INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#1

The 40's Room

in Los Angeles 10.10.2011 19:51
von James
nach oben springen

#2

RE: The 40's Room

in Los Angeles 10.10.2011 20:06
von James

Aufmerksamkeit, ich brauchte das so sehr wie Luzifer seinen Schwefel zum Atmen. Mein neuer Auftrag wurde mir per ‚Luftpost‘ zugeteilt. Was genau hieß das eine Fernseher aus einem Oberen Abteil eines Hochhauses viel und mich beinahe erwischte. Luzifers nette Art einem einen Auftrag zu senden. Der kaputte PC sprang an und zeigte ein Bild und eine Namen bis er ganz Explodierte und das Auto neben sich mitnahm. Ich war schnell noch hinter die Betonwand gesprungen und fuhr mir mit einem belustigten grinsen durch die Haare „Immer wieder eine Freude für sich zu arbeiten. Kannst es kaum erwarten das ich bei dir lande was?“, sprach ich mit mir selber und ich wusste das es Luzifer hörte. Mein neuer Auftrag war ein gewisser Harvey Strome und nach einmal googel mit meinem Iphone wusste ich auch das der Herr mit der Hornbrille und perversen Blick eine Jazz und Swing Club hier in L.A. führte. Na das traf sich doch gut. Ich zupfte meinen Anzug zu recht, ich liebe Anzüge und beamte mich direkt am Eingang der bar und trat beinahe Dale einem Mitglied des Dyan Clans auf die Füße. Er galt als Schwiegermutter Liebling und so sah der junge Herr auch aus. Gut das ich noch etwas gealtert war der kleine sah ja aus als habe man ihn in der Pubertät gefangen gehalten. „Pardon der Herr“, kam es von mir und ich zog an einem imaginären Hut als Geste der Entschuldigung. „Schon gut“, kam es von dem gestressten Jungen der dann in dem Club verschwand. Ich ging dem drei Käse hoch hinterher und steckte lässig eine Hand in die Hose und zwinkerte einer heißen Bedienung zu die kicherte und winkte. Das leben war doch schön, na wo steckt denn unser Patient der gute Onkel Doktor ist hier um die Diagnose des Ablebens auf Anschrift zu stellen. Ich setzte mich erst mal hin und hörte eine weile den Dyan Spross beim trällern zu. Das machte der Junge doch recht ordentlich, mich interessiert es wirklich wie alt der Knabe ist, frisch aus dem Jugendchor der Evangelischen Kirche ist der laut Schöpfungsplan aber nicht. Ich sah auf mein Iphone was einige tolle Extras hatte. Es gibt für alles einen App besonders wenn die Widmung vom Chef persönlich ist. Ich hielt die Kamera von meinen Spielzeug auf den Jungen und der zeigte mir charmante 220 Jahre an. Es gibt also doch einen Peter Pan unter uns nur trägt er kein grünen Strumpfhosen und hat Statt nen Bogen ein Mikro in der Hand.

nach oben springen

#3

RE: The 40's Room

in Los Angeles 10.10.2011 20:18
von Kotori • Engel der Verwandlung | 1.952 Beiträge

Heute war ich mal aus-alleine hatte nicht so eine Lust auf meine Freunde zudem trifft man alleine doch immer eine Neue nette Bekanntschaft, doch mit einem hatte ich hier nicht wirklich gerechnet Dale!!
Ich drehte mich zu ihm als er Anfing zu Singen, nippte dabei an meinem Cosmo und hörte ihm zu er hatte wirklich eine schöne Stimme bisher hab ich nur von ihr gehört sie aber noch nie wirklich erlebt er lebt ha nicht bei uns in der WG er hatte sich dagegen ausgesprochen.
Als er nun aber ein Lied zu Ende gesungen hat, lass ich meinen Blick über die menge schweifen und bleib kurz an einem sehr gut aussehenden jungen Mann hängen, er war überdurchschnittlich hübsch, das konnte man erkennen auch wenn er weiter weg von mir war, was Balian betrift ich hab ihn schon lang nicht mehr gesehen und ja ich halt ihn immer noch für einen Arsch das er mich so allein gelassen hat, dennoch lieb ich den Arsch immer noch. Mein Blick bleiebt kurz etwas länger an dem Mann hängen, ehe ich mich umdreh und wieder Dale lausche.



nach oben springen

#4

RE: The 40's Room

in Los Angeles 10.10.2011 21:53
von Saahira

Ich glaub ich habe gerade eine neue Leidenschaft entdeckt für mich. Schnelle Fahrzeuge auf zwei Rädern. Meine Honda NSR 125 R habe ich gerade auf Illegalen Weg erstanden und Heitz damit durch die Stadt, dass selbst die Polizisten mich fahren lassen, da sie eh keine Chance haben nach zu kommen. Ich hab sogar einen Helm getragen, bin ja net doof ne. Dafür wurde ich so einige Male geblitzt. Ich wünsche dem Besitzer viel Spaß mit den Fotos und beim Bezahlen dieser Bilder. Das Gefährt selber park ich auf dem Parkplatz und lass sogar den Helm zurück. Der Schlüssel steckt auch noch. Wenn also nen Dieb vorbei kommt und das sieht, wird der das für ne wunderbare Falle halten und die Finger von lassen. Funktioniert sogar echt gut. Hab ich neulich schon mit nem Cabrio gemacht und davor mit nem Bentley. Bisher wurde mir noch nie ein Wagen gestohlen. Gut könnte daran liegen, dass ich sie immer stehl und dann verscheuer. So kommt man schnell zu Geld, wenn man was braucht.

In den Club komm ich fast ohne Probleme rein. Die Türsteher tasten mich einmal Bezüglich Waffen und Rauschmittel ab, dann kann ich auch schon rein. Der gefälschte perso ist denen nicht aufgefallen.
Drinnen ist die Stimmung recht angenehm. Keine Schlägerei in Anmarsch oder ähnliches. Dafür sorgt der kleine, der da singt. Seine Stimme hat dieses etwas, was ich aus meiner Zeit bei den Griechen kenn. Sirenen haben eine ähnliche wirkung auf ihre Mitmenschen. Soll mir egal sein. Ich geh erstmal los mir nen Bierchen besorgen, studier kurz meine Umgebung und entdeck nichts sonderlich außergewöhnliches. Mit Bierchen in der Hand such ich mir nen Platz und Pflanz mich hin. So wirklich augefallen sind mir nur wenige Personen. Einmal der Sänger mit der Zauberstimme, dann ne Bedienung die als Halbdämonin durchgehen könnte, wenn ich meinen Sinnen trauen kann, sowas wie ein Engel, nur bissle anders und dann noch nen Kerl der .. hmm dem was dunkles umgiebt. Also ne recht angenehme Stimmung. Es sind noch paar andere kleine magische anwesend und allerhand Menschen. Nichts besonderes also ... Der Abend ist noch Jung.

nach oben springen

#5

RE: The 40's Room

in Los Angeles 10.10.2011 22:22
von James

Als der Junge fertig ist liegen ihm die Frauen zu Füßen, anbaggern im großen stiel nenn ich das nicht gerade. Der Mann neben mir stieß mich an und deutete auf die Bühne „Ich sag ja immer wieder bei Frauen muss man nur den richtigen Knopf drücken dann sind sie bereit und willig“, lacht er und ich lach mit und lass es absichtlich gekünzelt klingen. Eine Frau im roten Kleid und langen dunklen Haaren kommt zu uns. Na Hallloo wir wurden auch noch nicht vorgestellt ich bin bereit und willig und du bist? Ich fange an charmant ihr zu, zu lächeln und sie taxiert mich mit ihren langen dunklen Wimpern. Dann sieht sie zu ihrem Mann. Woher ich weis das es ihr Mann ist? Der Mann der neben mir sitzt ist mein Auftrag und dank Googel weis ich das er eine Frau Namens Belinda hat. „Willst du damit sagen wir Frauen sind wie Toaster?“, fragt sie ihn und setzt sich zwischen mich und ihren Mann. Der Angesprochene zuckt mit den Schultern und zwinkert mir zu „Nein Männer sind wie Toaster … Frauen …..sind mehr wie Accordions“, der Frau klappt etwas den Mund auf und der Mann fängt an zu lachen „Du gefällst mir Junge, wie ist dein Name?“, fragt er mich und schüttelt mir die Hand. „Knox …. James Knox Sir freut mich sie kennen zu lernen“, stellte ich mich vor und die Frau steht auf und geht. Ich seh ihr nach und ihr Mann winkt ab „Frauen man kann nicht mit ihnen aber auch nicht ohne ihnen … was soll‘s wie wär‘s mit einem Scotch?“, fragt er mich doch ich lehne ab „Danke ich trinke erst nach meiner Arbeit“, meinte ich und die Hornbrille runzelt die Stirn „Sie sind beruflich hier? Hey wenn sie ein Cop sind ich hab kein Dreck am stecken das hab ich euren Kollegen vom FBI schon gesagt“, fing er an sich zu wehren doch ich hob die Hände „Nein ich bin …. In der Abfall Brange tätig?“, sagte ich mit einem charmanten kecken grinsen im Gesicht „Abfall? Hier?“, fragte er mich und sah sich lachend um „Der war gut, Junge der war gut“, lachte er weiter und klopfte sich auf die Schenkel. Ich lachte mit „Wirklich, dann werden sie die Pointe lieben“, sagte ich lachend haute dem Mann auf die Schulter und dieser kippte nach vorne und war tot. Ich wedelte mit der Hand „Verdammt keine Flachen Witze mehr das tut ja nicht nur im gehör weh“, ich wedelte mit der Hand und eine Bedienung kam „Martini bitte“, dieser kam sofort und ich prostete den toten Körper zu „Jetzt nehm ich gern ein Drink danke“, meinte ich und lächelte charmant.

nach oben springen

#6

RE: The 40's Room

in Los Angeles 10.10.2011 22:31
von Kotori • Engel der Verwandlung | 1.952 Beiträge

Dale hatte zu ende gesunken und ich mich wieder ganz zur Bar gedreht wo ich weiter an meinem Cosmo nippte als ich spürte wie ein Leben beendet wurde. Muss man das jetzt schon so in der Öffentlichkeit machen? Also dreh ich mich wieder rum und entdeck von wo das kam, an einem Tisch sass der Mann der mir vorhin schon aufgefallen war und ein Mann der zu schlafen schien. Ich steh auf mit meinem Glas in der Hand un geh zu dem Mann-es ist mir egal das er hier wem getötet hat wirklich ich bin nicht meine Mutter die nun bedauern würde und tod traurig wär bin eben doch nur ein halber Engel. Vor dem Tisch des Mannes bleib ich nun stehen "Wären Sie so Freundlich und schaffen den da raus?" ich zeig mit dem Zeigefinger auf seine Leiche, wie gesagt das er ihn Gekillt hat ist mir egal nur wenn das jemand mitbekommt ist Polen offen udn Warschau brennt also sollte er sich dem Ding entledigen außer er mag eventuell einen aufruh riskieren dann über lass ich es ihm.
Neue Musik wird angespielt, ich mag Tanzen das hab ich so lang nicht mehr-Balian konnte ich bisher wirklich noch nie dafür begeistern=( Ob mich wer fragt?....



nach oben springen

#7

RE: The 40's Room

in Los Angeles 10.10.2011 22:50
von Saahira

Wunderbar. Ich mag den Laden jetzt schon. Ich fall nicht auf, kein Stück weit! Das ist gut, so kommen keine Dummen Fragen und erst recht keine Dummen Kommentare auf.
Nachdem der Sänger aufgehört hatte, sind ihm Praktisch die Frauen hier zu Füßen gefallen. Ich sags ja, der hat was Sirenenhaftes an sich. Sirenen find ich im übrigen schon immer echt cool. Die Singen und bringen so Leute in ihrem Bann. Seefahrer wurden so immer getötet. Hach ja ... das waren noch Zeiten. Schade dass ich zu der Zeit eine brave liebe Dschinni war, die ihrem Meister nachgetrauert hatte. Heute würde ich mit den Sirenen zusammen eine Party schmeißen und so richtig abfeiern.
Es bringt nichts in der Vergangenheit zu leben, nicht wenn das hier und jetzt interessanter ist. Ich hab den einen Kerl falsch eingeschätzt. Sein Kumpel, war nicht sein Kumpel, sondern .. Naja er hatte ihn berührt, irgendwas gemacht und nu träumt er den Schlaf der Gerechten. Bald sieht der die Regenwürmer vom Nahen, bzw, schmort ne Etage tiefer und damit mein ich nicht den Keller. Ich schlag die Beine übereinander, trink von meinem Bier und beobachte mal die Situation weiter. Eine Frau .. Nein diese komische liebe Ausstrahlungsfrau, geht zu dem dunkeln Typen - also so von der Atmosphäre her dunkler Typ. Sie schnackt ihn an, was sie sagt weiß ich nicht. Ich hab kein super gehör oder sowas. Im Grunde bin ich relativ menschlich, wenn man vom übernatürlichen absieht. Ob ich mich mit einmischen darf? Ein Kerl weniger auf der Welt der andere rumkommandieren kann. Soll mir nur recht sein. Ich brauch mal langsam wieder nen Ausgleich. Hmm irgendwo muss es doch noch andere Dschinns geben ...

nach oben springen

#8

RE: The 40's Room

in Los Angeles 10.10.2011 23:14
von James

Eine blonde Schönheit kommt auf mich zu und ich stehe auf und biete ihr meinen Platz an „Verzeihung setzten sie sich ich mach den Dreck sofort weg aber …“, ich grinse nehme ihr Hand und sie setzt sich perplex hin „Einfach nur die Sache unter dem Teppich zu kehren ist doch langweilig oder“, ich zwinkerte sie an und laufe zur Bühne und klatsche dem Bursche hinterher „Jaa super gemacht Roanan Keating meine Damen und Herren“, sage ich ins Mirkro und die Männer beginnen zu lachen und jemand schreit das der mann Dale hier „Oh Verzeihung, mein Gedächtnis ich bin vorhin Siegfried und Roy über den Weg gelaufen und … ahhh zählt die Ausrede eine Katze hat meine Hausaufgaben gefressen heute immer noch nicht?“, frag ich ins Publikum das zu lachen beginnt und schon ist mir keiner mehr böse. Gebt mir ne Bühne und ein Mikro und ich werde eure bester Freund. Es sei denn ihr habt ein Rendezvous mit dem Tod dann bin ich vielleicht eher eure Taxifahrer. „Oky um den Herzschmerz zu verdauen den Robbie Williams hervor gesungen hat werde ich ihnen eine kleine Showeinlage zeigen die mir ein guter Freund beigebracht hat“, begann ich und begann mir schnüre an die Finger zu binden. Nun wurde es ruhig und alle schauten begannt auf meine Finger. Ich begann leicht zu kichern „Wissen sie ich war noch nie gut in diesen Hokuspokus Zeugs und mein Freund meinte man bräuchte nur einen freiwilligen ….“ Ja einen freiwilligen toten. „Kommen sie stehen sie auf Mr Strome“, meinte ich und bewegte die Finger und alle begannen zu klatschen. Mein Freund war kein Zauberer in Las Vegas sondern ein Nekromant aus der Hölle, wir spielten jeden Dienstag und Donnerstagabend zusammen Poker. Es sah so aus als würde Mr Strome wie eine Marionette nach meinen Fingern tanzen und das Publikum war begeistert und lachte. Ich lachte auch und zwar nicht nur äußerlich sondern auch innerlich denn der Mann, tote Mann sollte ich wohl eher sagen, war wirklich meine Puppe. Ich lies ihn auf einen Stuhl setzten und verneigte mich schon mal denn es wurde geklatscht. „Bitte, bitte meine Damen und Herren das war nicht mal abgesprochen aber er macht es hervorragend“, grinste ich und ja ich weis für meine Unverschämtheit komme ich in die Hölle. Ich freu mich schon ehrlich Luzifer und ich verstehen uns Prima, ich bekomme Seelenrabatt bei ihm. „Sooo und nun brauch ich noch zwei charmante Assistentinen … jaa sie da mit den Bikerklamotten … ja sie Pinks Schwester kommen sie hoch“, grinste ich und sah mich weiter im Publikum um. Ahh ja genau wie bestellt sitzt sie ja schon da „Und bitte das Supermodel hinten an Tisch 12, ja Sie das Cosmopolitan Gesicht danke komme sie auch bitte hoch“, beide Mädchen kamen zu mir hoch und ich hatte sie bewusst ausgewählt. Beide Mädels waren magisch und beide wussten das der Kerl hinter mir tot war. Nun zauberte ich aus dem Ärmel ein silbern Vorhang hervor der schon Beifall erntete. „Würden Madam Pink und Miss Blond bitte den Vorhang vor Mr Strome halten?“, rief ich an und beide taten es. Mit einem gekonnte charmanten lächeln begann es sich hinter den Vorhang zu bewegen. Was keiner wusste ist das kein zweiter Boden dahinter Steckte sondern ein paar Assdämonen die den Mann verspeisten und nichts außer seine Schuhe zurück ließen. Als sie fertig waren gab ich das Zeichen und die Mädchen ließen das Tuch fallen. Der Mann war weg und der Saal tobte. Ich verbeugte mich und mein grinsen konnte nicht breiter sein. „Vielen dank …. Vielen dank … das ist doch nicht nötig … danke“, hab ich schon erwähnt das ich mein Leben liebe? Dann machte ich einen Schritt zurück stellte mich zwischen die Damen und grinste zu dem blonden Model "Na zufireden? Wie wäre es mit einen Drink?", fragte ich sie grinsend durch die Zähne.

nach oben springen

#9

RE: The 40's Room

in Los Angeles 10.10.2011 23:29
von Kotori • Engel der Verwandlung | 1.952 Beiträge

Er bot mir seinen Platz an aber ich will nicht neben einer Leiche sitzten also lehnte ich ab ihm passte es wohl auch nicht das einfach mal so schnell zu erledigen, nein er muste eine Show draus machen und so stürmte er kurzerhand die Bühne, beleigdigte Dale ein Paar mal indem er ihm immer wieder andere Namen gab, ich glaub er steht drüber dennoch lachte ich nicht sondern sah einfach den Mann an der doch auch verdammt gut aussah-hm Balian sah ein Tick besser aus-ich sollte nicht an diesen Idioten denken.
Nun machte er sowas wie eine Zaubershow, fast hätte ich vor schreck aufgequiekt als Ms Strome wie er vorgestellt wurde sich bewegete aber ich unterdrückte es er war nun seine Marionette mit leichen spielt man nicht aber das Publikum gefiel es das konnte man an den Reaktionen sehen. Als nächstes rief er eine Punkerin oder was sie verkörpern sollte auf die Bühne und auch mich, na ich will ja keine Spielverderberin sein und spiel mit also geh ich auf die Bühe und halt mir der anderen Frau das Silberne Tuch hoch während die Leiche verspeist wird, ich lächel munter ins Publikum sowas ist ecklig auch wenn ich schon schlimmeres gesehen hab, dann lass ich das Tuch los und applaudier auch für diesen ´Zaubertrick´gut ich will mich nicht beschweren die Leiche ist entsorgt und das war ja was ich wollte. Er selber stellt sich nun zwischen uns, läd mich auf einen Drink ein "Den kann ich gebrauchen" ich schau zu der anderen Dame "Wollen Sie auch was?" immerhin hat er sie nicht gefragt also frag ich sie hat natürlich nichts zu bedeuten ist reine Höflichkeit.



nach oben springen

#10

RE: The 40's Room

in Los Angeles 10.10.2011 23:38
von Saahira

Schade. Ich bekomm doch aufmerksamkeit. Mein Bier bleibt zurück als ich zu den Komiker auf die Bühne geh. Zum Glück bin ich teils zu wenig in Musik bewandert, sonst würde ich den Witz dahinter vielleicht verstehen. Als ich hochgerufen werde, mach ich mit. Was kann ich schon verlieren? Die Nekromantenummer ist im übrigen wirklich Klasse. Nur hätte man da noch mehr bei rausholen können und dass er kein echter Nekromant ist, merkt man daraun, dass er echt noch Fäden aufzieht. Gut vielleicht war das auch nur der Show wegen.
Mit der Blondine halte ich das Tuch hoch und Luscher auch mal Heimlich dahinter. Üahhg... Eklig .. aber doch schon genial wie so die heutigen Zaubertricks Funktionieren. Beim Zeichen nehmen wir das Tuch wieder runter und ... Applaus. Japp ich Klatsch auch mit. Der 'Trick' War klasse. Dreckskerl von ekligen Fichern gefressen. Ich mag den Trick, aber um den Selber ausführen zu können muss man wohl Vitamin BU haben (Beziehung Unterwelt).
Die Blonde wird auf einen Drink eingeladen, ich werd außen vor gelassen. charmanter Kerl! Doch wirklich. Ich finds lästig immer gleich begrabscht oder eingalden zu werden, daher vor 5 Jahren auch der Image wechsel von süß und Blond - man sehe das Engelmädchen mal an - zu P!nk und Punk Optik. Man wirkt abweisender allein durchs Outfit, find ich klasse =)
Aber Blondie läd mich nun mit ein. "Ich nehm ein Bier und da der Herr mich nicht eingeladet hat, bezahl ichs auch Selber. Danke Püppchen." Ich grins die Kleine frech an und geh dann vor zur Bar.

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 354 Gäste , gestern 807 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67526 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 25 Benutzer (22.02.2019 08:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen