INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#381

RE: Wohnzimmer

in Sam´s Wohnung 02.11.2011 21:11
von Loan • 2.015 Beiträge

Er lächelte als ich mich zu ihm setzte und war der Meinung Tesafilm reiche aus um das Bild noch eine Weile am Leben zu halten. "Du magst es wirklich genauso wie es ist, mh?", ich grinste etwas. Das war zwar ungewöhnlich aber auf der anderen Seite, war es eigtl typisch für meinen Sohn. Die meisten Sachen mochte er genau so wie sie waren und würde sie mit keiner Magie der Welt ändern. Naja, außer vielleicht die Tatsache das er zu einem Teil ein Vampir war, aber da bin ich mir nicht 100%ig sicher.
Wenig später legte Damon dann seinen Kopf auf meinen Schoß. So wie er es auch früher hin und wieder getan hat. Seltsam wie vertraut sich manche Dinge auch dann noch anfühlen, wenn man sie eine zeitlang schon nicht mehr hatte. "Ich kann nur erahnen wie schwer das manchmal für dich sein muss.", sagte ich während ich begann ihm durchs Haar zu streichen. Paps hatte zwar leider immer recht wenig Zeit gehabt. Aber wenn man ihn wirklich brauchte war er immer da gewesen und ist es noch heute. Doch so ganz ohne Vater zu sein ... das ist sicher hart. Wohl besonders für einen Jungen. "Damon, du weißt das ich sehr stolz auf dich bin, oder?", und ja ihr könnt gern denken das sagen 'alle' Mütter. Aber ich fand das mein Sohn doch mit so einigen klar kommen musste, und auch klar kam, wo andere schon aufgeben hätten.

nach oben springen

#382

RE: Wohnzimmer

in Sam´s Wohnung 02.11.2011 21:20
von Dea • 300 Beiträge

Ich bin den beiden mi einem zögern dann auch nach gekommen. Ich mach mir eben sorgen um meinen besten Freund. Gut das ist Darren auch für mich und Cadee ohnehin. Wir vier gehören nunmal irgendwie zusammen. Wir sind praktisch zusammen aufgewachsen und ich hab noch nicht erlebt, dass uns irgendwas dauerhaft trennen kann. Nichtmal die Tatsache, dass wir älter werden.
Nur glaub ich wirklich, dass ich Schuld bin, dass Damon abgehaun ist. Ich muss echt aufhören auf das Vampirthema rumzureiten. Nur find ich das irgendwie auch Cool an ihm. Also nicht, dass Vampire Menschen beißen, sondern dass er sich so stark beherrschen kann. In dem Fall ist er echt ein Vorbild für mich.
Ich Klopf gegen den Türrahmen ehe ich rein komm. "Darf ich stören?" Sieht schließlich so aus, als wenn ich das gerade mach. Die zwei sehen so vertraut aus. Ich muss meine Mum wirklich mal wieder besuchen und meinen Vater auch - obwohl ich ihn kaum kenn. Die drei Treffen mit ihm waren eher ... Diplomatischer? Natur. Wir haben über arbeit geredet, Aufgaben und sowas. Aber eine Richtige Beziehung hab ich nicht zu ihm aufbauen können.
"Damon ich wollte dich nicht beleidigen vorhing." Ich vermute, dass das der Grund ist. Ich bin eben nicht allwissend.

nach oben springen

#383

RE: Wohnzimmer

in Sam´s Wohnung 02.11.2011 21:42
von Damon (gelöscht)
avatar

"Sicher mag ich es so wie es ist" bestätige ich meine Mutter, ich hab nichts gegen Magie bin ja selber Magisch aber ich muss nicht alles mit Magie regeln.
Mum fängt an mir durchs Haar zu streichen "Als ich noch ein Kind war, war es nicht wirklich immer leicht" mum hatte ja auch zu tun auch wenn sie immer sofort gekommen ist wenn ich sie gerufen habe oder auch so war sie oft da aber manchmal braucht man eben einen Vater.
Dann sagt Mum das sie Stolz auf mich ist "Obwohl ich meine eigene Rasse ´bekämpfe`" immerhin mach Jage ich Vampire und mach sie wieder zu Menschen, aber das ist mein Blut und ich finde eben das es sich nicht gehört wenn ´Lebewesen´sich von anderen Lebewesen ernähren, die Vampire von denen ich weiß das sie das nicht tun lass ich Vampire sein.
Nun kommt Dea dazu sie entschuldit sich ich seh auf "Ach schon gut Dea ist nicht wegen Dir" ich lächel sie an, ich kenn sie ja "Ich hab ein wenig zu Emotional reagiert" aber das ist wirklich das Thema was ich nicht wirklich Leiden kann, aber hat nicht jeder ein Thema was man lieber nicht anschneiden sollte?

nach oben springen

#384

RE: Wohnzimmer

in Sam´s Wohnung 02.11.2011 22:07
von Loan • 2.015 Beiträge

Ich lächelte, als er mir bestätigte das er das Bild so mochte wie es war. "Naja falls es doch einmal auseinander fällt und auch kein Tesafilm mehr hilft ... Ich glaube ein Bild dürfte ich von ihm noch haben.", aber mehr besaß ich wirklich nicht. Leider, wie ich jetzt fand.
"Ja ich weiß. Aber erwachsen zu sein macht es deswegen nicht leichter.", was ich sagen wollte war eigtl das es schon ok war, wenn er das dennoch vermisste. Einen Vater zu haben. Nur weil er ohne einen aufgewachsen war und gewzungener maßen daran 'gewöhnt', hieß das ja nicht das er sich nicht auch ab und an nach einen Vater sehnte.
Als ich ihm sagte das ich stolz auf ihn bin, hakte er nach und mein Lächeln wurde etwas schief. "Nun du weißt das ich da etwas zwiegespalten bin. Aber ich aktzeptiere den Weg den du gewählt hast. Und diesen konsequent zu gehen ohne wenn und aber, dazu gehört schon einiges dazu.", ich lächelte wieder ehrlicher. Denn ich meinte es wirklich so.
Als ich ein Klopfen hörte sah ich auf und erkannte Dea die im Türrahmen stand. Damon erklärte ihr schon das es weniger wegen ihr war, weshalb er 'geflüchtetl' ist. "Du kannst dich gern zu uns setzten, wenn du magst.", ich schätze mal Damon hatte nichts dagegen und wenn würde er es sagen.

nach oben springen

#385

RE: Wohnzimmer

in Sam´s Wohnung 02.11.2011 22:18
von Dea • 300 Beiträge

Kaum bemerkt Damon mich, giebt er die gemütliche Lage auf. Ach man ich wollte ihn echt nicht stören. "Kannst dich ruhig wieder hinlegen." Mein ich wirklich so. Und ich kann zurück zu den anderen gehen. Aber ich darf bleiben und bin auch nicht schuld an seinem verschwinden. Er hat nur zu Emotional reagiert. "Darf ich fragen was los ist?" Am Ende bin ich nochmal zu aufdringlich. Doch wenn ich einmal blödsinn mach, pass ich dannach mehr auf mit dem was ich sag. Und am nächsten Tag hab ich wieder ne große Klappe.
Ich kann mich dazu setzen, wenn ich mag, was ich dann auch mach. Ich nehm nen Sessel, den beiden etwa gegenüber. so kann man halt besser reden ohne sich den Hals zu verrenken. Ich stups Damon leicht mit dem Fuß gegens Schienbein - baer nicht so, dass es weh tut. "Warum bist du abgehaun? Wenn ich schuld bin, dann knalls mir gleich gegen den Kopf ja? Im Hellsehen bin ich nähmlich total mies." Toll nu red ich wieder nur mit Damon, obwohl seine Mum daneben sitzt. "Loan? Darf ich Damon nacher mitnehmen auf Geheime Mission? Wenn du nein sagst, lass ich ihn zurück. Ich will nur nicht, dass du dir sorgen um ihn machst."

nach oben springen

#386

RE: Wohnzimmer

in Sam´s Wohnung 02.11.2011 22:35
von Damon (gelöscht)
avatar

Mum hatte noch eins falss das hier mal wirklich auseinander fällt "Mal sehen ob ich drauf zurück komme" ich glaub wenn das hier kaputt ist dann brauch ich kein Neues mum brauch ja auch eins. Ich lächel sie an als sie meint das Erwachsen sein das deswegen nicht leichter macht, ich nick als bestätigung. Mutter lächelte schief sagte mir dann das sie es zwiegespalten sah was ich tat aber das wusste ich ja schon, aber sie akzeptiert es "Ich weiß, ist nicht immer so leicht" nein wirklich nicht ich hab auch sowas wie mitgefühl. Ich legte mich wieder auf Mums schoss da Dea ja nun selber Platz nahm. Dea fragte was los ist und auch wieder wieso ich abgehauen bin "Dea Du hast wirklich nichts damit zu tun glaub mir ruhig" wirklich es war ja nur die gesamt Situation die dazu geführt hat das ich gegangen bin. Ich hob eine Hand "Falls ihr es wissen wollt ich bin fast 100 Jahre als ich kann gut allein für mich entscheiden da brauch man meine Mutter nicht mehr fragen" ich sah zu ihr auf "Nichts für ungut" sie weiß ja das ich es nicht bös mein.

nach oben springen

#387

RE: Wohnzimmer

in Sam´s Wohnung 02.11.2011 22:54
von Loan • 2.015 Beiträge

Aus seinem Satz hörte ich irgendwie heraus, das er wohl auf mein Angebot eher nicht zurück kommen würde. Aber falls er es doch wollte ... wie gesagt ich hatte noch ein Bild von Craig. Ich lächelte nur kurz um ihn zu zeigen das ich ihn gehört hatte.
Während er bereits zu einem Nicken ansetzte, was als bestätigung galt, das es wirklich nicht einfacher war ohne Vater zu sein, nur weil man erwachsen war.
Er wusste ja bereits wie ich zu dieser Sache mit den Vampiren in Menschen zurück verwandeln stand und meinte nun auch das es nicht immer so leicht ist. "Ich kann mir nur vorstellen das du dir damit so einige Feinde schaffst.", und das war das was mir am meisten Sorgen bereitete. Damon legte sich dann wieder auf meinen Schoß, nachdem Dea es sich in einem Sessel uns gegenüber gemütlich gemacht hatte.
Obwohl Damon ihn gesagt hatte, das es nicht ihre Schuld war das sie abgehauen ist, wollte sie es anscheinend nicht so ganz glauben. Und hakte auch noch einmal nach. "Es liegt wirklich nicht an dir Dea, ich denke wenn würde er dir das auch sehr direkt sagen.", mischte ich mich kurz etwas mit ein. Mein Sohn war nun wirklich nicht auf den Mund gefallen.
Dea fragte mich aber nun ob sie Damon nachher mitnehmen durfte. Sie will aber nicht das ich mir Sorgen mache. Ich schmunzelte als Damon sich schon zu Wort meldete. "Was das angeht geb ich ihn dann doch einmal Recht. Und Sorgen mach ich mir sowieso immer", das ist eben einfach so.

nach oben springen

#388

RE: Wohnzimmer

in Sam´s Wohnung 02.11.2011 23:05
von Dea • 300 Beiträge

Ich bin wohl wirklich unschuldig. "Ich bekomm raus, wenn du mich anlügst. Aber im Moment glaub ich dir." Den Spruch bring ich auch reichlich oft. Also dass ich raus bekomm, wenn mich jemand anlügt. Aber Loan hat recht. Er würde mir schon sehr direkt sagen, wenn ihm wa nicht passt.
Und alt genug ist er auch, dass ich nicht mehr seine Mum fragen muss. "Ich weiß wie alt du bist, elendiger Angeber. Ich wollte nur Rücksicht auf deine Mum nehmen. Du bist nicht der einzige, der vernnftig sein kann." Ich streck ihm kurz die Zunge raus. Man bemerkt immer wieder, dass ich noch nicht wirklich erwachsen sein will.
"Ahh ja ..." Mir is was eingefallen Ich beam mir ne Polaroyd Kamera her und knips die Beiden, wie sie da sitzen / liegen. Das ist nen schönes Bild. Bevor aber Damon böse wird, lass ich das Ding wieder verschwinden und warte bis sich das Bild entwickelt. Das zeig ich den beiden dann auch. "Darf ich das behalten?" Sonst geb ich das den beiden, oder eher Loan denke ich mal. Aber ich mags auch gerne in mein Fotoalbun voller Freunde stecken.
Ich steh wieder auf. "Ich geh wieder zur Grillparty. Wollt ihr noch hier bleiben?" Kann ja sein, dass se gerne noch alleine sein wollen.

nach oben springen

#389

RE: Wohnzimmer

in Sam´s Wohnung 02.11.2011 23:15
von Damon (gelöscht)
avatar

"Ja den ein oder anderen hab ich schon" das ist aber klar bei dem was ich tu doch damit kann ich gut umgehen ist mir also mehr als egal. Beide bestätigen dann das ich schon sagen würde wenn mir was nicht passt oder Dea schuld an meinem abgang ist. Und noch mal gibt mum mir recht auch wenn sie sich sorgen machen wird "Das tun Mütter doch immer" mein ich zu meiner als Dea die Kamara zückt und ein Foto von uns macht, ich schnapp mir das Foto und halt es Mum hin "Hier damit Du mich auch wirklich nicht vergisst" ich grins zu ihr hoch wie schon die ganze Zeit, Dea will auf die Party zurück "Geh ruhig wir kommen gleich" mein ich zu ihr.

nach oben springen

#390

RE: Wohnzimmer

in Sam´s Wohnung 02.11.2011 23:38
von Loan • 2.015 Beiträge

Feinde hatte Damon schon den ein oder anderen. "Das habe ich befürchtet" und klang natürlich sichtlich besorgt und nicht sonderlich erfreut. Das ist eben nichts worüber man sich als Mutter freute. Wobei manche Mütter vielleicht schon. Aber zu denen gehörte ich nicht.
Dea glaubte Damon nun das er nicht ihretwegen gegangen war und mein Sohn meinte kurz darauf das Mütter sich doch immer Sorgen machten. "Die meisten jedenfalls", vorallem jene deren ihre Kinder wirklich etwas bedeuteten. Wie dem allerdings nicht so sein kann, werde ich nie recht nachvollziehen können.
"Danke, das ist lieb von dir.", meinte ich zu Dea, als sie Damon sagte das sie nur Rücksicht auf mich nehmen wollte. Doch streckte sie ihm am Ende die Zunge heraus. Ja sie hat wirklich die halbe Zeit nur Flausen um Kopf.
Apropo. Sie zuckte bzw beamte im nächsten Moment eine Kamera her und schoss ein Foto von mir und Damon. Der es ihr prombt weg nahm und mir hin hielt. Ich nehm das Bild und wuschel Damon durchs Haar, der zu mir hoch grinst. "Als ob ich dich je vergessen würde.", ich hab ihn schließlich Jahrelang den Hintern abgewischt und die Windeln gewechselt, sowas vergisst man nicht als Mutter xD.
Dea stand dann wieder auf und wollte zurück zur Party. Da Damon ihr schon sagte das sie vorgehen sollte und wir gleich nach kommen, belies ich es dabei.

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 23 Gäste , gestern 103 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz