INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#41

RE: Parlamentsgebäude

in New York 06.11.2010 00:22
von Kotori • Engel der Verwandlung | 1.952 Beiträge

*für mich gab es gerade nur noch ihn und seine berührungen*
*hatte alles andere um mich herrum vollkommen vergessen*
*noch nie hatte ich so was gefühlt*
*noch nie wollte ich jemanden so sehr haben, wie brad in diesem moment*
*doch bekam ich ihn noch nicht*
*weiter bewegete er seine finger in mir*
*meinen busen leckter er weiter und strich meine seite lang*
*fuhr ihm durchs haar und strich ihm über seine schulter*
*krallte mich leicht in diese, als ich heftig kam*
*laut stöhnte ich und streckte mich ihm entgegen*
*leichte kratzter hinterlies ich dabei auf seinen schulterblätter*
*doch ich wollte mehr, viel mehr....*
*wollte endlich, dass er mich nahm*
Nimm mich endlich
*hauchte ich etwas atemlos*



nach oben springen

#42

RE: Parlamentsgebäude

in New York 06.11.2010 00:33
von Brad • Dark Singularity | 2.519 Beiträge

*sie war kurz davor durchzudrehen ich sah es ihr an*
*ihre Augen sprachen nur zwei worte : Nimm mich*
*und wenn ich sie nicht bald nahm würde es sie zerfressen das Verlangen nach mir*
*ich lächelte zum niederknien schön und zog meine Finger aus ihr*
*ich beugte mich wieder zur ihr hoch und küsste sie so das es sie nur noch mehr irre machte
und das verlangen bis ins letzte ausreitze*
*sie kralle ihre hände in meinem rücken aber es amchtemir nichts aus*
*mein perfecter Körper konnteso schell gar nichts anhaben*
*meinen kleinen freund drückte ich wärenddessen immer dichter gegen ihre mitte um sie damit zum durchdrehen zu bringen*
*alles an und in ihr kribbelte und war entflammt von purer lust und ich hatte die macht sie davon zu erlösen und nur ich allein*
*ich fuhr ihr durchs haar bis zum nacken und hielt sie plötzlich dort fest*
*dann drang ich mit einem festen alles druchdringen stoßes in sie ein*
*ich stöhnte auf und meine stimme war mehr als nur eine stimme*
*sie bestand aus purem sex gemsciht mit schönheit und macht*



nach oben springen

#43

RE: Parlamentsgebäude

in New York 06.11.2010 00:43
von Kotori • Engel der Verwandlung | 1.952 Beiträge

*er zog seine finger aus mir*
*aber noch immer bekam ich nicht, was mein körper so sehr wollte*
*Ihn*
*er küsste mich und ich presste meinen Körper gegen seinen*
*hätte ich mich auf diesem beschissenem sofa drehen könne, hätte ich es getan um ihn endlich zu haben*
*als er seinen Penis gegen meine mitte drückte, glaubte ich doch wirklich ihn endlich spüren zu können, doch dies blieb mir noch immer verwährt*
*und ich seuftze leicht enttäuscht*
*wollte erlöst werden, von dem verlangen nach ihm*
*mein körper schien von innen und außen zu brenne und zu verlangen*
*brad fuhr mir durchs haar, bis zu meinem nacken und hielt mich plötzlich dort fest*
*dann bekamm ich endlich das was mein körper seit stunden...so erschien es mir mirleerweile wollte*
*mit einem festen stohs drang er in mich ein*
*ich stöhnte wirklich laut auf und bäumte mich auf*
*er schien mich vollkommen auszufüllen*
*sein stöhen war etwas, was ich noch nie gehört hatte*
*übermenschlich sexy, was mich nur noch mehr erregte*
*ich schlang meine Schenkel um seine hüften*
*nur damit er noch tiefer in mich eindrang*
*was mir ein erneutes stöhnen entlockte*



nach oben springen

#44

RE: Parlamentsgebäude

in New York 06.11.2010 00:57
von Brad • Dark Singularity | 2.519 Beiträge

*sie stöhnte auf und alles verkrampfte sich in ihr*
*sie hatte schon bei meinem eindringen einen klenen orgasmus*
*aber wir hatten noch nicht mal richtig angefangen*
*erlöst war sie noch lange nicht*
*wenn sie dachte ich würde ihr jetzt das geben was sie brauchte hatte sie sich getäuscht*
*langsam zog ich meinen Penis wieder aus ihr herraus*
*meine hand hatte ich immer noch in ihren nacken und drehte ihren kopf sodas ich über ihrenHals lecken konnte um ihr einen prkelnden schauer von leidenschaft und weiterm verlangen zu verpassen*
*dann drang ich langsam wieder in ihr ein*
*es war einen qual für sie denn es machte nur noch extre viel lust auf mehr und befriedigte nicht*
*mit meinem daumen fuhr ich über ihre lippe und lächelte*
*dann zog ich mich wieder langsam aus ihr herraus nur um ihnnochmal wiede rlangsam und qualvoll einzuführen*



nach oben springen

#45

RE: Parlamentsgebäude

in New York 06.11.2010 01:06
von Kotori • Engel der Verwandlung | 1.952 Beiträge

*langsam zog er sich wieder aus mir raus*
*ich seuftzte enttäuscht*
*was tat er nur mit mir, dass war die reinste qual*
*mit der Hand, die noch in meinen nacken lag, drehte er meinen kopf*
*leckte über meinen hals, was nur noch mehr verlangen auslöste*
*das prinkel wurde stärker und noch mehr wollte ich ihm*
*wollte ihn so sehr, dass es schon schmerzhaft wurde*
*wieder drang er in mich ein*
*ich stöhnte genüßlich auf*
*mit seinem daumen strich er mir über die lippen und ich biss leicht in diesen rein*
*erneut zog er sich aus mir zurück und um wieder in mich einzudringen*
*wieder streckte ich mich ihm entgegen*
*mein körper wollte endlich befriedigung und ich wollte es mehr als alles andere*
*ein leichter schweißfilm lag schon auf meiner haut*
*ich strich ihm mit beiden händen über seine unglaubliche brust*
*spürte jeden seiner muskeln zu deutlich*
*leise stöhnte ich immer wieder*



nach oben springen

#46

RE: Parlamentsgebäude

in New York 06.11.2010 01:19
von Brad • Dark Singularity | 2.519 Beiträge

*dann nach dem 4 oder 5m mal des quälenden eindringens fing ich an mich hart aber langsam in sie zu bewegen*
*sie sollte jede bewegung spüren sodass es irre machte*
*im gegensatz zu ihr ging mein atem ruhig und gefasst*
*ich dominierte die ganze situation und konnte ihr so gefühle verpassen die sie noch nie zuvor verspürte hatte*
*es war nun dunkel geworde und mein körper lag im halbschatten und nur meine
goldschimmernden musekln und meine strahlenden augen und sinnlichen lippen konnte man erkennen*
*auch einzelnen glänzende strähnen die in mein gesicht vielen waren zu erkennen*
*ich wirkte unwirklich ganz m gegensatz zu den heftigen stößen die ich ihr verpasste*
*immer tiefer so schien es dran ich in ihr ein und alles bin die letzen haarspitzen brachte ich zum beben*
*ich strich über ihre Brüste und küsste leidenschaftlich und lngsam härter ihre lippen*
*ich wurde immer heftiger in meinen taten*
*als ich dann noch anfnig mich schneller zu bewegen musste auch ich stöhnen*
*dies machte es aer für toris ohren nicht gerade leicht sich befriedigt zu fühlen*
*es verzehrte ihre sinne*
*ich biss ihr auf die unterlippe als ich einmal sehr heftig zustieß das das sofa verrutschte*



nach oben springen

#47

RE: Parlamentsgebäude

in New York 06.11.2010 01:28
von Kotori • Engel der Verwandlung | 1.952 Beiträge

*noch einige male quälte er mich weiter, als er dann endlich anfing, sich hard aber langsam zu bewegen*
*ich stöhnte wieder auf*
*in meinen blick lag, lust verlangen etc.*
*draußen war es dunkel geworden, doch brad schimmerte in sanften goldton*
*und wieder wirkte er so unwirklich*
*nur seine heftigen stöße in mir, liesen mich glauben, das er wirklich da war*
*immer tiefer drang er in mich ein*
*bei jedem seiner stöhse, stöhnte ich auf*
*er strich mir über die seite*
*fing an, mich leidenschaftlich, aber härter zu küssen, was ich nur zu gern erwiederte*
*er wurde heftiger und schneller*
*als er aufstöhnte, löste es etwas verzehrendes nach ihm bei mir aus*
*brad bis mir auf die unterlippe, als er einmal zu hard zustieß, dass das sofa ein stück verruschte*
*ich stöhnte einmal so laut auf, dass es sich fast schon wie ein schrei anhörte*
*ich schlag meine arme um seinen hals und zog ihn näher an mich ran*
*liebkoste seinen nacken und biss ihm leicht in die schulter und zog etwas an der haut*
*mein atmen war heftig*



nach oben springen

#48

RE: Parlamentsgebäude

in New York 06.11.2010 01:39
von Brad • Dark Singularity | 2.519 Beiträge

*sie schrei schon fast und auch mein stöhnen wurde immer lauter aber dafür auch unwirklciher*
*es vermischte sich mit meiner ausstrahlung und umschlang uns und brache uns mehr und mehr auf touren*
*es verzehrte Tori und lies sie nicht mehr los*
*immer heftiger und schneller stieß ich in ihr und wusste genau was ich tat um ihr das gefühl zu geben sich gleich auzulösen*
*je näher ich sie einm multieblem orgasmus brachte desto lauter schrei sie aber verschleierte wurde ihr blick*
*wellen wo lust und ausfüllung purerleidenschaft umgab sie*
*helfen konnte ihr nihts mehr*
*als dann der höhepunkt kam war für einen moment so als würde man sterben und gleichzeitig neu geboren weren*
*alles löste sich auf und die welt stand still nur um dann wie bei einer achterbahn hinab in die vollendete befriedigung zu schießen*
*ich stöhnte so laut und unwirklich auf das man es schon nicht mehr als ein schrei bezeichnen konnte*
*ich kam in ihr und blickte auf Tori herrab die mehr als verstört wirkte*
*ich strich ihr über die wange und küsste sie*



nach oben springen

#49

RE: Parlamentsgebäude

in New York 06.11.2010 01:47
von Kotori • Engel der Verwandlung | 1.952 Beiträge

*immer schneller und heftiger wurde er*
*erneut musste ich mich bemühen, nicht ohmächtig zu werden*
*er war gut in dem was er tat*
*wusste wie er mich wahnsinnig machen konnte*
*meinen erneuten höhepunkt konnte ich nicht beschreiben*
*unglaublich wäre das falsche wort gewesen*
*es wahr so viel mehr, als nur ein einfacher orgasmus*
*brad kam in mir*
*mein atem war heftig*
*er strich mir über die wange und küsste mich*
*was ich erwiederte*
*sanft strich ich über seine oberarme*
*war wirklich erschöpft und lies mich etwas mehr ins sofas sinken*
*konnte einfach nicht glauben, was da gerde passiert war*
*war dies ein traum? Nein, sowas konnte kein traum sein*



nach oben springen

#50

RE: Parlamentsgebäude

in New York 06.11.2010 01:56
von Brad • Dark Singularity | 2.519 Beiträge

*sie wirkte erschöpft und etwas verwirrt*
*warscheinlich weil sie sich nicht sicher war ob man so etwas überhaubt fühlen oder erleben konnte*
*ich lächelte sanft und wunderschön und zog mich aus ihr zurück*
*auch meine ausstrahlung wich zurück und ich schimmerte nicht mehr so unwirklich und nahm
wieder eine halbwegs normal und schöne gestalt an*
*ich stand auf und atmete tief ein*
*ich lächelte leicht zu Tori runter*
Ich kann dir nicht versprechen das dir Sex mit jemand anderen je wieder
spaß machen wird aber ich hoffe du arbeitest trotzdem noch weiter für mich süße
*ich ging zum schreibtisch und sah auf mein Handy das ich eine menge anrufe in abwesenheit hatte*
*ich sah sie kurz durch und ging dann wieder zu tori die immer noch auf dem sofa lag*
*ich kniete mich über ihr um mich auf sie zu setzen*
Ich werde jetzt duschen gehen ... du kannst mitkommen oder auch verschwinden ist mir egal
*ich begte mich herrab um sie nocheinmal heiß zu küssen*
*dann stieg ich von ihr und ging in das Badezimmer neben an*



nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 354 Gäste , gestern 429 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen