INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#241

RE: Meer

in 09.06.2012 00:38
von Connor • 18 Beiträge

Ich beamte mich hierhin und setzte mich auf einen großen Stein. Ich schaute ein bisschen in die Ferne, dann legte ich mich hin und verschränkte meine Arme hinter meinem Kopf und schloss meine Augen. Die wärmende Sonne tat gut und genoss die Stille. Außer ein paar zwitschernden Vögeln und dem Rauschen des Meeres war es komplett still und kein Schwein war hier, was das Beste war. Sollte jemand kommen und mich stören, dem würde ich das Hirn aus dem Kopf pusten. Ich hatte schon so genug Leute um mich rum, da es mein 'Beruf' verlangte. Gut ich war selber schuld, aber wenigstens bekam ich dadurch viel Geld und hatte haufenweise Schlampen um mich rum. Ich gähnte, hörte auf zu denken und döste ruhig weiter.

nach oben springen

#242

RE: Meer

in 09.06.2012 01:13
von Oriana

Ich saß an der Brandung unter dem Felsen und sonnte mich in der Sonne. Eigentlich hatte ich keinen Hunger und viele Schiffe und Taucher kamen auch nicht hier an diese Stelle, aber jedoch verirrte sich ein Mann hier her. Besonders bei Männern viel es mir schwer mich zurück zu halten. Als er kam tauchte ich unter und hielt mich unter Wasser am Felsen auf und sah zu ihm auf. Er sah gut aus und roch nach ärger. Er war sehr unaufmerksam denn er bemerkte mich nicht. Langsam tauchte ich fast geräuschlos auf und begann leise und wunderschön zu singen http://www.youtube.com/watch?v=8gxJhs-LnVE. Der Wind des Meeres trug meine Stimme weiter und begann ihm um die Ohren zu wehen. Langsam lehnte ich mich an den Felsen hoch und schaute zu ihm auf während ich sang und schaute ihn mit meinen Ozeanblauen Augen an um ihn zu hypnotisieren.

nach oben springen

#243

RE: Meer

in 09.06.2012 01:19
von Connor • 18 Beiträge

Ich hörte wie jemand zum singen anfing. ich runzelte die Stirn, blieb aber gelassen. "Sei sofort still oder ich mach aus dir Backfisch!", sagte ich, ohne die Augen aufzumachen oder mich aufzurichten. Konnte man eigentlich nirgendwo mal einfach in ruhe rumliegen und nichts tun, ohne dass irgendjemand kam und einen störte? "Wenn du unbedingt singen willst dann geh in die Oper oder zu so einer dämlichen Castingshow. Aber hier findest du kein Publikum dass dir zujubelt und mehr will.", fügte ich hinzu, bevor ich wieder wegdöste.

nach oben springen

#244

RE: Meer

in 09.06.2012 01:25
von Oriana

Es ärgerte mich innerlich das dieser Mann meine schöne Stimme nicht würdigte in dem er ihr verfiel aber ich ließ mich nicht irritieren und sang das Lied zu Ende bis ich über ihn gebeugt war und zu ihm herunter schaute. Meine Nassen Haare hingen auf einer Seite in langen dunklen Wellen hinunter und dann pustete ich leicht gegen sein Gesicht. Wind kam auf und nun musste er die Augen öffnen. Ich begann zu Lächeln „So gestresst?“, fragte ich und fuhr mit der Hand über seine Wange „Komm mit ich kenn einen Ort da kannst du dich entspannen. Dort wird niemand hinkommen um dich zu stören“, oder retten, fügte ich in Gedanken hinzu und blickte ihm tief in die Augen.

nach oben springen

#245

RE: Meer

in 09.06.2012 01:31
von Connor • 18 Beiträge

Ich spürte wie sie sich über mich beugte und mir ins Gesicht pustete. Ich runzelte wieder meine Stirn. Schließlich öffnete ich ein Auge so halb und sah in das Gesicht von einer jungen hübschen Frau. Sie war unnormal hübsch und dies lies mich darauf schließen dass sie natürlich kein normaler Mensch war. "1. Geht dich nichts an. 2. Hat dir deine Mami keine Manieren beigebracht und gesagt dass man schlafende Menschen in Ruhe lässt? Und 3. Wenn ich mich entspannen will geh in den Puff. Aber da ich gerade nicht im Puff bin, will ich mich auch nicht mit einer Frau begnügen, sonst wäre ich ja dort. Also tut mir leid, wenn du notgeil bist, dann such dir jemand anderen und lass mich in ruhe.", ich schloss wieder meine Augen und ignorierte sie. Ich war ja ein netter Mensch, nun ja wie man nett auffasste, aber wenn man mich störte oder einfach ohne zu Fragen und ohne Manieren in meine Privatsphäre reinplatzte, dann würde ich am liebsten alles explodieren lassen.

nach oben springen

#246

RE: Meer

in 09.06.2012 01:38
von Oriana

Ich legte mich neben ihn und hörte mir mit einen Lächeln auf den Lippen seine Beschwerden an. „Du bist ganz schön unausgeglichen“, schmunzelte ich und stütze mich auf meinen Ellenbogen. „Hm meine Mami hat mir genau das beigebracht was ich wissen muss um schlecht gelaunten Kerlen wie dir zu trotzen“, sagte ich und ließ ein paar Wassertropfen auf seine Stirn fallen. „Und ich hab nichts davon gesagt das ich mit dir auch nur annähernd so was wie Sex haben will, ich biete dir lediglich einen Ort zum endspannen mehr nicht“, säuselte ich mit verführerischer und wunderschöner Stimme weiter. Die Flut stieg langsam und nicht mehr lange dann würde der Felsen von dem Meer überflutete werden. Ich musste einfach nur ein wenig ausharren und der Kerl würde ganz ohne viel mühe zu meinem Opfer werden.

nach oben springen

#247

RE: Meer

in 09.06.2012 14:45
von Connor • 18 Beiträge

"Fass dir mal an die Nase dann weißt du warum ich schlecht gelaunt bin.", meinte ich und schloss wieder meine Augen. "Und wenn du so nett wärst und mich mal nicht nass machst und die Sonne nicht verdeckst!", fügte ich noch hinzu. Weiber waren doch echt schlimm. Entweder sie kreischten einen an, brachen in das Hotelzimmer ein oder sie machten einen auf Topverführerin.
Ich öffnete wieder ein Auge und schaute sie an. "Das hier jetzt ist ein perfekter Ort zum entspannen wenn du nicht da wärst. Also verzieh dich! Außerdem bin ich nicht ganz so blöd wie du denkst. Ich weiß dass du mich umbringen will oder zu deinem Sklaven machen oder was weiß ich was du vorhast. Man hört ja viele Geschichten über euch lumpiges Pack!", dann schloss ich meine Augen wieder. Da konnte man ihr nur das beste wünschen, falls sie tatsächlich versuchte mich umzubringen oder unter ihre Fuchteln zu bringen.

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 38 Gäste , gestern 104 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz