INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#51

RE: Küche

in Hauptsitzt der Dyan Familie 03.11.2011 23:57
von Novalee • 499 Beiträge

Cadee hat Angst vor Hunden. "Dann ne Katzte. Aber ich mag Katzen nicht. Vielleicht nen Vogel?" Ich lach nicht über sie. Jeder hat vor irgendetwas Angst. Ist nunmal so.

Nico war nun eine Totale Ablenkung. Er kommt zu mir und sagt, dass es nicht meine Schuld sei.
Er Zeigt mir einen Auschnitt aus der Vergangenheit. TJ´s Apartment, so wie es meistens aussah, außer ich hab da mal Ordnung rein gebracht. Seine Klamotten durfte ich nie weg räumen. Wenn ichs gemacht hab, war er immer ziemlich sauer auf mich. Das entlockt mir beinahe ein Schmunzeln. Ich vermiss die Zeit manchmal. Wir waren da immer nur Freunde gewesen, die sich gegenseitig auf den Keks gegangen sind. Aber egal was ich probiert hatte, TJ wollte nie etwas mit mir anfangen. Auch wenn er pro woche 14 Weiber hatte, ich konnte vor ihm strippen ... Nix. Gut ih hab nur einmal bei ihm gestrippt und da war ich echt total betrunken.
TJ streitet mit Arion. Ich glaub das haben sie öfters getan. Gott ich glaub das war ein Tag, an dem wir uns richtig in die Haare bekommen hatten und er mich im Hohen Bogen rausgeworfen hat. Sauer wie ich war, bin ich gegangen und hab ihn beinahe die Pest an den Hals gewünscht.
Aber das aus der Sicht zu sehen ist wirklich neu.

Nico erzählt mir, dass es egal gewesen wäre. TJ wusste dass sein Sohn ihn irgendwann umbringen wird. Verdammt, warum hat er das dann damals zugelassen? Er hätte sich immer gegen Kinder aussprechen können und ich wär bei ihm geblieben. "Du bist auch sein Sohn." fällt mir gerade so auf. Naja ich weiß das schon lange. Aber ... "Warum mein Sohn? Warum ausgerechnet Dastan? Ich hab ihn nicht so erzogen." Nein hab ich nicht. Den Hass seiner Kinder hatte TJ selber auf sich gezogen indem er so viel Scheiße gebaut hat. Aber das macht rein gar nichts leichter. Es ist passiert und im Grunde steh ich nun ohne alles da. Meine Kinder sind weg. Rox ganz verschwunden und Dastan ... Verdammt ich lieb den Bengel noch immer, egal was er getan hat. Nur war ich da mit TJ gerade wieder ins reine gekommen. Das ist alles verdammte Scheiße. Ich bekomm gerade nichtmal mit wie Cadee geht. Ich weiß gar nicht wo mir der Kopf steht. Am liebsten einfach schreien und Weinen.

nach oben springen

#52

RE: Küche

in Hauptsitzt der Dyan Familie 04.11.2011 00:18
von Maken • Schwarzer Schicksalsengel des Nichts | 183 Beiträge

Cadee war sauer, aber ich wusste das sich das in ein paar Minuten wieder gelegt hatte. Ich war halt ihr Lieblingsbruder wenn man es so betrachtete und sie teilte mich einfach nicht sonderlich gerne. Trotzdem wollte ich nicht das Nova jetzt i-welche falsche Schlüsse zieht „Er selber konnte seine Fehler in Bezug auf Dastan nicht sehen, du weist er sieht sein eigenes Schicksal nicht er wusste es nur dich weil Dastan dein Sohn ist – mich konnte er gar nicht kommen sehen, ich bin etwas zu dem er sich selber entschlossen hat und erst als meine Mum von der Schwangerschaft wusste hat er wahrscheinlich mitbekommen. Das mit den Schicksal ist so, man bekommt immer Bilder in den Kopf wenn neue Abläufe in den regulären Alltag fällt also alles was anders als gewöhnlich ist. Es ist nicht einfach zu erklären aber auch unwichtig. Das wichtigste ist das die Dinge so sind wie sie sind. Wahrscheinlich dachte TJ er könnte sein Schicksal mit dir entgehen wenn er die Erziehung i-wie anders übernimmt als er plante aber letztendlich ist es doch so gekommen“, ich hielt nun die Hand unter ihrem Kinn und zwang sie so mich anzusehen „Was ich dir hier und jetzt mit aller Sicherheit sagen kann ist, das es für alles einen Grund gibt“, erklärte ich ihr mit einem kleinen Lächeln und ich nahm sie in die Arme „Und wenn wir schon bei der Wahrheit sind …. Ich weis auch wie du mich siehst“, flüsterte ich etwas leiser und lies sie los. „Wie gesagt ich kann meine eigenes Schicksal nicht sehen aber vorhin ist kurz was aufgeflimmert in deiner Zukunft als ich zu dir sagte ich würde den Vater deines Kindes machen“, sagte ich zu ihr und sah sie an. „Ich weis nicht ob ich mir sicher sein soll ob es wegen Arion ist da du ja immer behauptest hast Tj wegen ihn zu lieben, oder ob es was anderes ist aber ich weis nun was da ist“, mehr sagte ich dazu nichts.



nach oben springen

#53

RE: Küche

in Hauptsitzt der Dyan Familie 04.11.2011 00:37
von Novalee • 499 Beiträge

Das mit Dastan hat TJ also selber verbockt und Nico konnte er erst sehen, als es schon zu spät war. Verdammt. Der ganze Mist ist tierisch Kompliziert stell ich gerade mal wieder fest. Aber das ist die Sache mit dem Schicksal immer. "Warum zum Geier bist du dir aber so sicher, dass Scy heute mit Brad ... Du weißt schon. Ich mein ... Scy muss ein einzigartiges Phänomen sein. Ihre Meinung ändert sich im Minutentakt. Wirst du da nicht irre?" Kommt mir nur so in den Sinn, wo wir schon dabei sind Ich war immerhin bei ihr aufgewachsen und sie war wirklich fast jeden Tag anders.
Ich seufz und seh den Fußboden an, oder meine Schuhe? Keine Ahnung, ich denk nach. Am Ende hatten TJ und ich uns wieder versöhnt. Er war ein Wrack ber er hat zu seinen Fehlern gestanden. Er war schon fast tot im Grunde. Er hätte damals sagen können, dass sein Sohn ...
Nico holt mich wieder zurück ins hier und jetzt indem er mich 'zwingt' ihn an zu sehen. Es gibt für alles einen Grund. "Ich weiß." Ja das weiß ich wirklich schon. Nur ist der Hintergrund manchmal das, was einen quält. Ich lass mich in den Arm nehmen und halt mich kurz an ihm fest. Das nächste kam dann schon etwas überraschend. Weshalb ich ihn auch wieder los lass. Oder er mich ... wir beide jeden ... egal.
Nico erzählt weiter und tja ... Es ist weiterhin Kompliziert. "Bei dir weiß ich nicht genau, ob ich dich wirklich liebe Nico. Zum Teil bist du das, was ich an TJ am meisten geschätzt hatte. Der Kerl, der immer macht wonach ihm ist, aber dennoch immer für einen da ist, wenn man ihn braucht. Zum anderen bist du aber du. Und ob Arion nun bei dir ist oder nicht ... Es ist Kompliziert. Außerdem bist du sozusagen mein Stiefsohn." Sag ich ja. Es ist Kompliziert und meine Familienstruktur ist schon schwer. Naja geht so. Ich hab ne Mum und keinen Vater. Genauso gehts irgendwie auch meinen Kindern. Eine Mum die irgendwann kaum noch für einen da ist und kein Vater. Wenn sich das so weiter zieht ... Ich glaub das tut es sogar. Alice hat auch keinen Vater den sie kennt. Nur Roxx als Mum.
"Irgendwie hab ich langsam das thema mit der Erbsünde raus glaub ich. Ist dir schonmal aufgefallen, dass Alle Kinder von Scy ohne Vater aufwachsen? Wird das wenigstens dem neuen mal anders ergehen?" Die Antwort kann er mir doch geben oder? Ach man, das ist doch alles große Scheiße. Mein Hobby geb ich dennoch nicht auf: Mehr darüber rausbekommen wie das Schiksal Funktioniert.
Ich geb Nico nen Kuss auf die Wange. "Hab dich lieb kleiner."

nach oben springen

#54

RE: Küche

in Hauptsitzt der Dyan Familie 04.11.2011 00:59
von Maken • Schwarzer Schicksalsengel des Nichts | 183 Beiträge

„Warum ich weis das Brad heute Scy vögelt? … ganz einfach weil es sich hier um Brad handelt. Ich weis nicht ob du jemals in Genuss dessen gekommen bist was wirklich in ihm steckt aber wenn der Typ will kann es für ihn jede nach so enden wie in einem Porno und da kann wirklich die größte Immunität nichts machen. Ich sehe Brad zwar nicht aber in diesen Punkt sehe ich Scy ganz deutlich“, meinte ich und musste leicht grinsen. Dann fragte sie mich ob ich bei Scy nicht verrückt werde „Du hast ja keine Ahnung wie manche Wesen ticken, Scy ist davon nur die Spitze. Der Trick ist es die Informationen wie mit einem Radio umzugehen das du beim kochen anmachst. Du lässt die Musik leise im Hintergrund laufen aber konzentrierst dich auf die eigentliche Tatsache. Man braucht unglaublich viel Konzentration und Disziplin dafür. Das Schicksal zu sein ist mit das schwerste was dir passieren kann. Ich kann TJ verstehen denn 99 % würden an dieser Gabe zerbrechen und verrückt werden“, meinte ich und lehnte mich gegen die Wand und sah rechts neben mir aus dem Fenster. Dann fing sie an mir zu schildern das sie nicht wusste ob sie mich liebte oder nicht und ich musste lachen „Ich sag dir warum du mich so anziehend findest …. Weil ich auf meine Art und weise Geheimnisvoll bin und … und das hast du glaub ich dir immer bei Tj gewünscht das er das aus sich macht …. Ich bin ein cooler aber sehr charismatischer Typ. Es das was auch Cadee in mir sieht, ich kann mit den größten Chaoten mithalten und trotzdem bin intelligent dabei ohne abzudrehen. Dyan nennt das Überlebenstechnik ich kann mich anpassen aber die Katastrophe aus dem Hintergrund kommen sehen und sie verhindern. TJ wäre genau so gewesen wenn er nicht völlig durchgedreht wäre und gut vielleicht war einfach ein wenig zu pervers für diese Welt aber jeder hat i-wo einen Hau“, meinte ich und lächelte sie schief an „Es ist glaub ich nicht Arion was du suchst sondern einfach nach dem Geheimnis hinter dem Schicksal. Ich weis nicht hast du geglaubt das dies Arion ist?“, fragte ich sie und sah sie interessiert an „Ach ja und falls es dich interessiert, nein- Arion ist mit TJ gestorben. Er verkörperte seine schizophrene magische Seite. Ich bin ganz einfach ich. Als TJ starb hab ich nur seine Fähigkeiten übernommen mehr nicht“, erklärte ich ihr und verschränkte die Arme und runzelte kurz die Augen als sie meinte sie sei meine Stiefmutter „Nein bist du ganz und gar nicht. Uns beide verbindet nichts – keine Blutsverwandtschaft und auch keine Ehe. TJ ist tot und ich hatte eine eigene Mutter“, erklärte ich ihr und stellte somit sicher das wir eigentlich nichts außer Freunde sind die trotzdem zur selben Familie gehören. Dann sprach sie die Sache mit den fehlenden Väter an „Nun ja bei Brads Seite sind es die Mütter die dauerhaft gefehlt haben, was soll man machen. Aber keine Sorge Eric wird immer Freude an seinen beiden Eltern teilen haben. Das weis sich weil er sich noch heute über beide aufregt“, lachte ich und schüttelte den Kopf. Dann meinte sie das sie mich lieb hatte „Ich weis, das hab ich dich auch“



nach oben springen

#55

RE: Küche

in Hauptsitzt der Dyan Familie 04.11.2011 01:25
von Novalee • 499 Beiträge

Ich muss Nico unterbrechen! "Ohh Bitte erzähl mir nicht zu viel vom Sexleben meiner Pseudomum ja? Und auch nicht von Brad. Ich weiß, dass der Schmachtfetzen jede haben kann! Und ich gehe jede Wette ein, dass wenn er wirklich wollte, er sogar mich flach legen könnte. Nur würde DAS Scy ihm nicht mehr verzeihen können." Ich weiß noch immer nicht genau wie ich Scy sehen soll. Ehrlich warum muss das auch immer so Kompliziert sein? Aber Allein die Vorstellung mit Brad ... Oh Nein! Bestimmt nicht.
Wenigstens hatte ich mit Scy recht. Bei ihr bekommt man nen Vogel, wenn man das nicht irgnorieren kann. Und wieder TJ als Thema. 99% Würden an der Gabe zerbrechen, was wohl ihm auch passiert ist. "Dann drück mir die Daumen, dass du niemals in einen Körper und Gabentauchzauber gerätst, wenn ich anwesend bin. Also schön von Dyan seinem Zeug fern halten." Das hatten wir immerhin schonmal. Seit dem kann Dea Brad noch weniger ab, als ohnehin schon.
Er erklärt warum ich ihn mag. "Ich glaub das kommt so ziemlich hin. Dein Tick ist das mit dem Fußball." Ich zuck mit den Schultern. Das weiß er bestimmt selber. Vielleicht gibts da auch noch mehr Ticks, aber das ist der aufälligste.
"Das perverse hat er ja wohl allen anschein nach von Brad geerbt. Zumindest laut dem, was du so erzählt hast." Ich grins ihn bissle frech an. Von Solene hat TJ das bestimmt nicht. Sie war immer ... liebevoll, soweit ich aus den erzählungen von Scy weiß.
Und wieder was neues. Arion gibts nicht mehr! "Ohh ... " Das wusste ich wirklich nicht. "Ich bin immer davon ausgegangen, dass Arion das Schicksal ist. Also der Engel davon. Daher hatte ich gedacht, dass er inzwischen ein Teil von dir ist. Dass er nur ... eine Shizophrene Seite ist, damit hätt ich nie gerechnet." Nein woher auch?
"Ich war schon immer neugirig, das weißt du bestimmt eh schon. Und seit ich weiß, dass mein Vater ein Sternenwächter war, den meine Mum irgendwann Pulveresiert hat, wollte ich nach dem warum und was wäre wenn forschen. Am Ende hab ich festgestellt, dass das Schicksal wohl für jeden seinen Weg hat, der auch festgelegt ist. Darum fand ich TJ damals so interessant. Ich hab ihn immer genervt mit Fragen um mehr raus zu bekommen, nur ist das immer komplizierter statt einfacher geworden. Und ehrlich? Ich will nicht mit dir tauschen."
Wir sind nicht verwandt und er hatte eine Mum. "Darum hab ich ja gesagt sowas wie. Du bist noch immer der Sohn meines Verstorbenen Mannes." Mit absicht nicht Ex Mann auch wenn er das ist.
Wenigstens wird ein Kind mal aus meiner Familie beide Elternteile haben. Ich spiel mit dem Anhänger um meinen Hals rum. Den geb ich niemals her. Hab ja gesagt mein Dad ist Staub. Da ist der noch immer drin - also in dem anhänger. Irgendwie war das lieb von Scy damals mir das als Geschenk zu geben. So ist er ja angeblich immer bei mir. "Ich bekomm wirklich einen durchgeknallten kleinen Bruder.", ich seufz. "Ich werd mal versuchen ihm schon als Baby bissle Blödsinn bei zu bringen und später die Ohren lang ziehen, sollte er auf die Idee kommen meine BH´s zu klauen und dann Badman damit zu spielen." Wer weiß schon wie der Ticken wird. "Aber gut zu wissen, dass er beide Elternteile hat. Und nun schluss mit den Melodramatischen themen." Ich grins ihn an. "Wobei ... Bekomm ich wirklich Eric als Bruder oder doch was anders? Uff nein nicht antworten. Ich will mich mal überraschen lassen. Viel Lieber will ich wissen, wann ich endlich mal wieder wen kennen lern, der interessanter ist als du es bist." Geht das überhaupt?

nach oben springen

#56

RE: Küche

in Hauptsitzt der Dyan Familie 04.11.2011 19:46
von Maken • Schwarzer Schicksalsengel des Nichts | 183 Beiträge

„Hatte ich nicht vor … ich denke jeder kann sich ausmalen was da zwischen den beiden ist“, meinte ich und bekam ne Gänsehaut bei der Vorstellung von Brad und Scy. Ich schüttelte den Kopf als ob ich den Gedanken von mir abschütteln könnte „Lass uns das Thema wechseln bevor ich noch einen langbleibenden Hirnschaden bekomme“, meinte ich mit einem leichten schmunzeln und sah zu ihr als sie meinte mein Tick sei das mit dem Fußball „Hey nichts gegen Fußball, der Sport ist besser als Drogen, Alkohol und Partys und …“, in meiner Hand erschien der goldenen WM Cup „Man gewinnt so schöne Staubfänger dabei“, grinste ich und lies ihn wieder verschwinden als sie mir erzählte das sie vorher immer dachte Arion sei das eigentliche Schicksal „Wenn das so wäre hätte der auch das ganze allein machen können ohne TJ und das ganze wäre niemals so gekommen. Nein Arion war einfach nur TJ magische oder auch schizophrene Seite“, meinte ich und setzte mich auf den Stuhl der neben mir stand und lehnte mich zurück. Dann beschrieb sie mir warum sie damals auf Tj so stand und warum sie das Schicksal so interessant fand „Komisch die meisten Menschen fühlen sich von mir bedrängt wenn ich sage das ich das Schicksal bin. Mit mir wird immer was böses und nur selten was gutes verbunden. Und vor allem bin ich nicht wie viele glauben die Antwort auf jede Frage oder um es besser zu sagen auf i-eine“, ich verschränkte die Arme um dachte nach „Das Schicksal für sich kann jeder durch seine Entscheidungen selber bestimmen ich greif nicht oft wirklich i-wo ein da kann zu viel schief bei gehen. Es ist wie eine Ketten Reaktion: verhindert man das eine passiert das andere“, ich dachte nach als sie mich fragte ob sie i-wann man einen Mann interessanter finden würde als mich. Dann musste ich schmunzeln und grinste zu ihr her rauf „Das liegt ganz allein bei dir! Wenn du i-wann entscheidet das ich nicht mehr das Geheimnisvollste bin was du erforschen möchtest dann wird es passieren das du wen anderes bestimmt interessanter findest“, das war weder ein ja noch ein nein, nur ein vielleicht und das war meine Antwort auf viele Fragen die mir gestellt werden. „Die meisten kapieren überhaupt nicht das ich wenig mit ihren Leben zu tun habe. Ich kann es nur sehen oder auch verhindern oder ändern. Ich kann deine Meinung wenn du willst beeinflussen durch umstände oder dich in Kontakt mit Personen kommen lassen die dir vielleicht eine andere Meinung einreden wollen, aber ob du tatsächlich dich dagegen oder dafür entscheidest ist ganz alleine deine Sache“, meinte ich tippte gegen ihre Nase und zwinkerte ihr zu. Dann fragte sie mich nach Eric ob er wirklich ihr Bruder wird. Ich lachte und schüttelte den Kopf „Ich sag nichts, das würde nur die Überraschung kaputt machen“, lächelte ich und stand dann auf schnipste mit den Fingern und stand in Fußballklamotten vor ihr. Ich ließ den Ball den ich mir unter den Arm gebeamt hatte fallen und kickte ich leicht mit den Fuß hoch und fing ihn wieder auf. „Es ist seltsam, ich schein der einzige in der Familie zu sein der sich für Sport begeistert. Ich bin der einzige Asiate in der Familie – gut Halbasiate und ich bin der einzige auf den Eric hört …. Hmm ich bin wirklich ein einziges Mysterium“, grinste symphytisch. „Aber das hat weniger mit meiner Magie oder den Schicksal sondern mit mir selber zu tun“



nach oben springen

#57

RE: Küche

in Hauptsitzt der Dyan Familie 04.11.2011 20:08
von Novalee • 499 Beiträge

"Ich sag nichts gegen Fußball, so lange du nichts gegen Alchemie und anderen wissenschaften sagst." Alchemie ist cool. Ich will zwar jetzt nicht Steine in Gold verwandeln, aber Man kann dmait Kristalle herstellen, die Magie Speichern können. Wenn ichs schaff steck ich Brad mal einen zu, der Seine Ausstrahlung einfängt Nur glaub ich eher, dass der vorher zerspringen wird. Ich beschäftige mich erst seit 66 Jahren damit.
Was Arion angeht hat Nico wohl recht. "Hmm ... ist durchaus Sinvoll. Aber hätte ja auch sein können, dass Arion immer an einen Körper gebunden sein muss. Hab mich wohl getäuscht."
Mit Nico verbinden die meisten eher was negatives als was positives. "Ich glaub ja eher, dass du ein Neutrum bist. Weder das eine noch das andere. Und für die Entscheidungen der anderen kannst du nix ... außer du mischt dich ein." Ich grins ihn an. Hab also langsam kapiert, was er mir so alles erzählt.
Was meinen Freund in Spee angeht, klappt das nur, wenn ich mich selber bereit erklär mal wen anders als interessanter an zu erkennen. "Das ist Schwer, aber wohl auch machbar." Und wenn nicht, geh ich eben in therapie.
Was mein Geschwisterlein angeht, hült er sich in schweigen. Ich muss nun wirklich lachen. "Als Wahrsager bist du verdammt mies. Immer kommt nur ein Vielleicht bei dir raus. Aber find ich gut. Macht das Leben doch noch interessanter."
Nico spielt nun mit seinem Ball und hat Fussisachen an. Er erzählt was an ihm einzigartig in der Familie ist. Ich leg den Kopf schief. "Stimmt. Du bist das einzige Schlitzauge in der Familie. Und? Ich seh da kein Problem." Nöö ich schnapp ihm den Ball weg und lauf damit weg. Zaubern geht nicht, Cadee ist noch in der Nähe =D
Ich probier das auch mal mit den Ball hoch kicken. Klappt ein - zweimal dannach haut der ab. eben keine Ballkontrolle. "Lass den Garten stürmen und bischen spielen. Oder hast du nen Spiel? Cadee kann auch mit machen. Wir zwei gegen dich. Damit wäre es wenigstens im Ansatz ausgeglichen."

nach oben springen

#58

RE: Küche

in Hauptsitzt der Dyan Familie 17.11.2011 22:35
von Driana • 99 Beiträge

Papa hat mich mit hergenommen. Ich hab seine Augen und die funkeln auch ohne Magie. "Aber noch doller, wenn ich das hinbekomm."
Ich darf auf der Arbeitsfläche sitzen und beim Teig basteln helfen. Aber das dauert. Ich glaub vorher mag sich mein Bauch selbständig machen. Papa glaubt das auch, zumindest nimmt der einen Apfel den wir zusammen essen.
Papa schaut auf seine Uhr. "Wie spät ist das?" Das fragen alle immer, aber mir der Zeit kann ich nicht soo viel anfangen. Ich schau in die Schale mit dem Teig, aber der ist noch ganz klein. "Moahh ... Werd groß", sag ich zum Teig. Ich mag meine Brötchen haben. Diesmal glitzern meine Augen blau auf und der Teig wächst auch brav wirklich schnell. Als ich knapp ne Minute später rein schau, ist der 5 mal so groß wie vorher. Ich lach munter auf.
"Paaaapaaaa ... Schau der hört auf mich." Ich kicher bissle und ess den rest vom Apfel auf, als ein Zombie in die Küche kommt.
Mam hat einen weißen Bademantel an, total zerzauste Haare und sieht echt Ko aus. "Guten Morgen Mama", sag ich fröhlich zu ihr. Schau dann aber Papa an. "Machst du Mama auch einen Apfel?" Nicht das sie grummelig ist, weil Eric Hunger hat und sie wieder tritt. "Guten morgen ihr beiden", sagt sie und gähnt erstmal. Ich bekomm auch nen kuss von ihr auf die Stirn, dann Papa einen auf die Wange. "Morgen Schatz", sagt sie zu ihm und sucht sich dann einen Stuhl zum sitzen. "Mama? Könn wir nicht lieber einen Hund haben, als einen Eric?" Ob man das umtauschen kann? Gestern war die Verhandlungsbasis zwei Kannienchen gegen Eric. Aber irgendwie heißt es immer, das man da nix machen kann. Aber den Hund bekomm ich auch so. Vielleicht mag Tante Cadee dann ja mit uns beiden spielen. Kleine Hunde beißen ja auch nicht.

nach oben springen

#59

RE: Küche

in Hauptsitzt der Dyan Familie 17.11.2011 22:51
von Brad • Dark Singularity | 2.519 Beiträge

Sie sieht auch zur Uhr und fragt wie spät es ist „Schon 12 Uhr mittags, Mama schläft heute wirklich lange“, meine ich aber eher zu mir selber. Irgendwie muss ich feststellen das es das ist was vor allem Scy immer wollte eine Familie mit mir. Ich kann mich noch dran erinnern als ich mit TJ an der Selben Stelle war wie mit Driana nun, nur das damals Solene die Mutter war. Komisch wie sehr sich die Zeiten ändern können. Scy würde niemals wegen mir so sterben und bei Driana würde ich niemals zulassen das sie so endet wie TJ. Ich sah gedankenverloren zu meinem Mädchen und bei den Gedanken das sie i-wie auf die schiefe Bahn geraten könnte, das man ihr oder sie sich selber weh tun könnte wurde ich innerlich wütend auf die Welt da draußen. Nun verstand ich warum mein Vater Cadee keinen Mann gönnte, er wollte nicht das sie jemals Herzschmerz ertrug. Wenn ich darüber nachdachte wie es für mich als ich Menschen verloren hatte die mir wichtig waren wünschte ich meiner Tochter sowas auch nicht.
Ich war so in Gedanken das ich nicht mitbekam wie die Augen von ihr aufleuchteten und sie den Teig schneller gehen lies. Das laute Paaapaaa holte mich aus meinen Gedanken zurück und ich sah in die Schüssel und grinste zu ihr „Sehr gut meine süße, du bist wirklich talentiert“, meinte ich und gab ihr ein Küsschen auf die Haare und streichelte über ihren Kopf. Nun begann ich die Brötchen zu backen die sie haben wollte und schob sie in den Ofen. Als Scy reinkam drehte ich mich um. Sie sah müde und verschlafen aus. Eric musste richtig anstrengend sein denn bei Driana war sie immer frisch munter und vielleicht sogar schöner als vorher gewesen. Das lies mich wieder rätseln was meine kleine Prinzessin eigentlich war. Wir bekamen beide einen Kuss „Brötchen sind gleich fertige Häschen dann kann Mama auch was essen“, meinte ich und ging zu meiner Freundin und legte eine Hand auf ihren runden Bauch „Wie fühlst du dich?“, fragte ich sie und sah sie an.



nach oben springen

#60

RE: Küche

in Hauptsitzt der Dyan Familie 17.11.2011 23:01
von Driana • 99 Beiträge

Schon 12 Uhr. Ich schau wieder zur Uhr. Der eine Zeiger versteckt sich hinter dem anderen ganz oben auf der Uhr. Wenn das 12 Uhr ist, ist das einfach. "Wenn beide weiter gehen und der eine Zeiger sich wieder hinter den anderen versteckt wie spät ist das dann?" Das mag ich wissen. Sonst lern ich das ja nie. Nein ich find das witzig, dass die Zeiger fangen spielen und der kleine davon immer so langsam ist.
Papa bastelt Brötchen, als ich ihn aufgeweckt hab. Die kommen auch gleich in den Backofen und ich Kletter von der anrichte wieder runter und setz mich im Schneidersitz vor den Ofen und seh den Brötchen beim Backen zu.

//Scy//
Brad kommt zu mir und legt eine Hand auf meinen Bauch. Ich bin zu Müde um ihn anzumeckern, dass es mir wegen ihm so mies geht. Ich weiß, dass ich selber dran schuld bin. "Ich seh besser aus als ich mich fühl, soviel ist Sicher." Ich versuch mich an einen Lächeln und leg mir ne Hand in den Rücken. Mir tut alles weh, obwohl ich gerade geschlafen hab. Und Müde ist eh ein Dauerzustand geworden. Eric schafft mich aber auch. Ständig darf ich aufs Klo rennen, weil er auf die Blase drückt und schlafen kann ich nur, wenn er will. Ob Kaiserschnitt eine Aption wäre? Ich mag den Kleinen der in mir ist, nur ... ich will auch endlich mal wieder schlafen oder mich nicht KO fühlen.
Brad und Driana sind dabei Brötchen zu backen. Meine kleine Maus sitzt vor dem Ofen und sieht die Brötchen an und ist total davon Fasziniert. "Wie gehts dir?", die Frage geht an Brad. Driana ist gerade mehr als abgelenkt =D

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 35 Gäste , gestern 27 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Vilandra

Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz