INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#11

RE: McDonalds

in Athen 23.05.2011 19:55
von Sébastien • 659 Beiträge

Mal wieder hatte sie mir einfach keine Sorgen machen wollen und hatte wohl Sebastian angerufen. "Du weißt das du keine Rücksicht mit solchen Dingen auf mich zu nehmen brauchst", wende ich sanft ein. Das brauchte sie wirklich nicht. Aber gut sie hatte ja auch noch Serena und Sebastian. Vielleicht war ich manchmal doch ein bissl 'überfürsorglich'.
Auf meinen kleinen Witz hatte sie gelacht und ich mochte ihr lachen ehrlich, weshalb ich lächelte.
Auf unseren Tisch, war es nun so richtig voll und einige schauten uns bereits an. Aber das sollte mich nicht stören. Wir hatten eben einen gesunden Appetitt xD
Und sie hatte wohl versucht mich an zu rufen. Ich fischte mein Handy aus der Hosentasche und sah seit Tagen mal wieder rauf. Der Ton war immer noch ausgestellt und ich hatte wirklich n Nachricht von ihr drauf. "Shit, vergessen den Ton wieder an zu machen", da konnte das mit dem anrufen ja nur in die Hose gehen. Das Handy stecke ich wieder zurück und sah zu ihr rüber. "Du sagt mir jetzt nicht, das er sich bei euch auch noch verwandelt hat?"

nach oben springen

#12

RE: McDonalds

in Athen 23.05.2011 20:18
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

Und wieder sagte er mir mal wieder das ich keine Rücksicht bei sowas auf ihn nehmen muss. "Ich weiß" aber er hatte ja auch noch andere Dinge um die Ohren als sich dauert um mich Sorgen machen zu müssen-auch wenn ich es immer wieder süß fand, war eben seine art mir zu zeigen was er für mich Empfand.
Nun hohlte er sein Handy wieder aus, Ton war aus. "Jap" so konnte das wirklich nicht gehen, ich nahm ir Nuggets und dipte sie in die soße. "Doch das will ich Dir damit sagen" also das Blake sich verwandelt hatte. "Ist aber nichts passiert er war im Zimmer angekettet und die anderen, bis auf Sebestian und mir waren nicht da"


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#13

RE: McDonalds

in Athen 23.05.2011 21:12
von Sébastien • 659 Beiträge

Sie wusste es, das sie auf mich keine Rücksicht nehmen konnte.
Und bestätigte mir dann, das dieser Blake sich wirklich in Haus der Sales, in einen Werwolf verwandelt hatte. Ich nahm mir einen der Burger und biss genüßlich ab. Nippte an meiner Coke und schluckte dann ersteinmal herunter. Man ich sollte das Zeug öfters essen, das ich verflucht lecker.
"Dann hab ich das Beste mal wieder verpasst", wobei ich sie sicher nicht im Haus gelassen hätte, wenn ich dort gewesen wäre. Selbst dann nicht, wenn sie sich auf den Kopf gestellt hätte. "Wie habt ihr euch eigtl kennengelernt?", hakte ich nuneinmal nach.

nach oben springen

#14

RE: McDonalds

in Athen 23.05.2011 21:32
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

Er aß weiter, er würde nicht weiter drauf eingehen-dachte ich. "Johr schon" kam leise und langsam von mir, sollte ich ihn sagen das Blake mich angreifen wollte? Lieber erst mal nicht, sonst denkt er gleich schlecht von ihm.
Nun fragte er mich wie wir uns kennen gelernt haben. "Bin gegen die Mauer gelaufen" ich musste leicht schmunzel als ich mich daran erinnerte gut das ich kein riesen Horn bekommen hatte, konnte es noch mit Make-up überschminken. Ich aß noch meine nuggets auf und machte mich dann an meinen Burger ran. "Ich liebe FastFood ab und an mal wirklich, naher noch nen eis oder?" bissel ablenken will.


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#15

RE: McDonalds

in Athen 23.05.2011 22:01
von Sébastien • 659 Beiträge

Ihr 'ja' kam ehr zögend und auch etwas leise. Was dazu führte das ich meinen Blick wieder etwas mehr hob. "Gibts was, das du mir noch sagen möchtes?" vielleicht bildete ich es mir auch nur ein und sie war einfach zu vertieft ins Essen gewesen xD
Als sie dann sagte, sie wären bei ihren kennen lernen gegen eine Wand gelaufen, fing ich an zu lachen. Was natürlich wieder Blicke auf uns zog. "Du bist wirklich einmalig", brachte ich dann hervor, als ich mich wieder beruhigt hatte.
Ich aß, auch den zweiten Burger noch und dann mussten die Nuggets dran glauben. Die Pommes so wieso. "Auf jedenfall", mein ich dann noch zum Eis.

nach oben springen

#16

RE: McDonalds

in Athen 23.05.2011 22:13
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

Er sah micht etwas an. "Naja ich hab bei ihm an der Tür gesessen..." auch wenn Sebastian meine ich sollte mich fernhalten. "Und als es dann ganz ruhig war dachte ich halt das ihm was passiert sei und hab die Tür aufgemacht. Er hatte mich gesehen und wollte mich angreifen, aber er war ja angekettet, Sebastian hat mich dann auch zurück gezogen, weil ich ihm helfen wolte, da er verletzt war, also in seiner Wolfsgestallt" erklräte ich weiter, als er nun anfing zu lachen, eben weil ich gegen die wand gelaufen bin, doch das kannte er von mir, weshlab er mich auch gleich wieder einmalig nannte, die leute schauten wieder zu uns, aber egal. "Ich weiß" keck stregte ich meine zunge ein stückchen raus. Für Eis war er auch, toll oder?
Ich aß den rest auf und trank auch aus. "Kannst doch nichts von mir haben, nichts mehr da"


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#17

RE: McDonalds

in Athen 23.05.2011 22:52
von Sébastien • 659 Beiträge

Nun erzählte mir Livia, das sie während dieser Vollmondnacht, wohl vor der Tür gesessen hatte. Also vor der Tür zu dem Zimmer indem sich Blake befunden hatte. Während sie so erzählte kam mir der Gedanke, das ich wohl auch nachgesehen hätte, wenn es plötzlich ruhig gewesen wäre. Nachdem sie dann geendet hatte kratze ich mich etwas nachdenklich am Hinterkopf. "Muss schrecklich sein, wenn man sich dann nicht mehr wirklich unter Kontrolle hat."Ich sah weiter zu ihr und musterte sie einen Moment. "Dir ist auch wirklich nichts passier?" Sehen tat ich nichts, aber aber der größte Teil ihrer Körpers war ja auch mit Kleidung bedeckt.
Sie streckte mir dann die Zunge raus, nachdem ich sie einmalig genannt hatte. "Das war ein Kompliment" wies ich sie hin und küsste sie kurz auf den Mund, wozu ich mich natürlich hatte über ddn Tisch beugen müssen. Aber da wir eh mit essen fertig waren, konnte ich gleich stehen bleiben.
"Das hab ich dir ja schon vorher gesagt, das nichts übrig bleibt", ich räum unsere Tabletts zusammen und bring sie dann fort. "Auf zum Eis", mein ich als ich wieder bei ihr bin. Und wie es aussieht heißt das, erneut anstellen.

nach oben springen

#18

RE: McDonalds

in Athen 23.05.2011 23:19
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

Sébastien kratze sich am Hinterkopf, ging mir nicht an die Gurgel. "Das hat er auch gesagt er hatte sich ins Bein gebissen" da wollte ich helfen logisch oder. "Mir ist nichts passiert, ich stand ja an der Tür und nicht im raum die Ketten haben hin auch ferngehalten", er meinte das es ein Kopliment war "Ich wei..." zu ende Sprechen konnte ich nicht, da wurde ich schon geküsst, was ich natürlich kurz erwiederte.
Ich lächelte ihn an, "Tja heute war ich doch mal ein vielfrass" auch ich stand auf, er nahm die Tabeletts. "Aber sicher ich nehm McFlurry Magnum classic" wir stellten und an nachdem er die Tabletts vergeräumt hatte, stellten wir uns wieder an, bei der gleichen frau wie vorhin.


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#19

RE: McDonalds

in Athen 23.05.2011 23:34
von Sébastien • 659 Beiträge

Blake hatte sich wohl ins Bein gebissen. " Hatte er an allen vieren Ketten?", anderst als das er die hatte los werden wollen, konnte ich mir den Biss gerade sonst nicht erklären.
Ihr war wirklich nichts passiert. "Gut", das Erleichterte mich wirklich.
Dann hatte sie wohl wieder ein 'ich weiß' von sich geben wollen, aber ich hatte sie dabei unterbrochen, indem ich sie küsste.
Mit erhobender Augenbraue sah ich sie schief an, als sie meinte das sie heute doch ein mal ein Vielfraß war. "Heute ...?" wiederholte ich und musste schmunzeln. Sie aß eigtl immer ziemlich gut.
Nun da ich die Tablett fortgebracht hatte, standen wir wieder in der Reihe. An der selben Kasse wie zuvor und die Frau sah uns doch etwas ungläubig an, als wir dran waren. "Ein McFlurry Magnum Classic und ein einfaches Vanille Eis bitte", war ich nun derjenige der bestellte und auch diesmal zahlte. Hatte sie das ja zuvor gemacht, da fiel mir ein ... "Danke, noch fürs zahlen", gehörte sich schon, ne? War nur irgendwie im Gespräch unter gegangen.

nach oben springen

#20

RE: McDonalds

in Athen 23.05.2011 23:43
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

"Ja und auch am Körper" meinte ich zu ihm. Er war doch erleichtert das mir nichts passiert war. Sébastien glaube mir nicht das ich nur heute nen Vielfrass war, was ich ja auch nicht war.
Wir waren an der Reihe und die Frau sah uns doch leicht ungläubig an das wir noch was wollten, ich lächelte sie nur nett an, als Sébastien für uns bestellte und zahlte, sich dann auch für vorhin bedankte. "Ei wo muss Du nicht, aber das das zu gezahlt hast" ich gab ihm nen Bussy auf die wange und nahm ein Eis. Fing an das zu Essen, Eis war immer noch das was ich am meisten liebte. "Und was machen wir nun? Bringst Du mich nach Hause?"


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 375 Gäste , gestern 537 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67526 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (25.05.2019 21:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen