INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#111

RE: Underground Station

in Los Angeles 26.02.2011 00:10
von Lucia

*kopfschütte*
nöö verlange ich nicht
sonst hätte ich dir das shcon längst gesagt
*schlicht antworte*
*der typ weitertrinkt*
*denk: alkie*
Ich will gar nicht deine Mutter sein und Psychologe auch nicht
*wiedr kalt sag*
und nein Zeit kann ich auch nicht wirklich zurückdrehen,
aber ich könnte was tun damit sich dein Leben ändert
und sich keiner mehr auf dich fixiert, also falls DAS dein
Problem ist
*ihn weiter anschau*
*denk: wieso befass ich mich eigentlich mit diesen idioten??*
*mich das selber frag*
*stirn runzel*

nach oben springen

#112

RE: Underground Station

in Los Angeles 26.02.2011 00:17
von Dale

*sie sagte was sie konnte und ich musste schmunzeln*
magisches wesen was? .... gott ich hab das ganze magische so satt
*i-wie verstand ich meinen bruder besser denn je*
*sie meinte sie wollte weder meine mutter noch mein pschologe sein*
*ich sah auf und sah sie an*
warum willst du mir helfen? Was hast du davon? Bist du einer der wächter
des licht - ein schutzengel oder einfach nur einer von der sorte die das
für ihr gewissen tuen
*ich schmiss die flasche in den mülleimer neben mir*
ich will nicht ignoriert werden - ich will mein altes leben zurück, ich normal großwerden
wie es vor 9 Jahren war als mich noch keiner kannte aus meiner mum und meinen freunden
*ich lhente mich an die wand hinter mir*
warum erzähl ich dir das eigendlich das geht dich nichts an! ich kenne dich nicht mal

nach oben springen

#113

RE: Underground Station

in Los Angeles 26.02.2011 00:21
von Lucia

du bist auch magisch?
*eine augenbraue hochzieh`*
*mit schultern zuck*
dann halt nicht...
*grummel*
nein ich bin kein Wächter oder Engel oder sonst iwas und
ich tus auch nicht für mein Gewissen.. ich weiß nicht geau..
ich will einfach nur jemanden kennen lernen und was gegen
meine langeweile tun
gott bist du eigentlich zu jedem so mürrisch?
*er dann doch sein herz ausschüttest*
wieso ziehst du dich nicht einfach zurück?
in iein land wo dich keiner kennt oder ein Gebiet
wo es keine Menschen gibt ?
*ihn fragend anguck*

nach oben springen

#114

RE: Underground Station

in Los Angeles 26.02.2011 00:33
von Dale

*ich blcikte an die ablätternde decke und musste bitter lachen*
wenn das so einfach wäre würde ich shcon lang nicht mehr hier sein
*ich seufzte und sah sie an*
aber es ist nicht nur mein ruhm sondern ach meine familie die mir meine
nerven und mein leben raubt ... ich wünschte ich wäre mit 16 nicht
so neugierig auf meinen Vater und Bruder gewesen und wäre weiter
bei meiner mutter geblieben - sie hatte mich immer gewarnt aber ich war
dumm gewesen
*ich war verärgert den bierdeckel der da lag weg*
*sie fragte mich ob ich immer so mürrisch war und ich schüttelte den kopf*
Früher nie, schon alleine wegen meiner stimme hättest du mich nie so war genommen
aber jetzt -
*ich senkte wieder den kopf*

nach oben springen

#115

RE: Underground Station

in Los Angeles 26.02.2011 00:36
von Lucia

und wenn du dich doch
mithilfe von magischen Kräften versteckst?
*nochmal frag*
und brech halt den Kontakt zu deiner Family ab..
oder ist das auch schwierig?
aber ich hasse meine Familie auch.. sie sind.. scheiße
*den letzten satz hasserfüllt sag*
was ist denn mit deiner stimme?
*neugierig frag*

nach oben springen

#116

RE: Underground Station

in Los Angeles 26.02.2011 00:47
von Dale

*ich schüttelte den kopf*
Unmöglich vor meiner familie sich zu verstcken ist nicht möglich
*sie mochte ihre familie auch nicht*
*ich lächelte kurz*
dann kannst du mir ja vielleicht nachfühlen wie anstrengend es ist
*ich atmete tief ein*
*sie fragte mich nach meiner stimme*
sie war außergewöhnlcih sie hatte die macht wesen die in meiner
stimmung sind aus der depression zu holen oder wie bei meinen
bruder zu anfang das herz zu öffnen aber jetzt kann ich sie nicht
mehr benutzen sie klingt furchtbar weil es mir furchtbar geht
*ich lehnte meinen kopf an die wand*
ich hatte noch nie eine freundin

nach oben springen

#117

RE: Underground Station

in Los Angeles 26.02.2011 00:49
von Lucia

*er meinte unmöglich*
das ist natürlich mehr als blöd..
und jaa ich konnte es nachvollziehen.. jetzt sind sie tot
*es so klingen lass als obs mir scheißegal wär*
*er von seiner stimme erzählt*
das klingt traumhaft
*kurz lächel*
und? ist doch nix dabei dass du noch nie
ne Freundin hattest...
*ihn aufmunternd anschau*

nach oben springen

#118

RE: Underground Station

in Los Angeles 26.02.2011 01:00
von Dale

*sie meinte ihre eltern seien tot*
das tut mir leid - ich glaub nicht das meine jemals sterben werden
*ich musste schmunzeln*
bisher ist nur meine oma gestorben und die war so ziemlich die beste
aus meiner familie nach meiner mutter
*ich sah sie fragend an*
bist du nicht traurig das deine eltern tot sind ? auch wenn ich es
mit meiner familie schwer habe will ich nicht das sie sterben
*das es nicht schlimm war wusste ich auch*
darum gehts nicht ... es ist für mich wichtig ich fühl moch alleine und
ich weis nicht ... so .... herzlos
*ich fuhr mit beiden händen durch meine haare*
ich bn schon so lange alleine das es michg depressiv macht

nach oben springen

#119

RE: Underground Station

in Los Angeles 26.02.2011 01:06
von Lucia

nicht?
das ist iwie langweilig...
*feststell*
*er meinte dass nur seine oma gestorben war*
warum? war sie nicht-magisch? oder ein schwaches magisches wesen?
*ihn fragend anschau*
*er fragte ob ich nicht traurig wäre usw*
*kopfschüttel*
nö. ich bin eigentlich ziemlich erleichtert dass sie tot sind
sie haben mir und meinem Zwilling nichts als ärger eingebrockt..
und jetzt sitz ich in der Vergangenheit rum und weiß nicht was ich
auslöffeln soll
*seufz*
*er erklärte wie er es meinte*
achso.. dann such halt
es gibt doch bestimmt iwo eine hübsche junge Dame
die dir gefällt, oder?
*ihn fragend anschau*
*smile*

nach oben springen

#120

RE: Underground Station

in Los Angeles 04.06.2011 18:20
von Yuko • 95 Beiträge

Ich halte direkt vor dem 'Eingang' der nach unten zur Station führt. Warum hier? Weil ich mir denke das der Kleine irgendwie wieder heim zu Mama muss. Lieb von mir, mh?
Ehrlich gesagt hab ich auch einfach kein Bock, mich zusammen mit ihm in ein Café oder ähnliches zu hocken. Abgesehen davon, das ich eh nicht vor habe mich noch sehr lange bei ihm aufzuhalten.
Sonderlich langsam bin ich natürlich nicht gefahren. Sondern das maximum dessen, wie weit man die Geschwindigkeitsbegrenzungen überschreiten darf. Ohne das man die Bullen an der Backe hatte. Nun stehen wir aber und ich stell den Motor wieder aus, darauf wartend das der Junge - dessen Name ich noch immer nicht kenne - absteigt. "Und was ist nun?", damit will ich gerade auf meine Frage von vorhin zurück kommen. Obwohl man es im Augenblick auch so deuten köntne, das er mir zu langsam ist.

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 68 Gäste , gestern 440 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen