INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#21

RE: Harry's (Auto/teilehändler)

in Los Angeles 13.06.2011 22:51
von Yuko • 95 Beiträge

Es ist 10 Uhr morgens und ich tauch hier auf den Parkplatz schon wieder auf. Warum? Ganz einfach, der Sitz des Bikes ist von gestern Nacht ein klein wenig eingesaut. Tja, bleibt beim Sex nicht unbedingt aus.
Da ich mir das erstbeste Hotel genommen hatte um mich nach der doch heißen Nummer mit dem Kleinen hin zu hauen, war ich eben auch noch in der Stadt. Also warum nicht gleich verbinden. Das ich ihn hier vermutlich wieder treffen würde war mich bewusst. Ich hatte gestern deutlich mit bekomen, das er an seinem Wagen weiter basteln wollte. Zusammen mit diesen Harry.
Und hatte ich mich getäuscht oder hatte er etwas beleidigt gewirkt, als plötzlich wieder deutlich unterkühlter war?
Nun mit einer Kuschelnummer brauch man bei mir nun wirklich nicht zu rechnen. Besonderst nicht danach.

Jetzt jedenfalls betrete ich die Werkstatt. Klamotten habe ich im übrigend neue an. Wieder eine schwarze Hose, aber kein Leder. Einfacher Baumwollstoff und drüber ein weißes Top. (ähnlich wie in der momentanen Siggi).
"Harry?" ich meine Stimme nicht sonderlich angehoben, aber laut genug, damit man mich hörte. Da ich ihn nicht sah, musste ich eben nach ihn rufen.

nach oben springen

#22

RE: Harry's (Auto/teilehändler)

in Los Angeles 14.06.2011 12:07
von Adrian • 137 Beiträge

Es war ungefair 6 Uhr gewesen als ich mich in das Haus geschlichen habe. Ob Mum was bemerkt hat weiß ich nicht.
Auch Morgens war ich -für einen Sonntag- früh raus, denn das Haus hatte ich schon um 7 Uhr verlassen. Um kurz vor 8 war ich bei Harry gewesen. Und wir haben uns wie versprochen auf die Suche nach meiner Tür gemacht. Die wir dann im Übrigen auch gefunden haben.
Es ist kurz nach 10 Uhr und zwei Autos kommen mit quietischendem Gummi und daraus entstehendem Rauch auf Harrys Parkplatz zum stehen.
In dem Grünen -Harrys Wagen- sitzen er und ich. Ich am Steuer. In dem pinken Cabrio sitzt Suki. Harrys Wekstatt war für die Zeit abgeschlossen.
Der grüne Wagen hat den Parkplatz zuerst erreicht. Mit einem selbtsicheren breiten Grinsen steige ich aus dem Wagen und lehn mich etwas gegen die Tür während ich zu dem schnuckeligen Cabrio rüber sehe. "Ich würde ja beinahe sagen, du hast nen Bleifuß..." Suki zeigte mir ihren hübschen Mittelfinger, aber lächelte selbtbewusst. "Bis du das Kuppeln entlich mal vernünftig lernst wird auch noch Zeit vergehen..." Harry war auch ausgestiegen und holte dann aus dem Auto meine Seitentür raus. "Ich hab dich sogar mit Ballast geschlagen.", feixte ich. Suki war derweil auch ausgestiegen und ich kam Harry mit der Tür zu Hilfe. Heute hatte ich schlichte dunkle Jeans, rote Cucks und einen schwarzen Kapuzenpullover an. Nein, da drunter kein Shirt, dafür war es wirklich zu warm. Wir schleppten die Tür Richtung Werkstatt an der Längsseite und Suki ging neben uns her. "Wie hast du das eigentlich wieder geschafft? Besonders sorgfältig gehst du mit deinem Wagen ja nicht um." Ich werf ihr einen Seitenblick zu. "Tu doch nicht als würde dich das stören." Suki sah mich scheinheilig an, denn ja, so hatte sie die Chance zu gewinnen. Als wir nach hinten gehen bemerkte ich eine mir ziemlich bekannte Maschiene. Was zum-?
Wir bogen um die Ecke und da hörte ich auch schon Yukos Stimme die nach Harry rief. Sie würde wohl vor verschlossener Werkstatt stehen. Harry machte auf uns bzw. sich aufmerksam indem er ein 'Hier' von sich hören ließ.

nach oben springen

#23

RE: Harry's (Auto/teilehändler)

in Los Angeles 14.06.2011 14:39
von Yuko • 95 Beiträge

Das Quitschen der Reifen hatte ich schon etwas früher bemerkt. Oder sagen wir eher die Motoren die dazu gehörten - diese waren nicht gerade zu überhören. So hatte ich mich schon noch während ich nach Harry rief, herum gedreht. Das er mit in einen der Wagen sitzen würde, konnte ich ja nicht ahnen. Aber von der anderen Seite her tat sich eben auch nichts.
Ich lies mich leicht nach hinten sinken und lehnte wenig später gegen die Wand. Meine Arme verschänkte ich vor der Brust und sah den drei Personen nun beim näher kommen zu. Harry und Adrian kenne ich ja bereits. Besonderst den Kleinen hatte ich gestern Nacht noch näher kennenlernen drüfen ;)
Was wohl der Grund dafür war, das mein ausdrucksloser Blick an ihn etwas länger hängen blieb. Er trug einfache Jeans, einen Kapuzenpullover und ich glaube diese Schuhe nannte man Chucks. Wo sich wohl seine Lederjacke befand? Und was mir noch einfiel: seine Rippe. Ob ihn jemand wieder ordentlich verbunden hat? Wenn er wollte das, dass vernünftigt heilte, sollte er das zumindest.
Die beiden Jungs schleppten eine blaue, verbeulte Autotür nach hinten. Das dürfte wohl die sein, die an Adrians Wagen momentan fehlt. Und erst als mein Blick zu der Tür glitt, sah ich kurz zu dem Mädchen herüber. Auf den ersten Blick wirkte sie wie jemand mit großer Klappe, die sich nicht gern etwas sagen lies. Ich wette das ich mit dieser Vermutung nicht ein mal falsch liege.
"Wann hast du die Woche Zeit? Ich brauch n neuen Sitz für mein Bike.", ja ich würde gleich den ganzen Sitz neu machen lassen. Ging sicher auch mit ner Reinigung, aber so war es mir lieber. Die ganze Woche stellte ich ihm nur zur Verfügung, weil ich hier noch einiges erledigen wollte.

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 477 Gäste , gestern 509 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (25.05.2019 21:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen