INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#21

RE: Straßencafee

in New York 01.12.2010 00:30
von Sequin

*er wirkte aufrichtig und erhlich und ich entspannte mich*
*mein blick wurde jetzt weicher und glitzerte im schein der lichter*
*im winter hatte ich eindeutig das romantischte ausehen*
tut mir leid wegen meines mistrauens ich kenne hier niemanden
und man hört so vieles
*meinte ich und sah ihn an*
*er erzählte mir warum gerade ich*
*ich sah ihn nachdenklich an*
wenn sie nicht zufällig eine familie für mich in ihrer Hosentasche
haben dann glaub ich weniger das sie helfen können
*meinte ich und blickte wieder in die schnee verschneite straße*
Mein name ist im übrigen Sequin
*meinte ich und blcikte ein kleines Mädchen mit zöpfen nach das an der Hand ihrer mama ging*

nach oben springen

#22

RE: Straßencafee

in New York 01.12.2010 00:36
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

Schon gut, misstrauen ist nichts falsches
und schon garnicht in so einer stadt wie
dieser

*sie wohl keine familie hat*
Nein, die hab ich nicht, aber ich könnte
Ihnen jemandne vorstellen die sie sicher
in ihre familie aufnehmen würde, aber das ist nichts
im vergleich zu einer eigenen familie

*da an meine älteste freundin denk*
*sie stellte sich vor*
Ich heiße Sam
*ich trank von meinen kaffee wieder*
Was führt sie her?
Suchen Sie nach Ihrer Familie

*sie ja allem anschein nach keine hatte, so kam mir das als erstes in den Sinn*


nach oben springen

#23

RE: Straßencafee

in New York 01.12.2010 00:45
von Sequin

*ich schüttelte den kopf*
ich will in keine Pflegefamilie den meisten meschen bin ich
nun ja ... also ... ach vergessen sies istnicht so wichtig
*ich seufzte*
ich hätte gerne eine eigene Familie aber ich hab ja
nicht mal freunde ich kenne absolut niemanden
*ich stütze meinen Kopf auf die link hand und sah ihn an*
*er stellte sich mit Sam vor*
ein schöner name ... er ist so einfach
*ich lächelte wenn auch wieder eisiger*
*er fragte mich ob ich mene familie suchte*
*ich shcüttelte den kopf*
man hat mich als ich 2 Tage alt war vor den Toren eines
Heimes gefunden ich glaub nicht das meine Eltern mich sehen
wollen ... wenn es anders wäre hätten sie mich nicht einfach
abgeschoben
*in mener stimme lag keine trauer aber man spürte die kalte einsamkeit
wie die einer einamen winternacht*
Ich erhoffe mir hier einen neuanfang mit freunden und familie aber
leider weis ich nicht wie ich anfangen soll .... vorallem weil ich ....
*ich blickte auf meine weiße hand*
ich bin halt anders wie sie vielleicht sehen

nach oben springen

#24

RE: Straßencafee

in New York 01.12.2010 00:52
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

*sie wollte in keine pflegefamilie*
Einen kennen Sie nun schon mal
*mich mein*
*sie meinte mein name sei einfach*
Und doch halten ihn viele für ein kürzel
*da an den fremden balla balla man denke*
*sie schon mit 2 tagen weg gegeben wurde*
*ich sah sie auch an*
Was ist, wenn Ihre Eltern keine andere wahl
hatten, Sie schützen wollten

*sowas durchaus ja vorkommt*
*ihre einsamkeit war sehr zu spüren*
*sie war anders*
Das bin ich auch, lachen Sie oder glauben Sie es
mir nicht, ich kann mit Geistern sprechen und
sie herbeirufen und meine Freundin ist auch alles
andere als ein Mensch

*sagte ich und lächelte sie an*
Sie sind also nicht allein, was das anders sein angeht


nach oben springen

#25

RE: Straßencafee

in New York 01.12.2010 01:04
von Sequin

*ich blikte ihn ungläubig an*
sie sin auch anders?
*ích blickte ihn etas näher an*
hmm ... ich kenn nicht viele de anders sind
als die normalen menschen
*er mir erzählt was er kann*
*mein blick waretwas fragend aber doch glaubte ich ihm*
ich nun ja ... ich wis icht genau was ich kann oder bin ...
ich weis nicht einmal wer ich bin
*ich sah aus dem fenster*
ich weis nur das ich wie das wetter bin ... oder eher
wie die jahreszeten ich veränder mich über das jahr wie
die themeratur und die wetterverhältnisse ich kann es
schneien lassen und renen ... die sonnen srahlen lassen
und es stürmen aber alles ganz umbewusst"! Ich will
das eigendlich nicht aber es passier trotzdem
*ich sah sam wieder an*
und mein charakter änder sich ständig auch es ist
echt nicht einfach mit mir
*ich lies mich in den stuhl zurück sinken*
was der grund daür ist wieso mich keiner haben will
*ich ging mit dem zeigefinger an die glasscheibe und sie verieiste etwas*
Ich glaube eher das meine eltern mich loswerden wollten weil ich so anerds
bin, ich hab warscheinlich nicht in die familie gepasst
*ich sah wieder zu ihm*
oh tut mir leid ich rede nu von mir ich bin wieder so egoistisch

nach oben springen

#26

RE: Straßencafee

in New York 01.12.2010 01:45
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

*sie schien mit zu glauben, zur not hät ich es ihr auch einfach gezeigt*
*aufmerksam hörte ich ihr zu*
*hatte sie wohl was mit den Jahreszeiten zu tun, die hier auf der erde vorherschten*
*meinte, es sei nicht einfach mit ihr*
*ich schmunzelte....dachte an jade die auch alles andere als leicht war*
Hier auf der Erde würde man Sie wohl..
*ich musste kurz nach dem Namnen suchen*
Frau Holle nennen, blöder vergleich, aber da wo
ich herkomme, gibt es so was wie die vier Jahreszeiten nicht

*meinte ich*
Und nur weil man schwierig ist, heißt das nicht
dass man einen nicht haben will, man muss nur lernen
mit genau so jemanden umzugehen

*warf ich ein*
Glauben Sie mir, meine Freundin ist auch alles andere
als leicht, weshalb ich ganz gern mal flüchte, aber genau das macht
sie gerade so liebenswert

*wenn ich flüchtete hieß das gleich mal die erde verlassen*
*ich sah ihr zu, wie die glasscheibe etwas vereiste*
Schon gut, ich hör gern zu


nach oben springen

#27

RE: Straßencafee

in New York 01.12.2010 23:55
von Sequin

*ich sah ihn etwas sekptisch an*
Was meinst du mit hier auf der erde .... bist du sowas
wie ein grünes Marsmännchen

*fragte ich ihn etwas verwirrt aber mit lustiger flockiger stimme*
*ich trant den kakao aus*
hmm .... ich weis nicht .... ich hab daran gedacht
mir eine wg zu suchen aber da würde ich warscheinlich über weihnachten
niemanden haben und ich will an den tagen nicht alleine sein

*im heim hatte ich zumindest gesellschaft auch wenn nicht gerade die fröhlichste*
Dein Freundin - ha sie eine große Familie mit einer großmutter und
einem großvater der den Kindern geschichten vorliest? Und Geschwist? Kinder?

*mein größter wunsch war es in eine familie zu kommen die so waren wie im Filmen und büchern*
*mein nachtblauen augen glitzerten wie eisdiamanten auf*

nach oben springen

#28

RE: Straßencafee

in New York 02.12.2010 00:09
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

Menschen würden mich wohl so sehen
die Erde ist nicht mein heimatplanet
ich lebe hier erst seit etwas mehr als zwei jahren

*erklärte ich ihr*
Wenn Du willst, kannst Du über die Weihnachtszeit zu
uns kommen, ich denk nicht dass meine Familie
was dagegen hätten

*machte ich ihr mal den vorschlag*
*gut kannte sie noch nicht, aber sie wirkte so einsam und allein, da kam einfach der beschützerinstikt bei mir durch, den ich hatte, seit loan geboren wurde*
Eine große Familie...nein eher nicht und
Eltern hat sie auch nicht wirklich, aber eine
schwester und eine kleine tochter

*sagte ich*
Bevor Du fragst...sie ist ein Engel wurde also erschaffen
und nicht geboren


nach oben springen

#29

RE: Straßencafee

in New York 02.12.2010 00:17
von Sequin

*ich sah ihn an und runzelte die stirn*
*das hörte sich alles wie aus harry Potter oder sonst einen fantasy film an*
*ich selber war mir nicht geheur*
*als ein lachendes mädchn mit ihren freund reinkam beobachtete ich sie*
*ihre wangen gerötet und ihre nase auch*
*sie lies sich von ihren freund die Hände reiben*
*ich sah weg in den spiegel und strich über meine wangen*
*sie waren niemals gerötet*
Ich wünschte ich wäre wie sie
*sagte ich zu sam*
Ein normaler mensch mit freund und familie .... jemanden zu dem
ich dazugehöre und mich nicht wie ein fremdkörper fühle

*ich sah ihn lcht lächelnd an*
ich glaub ich bin auch ein alian .... meine Haut ist so stark wie ein Diamant
und manchmal schimmert die auch so. Ich bin so anders das es schon nicht mehr hübsch ist

*ich legte meinen kopf auf die arme*
ich weis nicht sam was ich machen soll! Ich fühl mich wie es ist bei mir, ausgesetzt
und ich weis nicht weiter

nach oben springen

#30

RE: Straßencafee

in New York 02.12.2010 00:25
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

*sie war wohl sehr skeptisch*
*gut wäre ich auch, wenn man mir so was erzählen würde*
*ich hörte sie und schaute zu dem paar, welches den raum betretten hatte*
Du bist jung und hast alle zeit der welt genau
das zu finden, was Du Dir so sehnlichst wünscht

*erneut hörte ich ihr zu*
Nur weil Du anders bist, bist Du doch nicht
weniger hübsch

*ich sah sie an*
also ich finde Dich hübsch, auch wenn Deine haut
anders ist

*das sollte jade wohl niemals hören*
Als erstes solltest Du Dir nicht so viele
gedanken um Dein anders sein machen, glaub mir
es gibt viele die anders sind, wenn man Dich reden hört
könnte man fast meinen es sei schlimm anders zu sein

*ich lächelte sie aufmunternt an*
Glaub etwas mehr an Dich


nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 313 Gäste , gestern 537 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67526 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (25.05.2019 21:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen