INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#21

RE: Hart Plaza

in Detroit 13.01.2012 18:53
von Loan • 2.015 Beiträge

Aus einem Relex heraus knuff ich ihn in den Arm. "Hey, ich hab noch nicht mal die 1.000 erreicht", und das würde auch noch eine ganze Weile Dauern.
Bei dem Thema Lynne, wurde ich allerdings ernster. Was auch meine Miene zeigte. "Sie hat durchaus Interesse an dir. Sehr viel sogar. Und sie hatte sehr gehofft das du zur Weihnachtsfeier kommst. Darren sie weiß das sie Fehler gemacht hat und auch das sie, sie nicht wieder gut machen kann. Aber ..." Ich blieb stehen und griff sanft nach seinem Arm, damit er es auch tat. Und ich ihn so direkt in die Augen sehen konnte. " ... ich denke es wäre gut für euch beide, wenn ihr euch einmal ausspricht. Meinetwegen schrei sie an, wenn es dir hilft. Aber ihr solltet miteinander reden, bevor er eines Tages zu spät ist.", ja unsere Körper alterten nicht. Aber deswegen waren wir nicht unverwundbar. Es konnte schneller geschehen als einem lieb war, das die Zeit die man glaubte noch zu haben, auf einmal fort ist.
Thor kannte er wohl auch eher nur flüchtig. "Damit hätten wir wohl schon mal eine Gemeinsamkeit", auch wenn die eher mickrig/miserabel war. Weshalb ich meine Lippen zu einem schiefen Lächeln verzog.
"Ja, wie bei Paps", sagte ich mit einem leichten Nicken. Wie gesagt so richtig verstand ich vieles von ihm auch erst seit recht kurzer Zeit. Für ein paar Dinge muss man wohl einfach selber ähnliche Erfahrungen machen um sie zu begreifen.
Kinder machten es ihren Eltern wohl nie leicht. "Eltern es ihren Kindern aber auch nicht.", sagte ich leicht lachen. "Wie war er bei dir eigtl so? War er oft da?", ich glaube Kyra ist die Einzige die beinahe gar nichts von ihm hatte =/.

nach oben springen

#22

RE: Hart Plaza

in Detroit 13.01.2012 20:55
von Darren

"Ja NOCH nicht" ich schups sie leicht, wirklich nur leicht nicht das sie Stolpert, Umknickt, Hinfällt, sich den Kopf anstößt und Tod ist was für ein Horror szenario=S Loan nimmt Mum ganz schön in den Schutz, es ist ja nicht nur das ich Mum ein wenig abgeneigt gegenüber stehe um gottes Willen, bei Dad ist es nicht anders das nennt man wohl eine Unsicher-vermeidende Bindung, wobei ich aus dem alter schon raus bin! Loan blieb stehen und da sie nach meinem Arm griff musste ich es auch, sie sah mir direkt in die Augen, meinte das Mum und ich uns mal aussprechen sollten ich lächelte leicht "Ich denke es ist fast schon zu spät, aber ich bin erwachsen also ist es nicht mehr so wichtig" ich werd irgendwann einfach eine eigene Familie gründen und mein Kind sicher niemals nie und nicht alleine lassen vor allem wenn es in das Alter kommt wo es mich braucht.
Das wir beide Thor eher nur flüchtig kannten, hatten wir beide Gemeinsam wieder lächelte ich sie leicht an und auch das sie was die Zeit anging eher nach Paps kam bestätigte sie mir "Nicht gut, aber Du warst wenigstens immer für Damon da" das erzählt er mir reichlich oft und wie toll er das findet oder eher fand. "Johr manchmal wohl" als das Eltern es ihren Kindern auch nicht leicht machen, ist aber sowas von normal. Dann fragte sie nach mir "Also die erste Zeit schon, da war er jeden Tag da doch je älter ich wurde umso seltener wurde es und am Ende ab es ein Paar Jahre da war keiner von beiden da" ich mein Loan hatte ja noch Jade, aber es ist schlimm wenn man keinen hat also keinen von seinen richtigen Eltern, ich hatte Zac und Vi die beiden wraen klasse vor allem Zac er hat mit mir immer Flugzeug gespielt-er war es am Ende auch der mir dsa Bienchen und Blümchen prinziep erklärt hatte, danach wollte ich erst mal nicht mehr auf die Wiese . Ich zuck mit den Schultern "Tja so schnell wird das Wunschkind zu einem Kind der nichtigkeit"

nach oben springen

#23

RE: Hart Plaza

in Detroit 13.01.2012 21:47
von Loan • 2.015 Beiträge

Jetzt betonte er das noch und schupste mich leicht. Ich schupste einfach zurück xD. "Hör auf sonst komm ich gleich noch in die Midlife-Crisis", droh ich ihn gespielt. Er darf sich dann nämlich mein Gejammer anhören. Wie alt ich doch bin und wie schön die Zeiten früher war und das man doch nochmal jung sein müsste. Und schieb noch dazu n extra fiesen Depri.
Für ein Gespräch zw ihm und Lynne, war es laut ihn zu spät. Genauso wie er es eh für nicht mehr so wichtig hielt. "Für so etwas ist es erst dann zu spät, wenn keiner der Beteiligten mehr am Leben ist.", Ok, vermutlich war 'Beteiltigen' etwas unglücklich als Formulierung gewählt. Aber das änderte nichts an der eigtl Aussage. "Aber ich will dich natürlich zu nichts überreden.", es tat mir nur irgendwie leid. Für ihn und für Lynne. Ich lies seinen Arm mal wieder los und lächelte ihn liebevoll an. "Du kannst jederzeit zu mir kommen das weißt du, ja?" Ich sagte das lieber noch mal. Eben weil wir uns all die Jahre kaum einmal allein gesehen hatten. Aber wenn er mir eine SMS schickte oder anrufen würde, würde ich versuchen so schnell wie möglich zu ihn zu kommen.
"Dennoch denke ich, hätte ich auch noch einiges besser machen können", meine ich mit einem etwas schiefen Lächeln, als er sagt das ich für Damon wenigstens immer da war. Nun, das versuche ich auch immer noch zu sein.
Darren erzählte mir dann wie es für ihn mit Paps und auch mit Lynne war und als ich hörte das er ein paar Jahre niemanden von ihnen hatte, tat es mir noch mehr leid, das wir uns all die Jahre extrem selten und nie allein gesehen haben. "Es tut mir leid, das ich nicht da war.", von all dem hatte ich irgendwie kaum etwas mitbekommen. Was bei mir sofort ein schlechtes Gewissen verursachte. "Ich denke nicht das du für sie nichtig bist. Vermutlich glauben sie einfach genauso wie du das es im Grunde zu spät ist und sie wollen dich einfach dein Leben lassen leben und keine alten Wunden aufreißen.",das waren allerdings mehr Vermutungen, als alles andere.

nach oben springen

#24

RE: Hart Plaza

in Detroit 13.01.2012 22:25
von Darren

Sie schupst mich zurück "Woha man schupst seine kleinen Geschwister nicht" ne also wirklich, aber ich soll Aufhören sonst bekommt sie eine Midlife-Crisis "Bin schon still" sag ich und verschließ meinen Mund also da ich wirklich leise bin.
Dann meinte sie es ist erst dann zu spät wenn einer unter der Erde liegt, ich rümpf die Nase bin da doch anderer Meinung-ok ich könnte auch zu meinen Eltern gehen, aber ehrlich ich seh darin keinen Grund einfach weil sie mich alleine Gelassen haben und Mum wusste das ich zu Hause bin-was wirklich selten vorkommt und kam mich nicht ein mal Besuchen und Vilja auch nicht zu dieser zeit hatte sie ja bei mir/uns mit gelebt. "Also das kannst Du auch nicht" mich zu etwas überreden, ich mach immer das was ich will! "Ich denke das denken viele Mütter, man sucht immer Fehler auch wenn es wohl keine gibt" sagte ich zu ihr, am Ende denkt man sowas immer.
Nun tat es ihr leid das sie nicht da war, ich boxte sie leicht gegen den arm "Hey das muss es nicht, ich hatte Zac und Vi und all die anderen von Fora, Dea darf ich nicht vergessen-am Ende war es gar nicht mal so schlecht" klar wenn man ab und an mal lieber mit Vatter oder Mudder reden wollte ging das nicht, dabei war es mir wirklich egal das Mum nicht hören konnte ich hatte Extra angefangen Zeichensprache für sie bei Vi zu lernen es baer aufgegeben als sie gegangen war!
Schwesterchen dachte nun das ich für sie nicht nichtig bin "Aber wieso kam dann nie einer zum Reden wie Du es sagtest-klar ich bin auch nicht bekommen aber ich bin das Kind!" und ein Dickkopf-von wem ich das wohl habe?*pfeif*

nach oben springen

#25

RE: Hart Plaza

in Detroit 13.01.2012 22:53
von Loan • 2.015 Beiträge

"Du überragst mich gut über einen Kopf, also Versuch es lieber mit ner anderen Ausrede." Neckte ich ihn, auch wenn ich genau wusste das er es vom Alter her meinte. Und nicht wirklich von der Größe. Aber er war schon still. Darauf grinste ich nur kurz noch.
Bis ich sah wie er auf meine Worte die Nase rümfpte. Das ich wohl eher gegen eine Wand reden würde, dachte ich mir schon. Den Hinweis das ich ihn auch gar nicht zu etwas würde überreden können, nahm ich einfach so auf. Dazu gab es ja nicht wirklich etwas zu sagen. Und wie schon erwähnt hatte ich nicht vor ihn zu etwas zu drängen. "Da hast du vermutlich recht. Aber ich habe mir schon immer viel zu viele Gedanken um einfach alles gemacht.", das war irgendwie etwas das ich nicht ganz ablegen konnte. Es gehörte zu meinen festen Charakterzügen wie es schien. Die Hauptsache jedoch war, das Damon und ich uns gut verstanden. Ich würde es nicht ertragen, wenn er sich so von mir abwenden würde, wie Darren es von Lynne und auch von Paps tat. Es machte mich glücklich das er mich als gute Mutter empfand.
Als ich ihm sagte das es mir leid tat, das ich nicht für ihn da war, boxte er mich leicht. Allein deswegen musste ich schon schmunzeln. "Ich freu mich das du dennoch jemanden hattest.", auch wenn es nicht das selbe war, wie die Eltern um sich zu haben. Aber wenigstens war er nicht vollkommen allein.
"Das musst du schon die Beiden fragen, Darren. Ich kann höchstens Mutmaßungen anstellen.", damit beantwortete ich seine Frage zwar nicht, aber ich war ehrlich.

nach oben springen

#26

RE: Hart Plaza

in Detroit 14.01.2012 16:22
von Darren

Ich überrag sie gut einen Kopf "Ok dann schlägt man seine jungen Geschwister nicht" meinte ich, war demnach auch eine andere Ausrede .
Ich hatte nun aber auch recht doch hat sie sich schon immer viel zu viele Gedanken um einfach alles gemacht "Das ist lieb, aber um mich brauchst Du Dir wirklich keine Gedanken machen, kümmer Dich lieber um Dich und Deinen Sohn ich komm klar" wirklich, zur Not zieh ich mit Dean um die Häuser und reiß mir eine Frau auf mit der ich dann spaß haben kann
Doch nun hatte ich sie zum Schmunzel gebracht, sie freut sich das ich jemanden hatte "Mich auch" ich grinste schief, dann sollte ich die beiden fragen da sie nur Mutmaßungen anstellen könnte, ich schüttelte meinen Kopf "Dann lass ich es erst recht bleiben", ehrlich der eine würde nur dem anderem Vorwürfe machen als mal die Fehler bei sich zu suchen, doch wie sagt man so schön es ist einfacher die Fehler auf einen anderen abzuwälzen. "So nun aber zu was anderem sonst bekommen wir noch Depris" ich grinste etwas.

nach oben springen

#27

RE: Hart Plaza

in Detroit 14.01.2012 20:54
von Loan • 2.015 Beiträge

Er formulierte den Satz nun um. "Du legst dir die Dinge auch wie du sie brauchst, was?" Ist nicht mal unbedingt eine schlechte Eigenschaft. Aber gerade verbot er mir ihn zu knuffen in dem er die 'jüngerer Geschwister' Karte zog. Das konnte einen glatt dazu veranlassen, eine Schnute zu ziehen xD.
"Du bist mein Bruder, ich werd mir immer zumindest etwas Gedanken um dich machen", nur weil wir uns all die Jahre kaum gesehen hatten, hieß es ja nicht das ich nie an ihn dachte oder das er mir egal war. Denn dem war definitiv nicht so.
Kurz darauf grinste Darren schief, nachdem ich ihm gesagt hatte das ich mich freute, das er all die Jahre jemanden gehabt hatte.
"Du hast einen genauso großen Sturrkopf wie alle in der Familie.", wirklich wahr. Alle Kinder und alle Elternteile konnten riesige Dickschädel aufweisen. Das war anscheinend das erste was jedesmal sofort mitvererbt wurde. Allerdings meinte ich den Satz gerade keineswegs böse. Es fiel mir eben nur auf.
Jetzt wollte Darren aber lieber das Thema wechseln. "Ok, erzähl mir was du sonst so treibst? Gehst du irgendeiner Arbeit nach. Besondere Hobbys?", erstmal die Standartfragen abarbeiten xD.

nach oben springen

#28

RE: Hart Plaza

in Detroit 14.01.2012 22:25
von Darren

"Natürlich" meinte ich als sie sagte das ich die Dinge so lege wie ich sie brauche, ab und an muss sowas ja schon mal sein^^Nun sagte sie mir das ich ihr Bruder bin und sie allein deswegen schon Gedanken um mich macht "Du bist komisch" meinte ich, weil sie mich doch eigentlich nicht mal kannte, dann hatte ich einen Sturrkopf wie allel aus der Familie "Nicht immer aber es kommt schon mal vor" vor alem wenn es um Dad und Mum ging sonst war ich doch immer recht ausgeglichen und nun fand das Themawechsel statt "Arbeiten nöp hab ne Kredidkarte von Dad" heißt ich kann so viel eld ausgeben wie ich will, ach ich nur sehr sehr selten "Und sonst ab und an mal mit Dean um die Häuser ziehen und Dea Cadee, Damon und nun auch Vilja auf den Nerv gehen" ich lachte leicht.

nach oben springen

#29

RE: Hart Plaza

in Detroit 15.01.2012 16:02
von Loan • 2.015 Beiträge

Natürlich. Ich musste abermals etwas schmunzeln. An dieser Aussage war ja nichts schlimmes. Die Meisten legten sich einige Dinge so aus wie sie für sie am günstigstens waren. Nur gab es eben auch Situationen in denen man dies nicht machen konnte. Aber das war ein anderes Thema.
Außerdem bezeichnete mich Darren mich gerade als 'komisch'. "Das hat mir lang niemand mehr gesagt." Nein, ehrlich nicht. Mittlerweile machte es mir aber auch nichts mehr wenn man mich als 'komisch' beschrieb. Ein Todesengel wie man ihn sich vielleicht vorstellte, war ich ja auch nicht wirklich. Aber ich denke genau diese 'Andersartigkeit' machte mich aus.
"Wie gesagt drängen will ich dich zu nichts, aber vielleicht lässt du es dir wenigstens noch mal durch den Kopf gehen", ob er nicht doch einmal sich mit Paps und Lynne ausspricht. Ich denke doch das es helfen könnte. Aber wenn keiner von ihnen den ersten Schritt machte oder alle sich sturr stellten, dann konnte das ja nichts werden.
Arbeiten tat er nicht, sondern lebte auf Kosten von Paps Kreditkarte. Innerlich seufzte ich. Sonderlich toll fand ich die Einstellung nicht. Aber das ging mich nicht wirklich etwas an. Große Schwester hin oder her, da komm ich vermutlich einfach zu spät um ihn jetzt andere Dinge 'einbläuen' zu wollen. Dafür verbrachte er anscheinend recht viel Zeit mit seinen Freunden. Nun das war auch etwas schönes ...
Darren und ich gingen noch eine ganze Weile einfach so durch die Stadt. Unterhielten uns über dies und jenes. Belanglose Sachen und weniger belangloses. Nur das Thema Familie vermeidetenen wir jetzt eher. Bis es für mich wieder Zeit wurde mich an meine Arbeit zu machen. Ich verabschiedete mich also irgendwann und hoffte - als ich 'verschwand' - das wir das doch irgendwann einmal wiederholen.

nach oben springen

#30

RE: Hart Plaza

in Detroit 18.09.2012 19:25
von Cadee • Enyx-Tidal Stars | 332 Beiträge

Ich war hier um mal wieder was anderes zu sehen. Ich liebte Italien, aber die Vereinigten Staaten waren auch ganz schön immerhin hatte ich viele Jahre in Miami gelebt, auch wenn das hier Detroit war. Ich lief nun über den Platz, wie immer in High Heels machte mir so meine Gedanken, aber eher um Loki und Thor an mein Kind-zudem ich mich bisher nicht verbunden fühlte-dachte ich gar nicht.
Ich lenkte mich lieber mit meiner Leidenschaft ab und das ist und bleibt das Shoppen es gibt kaum was schöneres. So hab ich nun auch schon wieder eine Tüte von Gucci in der Hand, ich steh auf Desinger Klamotten das wird sich auch nicht ändern, ich bin ein kleines verwöhntes Prinzessichen, mein Daddy ist Schuld und ich mag es. Nebem dem Shoppen sah ich mich hier auch etwas um, einiges hatte sich verändert. Während ich so lief, fiel mir auf das ich doch so langsam Hunger bekomme hatte beim Einkaufen darauf mal wieder nicht so geachtet, aber so schnell nehm ich nicht ab, hab immerhin die heißen kurven meiner Mutter.





(zitat von mitch: ich weiß nicht ob das internet hier skype packt aber könnens gern mal die nächsten tage versuchen)




nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 380 Gäste , gestern 603 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67526 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (25.05.2019 21:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen