INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#1

Grönland

in 13.01.2011 20:51
von Peyton
nach oben springen

#2

RE: Grönland

in 13.01.2011 23:33
von Lyrian • 723 Beiträge

*eryna und ich erschienen hier vielleicht 500 m, von dem haus, das sie mir gezeigt hatte, entfernt*
*ich hasste dieses land echt schon, denn es war arschkalt*
*viel trug ich zwar nicht, da ich mich im gewissen sinne selbst wärmen konnte*
*und die kälte nicht viel ausrichten konnte*
*aber ich konnte sie auch einfach nicht ab*
Sind wir hier richtig?
*fragte ich sie und sah den 'rauch' zu der aufgrund der kälte meinen eigenen mund verlies*
*und nicht wie sonst von einer zigarette stammte*
*abropo - ich hollte gleich einmal eine hervor und zündete sie mir an*
*alles mit einer hand wohlgemerkt - denn ich hielt mit der anderen immer noch eryna's*
*sie würde das jetzt brauchen schätze ich*

nach oben springen

#3

RE: Grönland

in 14.01.2011 00:35
von Peyton

*ich hatte wohl mal wieder um den heißen brei herrumgeredet*
*er hatte mir seine Hand hingehalten und ich sie genommen*
*nun waren wir hier*
*ich sah das haus*
*ly hielt weiter meine hand*
*er fragte ob wir hier richtig waren*
*ich nickte*
*kämpfte wieder mit den tränen*
*die kälte machte mir nicht sonderlich was*
*ly steckte sich mal wieder eine zigarette an*
*ich ging langsam auf das Haus zu und ly folgte mir*
*musste er da ja auch, hielt er ja meine hand*
*ich lief langsam, fast bedächtigt*
*hoffte doch irgendwie, dass das nur ein traum oder mehr als schlechter scherz war und mein opa gleich aus dem Haus kommt um mich zu knuddeln*
*mir liefen tränen das gesicht runter*
*man konnte schon die veranda des Hauses sehens und dort meine oma in einem schaukelstuhl*
*ich hielt inne, aber sie hatte mich/uns schon bemerkt*
*sie stand auf und kam die veranda runter*
*schnell wischte ich mir die tränen weg........schluckte die neuen aufkommenden runter*
*wollte für oma stark sein*
O: "Angel" *sagte ich und nahm sie in den Arm*
*oma nahm mich in den arm und nannte mich angel*
*das war mein zweitname und so nannte sie mich immer nur, wenn sie traurig war*
*ich erwiederte es*
*löste mich nach einiger zeit....hatte auch ly´s Hand losgelassen*
Oma, dass ist Lyrian (hey, ich hab es ohne hingucken richtig geschrieben *gg*)
*ich zeigte auf ihn*
Lyrian das ist oma
O: *eryna löste sich* *stellte mir ihre begleitung vor* *ich sah den jungen Mann an* *hielt ihm meine Hand hin* "Freut mich Sie kennen zu lernen. Ich heiße im übrigen Elisbeth" *er mich ja nicht oma nennen will* *ich sah zu eryna...man sah ihr an das sie wohl nur noch am weinen war* "Kommt wir gehen ins Haus, bis zur Beerdigung haben wir noch ein wenig zeit"

nach oben springen

#4

RE: Grönland

in 14.01.2011 14:59
von Lyrian • 723 Beiträge

*sie sah zum haus und nickte dann nur*
*gut eigtl war ich mir schon sicher gewesen das wir richtig waren*
*denn das ich mich verteleportiert habe, war sicher n halbe ewigkeit her*
*zusammen gingen wir dann eben auf genau dieses haus zu*
*und irgendwann erkannte ich schon eine ältere frau die auf der veranda saß*
*in einem schaukelstuhl - irgendwie klischeehaft*
*und mit sicherheit ihre großmutter*
*eryna hatte auf dem weg zum haus, wieder mit weinen angefangen*
*und hielt nun inne um sich die tränen fort zu wischen*
*ihre großmutter kam uns in dem augenblick dann auch schon entgegen*
*sie nannte eryna 'angel' - wie es auf der beileidskarte gestanden hatte*
*ob das ihr spitzname war oder zeitname oder ähnliches?*
*die beiden umarmten sich dann ersteinmal, bevor eryna uns vorstellte*
*bzw nannte elisbeth mir dann selbst ihren namen*
*ich nahm kurz ihre hand die sich mir entgegen streckte*
unter anderen umständen wäre es wohl besser
*entgegnete ich ich eryna's großmutter. auf ihr 'freut mich sie kennen zu lernen'*
*lies ihre hand wieder los und sah kurz zu eryna*
sie können mich gern duzen
*warf ich noch ein und folgte ihr und eryna dann ins haus*
*ich würde sie zwar auch lieber duzen - immerhin war ich älter, auch wenn ich nicht so aussah*
*aber man musste eben den schein wahren*

nach oben springen

#5

RE: Grönland

in 14.01.2011 15:23
von Peyton

O: *der junge man meinte, dass es unter anderen umständen besser sei* "Wohl war" *wir gingen alle ins Haus* "Wenn Sie mich auch dutzen, dann dutze ich sie gern" *ich ging in die Küche* "Setzt euch doch, ich mach uns solang einen tee" *ich drehte mich um* "Sie..." *ich schüttelte meinen Kopf* "Ich mein Du Trinks doch Tee oder lieber einen Kaffee?"
*wir kamen ins haus*
*es roch nach opa´s pfeifentabbak*
*ich ging mit in die Küche*
*oma wollte Tee machen*
*ich zog mir den Schal vom Hals und öffnete meine Jacke*
Ich mag erstmal auf mein Zimmer kurz gehen
*ich sah zu ly auf*
Stört es Dich kurz alleine mit oma zu sein?
*wollte ihn ja nicht allein mit einer Fremden für ihn lassen*

nach oben springen

#6

RE: Grönland

in 14.01.2011 15:49
von Lyrian • 723 Beiträge

*ich konnte sie duzen, wenn ich sie duzte*
Damit habe ich keinerlei problem
*entgegnete ich ihr schlicht*
*und folgte beiden in die küche*
*elis bat uns zu setzten*
*ich zog mir die jacke aus und legte sie über einen der stuhllehne*
Tee ist vollkommen in Ordnung
*sagte ich noch während ich mich setzte*
*war ich echt hier?*
*ohman, ein drache mitten in grönland, das muss ein anblick bieten -.-*
*nur gut das niemand weiß was ich bin*
*eryna wollte lieber erst einmal in ihr zimmer*
Nein, geh nur

nach oben springen

#7

RE: Grönland

in 14.01.2011 16:12
von Peyton

O: *er würde mich dutzen und tee war auch in ordnung* *eryna wollte erstmal in ihr zimmer* "Mach das mein schatz" *ich machte tee und fühlte dann welchen in drei tassen* *eryna würde ihren nehmen, wenn sie wieder kommt*
*ich ging nach oben*
*legte meine sachen auf mein Bett*
*setzte mich auf dieses und schaute aus dem fenster*
*ich hatte den blick auf unseren zugefrohrenen see*
*lautlos liefen mir tränen über die wangen*
O: *eryna war noch oben gegangen* *ich nahm die Tassen und stellte sie auf den tisch, sowie zucker und ein paar kekse* "Bedien Dich" *sagte ich und setzte mich* "Du bist also Lyrian...Angel hat wirklich viel und mit begeisterung von Dir erählt" *gut, sie hatte von jedem mit viel begeisterung erzählt* *ich machte zucker in meinen tee und nahm einen schluck* "Es ist schön zu wissen, dass sie dort Freunde gefunden hat" *ich sah ihn aus matten, traurigen und alten augen an....* *ich war mit meinem Ehemann 52 Jahre verheiratet gewesen...eine lange zeit*

nach oben springen

#8

RE: Grönland

in 14.01.2011 17:37
von Lyrian • 723 Beiträge

*eryna ging nach oben*
*ihre großmutter machte dann den tee*
*stellte die tassen wenig später auf den tisch*
*zudem auch zucker und kekse*
*ich konnte mich bedienen nur hatte ich an beiden kein interesse*
*lies die tasche mit dem tee auch erstmal stehen*
*konnte den schlecht hier vor 'zeugen' so heiß wie er war trinken*
*weil mir das rein gar nichts aus machen würde*
*elis setzte sich dann ebenfalls*
*eryna hatte ihr wohl einiges über mich erzählt*
ich denke ich will nicht wissen,
was sie über mich erzählt hat

*entgegente ich ihr schlicht*
*es interessierte mich wirklich nicht sonderlich*
*sie war wohl froh das ihre enkelin freunde gefunden hat*
Sie würde überall freunde finden
*meinte ich darauf hin*
*und bemerkte durchaus das sie trauerte*
*man sah es in ihren augen, an ihrer ganzen haltung*

nach oben springen

#9

RE: Grönland

in 14.01.2011 18:17
von Peyton

O: *lyrian war recht dinstanziert* *aber er musste was an sich haben, sonst wäre eryna mit ihm nicht befreundet* *meinte das sie überall Freunde finden würde* "Ja, dass würde sie wohl...woran das wohl liegt?" *manche fanden schwer freunde und bei ihr schien das immer so leicht...* *kein wunder, das sie das beliebteste mädchen an der schule war*
*ich sahs noch eine kleine weile auf meinem Bett*
*wischte mir dann aber die tränen weg*
*konnte die beiden ja nicht ewig warten lassen*
*nahm noch was aus meiner tasche und tat es erstmal in mein nachtschränkchen*
*sah noch mal in den spiegel...*
*überschminken würde nichts bringen, man würde es so oder so sehen*
*also lief ich wieder runter in die Küche*
*setzte ein lächeln auf*
`tschuldigung, hat etwas gedauert
*ich setzte mich an den tisch und nahm meinen tee*
*häufte zucker rein*
Wann müssen wir los
*fragte ich oma*
*sah zu ly*
Ich hoffe Dir ist warm genug oder brauchst Du
noch ne jacke

*er war ja nicht gerade der kälte fan*
Worüber habt ihr geredet ich hoffe doch nicht
über mich

nach oben springen

#10

RE: Grönland

in 14.01.2011 19:09
von Lyrian • 723 Beiträge

*ihre großmutter fragte woran es wohl lag das eryna so leicht freunde fand*
Manches fällt es eben leichter als
andere und eryna ist nicht gerade jemand schüchternes

*woran es noch liegen könnte, lies ich mal unerwähnt*
*ich hatte keine ahnung in wie weit ihre großmutter da bescheid wusste von solchen dingen und meiner vermutung*
*wobei es eigtl schon eher eine feststellung war*
*zudem ich ja auch ihre flügel gesehen hatte*
*dann kam eryna wieder herunter - entschuldigte sich*
*doch ich nickte nur kurz, nahm mir mal meine tasse und trank etwas vom tee*
*sie fragte ihre oma, wann wir los müssen*
*und mich dann ob es mir warm genug war oder ob ich noch n jacke bräuchte*
Mach dir um mich keinen kopf.
*das brauchte sie wirklich nicht*
*ich konnte mich um mich selbst kümmern*
*und wenn ich wirklich noch n jacke brauchte könnte ich sie mir leicht herteleportieren*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste , gestern 39 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz