INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#41

RE: Küste von Barbados

in Barbados 30.10.2011 20:02
von Scarlett • 1.677 Beiträge

Ich kenn ihn schon ewig, halt nur dass da Teile fehlen, oder verwischt sind, aber da kommt er seber wieder drauf. "Genau. Da fehlen große Stücke. außerdem ... Was ist meine Lieblingsfarbe?" Wenn er behauptet, dass er alles über mich weiß, muss er das ja auch wissen und nein! Es ist nicht Pink
Ich nick. "Total schlimm gerade." Was das verschmust sein angeht. Ich kuschel mich auch bischen an ihn und lass mich fest halten. Nein ich werd nicht über ihn herfellen. Aber ich hab ihn dennoch lieb. "Um meinen Verstand mach ich mir keine Sorgen. Außerdem kennst du mich lange genug um zu wissen, dass ich da super mitmischen kann." Ich grins ihn frech an und knuddel mich wieder an ihn. Das hab ich wohl wie immer am meisten vermisst.
Er macht Vorschläge wo ich mit einziehen kann. "Wohnen die nicht alle im selben Haus?" Oder hab ich was verpasst? "Aber ich glaub eher zu Dyan und Lith. Dann kommt Novalee auch mal zu besuch und macht DEN Hackbraten." Ja ich weiß, dass sie das kann. Sie ist an das Rezept ran gekommen und kann damit umgehen. Dale übt sich nun schon darin mit Dea zu flirten. "Wirklich? Hat er erfolg damit?" Kann ich mir bei Dea kaum vorstellen. Ich glaub die würde das nichtmal so richtig bemerken.
Brad vermisst seinen großen Sohn. "Das tut mir sehr leid für dich. Es muss wirklich schlimm sein sein Kind zu verlieren." Auch wenn er alt und krank war und eh am sterben war. Nur wechselt er echt schnell das Thema. Dyan soll nun alt sein. Ich mach große Augen, befrei mich aus der Umarmung und seh ihn unglubig an. "Dyan hat falten? So richtige? Das kann ich mir gar nicht vorstellen. Und du musst nicht neidisch deswegen sein. Wenn du lächelst hast du auch kleine Krähenfüße." Ich schmunzel ihn an. Er muss echt nicht glauben er sei perfekt Er ist auch schon reichlich alt. Außerdem fallen die kaum auf. Ich hab die nur bemerkt, weil ich ihn ein bischen anders seh als sonst.
Seine Augen leuchten Richtig als ich ihm sag, das das kleine ihn mag. "Noch ist nichts zu spät. Immerhin ist das noch ziemlich gut eingepackt und noch ganz klein." Japp und macht dennoch ab und zu Rückenschmerzen
Brad fragt nach und ich kuschel mich wieder an ihn ran. "Japp und seinem Hund." Es ist wirklich ein wunder, dass er nicht schwul geworden ist. "Dafür ziemlich kaputt im Kopf." Was eindeutig ist! Er will an den Namen gerne noch was ändern. "Ist wohl Machbar. Aber erstmal raus bekommen obs wirklich ein Junge wird. Kann ja auch sein, dass du mal das Glück hast zwischen deinen ganzen Jungs ein Mädchen zu bekommen. Was würdest davon halten?" Möglich ist alles. Nur ist Verhandlung mit Nico zu spät. Im Grunde steht schon fest was es wird, außer es wird ein Zwitter.
Ich setz mich wieder auf und leg meine Hände auf meinen unteren Rücken und massier den leicht. "Können wir zu Dyan und Lith ins Haus und mich da einziehen lassen? Das wird langsam echt unbequem und mein Rücken tut weh."

nach oben springen

#42

RE: Küste von Barbados

in Barbados 14.10.2012 19:28
von Kotori • Engel der Verwandlung | 1.952 Beiträge

Mit meinem kleinem süßes Caspian war ich an den Strand gegangen. Es war immer wieder erstaunlich wie viel Engeri der kleine hat-da kam er eindeutig nach seinem Vater. Cas war ein richtiger Wirbelwind, ich musste ihn immer im Auge behalten sonst gehr er mir wieder verloren weil er verdammt schnell sein kann. Ein mal nicht hingesehen und schon ist er weg.
Doch sind seine Kräfte auch sehr beeindruckend, das muss selbst sein Vater von Esel immer wieder zugeben, das einzige was Balian stört ist das sich sein Sohn nicht so fürs Mittelalter begeistern lässt, keine Schwester oder Kämpfe-was ich gut finde immerhin ist das viel zu Gefährlich für einen kleinen Jungen. Wenn er sich zum Karneval als Ritter verkleiden will dann kann er das gerne tun, nur eben mit einem Plastikschwert.
Hier am Strand zogen mein kleiner liebling und ich uns aus, wir hatten unsere Badensachen schon drunter. Er wollte natürlich gleich los rennen ins Wasser doch ich fing ihn ab "Nicht so schnell mein Liebling" sagte ich und drehte uns kurz "Erst Eincremen" Sonnenschutz geht vor, er war noch ein Kind und seine Haut empfindlich. So stellte ich ihn auf das Handtuch zurück, und nahm die Sonnencreme, welche ich auf meine Hand tat "In Zehn Minunten kannst Du Schwimmen gehen" ich weiß dass das für ihn fast schon eine ewigkeit ist, es ist ein wunder das er in der Schule Stillsitzen kann doch das erfordert auch eine menge Geduld bei ihm.
Schade war das sein Vater nicht mitgekommen war, er hatte was zu tun-aber Balain hatte sich was die Erziehung anging schon etwas verändert, nur zu spät finde ich. Wäre er so auch bei Liara gewesen wäre das sicher besser gewesen. Als ich nun fertig war mit dem Eincremen stupste ich Cas gegen die Nase "Fertig" jetzt musste er erst noch warten "Wollen wir die Luftmatratze Aufblasen?" so vergeht die Zeit wie im Fug und er kann sie gleich mitnehmen.



nach oben springen

#43

RE: Küste von Barbados

in Barbados 14.10.2012 19:56
von Caspian

„Mama!!!“, grummelte ich und sah sie grimmig an. In diesem Moment sah ich aus wie mein Dad, das tat ich immer wenn ich eine Schmoll Lippe zog „Ich bin kein Mensch und kann nicht krank werden oder einen Sonnenbrand bekommen“, zumindest hat mir Eric das gesagt. In unserer Familie sind alle super starke Wesen. Langsam bekam ich von manche Dinge was mit wie, das unsere Familie zu einer der stärksten Gehört und man dadurch Respekt bekam, etwas das Papa liebte. Er genoss es wenn die Leute Ehrfurcht vor ihm hatten. Ich hatte es lieber wenn man über mich staunte und sich fragte wie ich das machte. Neugier, Abenteuerdrang und Abwechslung war das was ich liebte.
Nur wiederwillig lies ich mich von Mama eincremen und als sie endlich fertig damit war wollte sie Einsthaft das ich 10 Minuten wartete. Ich schielte zum Wasser und dann wieder zu ihr als sie mich fragte ob ich helfen will die Luftmatratze mit aufzublasen. Energisch schüttelte ich den Kopf und schielte noch mal zum Wasser und begann innerlich zu grinsen. Ich trat einen Schritt zur Seite und eine Illusion meiner selbst blieb da stehen wo ich gerade stand, während ich unsichtbar vor den Blicken Mums mich zum Wasser erst schlich und dann rannte. Warten war nichts für mich und so stürzte ich mich in die Wellen. Immer wenn eine riesige Welle kam schwamm ich ihr entgegen und schluckte dabei auch ne Menge Salzwasser aber es machte Spaß. Bei dem Schwimmspaß vergaß ich völlig meine Illusion und so löste sie sich vor Mum auf und nun stand kein kleiner Caspian mehr vor ihr.

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 60 Gäste , gestern 440 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen