INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#51

RE: kleines Café am Brunnen

in Dublin 01.11.2010 00:18
von Kim

~wie mama es gesagt zu suri will~
~suir zu mami läuf~
~die frau suri schnappt~
~mein augen rot werden~
~die frau böse anfunkel~
meine schwester
~mir suri her beam~
~sie umarm~
bist wieder bei mir suri
~sie knuddel~
~so allmählich auch angst von der frau bekomm~
~noch nie so böse menschen gesehn hab~
~und es unheimlich ist das sie keine angst hatte von den dämonen~

nach oben springen

#52

RE: kleines Café am Brunnen

in Dublin 01.11.2010 00:26
von Hayden

*suri rannte zu mir*
*ich war einen moment unachtsam und die frau schnappte sie sich*
*drohte mir und nannte mein Kind ein monster*
*das war zu viel*
*kim beamte sich schon suri auf den arm*
*ich merkte, dass die beiden angst hatten*
*ich ging zu der frau und schloß meine hand um ihre kehle*
*lies mir all ihre sünden und gehen aufzeigen*
*die frau hatte es wirklich verdient zu sterben, doch würde ich nicht vor meinen kinder über sie richten*
*ich brachte sie und mich weg, in eine dunkle gasse*
Das war zu viel niemand nennt meine Kinder monster oder bedroht sie
*ich lies meine hand, an ihrer kehle unwarscheinlich heis werden, so das sie in meiner Hand verbrannte*
*sie schrie auf vor schmerzen, doch das mochte ich gerade so wenn ich in diesem zustand war*
*als sie nur noch asche war, beruhrigte ich mich*
*meine augen wurden wieder blau*
*ich ging zurück zu meinen kindern*
*Nahm beide in den arm*
Die frau kann euch nichts mehr tun

nach oben springen

#53

RE: kleines Café am Brunnen

in Dublin 01.11.2010 00:39
von Suri

*ich hatte angst udn wollte von der frau weg*
*meien gefühle drohten mit mir durchzgehen als ich plötzlich wieder bei kim war*
*sie knuddelte mich und und ich marmte sie*
*dann sah ich wie mami mit der frau verschwnd*
Wo ist mami hin?
*fragte ich kimund schaute zu ihr hoch*
die frau ist böse
*Kim beruhigte mich und dann kam mami weder und nahm uns in die arme*
*ich legt die ärchmen um ihren hals und lies mich hochnehmn*
*ich war müde von der ganzen aufregung geworden und hatte kopfschmerzen* ( mentale überlastung )
*das ganze war zu viel für mich und bekam glasige augen*

nach oben springen

#54

RE: kleines Café am Brunnen

in Dublin 01.11.2010 00:43
von Kim

~suri fragt wo mama ist~
~mama kommt gleich~
ihr wird schon nichts passieren
~mama kam wieder~
~umarmte uns~
~sie nahm suri hoch~
~ich wollte auch nur noch nach hause~
~ich klammerte mich an mami bein~

nach oben springen

#55

RE: kleines Café am Brunnen

in Dublin 01.11.2010 00:49
von Hayden

*suri legte ihre ärmchen um meinen hals*
*ich hob sie hoch und sah sie an*
*sie hatte glasige augen*
Das war wohl alles zu viel für Dich
mein schatz
*ich gab ihr einen kuss auf die Stirn*
Wir gehen nach hause, nicht das Du noch
ernsthaft krank wirst
*kim klammerte sich an mein bein*
*ich hielt ihr die hand hin*
Komm wir gehen
*sie nahm meine hand und ich machte mich mit den beiden auf den weg nach hause*

nach oben springen

#56

RE: kleines Café am Brunnen

in Dublin 14.12.2010 16:29
von Roel

*sie hatte sich untergehagt und so gingen wir ein wenig spazieren*
*wobei ich uns langsam in die Stadt führte*
*und wir nun an einem kleinen Café vorbei kamen*
Möchten sie vielleicht etwas trinken
oder eine kleinigkeit essen?

*fragte ich und deutete auf das café, nah des brunnen*

nach oben springen

#57

RE: kleines Café am Brunnen

in Dublin 14.12.2010 16:53
von Mayra

*wir gingen spazieren*
*ich sah mich ein wenig um*
*hier war alles ein wenig anders wie in meiner Zeit*
Schon komisch, zu wissen wie sich alles ändern wird
*meinte ich iwann*
*wir kamen an einem café an*
*roel fragte mich das*
Eine kleinigkeit wäre nicht schlecht
*so an kuchen denk*

nach oben springen

#58

RE: kleines Café am Brunnen

in Dublin 14.12.2010 19:17
von Roel

*sie sagte jenen satz und ich wand mein gesicht zu ihr um*
Wie genau meint ihr das?
*fragte ich nach*
*denn im Moment konnte ich mit diesen satz nun wirklich nichts anfangen*
*sie wollte wohl eine kleinigkeit essen*
Na, dann sollten wir uns wohl
setzen und schauen was sie hier so
zu bieten haben.

*meinte ich darauf hin*
*führte uns nun zu einem Tisch und rückte ihr einen Stuhl zurecht*

nach oben springen

#59

RE: kleines Café am Brunnen

in Dublin 14.12.2010 20:20
von Mayra

*er fragte nach*
Einige Dinge, die hier stehen, gibt
es in meiner Zeit nicht mehr

*sagte ich*
Und auch die Autos sehen bei uns nicht
mehr so aus...sie sind alle solar betrieben

*erzählte ich weiter*
Aber genung von der zuknunft, sie liegt hier noch
weit in der ferne

*wir würden uns setzten*
*er rückte mir einen stuhl zurecht*
*ich setzte mich und er schob mich ren*
Danke sehr, Sie haben wirklich eine gute
erziehung genossen

*sagte ich sanft lächelt und dieses mal, strahlten meine augen ein ganz wenig*

nach oben springen

#60

RE: kleines Café am Brunnen

in Dublin 14.12.2010 20:34
von Roel

*sie erklärte mir das es wohl in der zukunft einige dinge die es hier gibt, eben nicht mehr geben wird*
*auch das die Autos anscheinend solarbetrieben sein werden*
Den Vortschritt kann man nur schwer
aufhalten, denke ich, aber ich sehe auch
keinen grund warum man es sollte.

*vortschritt durchaus etwas gutes hatte*
Vielleicht sehe ich ja noch einige dieser
Dinge, irgendwann ..

*meinte ich, als sie das thema beenden wollte*
*ja doch recht alt werden kann*
*sie nahm platz und ich setzte mich ihr gegenüber*
Das habe ich in der Tat, aber ich bin auch
in einer anderen Zeit aufgewachsen, wo man doch
noch einiges auf sehr gute Manieren gab

*zumal wie auch eine recht angesehene Adelsfamiele waren*
*eine kellerin kam und reichte uns die kleine speisekarte*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste , gestern 440 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen