INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#91

RE: Engelsburg

in Rom 09.06.2011 23:08
von Eles

Der Typ beamte sich vor Holly auf, war der Meinung sie mehr oder weniger zu beleidigen, doch Holly zuckte nicht mal mit der Wimper. "Pass auf kleiner mit wem du dich hier anlegst" sie war wirklich ungetrübt, sah ihn Ausdruckslos an. "Ihr beide werdet jetzt gehen" sie waren ihr nicht ganz Koscha und mir auch nicht.

Das Mädchen, von dem ich immer noch fand das sie eher wie eine Bordsteinschwalbe aussieht zu mir und stellte sich vor. "Tut mir leid, aber ich kann deine Hand nicht schüttelt wenn ich dir nicht vertrau" das meinte ich wirklich so, immerhin schienen sie mir so wie die beiden sich verhielten nicht Vertrauens würdig. "In der tat das kann ich und doch wieso sollte ich wenn ihr einfach hier auftaucht meine Freundin beleidigt" damit meinte ich ehr Evan wie ich erfuhr "und euch Aufführt als würden wir uns kennen" denn ich kannte die beiden nicht, sah zu Evan "Und du solltest Freundlicher sein, denn immerhin hat dir Holly nichts getan, du hast kein recht zu zu Beleidigen und ich werde sicher so nicht mit euch reden" was ich zwar schon die ganze Zeit tat, doch waren sie mir einfach zu Unhöfflich oder eher Nayla´s Bruder.

nach oben springen

#92

RE: Engelsburg

in Rom 09.06.2011 23:23
von Pharrell (gelöscht)
avatar

Holly will mich echt zurecht weisen. Ich zieh nur ne Augenbraue hoch und verschränk die Arme vor der Brust. "Wir haben vor zu bleiben. Wir machen uns doch nicht umsonst di Mühe eine Verwandte zu finden, um uns dann von einer dahergelaufenen selbsternannten Beschützerrin vertreiben zu lassen." Ich kling ziemlich ernst und diesmal ist da nichtmal eine Lüge drin. Sie ist eine Verwandte, ich sag nur nicht welchen Grades.
Kiki hat auch Probleme mit Eles und ihren Verhalten. Gut hab ich wohl verbockt. Ich lächel Holly kurz zu. "Von mir aus kannst auch bleiben Hausdrachen, aber sei Artig und mach sitz!" Irgendwie mag ich sie nicht
Ich geh zu Nayla und gesell mich dazu. Pff soll Holly doch versuchen mich auf zu halten. Ich reich Eles gar nicht erst die Hand, nöö hat Kiki schon erfolglos probiert.
"Du redest schon mit uns Eles. Unsere Namen kennst du nun schon. Wir haben sogar den selben Nachnamen und sind über einige Ecken verwandt. Unser Großvater hat uns von dir erzählt. wir waren neugirig und wollten dich gerne kennen lernen." Ich kann durchaus Freundlich klingen, wenn ich will. "Wir wollten dir oder deinem Hausdrachen auch keine Angst einjagen. Wir sind keine Dhinnis oder arbeiten für welche." Ne ich geh den lieber an den Kragen
"Der Start ist etwas Missglückt. Entschuldige." Ich lächel sie Freundlich an.

nach oben springen

#93

RE: Engelsburg

in Rom 10.06.2011 00:11
von Jamiro • 139 Beiträge

Sie kann meine Hand nicht schütteln wenn sie mir nicht vertraut
Warum mach ich den Kack, wenn eh nie einer meine Hand nimmt? Da kann man doch pissig werden. Kein Wunder wenn ich früher oder später meine 'gute Stube' vergesse. Ok, zu ihrer Verteidigung. Ich würde mir gerade auch nicht die Hand geben. "Ok". mein ich nur knapp und lass meine Hand eben wieder sinken. Und beschließe mir das echt abzugewöhnen.
"Nur hat sie beleidigt, also ist das kein Grund zu mir stinkig zu sein"
, ehrlich er macht die Scheiße und ich werde mit angepfaumt. Zumindest sagt sie Evan ebenfalls was ihr nicht passt und der lässt am Ende Holly einfach stehen. Na ob das mit der Ausrede so hin hauen wird?
Zumindest ist er mal wieder zuckersüß. Er weiß echt wie man Leute um den Finger wickelt. Ist nur die Frage ob es auch zieht. Da er nun bei uns ist, lehn ich mich mit der Schulter an seiner Seite an. Mit verschränkten Armen, als würde ich an ner Wand lehnen. Ich mag nicht mehr, ich bin zu doof für solche Spiele., beschwer ich mich bei ihm und in seinen Kopf sieht er nun sicher n Bild wie ich als kleines Mädchen immer n Schnute gezogen habe. Mit 4 oder 5 Jahren in etwa. Also wart ich grad einfach nur ab, das Evan es wieder gerade biegt, bekommt er eh besser hin.

nach oben springen

#94

RE: Engelsburg

in Rom 10.06.2011 01:42
von Eles

Sie waren mit mir Verwand, ich legte meine Stirn in Falten, denn das war absolut unmöglich, das gleiche tat Holly auch. "Versuch nicht zu Lügen, Eles ist die letzte ihres Geschlechts, da gibt es keine Verwanden mehr" alle ausnahmslos alle wurden von Dschinnis ermordet, wegen ihren Kräften. Holly gab den Jungen eine Kopfnuss die sich gewaschen hat "Nenne mich noch einmal Hausdrachen und du landest im nächsten Vulkan" das hatte sie drauf, da war ich mir ziemlich sicher.
Evan kommt nun zu seiner Schwester und mir, meinte das ich schon mit ihnen reden, wir den gleichen Nachnamen trugen und über irgendwelche Ecken Verwand sind. "Wie Holly schon sagte bin ich die letzte meines Geschlechts, also gibt es keinen Großvater der euch etwas über mich erzählt haben könnte, das nächste mal recheriert besser ehe ihr euch als irgendwem Verwandest ausgebt" sie waren keine Dschinnis und Arbeiteten auch nicht für keine, der Start war gar Missglückt "Und er wird nicht besser"

Ich sah Nayla an und zog fragend ne Braue hoch "Ich kann mich nicht erinnern, dass Holly deinen Bruder beleidigt hat und ich bin nicht Stinkig, ehr Misstrauisch" was man wohl unter meinen Umständen verstehen konnte, sie lehnte sich mit verschränken Armen an ihren Bruder "Nun entschuldigt mich ich würde gerne weiter gehen" ich nahm Holly´s Hand und ging weiter.

nach oben springen

#95

RE: Engelsburg

in Rom 10.06.2011 12:37
von Pharrell (gelöscht)
avatar

Was ne Zimzicke und ich sollte besser nett bleiben. "Wir haben auch nie behauptet ein Dunkelschweif zu sein! Ich habe gesagt wir sind Verwandt, nicht in welchen Grad. Schonmal dran gedacht, dass einer ihrer Vorfahren auch mal außerhalb ne Geliebte hatte? Soll durchaus Vorkommen. Und solche Geschichten bleiben dann eher Familienintern und werden nicht sonst wie weit breit getrampelt. Wir sind verwandt. Meinetwegen können wir auch einen DNA Test machen lassen." Leider würde da raus kommen, dass wir näher Verwandt sind, als ich behaupte.
Der Hausdrache droht mir echt mit einen Vulkan. "Dann würdest du noch jemanden unbeteiligten mit umbringen." Womit ich Nayla mein.
Eles bringt die selben Argumente wie der Hausdrachen. Echt ich Finde das passt. Bissiger Wachhund bin ich ja schon, aber Holly toppt mich um einiges. Eles will gehen und ich seufz nur. Nayla hat es sich bei mir gemütlich gemacht. Man muss ich echt die langweiligen Register ziehen? "Eles bitte warte. Wir wollen echt nur mit dir Reden. Und ja Lügen machen das ganze echt nicht besser. Nur müssen wir die aufziehen um uns selber zu schützen. Wenn raus kommt wer wir sind, werden wir genauso gejagdt wie du." Nur dass wir den dann schneller unter die Erde bringen können als sie. "Daher akzeptier bitte einfach die Tatsache dass wir Verwandt sind, wenn auch über ziemlich weite Entfernung. Wenn du mir nicht glaubst, seh mir in die Augen und sag mir dass ich lüge." Denn das Tu ich gerade echt nicht. Wir sind Verwandt, über ne ziemliche Entfernung. Dass es sich um ne Ganze Paralele Welt handelt, kann sie ja nicht riechen.

nach oben springen

#96

RE: Engelsburg

in Rom 10.06.2011 15:23
von Jamiro • 139 Beiträge

Und das ganze geht weiter. Ich wäre von Anfang an eher für ein unaufälliges Hallo gewesen. So wie man eben Fremde auch kennenlernt. Aber gut, wie das Ganze gelaufen ist kann man eh nicht mehr ändern. Zudem find ich das Evan das doch ganz gut im Griff hat. Er ist eben doch der Ältere, auch wenn er es eher selten raus lässt.
Als er dann von Holly allerdings eine Kopfnuss verpasst bekommt, bin eher ich die jenige die ihr Gesicht kurz schmerzvoll verzieht. Ist doch eine gute Bestätigung, für seinen Hinweis, das ich ebenfalls drauf gehe, wenn sie ihn in einen Vulkan steckt.

Eles meint aber nun das sie sich nicht erinnern kann, das Holly Evan beleidigt hatte.(der Satz sollte eigtl 'ER hat sie beleidigt' heißen - Hab gar nicht gesehen das da n Wort fehlt -.-). "Ihr Ton hätte dennoch freundlicher sein können. Wir haben dir ja nichts getan und wenn wir es wollten, hätten wir sicher schon angegriffen. Mein Bruder quasselt sich nicht den Mund fusselig, wenn er jemanden etwas tun will", merk ich einfach mal an. War so, wenn dann schlug er gerne doch gleich zu. Aber eigtl nie ohne Grund.

Als nächstes hatte ich mich an Evan gelehnt und Eles nahm indessen die Hand von Holly um mit ihr weiter zu gehen.
Ich hörte erst seine Gedanken und dann seine Erklärung an die beiden Frauen. Vielleicht sollten wir ihr stecken das wir ihren 'Freund' - ich meinte den Dschinni - fast problemlos in den Boden stampfen können? Ob sie uns das glauben würde, wäre nur die zweite Frage.

nach oben springen

#97

RE: Engelsburg

in Rom 10.06.2011 23:08
von Eles

Ich blieb wieder stehen, wieso tat ich das überhaupt? Ich könnte einfach weiter laufen ist doch egal. Ich drehte mich wieder um "Gut machen wir einen DNA Test, vorher werde ich euch sicher nicht Vertrauen" waren nun meine Worte, ich würde das wirklich machen, denn für mich war immer noch ausgeschlossen das es jemanden gab der auch nur im entferntesten mit mir verwand war, aus dem einfachen Grund das dieser mich dann zu sich gehohlt hätte aus nahe liegenden gründen die ich nun aber nicht weiter erläutern werde.

Zu Holly sprach er weiter, dass sie dann jemanden unbeteiligten mit umbringen würde, was ihr dann aber egal wäre mein Schutz stand für sie immer an erste stelle. Sie hatte schon bemerkt dass das Mädchen wohl auch schmerzen hatte nachdem sie ihm eine kräftige Kopfnuss gegeben hatte. "Wieso sollte man euch Jagen, wenn ihr wie ihr selber sagt keine Dunkelschweif seid?" sie stellte die frage sehr skeptisch, denn irgendwie erschien es so als würden sie sich gerade in irgendwas verstricken wo sie am ende selber nicht mehr so leicht raus kommen würde.

Ich sollte ihn ansehen, direkt in seine Augen damit ich sehen kann das er nicht Lügt, doch selbst wenn ich die nicht sehen würde, hieß das nicht das ich ihm Vertrauen schenkt, denn das tat ich nicht nur weil ich in Augen keine Lüge erblickte. Ich seufzte, hatte in seine Augen gesehen und da war keine Lüge. "Ich bitte euch geht, ich kann euch bei nichts helfen was auch immer ihr wollt" sagte ich zu den beiden. Ich kannte sie nicht doch bedeutet meine Nähe auch oft genug Gefahr, ich hatte Dom deswegen einst in Gefahr gebracht. Es war nur eine Frage der Zeit bis der Dschinni wieder auftaucht.
Kurz sah ich in die Ferne, als ich an Dom dachte, der Wind wehte mir mein Haar ins Gesicht, ich strich eine Seite hinter mein Ohr, während die andere noch wehte. Holly bekam das natürlich mit und man konnte an ihre sehen das es ihr Leid tat das sie mir nicht mehr Zeit mit ihm gegeben hat.

Noch mal schweift mein Blick zu Nayla die sagte das Hollys Ton hätte freundlicher sein können. Sie haben mir nichts getan und wenn sie es gewollt hätten, hätten sie sicher schon angegriffen, ihr Bruder quasselt sich nicht den Mund fusselig, wenn dieser jemanden was tun will. "Vielleicht hätte sie das sein können, doch meine Sicherheit ist ihre Oberste Regel, da biete sie einem nicht noch Kekse und Tee für ein nettes Gespräch an, wenn jemand meinen Namen kennt den weder sie noch ich jemals gesehen haben" erklärte ich ihr in einem Freundlichem Ton.

nach oben springen

#98

RE: Engelsburg

in Rom 11.06.2011 09:01
von Pharrell (gelöscht)
avatar

Maaaaaaannnnn Sie bestand echt auf einen DNA test. Das war nicht soo ernst gemeint, aber gut. Ich habs Angeboten, ich würde mitmachen. Das Ergebnis ist ja schon bekannt. Er ist zu 99,9%iger Sicherheit ihr Sohn! Der Satz schwirrt mir jetzt schon im Kopf rum und wird da wohl so bald auch nicht mehr verschwinden. Echt was denk ich mir nur dabei? Ich sollte das denken mal lieber Kiki überlassen und dann nur sagen was sie denkt. Meine Ausreden haben immer irgendwo ihren Haken und ... naja ... Eles hat den größten davon entdeckt. "Können wir machen. Holly besorgt den Termin." Als wenn ich mir den Stress mit den Termin auch noch antun würde

Die Kopfnuss von Holly hatrte mich kaum gestört. Nayla bekommt dafür eh immer mehr ab als ich. Mein Dickschädel lässt einfach nicht zu, dass ich au sag, wenn mich was weibliches Verhaut. Bei Männern noch weniger - da hau ich lieber zurück auch wenns mal nur um eine Banane geht. "Weil man vermuten würde das wir Dunkelschweif sind, was wir nicht sind, was andere aber aufgrund von Tatsachen denken würden." Komplizierter hab ichs nicht hinbekommen, da hätte ich erst nachdenken müssen um den Satz um zu bauen. Weil man denken könnte aufgrund der annahmen, auch wenn diese falsch sind, was sie ja auch sind, man aber nicht damit rechnet, dass sie falsch sind, könnte man denken, was eine falsche annahme wäre, dass wir das sind was sie glauben, es letzten Endes aber nicht sind. Au man ... bei dem Satz würde sogar ich Kopfschmerzen bekommen. Sorry Kiki.

Eles hat mir in die Augen gesehen und ich Kämpf noch mit den Nachwirkungen von diesen verrückten Satz, den man auch leichter ausdrücken kann. Ich stell den jetzt nicht wieder um, die gesprochene Version muss da ausreichen. Wobei es ja auch Detailgetreuer gehen würde, nur dann wären .... Ich spür schon wie bei meinen Überlegungen der Kopf bei Nayla mitraucht und sie mir gleich eine verpasst, wenn ich nicht aufhör. Hach ja .. Geschwisterliebe.
Eles bittet uns zu gehen, weil sie uns wohl eh nicht helfen kann. Du Kiki? Was sagen wir ihr eigentlich, wenn wir sie überzeugt haben? Können ihr dann ja kaum sagen, wir sind Amors gesellen und wollen unsere Gesellenprüfung schaffen und dich dann mit nen Arschloch verkuppeln den wir nen Liebestrank von Weltbewegenden ausmaß unter jubeln müssen. "Doch kannst du schon. Im Grunde als einzige, ich überleg nur gerade wie wir unser Anligen irgendwann mal vorlegen. Ist gar nicht so einfach. Und gehen? Da bekommt man blasen an den Füßen." Gut vom Beamen kann man an den selben Frostbeulen bekommen.

Eles und Nay mögen sich hier genauso gut wie Dean und ich uns hier mögen. Hihi die aufteilung steht. Nay verteidigt mich sogar. Ui wie lieb. Ich knuff sie in die Seite. "Ey ich bin der große. Du musst nicht immer auf Gleichberechtigt machen." Oder auf die große. Naja aber ist schon süß. UInd ich quatsch mir oft den Mund fusselig, meist nur um andere zu nerven ^^ Bei Tee und Keksen hör ich auf. "Ich bin lieber für Capuchino und Teramesu. Ich lad euch auch ein." Eine Seltenheit, sonst lass ich Nay ja immer bezahlen

Nayla hör ich in meinen Gedanken ziemlich klar ... Logisch sie redet ja auch mit mir. Ich seh kurz nachdenklich aus und überleg mir das für und wieder. "Japp eindeutig. Ich bin für Capuchino und Kuchen und dann reden wir mal über dein Problem und wie du dann Holly als Hausdrachen los wirst." Toll oder? "Zu dritt dürfte da ja wohl auch mal zu schaffen sein", mein ich mit nem fetten grinsen, was meist nur Dummheiten bedeutet. Ich will meinen Nachtisch haben!!!!

nach oben springen

#99

RE: Engelsburg

in Rom 11.06.2011 14:15
von Jamiro • 139 Beiträge

Eles bleibt doch wieder stehen. Das blöde ist nur, das sie auf seinen Vorschlag mit dem DNA Test eingehen will. Und er? Er stimmt auch noch zu. Volldepp!, rauscht es mir durch den Kopf. "Hör auf sie zu verarschen.", ich auch wenn ich mit Evan spreche seh ich zu Holly und Eles. "Der Test wird nichts bringen, wir besitzen keine feste DNA. Unser Körper speichert aus irgendwelchen Gründen keine Aminosäuren, deshalb kann sich keine RNA bilden oder so ähnlich." Ich zuckte mit den Schultern. "Ich hab bei der Erklräung nicht aufgepasst, aber der Test wird nichts bringen, Evan vergisst das nur ganz gerne" und ich hab mir gerade irgendeinen Scheiß aus den Fingern gezogen von dem ich nicht mal weiß ob er irgendeinen Sinn ergeben könnte (und Micha bitte ignoriert, weil ich sicher totalen Müll geschrieben habe xD *peinlich*). Aber ein DNA Test würde uns nur noch mehr in die Kacke reiten.

Auf Hollys Frage hin erklärt er das ganze damit, das man uns für Dunkelschweife halten könnte. Klingt für mich durchaus logisch. Nur muss er den ganzen Mist noch mal so über kompliziert in seinem Hirn neu zusammen setzen? Hättest du mal den Satz gebracht, dann hätte sie jetzt vielleicht statt mir Kopfschmerzen und wir ein Problem weniger. Kurz reib ich mir die Schläfe. Schon gut, mein ich noch noch auf sein Sry.
Aber seine Überlegungen gehen ja noch weiter, ich hol ehrlich gleich wieder aus. Kopfschmerzen hab ich eh schon fast, also käme es darauf auch nicht mehr drauf an. Er scheint das aber zu bemerken und hört brav auf.

Eles bat uns nun allerdings zu gehen, weil sie glaubte uns nicht helfen zu können. Ich gehe irgendwie aber ehr davon aus das teils auch nicht möchte, das wegen ihr andere verletz werden. Evan lenkt mich von diesen Gedanken gerade ab, als er mich fragt was wir machen, wenn wir sie überzeugt haben. Während ich darüber nachdenke, liefert er mir aber schon einen guten Vorwand oder eher Eles. Genau dabei würde ich bleiben.
Bei dem Problem mit dem Dschinni. Wir sagen einfach das wir hinter ihm her sind, wie er hinter ihr. Das wir ihn schneller finden, wenn sie sich finden lässt? Nur bezweifle ich das sie als Köder herhalten will. Und was das andere angeht., in meinen Überlegungen hielt ich kurz inne. Müssen wir uns wohl mit Dean irgendwie gut stellen und dann ein 'zufälliges' Treffen organisieren., von den Beiden muss doch keiner die Wahrheit erfahren.

Als ich Evan vor Eles irgendwie in Schutz nahm wurde ich von ihm geknufft. "Angewohnheit, Großer, du reitest dich zu gern in die Scheiße.", hey ich bin ihn schon als Kleinkind nachgestolpert, damit er keinen Mist macht. Naja und ich war halt anhänglich.

"Dagegen wend ich nichts ein. Kann ich auch durchaus verstehen", das Holly nicht sonderlich auf ihren Ton achtet, wenn es um Eles Sicherheit geht. Ich seh Eles weiterhin direkt an. "Vermutlich haben wir euch nur zu einem miesen Zeitpunkt erwischt." Immerhin hatten die Beiden sich gerade gestritten. Naja und das Evan sie gleich mit ihren Namen angesprochen hatte, war auch nicht hilfreich. "Können wir ja vielleicht unter unglücklichen Umständen abbuchen,mh?" Ich bin fast geneigt ihr erneut meine Hand anzubieten, aber ich lass es diesmal gleich.

Dafür bin ich durchaus auch für Cappu und Tiramisu. Besonderst wenn Evan echt mal die Rechnung übernimmt.
"Hör bitte auf sie Hausdrachen zu nennen", sonst wird Holly sich nie beruhigen fürchte ich.

nach oben springen

#100

RE: Engelsburg

in Rom 11.06.2011 15:41
von Eles

Holly sollte einen Termin machen, die zückte auch schon ihr Handy und Tippte eine Nummer ein. Sie kannte einen Arzt, klar der war es der ab und an mal meine Wunden versorgen durfte. Sie entfernte sich ein Stück um in Ruhe Telefonieren zu können. Evan meinte, das man vermuten würde das sie Dunkelschweif sind, was andere aber wohl auf Grund von Tatsachen denken würden, wohl weil sie mit mir Verwand sein sollen. "Nun sollten ihr jemals einem Dschinni begegnen, braucht ihr euch keine Sorgen machen dass er es nicht mitbekommt das ihr keine Dunkelschweif seit, denn sie haben ein Gespür davon und spätestens wenn er eben bemerkt hat das ihr keine seid wird er sich von euch abwenden" denn ihre Energie brachte ihm nicht, nun wenn sie aber Pech haben wird er sie aus einer Laune raus einfach töten.

Nun konnte ich ihnen doch helfen, im Grunde sei ich die einzige die das kann, doch er wusste nicht wie er mir sein Anliegen näher bringen kann. Gehen wollte er nicht da man Blasen an den Füßen bekommt, ich nehme an dass das ein Witz sein sollte, doch mir war nun wirklich nicht nach lachen zu mute. "Witzig war das nicht" sagte ich ihm auch gleich. "Versteht mich nicht falsch, selbst wenn ich wie du es selber sagst die einzige bin die helfen kann, lege ich nicht sonderlich viel wert auf eine Neue Bekanntschaft" das hörte sie irgendwie Oberflächlich an, aber ich werde mich nicht noch mal mit jemanden anfreunden, wenn Holly es eh immer wieder schafft alle zu vergraulen die mir früher oder später was bedeuten, Argo lass ich es gleich bleiben so bin ich auf der sicheren Seite.

Konnte der junge eigentlich auch mal ernst beleiben? Nun wollte er lieber nen Cappuccino und Tiramisu. Ich musterte ihn, irgendwie schien er immer alles sehr einfach zu nehmen. Holly kam zurück und sagte das wir in drei Stunden einen Termin haben zur Speichel Entnahme. Eigentlich könnte ich ja nun sein Angebot annehmen, wenn wir uns eh in drei Stunden wieder sehen werden. Er bleibt hartnäckig und wollte über mein Problem reden und wie ich Holly los werden kann. "Ihr könnt mir nicht bei meinem Problem helfen" was denken sie, dass man einen Dschinni mit einem Fingerschnippen alle machen kann, also nein nicht mal Dom hat es geschafft ihn umzubringen und er war schon verdammt Stark.

Ich sehe wieder zu Nayla, das misstrauen wächst und wächst und wächst. "Ich kann mir nicht vorstellen dass man sowas nicht einfach vergisst" ich war nun wirklich skeptisch und trat einen Schritt zurück "Zudem hat jedes Lebewesen einen einen Genetischen Code, selbst ihr. Außerdem sollte es zu einem Mangel an Aminosäuren kommen, was äußerst selten ist, da Aminosäuren von Köper selber hergestellt werden und die gering benötigten essentiellen Aminosäuren nimmt man durch Nahrung auf. Auch scheint mir keiner von euch beiden nicht komplett an einer körperlich ausgereiften Entwicklung zu leiden, so das ein Mangel an Aminosäure auftreten könnte, es sei denn du warst schon mal Schwanger hast gestillt und dein Bruder ist Leistungssportler und selbst dann gibt es Präparate die dafür sorgen das der Köper ausreichend damit versorgt wird.
Aminosäuren dienen zum Aufbau von Peptiden, ein beispiel ist da die DNS, aus denen die Proteine aufgebaut werden können, deswegen nennt man sie auch Bausteine des Lebens. Aus ihnen bestehen nicht nur die Muskulatur und Zellwände, sonder auch die so Lebensnotwendigen Hormone, Enzyme und und und, Argo würdest du ohne das nicht wirklich leben können. Verstehst du nun das ich dir das nicht ganz abkaufe ich bin bestens Informiert was das angeht"
erzählte ich ihr nun mal was ich wusste. Ich bin alt und hatte genügend Zeit Bücher zu lesen und Unis zu besuchen.

Sie meinte nun auch das ihr Bruder sich in die scheiße Reitet "Das schaffst du aber auch, ihr beide nehmt euch da nicht wirklich viel" nein, ihre lüge war zu einfach zu durch schauen. "Entweder sagt ihr beide mir nun die Wahrheit oder ich drehe mich um und wir sehen uns nie wieder" ich weiß ja nicht mal, wieso ich immer noch hier stehe und mich mit den beiden Unterhalte die von einer Lüge in die nächste Stolpern. Sie haben wohl einen miesen Zeitpunkt erwischt und wollte es unter unglückliche Umstände abbuchen. "Du wirst wohl verstehen das ich das nicht tun werde, die Gründe habe ich dir ja gerade mehr als deutlich erläutert" hatte ihr eine Aufklärungsstunde über Aminosäuren gegeben.

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 227 Gäste , gestern 385 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67529 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz