INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#21

RE: McDonalds

in Athen 23.05.2011 23:50
von Sébastien • 659 Beiträge

Ok, die schienen ihn wirklich komplett fixiert gehabt zu haben. "Da hört sich Werwolf sein nicht mehr so cool an." Ist eben alles nicht halb so toll, wie sie das in den Filmen und Büchern immer darstellen.
Dafür das sie gezahlt hatte, musste ich mich nicht bedanken. Getan hatte ich es ja nun dennoch. Ich bekam, als danke ein Bussy und sie nahm ihr Eis.
"Sicher bring ich dich heim", meinte ich dann auf ihre Frage und den Weg nach draußen, während ich auch an meinem Eis leckte.

nach oben springen

#22

RE: McDonalds

in Athen 23.05.2011 23:55
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

"Er findet es auch nicht gut und kann nicht wirklich was tun, außer sich halt von alleine Anketten wenn er sich verwandelt" erzählte ich weiter, Sébastien würde mich Heim bringen. Muss er so oder so außer er will das ich mich verlaufeXD
"Schön" ich nahm immer wieder nen löffel und aß mein Eis. "Magst DU probieren?" fragte ich ihn während wir raus gingen.


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#23

RE: McDonalds

in Athen 24.05.2011 00:03
von Sébastien • 659 Beiträge

"Was hätte er denn eigtl getan, wenn ihr nicht gewesen wärt? Ich meine er scheint ja nicht von hier zu sein, wenn er bei euch übernachtet hat", sonst hätte er das Ganze ja sicher bei sich zu Hause gemacht oder eher über sich ergehen lassen.
Draußen fragte sie mich dann ob ich von ihren Eis probieren wollte. "Nein, danke" ich bot ihr von meinen schon bewusst nichts an. Sie liebte Vanille und am Ende wäre mein ganzes Eis weg xP ich bin n toller Freund nicht? xD
Wir kamen zu meinen Impala und schloss auf. Auch wenn wir das Eis erst noch aufessen würden. "Wie läuft das Studium, und wie gehts den anderen eigtl so?", fragte ich während ich mich gegen meine schwarzen Wagen lehnte und mein Eis weiter aß.

nach oben springen

#24

RE: McDonalds

in Athen 24.05.2011 00:17
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

"Er hätte sich wohl in eienm Keller oder in den Ruinen angekettet, er träg seine Ketten immer bei sich wenn er weiß das Vollmond ist und sie sind mit einen grift getränk was ihn schwächer macht" beantworte ich seine frage, hatte ich Blake ja gut ausgefragt und mir auch alles gemerkt, gut das thema hatten wir ja mal in der magischen Schule. Von meinem Eis wollte er nicht, schlau wie er war bot er mir nichts von seinem an, wäre sonst eh weg;)
Er schloss schon mal sein Auto auf, als wir ankamen, aber erst auf essen nicht das es schmutzig wird. Ich setzte mich vorsichtig auf die Motorhaube, kaputt mach ich ja nicht bin ja nicht so schwer und passte auch auf das meine Schuhe das auto nicht berührten, weiß ja wie sehr er es liebt.
"Geht vor ran, ist teilweise langweilig. Den andere geht es gut, Sarah hat schon wieder einen Neuen Freund" wirkilch sie war 16 und hatte schon den gefühlen 100 Freunde gehabt.


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#25

RE: McDonalds

in Athen 24.05.2011 00:24
von Sébastien • 659 Beiträge

"Sowas hab ich schon mal gehört. Hatten wir das mal in der magischen Schule?", irgendwie kam mir das mit dem Gift zu mindest bekannt vor. Toll, fand den ganzen Kram dennoch nicht. Auch wenn es von ihm Verantwortungs bewusst war, das er dies tat.
Aber so ein Leben ist doch teilweise, sicher wirklich scheiße.
Livia hatte es ich mittlerweile auf der Motorhaube des Impala gemütlich gemacht. Ihr Studium ging voran, aber war teilweise Langweilig. "Dann wechsel doch, wenn es dir zu langweilig ist. ",schlug ich einfach vor. Möglich war es ja.
Den anderen ging es gut und Sarah hatte schon wieder einen neuen Freund. "Die kleine hat einen Verschleiß ,das ist wahnsinn", mein ich grinsend.

nach oben springen

#26

RE: McDonalds

in Athen 24.05.2011 13:34
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

Er fragte ob wir das mal in der Magischen Schule hatten. "Jap hatten wir mal" bestätigte ich hin. Nun Schlug er vor das ich wechesel. "Schon wieder, dann Studire ich noch wenn ich dreizig bin und hab mich noch immer nicht entschieden" ich lachte leicht. "Es hat ja erst Angefangen, vielleicht kommt im dritten Semerster mehr. Was macht Dein Studium?" wollte ich natürlich auch wisse. Er meinte das Sarah nen Männerverschleiß hat, grinste dabei "Das erinnert mich an wem" nur das es da Mädchen waren. Ich futterte weiter mein Eis, sah ihn an. Hm, ja ich denke.....


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#27

RE: McDonalds

in Athen 24.05.2011 16:54
von Sébastien • 659 Beiträge

Wir hatten es wohl wirklich mal im Unterricht der magischen Schule. Wieso ich dort überhaupt n Einladung zu bekommen hatte, ist mir bis heute ein Rätzel. Auch warum ich dort hingegangen bin xD
Zu dem Vorschlag das sie ihr Studienfach doch noch mal ändern kann, meint sie das sie dann studiert bis sie 30 ist. "Dann wähl Medizin, da geht das Grundstudium schon ewig, soweit ich weiß", da kommt sie dann vermutlich so oder so nicht vor 30 von der Uni xD
Das mit dem Männerverschleiß erinnerte sie an jemanden. Irgendwie bekam ich das Gefühl das sie da gerade eher an Mädchen und mich dachte. "An mich?", hak ich mit hochgezogener Augenbraue nach.
Ich aß mein Eis auf und bemerkte dann das sie nachdenklich wirkend zu mir sah. "Mh?"

nach oben springen

#28

RE: McDonalds

in Athen 24.05.2011 17:05
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

Er schlug vor das ich Medizien Studiere. "Nein ich kann nicht sehen wie andere Menschen verletzt wurde, das würde mich zu sehr an meine Vergangenheit erinnern" wenn eine Frau eingeliefert wird, die von ihrem Mann oder was weiß ich halb tod geprügelt wurde, nein das geht wirklich nicht. Sébastien wusste das es mich etwas an ihn erinnert. "Jap an Dich und Deine alten Wilden zeiten" hatte ihn ja gezähmt, ich bin gut nicht war? Bemerkt hatte er auch das ich ihn angesehen. "Nichts" sagte ich vor mich hin grinsten und futterte mein Eis auf, hatte schokisoße im Mundwinkel bemerkte das aber nicht.


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#29

RE: McDonalds

in Athen 24.05.2011 17:54
von Sébastien • 659 Beiträge

"Das war ja auch gar nicht so ernst gemeint", erwiedere ich als sie sagt, das Medizin nichts wäre, weil es sie zu sehr an ihre Vergangenheit erinnern würde. Das war eher darauf bezogen gewesen, das sie das dann bis 30 studieren könnte.
Und Sarah erinnerte sie wohl wirklich etwas an mich und wie sie sagte 'meine alten wilden Zeiten'. "Ich war nie mit eine von ihnen zusammen", warf ich deshalb ein. Nein, Livia war meine erste Beziehung.
Nun sagte sie 'nichts' aber grinste vor sich hin. Von wegen 'nichts'! Ich ging näher zu ihr und bemerkte den kleine Fleck von Schokosoße an ihrem Mundwinkel. Der wurde natürlich ersteinmal fort geküsst und dann leckte ich mir leicht über die Lippen. "Mh, Schoko ... ", mach ich genüßlich und pack sie dann an ihre Hüften. Heb sie hoch und setzt sie mit den Füßen auf dem Boden ab. "Also, was ging dir gerade durch den Kopf?", ich konnte durchaus auch neugierig sein.

nach oben springen

#30

RE: McDonalds

in Athen 24.05.2011 18:06
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

Es war nicht so ernst gemeint "Mag sein, wollte es Dir dennoch mal sagen" meinte ich dazu. Sébastien war nie mit ihnen zusammen. "Das weiß ich, aber sie ich weiß das sie auch eben schon mit allen ihren Freunden geschlafen hat, also seit ihr euch in dem Punkt ehnlich" ob sie ihre Freunde wirklich liebt sein mal dahin gestellt, ich denke dass das eher so tennie Kindergefühlte sind, die sich wöchentlich ändern.
Die schokosoße küsste Sébastien fort, leckte soch über die lippen, ich schmunzelte leicht. Er packte mich an meinen Hüften und hob mich von seinem Auto runter, stellte mich auf die Beine. Ich schmiss die leeren Eisbecher in den mülleimer, als er weider nachfragte. Ging, zum Auto, während ich die tür öffente sagte ich: "Ich mag nur mit Dir schlafen" stieg auch schon ein, schnallte mich an, wartete auf ihm. Bissel fies, will schon seinen Blick sehen, aber egal.


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 437 Gäste , gestern 623 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67526 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (25.05.2019 21:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen