehen
*trank meinen mittleerweilen leere tasse auf den tisch und selber auf*
*ging in mein schlafzimmer und hohlte meinen nicht geraden kleinen koffer unter dem bett hervor*
*hatte eh keinen kleinen koffer*
*fing an zu packen, also auch für kalte gebiete, wusste ja net, wo es hinging*
*sprang noch mal unter die dusche und zog mir dann ein kleid an und ne leggins drunter*
*sowie steifel..alles in einem halt ein typisches sexy outfit..aber halt noch normal zum rausgehen*
*legte dann make-up auf, da ich sicher nicht mit augenringen rausgehen würde und noch einen leichten schal, der die würgemale verdeckte*
*packte auch all mein kosmetik zeug zusammen und tat es mit in den koffer*
*machte ihn zu und ging zu...ja, wie hieß er eigtl?*
Ich wäre dann so weit....
könnte ich noch ihren namen erfahren?

nach oben springen

#184

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 09.12.2010 19:42
von Yven


//Jaylon\
*das mit den nicht die nase berühren wusste sie*
*dann ging sie auch schon packen*
*ich blieb in der Küche*
*setze mich irgendwann, während ich ihrem rumgewusel zuhörte*
*duschen ging sie irgendwann auch noch*
*nach einiger zeit kehrte sie dann zurück*
*ich sah auf*
*diese frau war wirklich schön*
*verständlich das eryn gefallen an ihr fand*
*nun richtete ich mich wieder auf*
Man tautfte mich Jaylon,
aber die meisten nennen mich nur Jay.

*beantwort ich ihre Frage*
Ihr koffer ist noch im Schlafzimmer nehme ich an

nach oben springen

#185

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 09.12.2010 19:54
von Elea

*er hatte sich gesetzt, doch stand nun wieder auf*
Freut mich Jay
serena, aber das wissen Sie wohl
sicher schon

*meinte ich*
Ja, der ist noch im zimmer
*würde ihn ja mit jumpen, aber ich weiß ja nicht wo es hingeht*
Es wäre nett, wenn sie ihn auch mitnehmen
könnte, also Sie können doch beamen oder teleportieren
ich würds ja machen, aber ich weiß ja nicht
wohin es geht

nach oben springen

#186

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 09.12.2010 20:14
von Yven


//Jaylon\
*ich nickte kurz*
Ja das weiß ich bereits
*sagte ich schmunzelnd*
*während ich an ihr vorbei ging*
*in richtung ihrer schlafzimmers, wo ich gleich den koffer an mich nahm*
Ich hatte nicht vor
ihren Koffer hier lassen.

*ich hielt ihr meine Hand hin*
Dann lassen sie uns gehen
*warte nur noch darauf bis sie meine Hand ergriff*
*bevor ich uns wegbeamte*

nach oben springen

#187

RE: Serena´s kleines Apartment

in Rio de Janeiro 13.01.2011 00:27
von Elea

Eine lange Zeit war ich bei Eryn gewesen, aber es hatte irgendwie nichts gebracht. Er schien so sehr an den Regeln seines Vaters festzuhängen, dass wohl niemand was ausrichten konnte. Vielleicht würde er es eines Tages von alleine schaffen, aber ich war nicht die Richtige. Keiner konnte sagen, dass ich es nicht versuchte, fast ein Jahr war ich da.
Ich hatte mich angepasst. Konnte die Regel perfekt und hatte wohl auch so was wie Freundinnen gefunden. Doch war ich auch nicht mehr ganz ich. Meine Augen hatten aufgehört zu strahlen, sie vermissten das Freie bewegen…das nie lang an einem Ort sein…hier war ich mehr als eingeengt, aber ich nahm es ihn kauf….für Eryn.
Ich glaubte, dass er was ändern wollte, aber obwohl er mir immer so Stark und Dominant erschien, reichte all das bei ihm nicht aus um sich gegen den Schatten seines Vater zu wiedersetzten….das machte mich irgendwie traurig. Es war ja nicht so, dass ich jeden Tag auf ihn einredete…um Gottes willen, dass tat ich nicht…wir redetet vielleicht an Mal die Woche darüber und sonst verbachte ich entweder mit ihm den Tag oder seinem Freund und anderen Werwölfinnen. Bei manchen Gesprächen stritten wir hoffnungslos, aber manchmal da zeigte er auch Einsicht und gab mir auf seine Weise recht, aber dennoch…er hatte nichts geändert.
Also sah ich keine andere Wahl mehr, als zu gehen. Ich Packte meinen Koffer und verabschiedete mich von ihm, kurz sah ich so was wie ein „geh nicht“ in seinen Augenaufblitzen und ich wäre geblieben, hätte er mich aufgehalten….doch er hielt mich nicht auf. So jumpte ich mich weg, zu mir nach Hause, würde hier aber nicht lange verweilen.
Ich dachte an Seth, ich hatte ihn solang nicht gesehen. Meinen besten Freund.
Ich packte meine restlichen Sachen, ich wollte nicht mehr hier bleiben und Jumpte mich dann zu den zwei Menschen, die ich am meisten hasste…zu meinen Eltern.
Als erstes traf mich hohn und Verachtung, sie glaubten wirklich ich würde angekrochen kommen, aber ich kam aus ganz anderen Gründen zurück.
Sie nahmen mich zwar wieder auf, aber nur weil es sich so gehörte, noch nie lebte jemand nicht im Familien ansehen, ich war so oder so das schwarze Schaf, aber mir war das egal…ich musste nicht so sein wie sie.
Nun war es aber so, dass sie für alles regeln hatten.
Wie ich zu gehen und zu stehen habe
Wann ich aufstehen und schlafen gehen muss
Wie ich zu reden habe und und und….
Es war eher ein Gefängnis, aber so war es früher schon, ich hatte nicht erwartet, dass sich etwas geändert hätte.
Diese Regeln waren der Grund, wieso ich mit sechzehn Jahren abgehauen war und nun suchte ich genau das. Ich wollte wieder abgestumpft sein, mir sollte alles wieder egal werden, so wie es vor ihm war. Im Grunde hatte auch er mich etwas verändert, aber ich wollte diese Veränderung nicht mehr. Ich wollte nur noch die alte Serena sein, aber dazu brauchte ich erst die Regeln um diesen dann entfliehen zu können.
Mein größter Grund wohl aber war, dass ich ihn vergessen wollte und wo konnte man besser jemanden vergessen als hier bei meinen Eltern.
Am Anfang lehnte ich mich noch gegen sie auf und meine Mutter verlor einmal die Kontrolle und wollte mich Wandeln, nur konnte sie jemanden aus ihrer eigenen Familie nicht wandeln und so setzte es ne Ohrfeige…sie brannte zwar auf meiner Wange, aber bei ihnen machte mir sowas nichts aus.
Doch mit der Zeit, hörte ich auch damit aus.
Zu meinem Erstaunen blieb ich eine lange Zeit…nun mehr als zwei Jahre und dieses Mal…dieses Mal hatten sie mich gebrochen.
Die Freiheit suchte ich nicht mehr und auch meine Klappe hielt ich, all das was ich früher nie tat….ich wurde zu ihrer Vorzeigetochter….sie hatten ihr Ziel in zwei Jahren erreicht und es war mir egal…so egal....

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 161 Gäste , gestern 466 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67524 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 22 Benutzer (12.10.2014 22:52).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen