INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#571

RE: Irgendein Planet im Universum

in Zukunft 28.01.2011 09:49
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

*ich schlief eine lange zeit*
*das sehr ruhrig*
*ich wachte schon recht früh auf, aber nur weil ein kleines Kind vor meinem bett stand*
*ein Geist*
*sam lag mit dem rücken zu mir gewand, also nahm ich an, dass sie noch schlief*
*vorsichtig setzte ich mich auf*
Was hast Du?
*fragte ich das Kind flüsternd*
*gut, es musste was passiert sein, denn Kinder gingen eigtl immer ohne zu bleiben*
*ich sah sie mir mal genauer an*
*sie sah..hmmm..rabuniert aus*
*also wurde sie opfer eines gewaltverbrechens*
*sie schilderte mir was passiert war und meine muskeln spannten sich an*
*ihr wurden schreckliche Dinge angetan....wie konnten wesen nur so was machen*
*ich schwör ihr, die Verantwortlichen zur verantwortung zu ziehen und dann zu ihren eltern zu gehen, wo ich sie dann rufen würde*
*gut, ich würde dean dafür brauchen, aber da sollte ja kein problem sein*
*das mädchen lächelte leicht und wurde wieder so wie sie war...keine verletzungen mehr*
*sie ging ins Licht*
*ich erhob mich und beamte mir was an*
*kniete mich noch mal aufs bett und gab sam sanft einen kuss auf die schulter*
Ich komme wieder
*versprach ich, aber das musste ich nun tun*
*dann beamte ich mich weg*


nach oben springen

#572

RE: Irgendein Planet im Universum

in Zukunft 28.01.2011 12:05
von Samantha • 1.435 Beiträge

*ich war doch noch einmal eingedöst*
*einfach weil ich mich gerade wirklich wohl fühlte*
*so vernahm ich zwar sam's flüstern aber reagierte nicht darauf*
*was wohl gut war, da er eh mit einem geist sprach*
*als ich einen kuss auf meiner schulter spürte, wurde ich dann aber doch wieder richtig wach*
*zudem fehlte etwas warmes neben mir*
*ich drehte mich zu ihm herum*
*sah aber gerade noch wie sam sich fortbeamte*
*das 'ich komme wieder' habe ich gehört und lächle leicht*
*bevor ich noch einmal die augen schließe*
*eins zwei stunden schlafe ich noch einmal*
*dann stehe ich auch endlich mal auf*
*und mache ich fertig*
*duschen, anziehen, frühstücken*
*zudem muss ich dann auch los - ich habe zwar in den ganzen jahren reichlich geld angeschaufelt, aber wenn ich so gar nichts zu tun habe bekomme ich n rappel*
*also ab in n kleine bar hier um die ecke, wo ich als bedienung arbeite*

nach oben springen

#573

RE: Irgendein Planet im Universum

in Zukunft 11.02.2011 10:39
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

Es hatte einige Tage geadauert, aber wie gesagt ich musste das tun. Hierbei ging es nicht um Erlösung des Mädchens, oder wohl eher der jungen Frau.
Nein, dieses Mal war es auch eine art Rache.
Rache an ihren Eltern.
Ihr Vater hatte ihr schreckliche Dinge angetan und sie hatte sich drauf hin das leben genommen und eigentlich war klar, wo ich sie hätte hinführen müssen.
In die Dunkelheit, aber-und so dumm sich das nun anhört-ich könnte verstehen wieso sie dem Leben entfliehen wollte, nachdem ich ihere Geschichte gehört hatte. Im stich gelassen von den Menschen, die ihr hätten Helfen sollen. Die Mutter und auch die anderen Verwanten glaubten ihr kein Wort von dem was sie sprach. Ihr Vater würde so was niemals tun, waren die Worte. Er war ein netter und Liebender Ehemann und ein guter Vater. Wieso verschlossen sie die augen vor dem, was doch wohl so deutlich vor ihren augen lag?
Sie war verzweifelt und auch wenn sie nun ein Geist war, konnte ich das nur zu deutich spüren. Er hatte ihr alles genommen in den Nächten in denen er sich in ihr Zimmer und in ihr Bett schlich. Ihr Herz und ihre Seele waren gebrochen und ihre Mutter hatte durch ihr wegsehen auch einiges dazu beigetragen. Zu viele Jahte, hatte er ihr Nacht für Nacht weh getan, so das ihre Tränen nun schon lang versiegt waten und ihre Kräfte aufgebraucht.

Nachdem ich alles gehört hatte, machte ich mich auf den Weg zu ihren Eltern. Sie stritten erst alles ab-so wie sie es immer taten, aber es war klar dass sie logen.
Ich bin nie ein Gjost Whisperer gewesen der unbedingt hasste und bisher hatte ich das nur ein Mal getan, aber die beiden Menschen vor mir hasste ich wirklich. Und in dem Augenblick wollte ich ihnen nur weh tun. Nicht nur, weil sie ihrem eigenem Fleisch und Blut weh taten, sonder auch ich ein Vater war und ich sowas niemals zu lassen würde.
So rief ich Dean.
Auch wenn er das größte Ass im Universum war, so wusste ich dass auch er so etwas verabscheute.
Ich hatte kein Problem damit mit die Finger schmutzig zu machen, aber Dean hatte da noch mehr möglichkeiten ihnen Weh zu tun.
Kaum war Dean da-ich hatte es ihm alles per Telepartie gesagt- wollte ich auch schon anfangen, aber aus irgendeinem Grund, hielt er mich davon ab ihnen selber weh zu tun und meinte nur, ich sollte mich um die Junge Frau kümmern. Ich sah zu dem Jungen Geist und sie wollte das nicht mit ansehen. also ging ich mit ihr raus und ich hatte keine Ahnung, was Dean mit ihnen machte, aber schon sekunden später, waren schmerzensschreie zeu höhren und das flehen und wimmern, das er aufhören sollte.
Das Mädchen fragte mich, ob sie nun in die Hölle kommen würde und das sie angst vor dieser hatte. Ich schüttelte meinen Kopf uns sagte ihr, dass ich sie niemals dorthin schicken würde. Sie war zu ihren Lebzeiten schon durch die Hölle gegangen, also wieso sollte ich sie erneut dahin schicken.
Wohl wissen, dass ich etwas tat, was ich eigendlich nicht tun durfte. Doch in diesem Fall war es mir egal und ich brauch die Regel selber zu entscheiden wo ich jemand hinschickte. Denn auch beim erlösen gald immer die regel selbstmörder MÜSSEN in die Hölle.
Ich lächelte sie sanft an. Gab ihr eine feste gestallt und nahm ihre Hand. Sprach in der Geistersprache zu ihr und schickte sie so direkt ins Licht, ohne das sie dorthin laufen musste. Ihre ´Sünde´war vergeben und sie frei.
Dean kam zu mir zurück-er war fertig. Die leichen lies er noch verschwinden und wenige Sekunden später, tauchten die Geister der Eltern auf. Wo ich die beiden hinschickte war wohl Sonnenklar-in die Dunkelheit-in die Hölle.
Ich bedankte sich noch bei Dean und er meinte, dass es ihm ein vergnügen war und vreschwand dann auch-wohl um wieder eine Frau aufzureizen.
Ich beamte mich zurück in Sam´s Wohnung, doch sie schien gerade nicht dazu sein.
Also ging ich in ihr Schlafzimmer, zog mich aus und legte meinen Klamotten dieses Mal ordentlich zusammen und legte mich erstmal Pennen.


nach oben springen

#574

RE: Irgendein Planet im Universum

in Zukunft 11.02.2011 15:28
von Samantha • 1.435 Beiträge

*den halben Tag hab ich in der kleinen Bar verbracht*
*wie schon mal erwähnt brauchte ich das Geld eigtl nicht*
*aber ich hatte gern etwas zu tun und manchmal arbeitete auch ohne bezahlung*
*wenn ich zu lange keine wirklich beschäftigung hatte, dann bekam ich n rappel - und wurde nach gewisser zeit unausstehlich*
*wobei ich überlegte ob ich mir was neues suchen würde, ich brauchte n veränderung*
*ob ich es mal mit tanzen versuchte? - vielleicht n Burlesque schuppen - ich glaube das würde sam ziemlich gefallen ;)*
*nun war meine schicht zu ende und ja ich dacht je schon den halben tag an Sam, also war es n ziemlich angenehme überraschung, als ich ihn in meinem Bett vor fand*
*ich hatte wie immer den normalen weg durch die Tür genommen, also den wohnungschlüssel benutz*
*und als ich nun in mein schlafzimmer biege, liegt dort wirklich Sam in meinem Bett*
*ich muss etwas schmunzeln, dieser anblick war so ungewohnt und doch wurde mir gerade klar, das ich ihn gern öfters hier hätte - in meinem bett - vielleicht unseren?*
*ich zog mir an der schlafzimmer tür meine schuhe aus und stellte sie neben der tür ab*
*ging dann so leise wie möglich zu ihm und hockte mich vors Bett so dass ich ihn direkt ansehen konnte*
*zärtlich und ohne ihn wirklich zu berühren strich ich über seine stirn*
Ich liebe dich ...
*flüsterte ich sanft, was ich sonst nie schaffte über die Lippen zu bringen*
*erhob mich dann wieder und hauchte ihn noch einen Kuss auf die Stirn, bevor ich mich wieder aus den schlafzimmer schlich*

nach oben springen

#575

RE: Irgendein Planet im Universum

in Zukunft 11.02.2011 16:09
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

*das sam da war, bemerkte ich nicht*
*ich schlief...hmmm..naja ruhrig nicht, aber wältze mich nun auch nicht hin und her*
*iwie war es gerade komisch*
*ich hatte meine arbeit immer mit sehr viel abstand genommen, aber das schicksal des mädchens hatte mich mehr mit genommen als ich es jemals für möglich hielt*
*ich musste kurz an meine töchter denken*
*das hatte ich lang nicht mehr getan*
*ich war von beiden wirklich enttäuscht*
*langsam wurde ich wieder wach*
*ein geist stand vor mir-mein geist*
*sam war da*
*ich stand auf und verlies das sz*
*gin zu sam und umarmte sie von hinten*
Hat ein bissel gedauert
*flüsterte ich in ihr ohr*


nach oben springen

#576

RE: Irgendein Planet im Universum

in Zukunft 11.02.2011 16:19
von Samantha • 1.435 Beiträge

*ich hörte schritte und wenig später trat Sam hinter mich*
*er umarmte mich von hinten*
*es hatte etwas länger gedauert*
*ich lehnte mich zurück und so an ihn*
Waren doch nur ein paar Stunden
*sonst ja auch schon länger von ihm getrennt war*
*und im vergleich zu fast drei jahren, war das nichts*
*ich löste mich wieder etwas leicht und drehte mich dann in seinen armen zu ihm herum*
Es ist merkwürdig nach Hause zu kommen
und dich in meinem Bett vor zu finde

*was gerade keineswegs negativ klang, sondern ehrlich so als ob es mir gefiele*
*und so war es ja auch - mir gefiel es*
*ich legte meine Arme in seinen Nacken und sah weiterhin zu ihm auf*
*irgendwie sah er aus, als ob ihn etwas bedrückte, sonderlich ruhig geschlafen, schien er auch nicht zu haben*
Geht es dir gut?
*fragte ich leiser und etwas sanfter nach*

nach oben springen

#577

RE: Irgendein Planet im Universum

in Zukunft 11.02.2011 16:29
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

*es waren nur ein paar stunden*
Normalerweiße brauch ich ein paar minuten
*was auch stimmte*
*Sie drehte ich in meinen armen*
*sam meinte, das es merkwürdig war, nach hause zukommen und mich vorzufinden*
Ich hab gesagt, dass ich wieder komm
und daran halte ich mich auch

*sagte ich sanft*
*sie legte ihre arme um meinen nacken*
*meine arme lagen leicht auf ihrem rücken*
*sie fragte, ob es mir gut ginge*
Ehrlich?
*fragte ich nach*
Mir geht die Ge schichte eines Geisten
an die nieren

*zudem hatte ich eine regel gebrochen und das hatte ich noch nie getan*


nach oben springen

#578

RE: Irgendein Planet im Universum

in Zukunft 11.02.2011 16:50
von Samantha • 1.435 Beiträge

*er brauchte sonst nur ein paar minuten*
*wovon ich keine ahnung hatte, da ich ja nicht wusste das er wegen einem geist fort war*
*und nicht im allgemeinen wegen seiner aufgabe*
Nun naja du weißt, ich seh das nicht so eng
*sagte ich etwas schmunzelnd*
*sam hatte gesagt das er wieder kommt*
Ich weiß und ich bin froh drüber
*ich strich ihn mit meinen daumen leicht den nacken auf und ab*
Ehrlich
*sagte ich als er nachfragte*
*dann erzählte er aber schon, das ihn die geschichte eines geistes nicht mehr aus den kopf ging*
Was is denn passiert?
*fragte ich vorsichtig nach*
*ich weiß das ich das selten tat, aber schien reden zu wollen*
*und auch wenn man wusste das der andere stets zu hören würde, brauchte man wohl hin und wieder einen kleinen anstoß*

nach oben springen

#579

RE: Irgendein Planet im Universum

in Zukunft 11.02.2011 17:05
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

*sie sah das nicht so eng*
Ich weiß
*meinte ich schlicht*
*sie war wohl froh drüber*
*sam strich mit ihrem daumen leicht meinem nacken auf und ab*
*sam wollte wissen, was passiert ist*
Nicht der rede wert
*menite ich*
*löste mich von ihr*
Wollen wir essen gehen
oder soll ich uns was kochen

*Fragte ich mal nach*


nach oben springen

#580

RE: Irgendein Planet im Universum

in Zukunft 11.02.2011 17:16
von Samantha • 1.435 Beiträge

*er wusste natürlich das ich das nicht so eng sah*
*sagte dann es wäre nicht der rede wert und löste sich von mir*
*irgendwie wirkte er plötzlich distanziert*
*hätte ich nicht fragen sollen?*
*er wollte dann aber schon wissen, ob wir etwas essen gehen wollten oder er kochen sollte*
Also wenn du kochen magst, muss du dir wohl
erst wieder alles zusammen beamen.

*entgegente ich ihm*
*ich sah ihn immer noch etwas verwirrt an*
Sam hab ich irgendwas falsch gemacht?
Ich mein hätte ich nicht nach fragen sollen?

*hakte ich mal nach*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 43 Gäste , gestern 173 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz