INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#11

RE: Mesa

in Arizona 29.11.2010 20:19
von Mia

*nick*
Japp bin gebeamt
Aber wollte eigentlich nur in den Park um die Ecke
Und nicht in die nächste Stadt
Ich muss das dringend mehr üben, nur irgendwie ... naja
Das Ergebnis hast du ja gesehen
*und ich war wirklich nciht sauer. Ich mein ... das eine mal hatte ich ihn genötigt mich wieder zu sehen, das zweite mal war freiwillig und ein dittes mal ... daran hatte ich gezweifelt nach 3 Wochen*
*Ich freu mich einfach nur ihn wieder zu sehen*
Weißt du alle können beamen oder ähnliches
und das sogar richtig gut. Nur ich nicht und irgendwie erklärt mir auch neimand wie ich das richtig hinbekommen kann
*seufz*
Sogar halbe Vampire, bekommen das besser hin als ich
*schmollend sag*
*immerhin Craig begegnet war, der mich dann heim gebracht hatte *

nach oben springen

#12

RE: Mesa

in Arizona 29.11.2010 20:23
von Viloh • 398 Beiträge

*sie wollte bemen*
*kann das wohl aber immer noch nicht wirklich^^*
*sie dann wa svon nem halben vampir erzählt*
normal können vampire nicht beamen
*bemerkte ich doch etwas überrascht*
*dann zuckte ich gleichgültig mit den schultern*
mir solls gleich sein
*ich seh sie kurz nachdenklich an*
du musst dich auf den ort konzentrieren,
in gedanken schon dort sein, dein Körper folgt dir dann
anders wüsste ich das nicht zu erklären,
es ist schlichtweg Übungssache
*abe rich war so freundlich ihr zumindest versuchen zu helfen*
einen versuch?
ich kann dich auch wieder aufspüren, außer du landest auf den mars
*ein trockener witz mit witzloser stimme*

nach oben springen

#13

RE: Mesa

in Arizona 29.11.2010 20:49
von Mia

Er war auch nur nen halber
*meinte ich schulter zuckend*
*mit der Evolution kenn ich mich gerade nciht so dolle aus^^*
*er erklärte mir das und fragte dann ob nen Versuch*
*das mit den Mars war nciht lustig!!*
Man kann auch auf dem Mars landen? 0o
*schluck*
Ähm ... ich probirs mal
*denk: wo will ich denn hin? Nach Hause und duschen ... ohh ja Duschen mit viel viel viel Wasser*
*also an zu Hause une meine Dusche denk*
*dann auch weg beam*
*und an viel Wasser denk*

nach oben springen

#14

RE: Mesa

in Arizona 22.12.2010 20:04
von Viloh • 398 Beiträge

Warum ich genau hier aus der Hölle aufgetaucht bin weiß ich nicht. Doch dieser Ort hat mich schon immer sehr angezogen. Diese karge Wüstenlandschaft und besonders die alte Apotheke. Leer stehend.
Und wärend ich sie nun ansehen verschwimmt das Bild von Mia, die angsterfällt vor den Spinnen flieht immer mehr. Und alte Erinnerungen kommen hoch. Erinnerungen die mich dazu getrieben haben. Zu dem Ganzen hier. Geschehnisse die man nicht vergessen kann. Die ich nicht vergessen konnte und die mich zu dem gemacht haben was ich jetzt bin.
Nichtmal eine Seele besitze ich mehr denn ich wurde zu einem Dämonen. Die Seele wurde mir entfernt und das Loch was sie zurück gelassen hat kann sich zu den unzähligen anderen Rissen gesellen die meine Vergangenheit an mir hinterlassen hat. Das es nur risse sind ist nicht wahr. Es sind tiefe Wunden. Löcher würde ich sagen.
Ich muss einfach näher zu diesem Haus.
Und ich höre nicht Mias stimme die schreit, sondern eine andere. Eine Frauenstimme. Unschuldig klingt sie. War sie. Doch schon lange ist sie verblasst. Eine höhere STimme gesellt sich zu der anderen hinzu.
Die Tür des alten Ladens fällt hinter mir ins schloss und die sanften lachenden STimmen verwandeln sich in SChreie. In grauenvolle Schreie. Man kann den Schmerz fühlen, das Leid was ihnen diesen Klang gegeben hat.
Und instinktiv muss ich mir die Ohren zu halten, doch die Stimmen werden nur lauter. Scheinbar kraftlos sink ich auf meine Knie, seh den staubigen Boden an und seh doch nur ... Füße. Schließe meine Augen und diei SChreie verstummen. Dafür sehe ich die Fratze von LUzifer. Und Höre sein schallendes lachen.
Ja, er hätte sich keinen passenderen aussuchen können. Er hat zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Ich werde mich bei dem Unterfangen Mia zu helfen durchgehend selber foltern. ich werde meine eigene Vergangenheit wieder durchleben. Abgeschwächt aber denoch. Und niemand braucht mir sagen das der Teufel das nicht gewusst hat. Was bedeutet denn das Wort Teufel? Er hat es gewusst und er freut sich an dem Leid.
Und an dem nun wieder wachsenden Gefühl der Leere das Mia tatsächlich geschafft hat kleiner werden zu lassen. Doch nun wächst es wieder. Und es wird auch nicht aufhören, denn ich bin zu schwach und selbstsüchtig um mich Mia's Wegen im Höllenfeuer foltern zu lassen.
Also werde ich die Aufgabe angehen. Ich bin nunmal ein Dämon. Ich bin ein Arsch. ich bin Selbstsüchtig. Und das wird Mia später wohl auch erkennen müssen. Doch ich denke, das es dann leider schon zu spät ist ...

nach oben springen

#15

RE: Mesa

in Arizona 16.02.2011 22:26
von Viloh • 398 Beiträge

Ich weiß ganz genau warum ich hier auftauche. Hier bei der ehemaligen Apotheke.
Es ist erschreckend wie herrunter gekommen und armseelig dieses Haus ist.
es war einst mal so schön und auch voller Leben gewesen.
Das wichtigste jedoch: Es war ein haus das anderen hoffnung gebracht hat,
Hoffnung auf weiter Leben. Auf heiliung und schmerzlinderung.
Und wieder kann ich nur sagen das das leben ganz schön ironisch zu mir ist, weil ich genau an diesem Ort den größten Schmerz und das größte Leid wiederfahre habe.
Und das genau an diesem Ort meine Hoffnung auf ein auch nur annähern normales Leben zerstörrt wurde.
Ich könnte lachen, ironisch und lauthals auflachen hätte ich nicht noch irgendwo gefüle in mir die
genau das nicht verkraften würden.
Erst als och aufblicke und mich klein fühle -wortwörtlich- bemerkte ich das ich knie.
Ich knie im Dreck und im Staub längst vergessener Erinnerungen.
Wie tief kann man noch sinken?
"Sieh mich an ..."
Ich werde meinen Kopf nicht heben. Nein!
"Du solltest doch gehen!", sagte ich in ruhigem Tonfall und meine Stimme wirkt so tot wie SIE ist.
"Aber du bist doch hier her gekommen. Ich seh dich .. dort drauße vor dem Fenster wie du mich beobachtest ... mein Haus beobachtest. Mein ganzen Stolz..."
Ihre Stimme hört sich nach geborgenheit an. Nach längst Vergangenem.
"Dein ganzer Stolz ist doch nur noch eine verdammte Bruchbude!", schreie ich sie an und das ich mit der Faust auf den Boden eingehämmert hatte bemerkte ich erst als ich den Schmerz in dieser Spüre.
Ich seh auf und - sie ist weg ... gut ... ja ich denke gut.

nach oben springen

#16

RE: Mesa

in Arizona 16.02.2011 22:42
von Mia

*Zane war noch kurzzeitig verschwunden*
*ich musste wirklich suchen um ihn zu finden*
*aber dann waren wir wieder hier in dieser Apozheke*
*ich beamte mich her, ode eher beamen auf meine Art*
*Es scheint so, als wenn ich aus Licht herraus trete*
*Lightshow nenn ichs gerne*
*ich habs mir nicht ausgesucht, ist einfach entstanden*
*Je älter ich werd, desto mehr kommen meine Fähigkeiten zum Vorschein*
*is wohl bei allen so*
*Ahh und Zane ist auch hier*
*nur wirkt er noch .. verschlossener .. als sonst*
*ich geh durch den Staub und hinterlass Fußspuren*
Zane?
*frage ich vorsichtig*
*wie soll ich denn seine Laune einschätzen? Man ich seh ihn viel viel viel zu selten*

nach oben springen

#17

RE: Mesa

in Arizona 16.02.2011 22:53
von Viloh • 398 Beiträge

*ich weiß nicht wie lange ich hier sitze*
*und mit dem gedanken spiele ob sie nochmal wieder kommt oder nicht*
*ich hab mich immer noch nicht entscheide können*
*dann spürte ich eine kraft - sie ist rein, aber anders als ihre*
*reiner, und doch denke ich für einen kurzen moment das sie es ist*
*weil sie immer das schönste und unbefleckteste für mich war, was ich je gesehen habe*
*doch die füße hinterlassen geräusche. wenn auch nicht laute*
*und die stimme - sie klingt nicht so, als würde si evon ganz weit weg kommen*
*und kein echo zerrt sich hinter ihr her*
*also soll ich meinen Kopf heben?*
*ich tu es einfach - vlt bin ich auch dumm, ich weiß nicht*
*als ich dann Mia ansehe - mit einer Miene wie eine Totenmaske und wargen dunklen Rändern unter den Augen, weil sie mir immr öfter erscheint - wende ich rasch meinen Blick wieder zum Boden*
*brauche einen Moment um mich zu sammeln und - schaffe es doch nicht*
*also muss es so klappen und ich richte mich auf*
*klopfe meine hose ab um sie von dem staub zu befreien - und sehe Mia immer noch nicht an*
*wie auch, wenn man sieht das ich eben noch tatsächlich geweint hab, hm!?*
Was machst du denn hier...

nach oben springen

#18

RE: Mesa

in Arizona 16.02.2011 23:12
von Mia

*Ich hab ihn gefunden*
*Nur war sein Gesicht .. Tot. Sein ganzer Ausdruck*
*sonst war da mehr leben drinn und nun, kaum noch bis gar nichts*
*er sieht schnell wieder weg und klopft sich den Staub ab*
*sieht mich nicht wieder an*
*fragt dafür, was ich hier mache*
Ich hab dich gesucht.
*Sag ich leise und meine Stimme klingt Sorgenvoll*
*mir egal, was er gleich sagt*
*ich geh zu ihm und umarm ihn einfach*
*noch einen Freund verlieren? Uff Bitte nicht*
*ich lass ihn nicht los*
*wenn er mich los werden will, muss er sich mühe geben, ich behalt ihn umarmt*
Zane was ist los?
Ich bemerk dich so selten und diesmal so deutlich.
Du leidest ...
*was man eben auch deutlich sehen konnte*

nach oben springen

#19

RE: Mesa

in Arizona 17.02.2011 14:06
von Viloh • 398 Beiträge

*ich seh nicht das sie mich anschaut aber ich kann es mir denken*
*und sie meint sie habe mich gesucht*
wieso?
*ich meine, wir trafen uns wirklich recht wenig. seh sehr selten. und ne lange zeit haben wir uns garnicht mehr gesehen - wieso also gerade jetzt?*
*ihre stimme drückte sorge aus - noch einen grund ich nach dem 'warum gerade jetzt' frage*
*ich höre wieder schritte und dann umarmt mich Mia einfach*
*mein gesammter Körper ist steif und scheint unbeweglich wie ein fels zu sein*
*meine arme hingen steif vom körper und die frage nach dem 'warum', die zu so vielen gerade passte hämmerte sich in meinen Schädel*
*was mich fragen lässt ob ich kopfschmerzen bekommen könnte*
*dann fragt mia, was los ist - sie spürt mich sonst nie, aber wohl gerade jetzt. sie sagt das ich leide*
*mein Zustand ist gerade gelinde gesagt labil*
*und mitmal hat sie so fast mein gesammtes gewicht an sich hängen als ich einfach nicht mehr stehen mag und meine arme doch um sie gelegt habe, wie aus einem impuls herraus*
Sie verfolgt mich - seid Wochen vlt auch Monaten....
*aus meinem 'gefasel' konnte sie wohl gerade nicht wirklich infos raus holen *

nach oben springen

#20

RE: Mesa

in Arizona 17.02.2011 14:56
von Mia

*Er fragte wieso ... also wieso ich nach ihm Gesucht habe*
*denk: Weil ich ihn gespürt hab, was so selten der Fall ist*
*und dann ... passiert erst nichts*
*Dannach liegt mitmal sein Gewicht auf mir und seine Arme um mich*
*uff was war jetzt los? Gibt er nach?*
*Aber ihn halten schaff ich nicht*
*Der is viel größer als ich und auch schwerer*
*Ich geh auf die Knie runter, soe muss ich nicht sein ganzes Gewicht halten, denn er kommt ja mit nach unten*
*er sagt, dass sie ihn verfolgt*
Welche Sie?
*Frag ich nach, wie soll man sonst aus seinen Worten schlau werden?*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 424 Gäste , gestern 631 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (25.05.2019 21:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen