INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#131

RE: Strand

in Athen 04.08.2012 18:19
von Loki • God of Mischief | 149 Beiträge

Ich wurde von ihr gekniffen "Aua" machte ich aus Spaß hielt mir den Arm als hätte es so doll Weh getan, als sie mir schon sagte das wenn ich dass das nächste mal mache und sie einen Herzinfarkt erleidet ich es ihren Eltern sagen soll "Uhm nein, ich versteck mich dann auf meinen Planeten" auch ich war ein wenig am lachen. Durchaus weiß ich wer ihr Vater ist, Respekt habe ich schon aber keine Angst vor ihm oder sollte ich eher sagen noch nicht.
Schlaf fertig war Cadee immer noch so wie ich es in Erinnerung hatte, denn sie fragte mich nun wirklich ob bei uns das Wasser ausgegangen war "Nur noch ne Pfütze ist da" wenn das so weiter geht fange ich noch richtig an zu lachen.
Na natürlich wollte sie nun auch noch den richtigen Grund wissen wieso ich hier war, kann ich denn nicht einfach mal meine Klappe halten, nein kann ich nicht. So hohlte ich erst mal tief Luft, aber sagte es ihr noch nicht sondern wollte noch etwas warten damit die Spannung steigt.
Ich hatte sie dann ja schon mir über die Schulter geworfen, ihre einen Klaps auf den Po gegeben was sie mit einem-Nicht noch mal Freundchen-hinnahm. Auch hatte sie mir auf den Rücken gehauen "Langsam grenzt das an Körperverletzung" so oft wie sie mich in den letzten zwei Minuten gehauen hatte, oder sie fasst mich einfach nur gern an.
Was ich vor hatte sagte ich ihr auch nicht, da sie es gleich sehen würde oder eher fühlen da ich sie nun schon ins Wasser geworfen hatte, kaum das sie auftauchte machte sie mich auch nass da ich für sie auch zu Trocken war, sie lachte dabei und war wirklich Fröhlich. Ich mochte ihr lachen gern hören muss ich gestehen, daher sollte sie das wirklich mal öfters machen und wenn ich ihre andere Seite wenn sie Sauer ist auch gut leiden kann.
Doch nun erst mal, nachdem ich wirklich nass war, hielt ich ihre Hand fest und zog sie in alt bekannter Pose zu mir heran. Wie immer lehnte ihre Rücken an meiner Brust. Meine Lippen brachte ich an ihr rechtes Ohr, Cadee roch nach Meer was ziemlich logisch ist. "Ich bin deinetwegen hier. Nur wegen dir hat mich Heimdall auf die Erde gebracht" meine Stimme fast schon ein säuselndes Flüstern. Mein Atmen streich leicht über ihre Ohr. "Ich bin gern in deiner Nähe" gestand ich ihr damit, viele Geständnisse kommen mit jedem Treffen heraus, doch bei ihr sieht es oft nicht anders aus.


nach oben springen

#132

RE: Strand

in Athen 05.08.2012 00:37
von Cadee • Enyx-Tidal Stars | 332 Beiträge

Loki hatte nun schmerzen weil ich ihn gekniffen hatte-ich könnte ja nun weichei zu ihm sagen doch war mir bewusst das es ihm sicher nicht weh getan hatte, er war ja nicht aus Zucker. Auch wollte er sich auf seinem Planeten verstecken wenn ich einen Herzinfarkt erleiden würde, nur könnte er das nicht da mein Vater einfach so auf seinen Planeten beamen kann auch wenn er das bisher nicht gemacht hatte-gab ja keinen Grund "Wusste ja nicht das Du so ein schisser bist" ich grinste ihn an, gerade bekam ich das wirklich nicht mehr aus gem Gesicht was sehr Untypisch ist. Heute so schien es wirklich alles anders zu sein.
Doch das ist wie immer nur eine Frage der Zeit!
Aus seinem Planeten war nur noch eine Pfütze als Wasser übrig-ich wusste gar nicht das Loki auch wirklich Lustig sein kann. Entweder ist er ernst, beleidigend oder Zärtlich aber Lustig das ist eine ganz Neue Seite an ihm. "Ohohoo Loki kann Lustig sein" das gefiel mir an ihm doch. Er hatte wirklich viele Seiten, nur weiß ich noch immer nicht wie ich damit umgehen soll das ist nun wirklich nicht so einfach.
Doch nun als ich wollte das er es mir sagt, das er wegen mir hier ist hohlte er erst tief Luft sagte aber dann doch nichts, ich war schon Enttäuscht lies es mir aber nicht anmerken-zudem hatte er mich ja nun auch schon über seine Schulter geworfen gehabt und meinte das es langsam an Körperverletzung grenzt weil ich ihn doch schon ziemlich oft haue-selber Schuld würde ich da sagen.
Loki hatte mich ins Wasser geworden, nachdem ich aufgetaucht war hatte ich ihn sogleich auch nass gemacht doch es dauerte nicht lang und er hielt meine Hand fest, drehte mich wieder mal so das ich mit dem Rücken an seiner Brust stand, das ist wirklich seine Lieblings Position wenn es um uns beide geht. Es dauerte nur wenige Sekunden und schon spürte ich seinem Atem an meinem Ohr. Nun sagte er mir was ich hören, das er wegen mir hier war-das Heimdall ihm nur wegen mir auf die Erde brachte, seine Stimme löste trotz der wärme eine leichte Gänsehaut auf meiner Haut aus-ich könnte ja noch sagen das es am Wasser liegt. Loki war gern in meiner Nähe, er ist echt komisch.
Ich lehnte mich einfach an ihn "Wir beide sind schon ein seltsames Gespann" waren wir ja nun wirklich wenn man unsere Hintergrund Geschichte kannte würde das wohl jeder sagen. "Huhu Cadee" hörte ich nun die Stimme von Jimena also drehte ich mich um und sah meine Freundinnen auf mich zukommen "Wer ist Dein Freund?" kam die Frage von Hannah so nahm ich abstand von ihm, ich wollte nicht das man ihn als meinen Freund ansieht oder gar festen Freund ich denke fast das es ihm genauso geht...doch waren wir nicht schon sowas wie Freunde und ein bisschen mehr?
"Loki das sind meine Freundinnen Hannah und Jimena" stellte ich sie alle vor "Er ist nicht mein Freund" fügte ich ran damit das mal klar gestellt ist.




nach oben springen

#133

RE: Strand

in Athen 05.08.2012 14:12
von Loki • God of Mischief | 149 Beiträge

"Puhhh als Schisser würde ich mich nicht betiteln, eher als gut überlegt" das ist natürlich was ganz andres, wobei sie und ich wissen das sie sicher keinen Herzinfarkt erleiden würde nur weil ich sie erschrecke. Sie ist kein Mensch der schon sehr alt ist.
Nun konnte ich auch noch Lustig sein "Ich kann so einiges nur das weißt du nicht"
Sie und ich geraten ja immer an einander so kennt sie nur ein paar wenige Seiten von mir. Die ganze Zeit über konnte ich mir ein grinsen nicht verkneifen.
Doch dann war sie im Wasser gelandet, ich war auch nass und am Ende stand sie wieder mit dem Rücken an meiner Brust. Cadee bekam eine Gänsehaut, ob das an mir Lag oder an dem Wasser sei mal dahin gestellt, was ich wichtiger fand war das sie sich an mich ran lehnte. Es war nun eine sehr Vertraute Sache, zudem hatte sie recht wir waren schon ein seltsames Gespann "Oh ja" bestätigte ich sie und gab ihr einen Kuss auf die rechte Schulter als wir gestört wurden.
Das gefiel mir gerade nicht vor allem weil die junge Garcia gleich Abstand nahm, so als sei ihr das Unangenehm.
Cadee stellte uns vor, ich sah ihre Freundinnen an, lächelte der Höflichkeit halber "Hallo" sagte ich ziemlich nüchternd, denn ich hatte gehört wie sie sagte das ich nicht ihr Freund bin. So das ich zu Cadee "Wenn ich dir unangenehm bin dann sag es, dann geh ich" denn so kam das hier gerade bei mir an, es schien fast so als würde sich mich verleugnen. Sicher wir waren kein Paar, aber auch keine Bekannte mehr daher wäre der Mittelweg das wir Freunde sind. Auf unsere seltsame komisch Art waren wir das wirklich. Ich schüttelte den Kopf über sie "Ich weiß wir habe eine seltsame Beziehung, aber gerade stellst du mich als irgendwem hin" dabei haben wir schon das ein oder andere zusammen mit gemacht. "Tzzz" ich drehte mich um und machte mich auf den Weg aus dem Wasser, echt sie kann mich mal wieso mach ich mir die Mühe um hier auf die Erde zu kommen, wenn es am Ende eh für den Arsch ist.


nach oben springen

#134

RE: Strand

in Athen 05.08.2012 16:25
von Cadee • Enyx-Tidal Stars | 332 Beiträge

Er war eher überlegt als ein schisser-das sagen sie alle. Ich denke das auch er Angst vor meinem Vater hat wenn es darauf an kommt, das haben sie alle weil er nun wirklich Unverwundbar ist.
Auch konnte er so einiges doch davon weiß ich nur nichts "So langsam lern ich das alles ja kennen" wir beide lernten uns langsam kennen, wenn auch am Anfang eher nur die negativen Seiten.
Loki hatte mir nun auch einen Kuss auf meine rechte Schulter-da war er wieder der Zärtliche Loki vom Ball. Zuvor hatte er mich noch bestätigt das wir beide ein seltsames Gespann abgeben doch wurden schon von meinen Freundinnen begrüßt die zu uns gekommen waren, ihm schien das nicht zu gefallen den er war nun ziemilch nüchternd oder lag es daran das sie Erdenwesen waren, denn die mochte er ja nicht wirklich.
Die beiden nun sahen ihn eher Missbilligend an, ihnen gefiel sein Verhalten gar nicht da sie doch auch schon Aufmerksamkeit mochten da die beiden nun nicht hässlich waren, doch er beachtete die beiden nicht so wie sie es eigentlich gewöhnt waren.
Er sah eher mich an, meinte nun das ich es ihm sagen soll wenn er mir unangenehm ist-was war denn nun los? Lag das daran weil ich sagte das er nicht mein Freund ist. Sein Blick sagte mal wieder mehr als tausend Worte, dabei hatte ich das nicht mal mit absicht gemacht.
Hatte ich ihn wirklich mit meiner Aussage verletzt-rein von der Mimik konnte man es ihm nicht ansehen doch waren es seine Worte die es mir sagen. "Du verstehst das Falsch" sagte ich doch er lies schon wieder nicht mit sich reden, sondern Schüttelte einfach den Kopf und ging davon. Ich konnte ihm nur nachsehen ich lauf doch niemaden hitner her "Was für eine Bussy" sagte Hannah, ich sah sie an "Sag sowas nicht" meinte ich zu ihr. Loki war keine Bussy.
Gegen das übliche lief ich ihm nach "Loki jetzt warte doch mal" ich fasste ihm an seinen Arm "Jetzt lauf doch nicht gleich weg" ich hielt ihn auf "Man ich weiß doch auch nicht was das zwischen uns ins. Daher weiß ich nicht wie ich uns Einstufen soll" gott ich lauf hier gerade echt einem Kerl hinter her.




nach oben springen

#135

RE: Strand

in Athen 05.08.2012 17:49
von Loki • God of Mischief | 149 Beiträge

Ich blieb stehen als ich hörte wie man mich als Pussy betitelte, atmete tief ein und aus sowas muss ich mir nicht sagen lassen. Auch hatte ich gehört wie sie sagte das ich es falsch verstehe. Doch wie kann man sowas falsch verstehen, sie hat ganz klar gesagt das ich nicht ihr Freund bin, daran ist nichts falsch zu verstehen.
Selber ging ich nun weiter, auf eine Sinnlose Szene hatte ich keine Lust da mir klar war das ich meine Kräfte nicht hatte. Auch sollte man vor so vielen Menschen keine Magie anwenden. Die Menschen mal wieder sehen nie die Dinge die so klar vor ihren Augen liegen, zum Glück ist es auf meinem Planeten anders.
Zu meinem erstaunen lief mir Cadee nach, damit hätte ich nicht gerechnet weil es noch nie vorkam. Ich sollte warten, doch das tat ich nicht, ich musste nur einen ruhige Ecke finden damit Heimdall mich nach Hause bringen kann doch sie hielt mich fest, also hatte ich nun keine andere Wahl und blieb stehen, so lief ich auch nicht mehr weg "Was willst du noch?" fragte ich ziemlich schroff, sah sie nicht an wieso auch?
Die junge Garcia sagte mir nun das sie auch nicht weiß was zwischen uns ist, daher wüsste sie nicht wie sie uns Einstufen soll. Innerlich seufzte ich ein wenig hatte sie ja schon recht. Ich drehte mich zu ihr um, sah auf sie herab "Denkst du ich weiß es. Doch so weit waren wir beide schon einige male" oh ja das waren wir schon. Auf meinem Planeten als der Ball war, dann als sie noch in der Wohnung bei ihrer Mutter lebte, wir drehen uns einfach im Kreis. Immer wenn ich mir vornehme sie nicht mehr zu sehen, lade ich früher oder später doch wieder auf der Erde. Es ist zum verrückt werden.
Ich hob meinen rechten Arm, strich ihr mit der Hand über ihre rechte Wange "Weißt du was ich denke? Ich denke wir beide wissen was das zwischen uns ist wollen es uns aber nicht eingestehen" mir steht eindeutig die einfache Tatsache im Weg, das ich ein König Asgards bin, aber auch das ich nicht auch noch ein Erdenmädchen auf meinen Planeten bringen kann. Doch was ist es bei ihr?
Ein wenig beugte ich mich zu ihr runter "Was willst du Cadee? Sag es mir" ich küsste ihren linken Mundwinkel, ihre Freundinnen beachtete ich nicht mehr, so auch nicht all die anderen die hier waren was kümmerten sie mich schon wenn das Dunkelhaarige Mädchen bei mir ist.


nach oben springen

#136

RE: Strand

in Athen 05.08.2012 18:53
von Cadee • Enyx-Tidal Stars | 332 Beiträge

Loki schien wohl gehört zu haben wie Hannah ihn als `Pussy´betitel hatte da er stehen geblieben war, doch ging weiter-ich denke er muss sich da schon sehr zusammen reizen denn er mag es nicht wenn man sowas zu ihm sagt.
Nun wo ich ihm nach gelaufen war, ihn auch festhielt fragte er mich was ich will "Reden" war meine einfache Antwort für ihn, das er schroff war Ignorierte ich. Als ich ihm gesagt hatte das ich nicht weiß wie ich uns einstufen sollte, drehte er sich zu mir um und sah zu mir runter. Selber wusste er es auch nicht, doch wie sagte er so schön, so weit waren wir schon einige male "Ich weiß" ich fuhr mir durch die Haare. Sah zu ihm auf als er mir über die Wange Strich, er fragte mich ob ich wüsste was er denkt aber woher sollte ich das denn bitte wissen? Loki sagte mir das er denkt das wir schon wissen was zwischen uns ist, doch wollen wir uns es nicht eingestehen, er war schon sehr Überzeugend.
Aus meinen Braunen Augen sah ich ihn an, wusste ich denn wirklich was zwischen uns war? Selbst wenn, was steht mir im Wege? Zu einem wäre da sicher mein Vater der Loki sicher erst mal unter die Lupe nehmen wird, dann aber seine großkotzigkeit die ich nicht leiden kann.
Er beugte sich zu mir runter, fragte mich was ich will, ich sollte es ihm sagen dabei küsste er meinen Mundwinkel-meine Freundinnen sahen die ganze Zeit zu uns und waren jetzt erst recht Neugierig was passieren würde.
Ich konnte ihn nur ansehen "Ich weiß es nicht" ich hatte keine Ahnung was ich will, nicht wenn es um ihn geht da war ich wirklich Ahnungslos, bei anderen Sachen würde ich es sofort aber ein Mann der mir immer so nah kam war absolutes Neuland für mich. Ich brauchte echt weiblichen Rat von meiner Mutter, Ice konnte ich nicht fragen da sie selber noch keine Erfahrung mit dem anderem Geschlecht hatte und Balian würde mir auch nicht helfen können.




nach oben springen

#137

RE: Strand

in Athen 05.08.2012 19:17
von Loki • God of Mischief | 149 Beiträge

Das sie reden wollte war mir klar gewesen nachdem sie mir hinterher gelaufen war und mich sogar fest hielt. Reden taten wir nun ja schon. Cadee wusste das wir beide an diesem Punkt schon einige male waren, ansonsten sah sie mich nur aus ihren großen Braunen Augen an, schien nicht zu wissen was sie sagen soll. So sah ich sie abwartend an, immerhin hatte ich ihr die Frage gestellt was sie will, doch sie wusste es auch nicht. Ich lächelte leicht, sie hat so ein Selbstbewusstsein und doch kann sie mir meine einfache Frage nicht Beantworten, oder war sie am Ende doch nicht so einfach wie ich es mir vorstellte.
Selber richtete ich mich jetzt erst mal wieder auf, sah sie weiter an "Ich weiß es aber" nun war sie sicher verwundert oder erstaunt, das kann ich mir gut vorstellen.
Noch einen Augenblick sah ich sie einfach nur an "Du willst was jeder Will" fing ich an, sah sie dabei ernst an, ich meinte das ernst auch meinen Folgenden Satz "Du willst eine Liebe, die dich aufbraucht. Du willst Leidenschaft ein Abenteuer und sogar ein bisschen Gefahr" vor allem als magisches Wesen kann man so was haben ohne Gefahr zu laufen zu Sterben. "Ich will dir all das geben glaub mir, nur solang du es nicht willst wird das nie etwas werden" Abenteuer, Gefahr das zählt zu meinem normalen Leben. Liebe ist was Neues doch ist auch sie eine Gefahr und auf die Liebe Folgt die Leidenschaft, ich denke wirklich das ich ihr all das geben kann, nur wo es hinführt das weiß nur das Schicksal. Wieder strich ich ihr über die Wange "Nur weiß ich nichts von der Liebe oder ob es das schon zwischen uns ist, aber was es ist ist eine andere Art der Leidenschaft" sie besteht nicht daraus das wir uns sofort die Kleider vom Leib reizen wenn wir uns sehen, sondern aus einfachen Berührungen, anscheinend Unschuldigen Küssen.
Nun legte ich einen Arm um ihre schmale Taille, drückte sie an mich ran "Ist dir Kalt?" was für ein Thema wechsel aber sie war schon so lang im Wasser, doch wusste ich nicht ob sie überhaupt Frieren kann.
Wieder beugte ich mich zu ihr runter, sie war wirklich verdammt schön wie könnte ich ihr da denn nicht verfallen? Mir ist mein Volk wirklich so langsam egal, Thor hat auch ein Erdenwesen mit rauf gebracht, sie geheiratet und gar zwei Kinder bekommen, nicht das ich jetzt will das es schnell geht, wir müssen erst mal sehen was aus uns wird....und ob sie überhaupt will.


nach oben springen

#138

RE: Strand

in Athen 05.08.2012 20:07
von Cadee • Enyx-Tidal Stars | 332 Beiträge

Verwundert sah ich ihn an als er mir sagte das er weiß was ich will, wie könnte er das bitte wissen? So war ich erst recht auf seine Antwort gespannt oder auf das was er sagen würde. Schon wieder spannte er mich auf die Folter, die Pause war wirklich gemein "Was will ich denn Loki?" fragte ich dann um überhaupt was zu sagen weil das Schweigen mir zu Unangenehm war
Er nun sagt mir das ich möchte was jeder Will, nämlich eine Liebe die mich aufbraucht, Leidenschaft, Abenteuer und ein bisschen Gefahr (*.*). Mit großen Augen schaute ich ihn an, Liebe wollte ich schon sehr lang, dazu gehört Leidenschaft, Gefahr muss nicht unbedingt sein weil ich dazu doch zu Divenhaft bin aber zu langweilig sollte das Leben auch nicht sein.
Loki hatte es einedutig auf den Punkt gebracht. Ich wusste echt nicht was ich sagen sollte, erst recht nicht als er meinte das er mir all das geben will. Wir beide wissen doch nicht mal ob wir in einander verliebt sind und dennoch sagt er schon sowas.
Er nun erst mal legte einen arm um meine Tailleund drückte mich an sich, fragte mich ob mir kalt ist "Was?" ich schüttelte verwirrt den Kopf wie kommt er denn jetzt drauf? Zudem wird mir nie kalt, sag ja immer wieder das ich die besten Gene habe die man haben kann. "Nein" sagte ich dann auch mal, kalt war mir nun wahrlich nicht. Ganz im gegenteil so wie er mich im Arm hielt wurde mir langsam doch recht warm.
Noch einen Moment bleib ich still, ehe ich meinen Kopf an seine Brust legte, ich knapperte leicht an meiner Unterlippe-tat ich immer wenn ich nervös bin. Er wollte sicher eine Antwort, welche ich im Grunde schon längst hatte. So sah ich wieder zu ihm auf "Lass es uns langsam angehen ja?" ich würde gern sehen ob das wirklich was mit uns ist und am Ende nicht doch nur schall und rauch. Vor allem aber will ich raus finden ob ich wirklich was für ihn Empfinde, wie soll ich das nur Papa bei bringen das ich jetzt sowas wie einen Freund habe, er wird ihn sicher unter die Lupe nehmen und Drohen.




nach oben springen

#139

RE: Strand

in Athen 05.08.2012 21:20
von Loki • God of Mischief | 149 Beiträge

Sie hatte mich gefragt was sie denn will da sie wohl die Spannung nicht so mochte welche ich aufgebaut hatte, doch ich lies mich nicht beirren sondern wartete noch einen Moment. Cadee sagte nun aber erst mal nichts nachdem ich ihr gesagt hatte was sie will, schaute mich nur mit ihren großen Augen an doch konnte ich sehen das ich recht hatte, ihren Augen leuchteten fast schon wegen meinen Worten. Mir war klar das ich sie richtig eingeschätzt hatte, auch wenn ich es im allgemeinem gehalten hatte. Ich denke das Frauen sowas immer Suchen ob nun Menschlich, Göttlich oder was auch immer es für Wesen gibt.
Cadee war wohl etwas neben sich denn sie sagte wirklich nichts mehr, also so sehr kann ich sie nicht aus der Bahn geworfen haben. Nun erst mal wusste sie wohl nicht direkt was ich sie gefragt hatte und schüttelte ihren Kopf, doch dann meinte sie-nein-als ich sie gefragt hatte ob ihr kalt ist doch das war es ihr nicht.
Langsam kam wieder Regung in sie, als sie ihren Kopf auf meine Brust legte so legte ich meinen anderen Arm auch um sie. Hielt sie einfach fest, während sie wohl gerade nachdachte was sie sagen sollte. Sollte ich ihr sagen das sie sich mit der Antwort Zeit lassen kann da ich sie nicht unter Druck setzten möchte.
Doch nun in dem Moment als ich gerade meinen Mund öffnete um ihr genau das zu sagen, sah sie zum mir auf. Cadee wollte es langsam angehen "Natürlich" wir mussten ja nichts überstürzen, sollten herausfinden ob das zwischen uns wirklich mehr ist oder nur was vorübergehendes. So beugte ich mich zu ihr runter, legte meine Lippen auf die ihrigen und fing an sie sanft sowie zärtlich. Hatte ich mir nun wirklich ein Erdenwesen angelacht, doch so schlimm war es nicht, ich konnte mich auch gegen alles und jeden Stellen nicht nur mein großer Bruder. Zudem ist es nicht mehr so schlimm wie früher, was Erdenwesen auf unserem Planeten betrifft, zumal es da eher um die Menschen geht.
Cadee drückte ich ein wenig mehr an mich, wollte ihren wohlgeformten Körper auf meinem Spüren, doch löste den Kuss auch wieder "Du solltest dich langsam um deine Freundinnen kümmern, sonst fällt ihnen noch die Zunge aus dem Mund" die beiden schauen schon die ganze Zeit uns uns, daher wird ihnen das hier auch nicht entgangen sein. Zudem möchte ich sie auch nicht von ihnen fern halten, wir haben alle Zeit der Welt um unsere Beziehung zu vertiefen, zumal wir es eh langsam angehen lassen wollten. So strich ich ihr noch mal mit dem Zeigefinger sowie Mittelfinger meiner rechten Hand über den Rücken ehe ich sie ganz los lies.


nach oben springen

#140

RE: Strand

in Athen 06.08.2012 19:45
von Cadee • Enyx-Tidal Stars | 332 Beiträge

Als ich meinen Kopf auf seine Brust gelegt hatte, legte er auch seinen anderen Arm um mich, hielt mich erst mal einfach fest. Sagte mir nicht das er sofort eine Antwort wollte, sondern stand mit mir einfach nur schweigend im Wasser-unter den Blicken meiner Freunde, doch gerade waren sie mir wirklich egal. Das ist nicht die Feine Englische Art das weiß ich, doch bleiben wir hier noch ein paar Tage, so haben sie meine Aufmerksamkeit noch mehr als lang genug.
Doch hatte ich ihm dann ja gesagt das wir es langsam angehen lassen sollen, vor allem damit ich mir sicher ob da eben was ist und nicht nur was vorrüber gehendes. Damit war er einverstanden, so lächelte ich ihn doch recht Glücklich an, er kann sehr Einfühlsam sein wenn er es will-ich hoffe dass das noch öfters passiert.
Loki nun beugte sich zu mir runter, legte seine warmen weichen Lippen auf meinen. Seinen sanften und zärtlichen Kuss erwiderte ich nur zu gern, er konnte das wirklich Verdammt gut. Auch drückte er mich mehr an sich, ich konnte seinen Körper auf meinem Spüren, ein wenig seine Muskeln. Er löste sich für meinen Geschmack viel zu schnell vor mir, hatte aber auch recht das ich mich wieder um meine Freundinnen kümmern sollte denn die schauten nun wirklich erstaunt zu mir. Seit wir uns kannten wussten sie das ich noch nie einen Freund hatte, und ich bin schon fast zweihundert Jahre alt-früher ging das ja nie. So war das hier gerade ein völlig Neues Bild für die beiden und eine Primere. Dennoch zog ich kurz eine Schnute "Na gut" sagte ich eher wiederwillig. Seine letzte Berührung auf meinem Rücken genoss ich noch mal, als er mich los lies "Aber nicht weglaufen ja?" wehe er läuft weg. Loki kann sich ja ein Zimmer in einem Hotel nehmen oder Heimdall bringt in wieder.
Ich küsste ihn noch mal kurz und strich ihm über die Brust "Bis später" sag ich und schau ihm kurz "Loki warte" ich lauf noch mal zu ihm und geb ihm Stürmisch einen Kuss ehe ich ihn jetzt doch mal gehen lasse und wieder zu meinen Freundinnen gehe die sich schon fast auf mich schmeißen, sie freuen sich für mich. So wird kurzerhand beschlossen das wir das feiern müssen.




nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 58 Gäste , gestern 101 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz