INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#21

RE: Strand von Bahia

in Salvadore de Bahia 28.10.2012 20:45
von Iceais • Sors Nativitatum | 316 Beiträge

Sein Spiel hatte wirklich Funktioniert, ich war hier und das auch noch Nackt. Bisher hat mich noch nie jemand ohne Kleider gesehen, wobei er ja nun auch nicht alles von mir gesehen hat. Und doch mehr als so manch anderer. Ich rieb mir kurz über die Stirn da er gegen diese Geschnippt hatte, der Mann war wirklich mehr als seltsam. Klar hätte ich auch nicht kommen brauchen, doch ich wollte es. Nicht nur weil ich nicht ein Feigling sein wollte, sondern weil er mich auch Neugierig gemacht hat. Dean fasst mich nicht mit Samthandschuhen an, das hat er gar nicht Nötig. Im Gegenteil er ist Teilweise grob wenn auch sehr Zärtlich. Ich mag diese Seiten an ihm. Irgendwie erinnern sie mich Teilweise an mich, wobei ich nichts dafür konnte das es zwei Facetten von mir gab.
Er wusste das ich mehr wollte, zog mich gleich an meinen Hüften zu ihm ran und Küsste mich. Sofort erwiderte ich seinen Kuss, er konnte so verdammt gut Küssen. Doch drang er auch mit einem Finger in mich ein, dies war ein seltsames Gefühl. Doch nach einigen Bewegungen mit seinem Finger wurde dieses seltsame Gefühl sehr schön. Dazu sein Intensiver Kuss der sich langsam in einen Zungenkuss umwandelte. Dean wusste wirklich was er tut.
Er wollte auch die Oberhand haben, denn er Drückte meinen Kopf an sich, so das ich ihn nicht mehr wirklich weg bewegen konnte. Als er nun einen zweiten Finger mit in mich führte Stöhnte ich auf. Dieses mal wurde er langsam schneller und fester. Ich denke ich verstehe langsam was er meinte da er nicht sonderlich sanft ist. Es tat nicht weh, immerhin war ich verdammt erregt. Selber Strich ich ihm nur leicht mit meinen Händen seine Oberarme rauf und runter, ich wusste nicht was ich sonst tun sollte zudem war ich eh zu sehr von seiner Zunge in meinem Mund sowie seinen Fingern in mir abgelenkt.
Nun fing er auch noch an meinen Kitzler zu Stimulieren, was mich nur dazu brachte noch mehr in den Kuss zu stöhnen, ein kribbeln machte sich in mir breit. Mir wurde trotz des kühlen Wassers um uns herum doch etwas warm, mein Atmen ging schneller und ich musste sehr durch die Nase Atmen damit ich überhaupt Atmen kann. So befreite ich mich mit etwas mehr Kraft aus dem Kuss, Stöhnte etwas lauter. Verdammt war es gut was er hier tat. Ich hielt mich an seinen Oberarmen fest, drückte ihm mein Becken seinen Fingern in mir entgegen. Seine Stöße waren wirklich nicht mehr sonderlich sanft, dennoch war es gut so gut das ich zu meinem ersten Höhepunkt kam, welchen ich sichtlich genoss.



nach oben springen

#22

RE: Strand von Bahia

in Salvadore de Bahia 28.10.2012 21:00
von Dean • Unbekannt | 97 Beiträge

Die dunkelhaarige war recht passiv, doch hatte sie ja auch keine Erfahrungen daher lies ich ihr das durch gehen. Wenn ich mir ihr schlafen würde, sollte sie schon etwas Aktiver sein auch wenn ich gern die Führung habe. Meine Finger bewegte ich immer fester in ihr. Stieß heftig zu und rieb ihren Kitzler zusätzlich.
Sie löste den Kuss damit sie Stöhnen konnte, es war das erste mal ads ich eine Frau befriedigte ohne selber was davon zu haben, das hier war eine Premiere für micht. Sie war in diesem Fall schon was besonderes, daher konnte sie sich Glücklich schätzen das ich ihr gerade einen orgasmus schenkte ohne eine Gegenleistung zu verlangen. Als ihr Höhepunkt abgeklungen war, hielt ich sie noch etwas fest, nicht das sie mir hier noch untergeht. Doch kaum das sie sich beruhrigt hatte und ohne hilfe stehen konnte beamte ich mich, ganz der Arsch der ich war weg, meine Klamotten verschwanden auch vom Stand und sie war wieder alleine.


nach oben springen

#23

RE: Strand von Bahia

in Salvadore de Bahia 28.10.2012 21:10
von Iceais • Sors Nativitatum | 316 Beiträge

Ich war ein wenig erschöpft doch das legte sich schnell. Doch war ich auch....Befriedigt, Glücklich, irgendwie so vieles auf ein mal. Natürlich weiß ich das ein Orgasmus sowas auslösen kann, doch es war das erste mal das ich es am eigenem Leib erfahren habe. Dean hält mich noch fest doch verschwindet dann einfach ohne ein weiteres Wort zu sagen. Das ist Gemein, dadurch fühle ich mich ein wenig schlecht, aber so scheint er zu sein oder es ist die Rache dafür das ich das letzte mal einfach abgehauen bin. "Puhhh" machte ich und fuhr mir durch die Haare, es war einfach gut was er da mit seinen Fingern gemacht hat, das kann ich nicht leugnen. "Verdammt" Fluchte ich, wieso ausgerechnet er?
Nein bereuen tat ich es nicht, es war einfach nur scheiße da er einfach abgehauen ist, daher blieb mir keine andere Wahl auch ich verschwand mitsamt meinen Kleidern von hier.



nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 174 Gäste , gestern 455 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen