INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#41

RE: Himmelstor

in
... Als im Himmel zu dienen 21.03.2011 17:31
von Fae (gelöscht)
avatar

*ich hörte aufmerksam zu*
*aslo dürfte die helfte der menschen schon mal in der hölle landen*
*immerhin war jeder zweite irgendwie schlecht*
Hört sich nach ner menge arbeit für Dich an
*wer hatte ihr nicht viel arbeit?*
Die war aber schon lustig
*meinte ich zu ihm*
*er mochte mich*
Ich find Dich auch nett
*der hatte so ein bissel die verrückte art von Dunc*
*aber an seine art kam keiner ran*
Nun zu Dieser Aussichtsplattform von
der Du sprachst?

nach oben springen

#42

RE: Himmelstor

in
... Als im Himmel zu dienen 21.03.2011 17:43
von Duncan

*die beiden mögen sich*
*und kaum is Petrus bissi am schnacken steht ne schlange vorm Tor und will rein*
Petrus .. du hast zu tun.
P: Ja es wundert mich, dass du sooft freizeit hast.
*ich grins ihn an*
Privileg vom Gott sein.
*er seufzt*
P: Ich muss meinen Berufswunsch mal aufbessern.
*lach*
Zu spät der Posten is besetzt.
*er meint nur jaja und geht dann wiedeR*
*Fae will nun die Aussicht genießen*
Na dann ... da isses windig heute
*japp aber nicht doll*
*also mit ihr los gegangen*

nach oben springen

#43

RE: Himmelstor

in
... Als im Himmel zu dienen 21.03.2011 17:52
von Fae (gelöscht)
avatar

Ich kann Deinen Job ja auch übernehmen
bin ja nun bestens informiert

*sagte ich zu Petrus*
*meine es teils auch scherzhaft*
*es dort wohl windig war*
*also im laufen noch schnell meine haare zusammen gebunden*

nach oben springen

#44

RE: Himmelstor

in
... Als im Himmel zu dienen 12.09.2011 19:44
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge



Lang war ich hier nicht mehr gewesen, das letzte mal als Duncan mich zu Menschen gemacht hat. Der Himmel war schon lang nicht mehr so schön wie früher, irgendwie erschien mir alles hier Dunkler zu sein und Engel-mit weißen Flügeln-sah ich auch nicht nur noch welche mit Schwarzen-sie strahlten keine Freundlichkeit aus und machten mir Angst. Petrus sah ich auch nicht, Damen hat wirklich alles zerstört was den Himmel früher ausgemacht hat, doch das war gerade nur nebensache ich war wegen THor´s Frau hier, Damen war gerade meine einzige Chance ich weiß er würde nicht einfach so helfen, sondern will eine Gegenleistung für haben, nur weiß ich nicht welche. Ich lauf nun also erst mal hier lang, docch ein wenig eingeschüchternd denn noch immer hab ich nicht wirklich Selbstbewusstsein. In meiner Tasche hab ich das Amulett von Duncan oder eher einen Teil es war damals ja zerbrochen als die andere Vi aus mir entstanden war, irgendwie kam mir mein Teil-den anderen hatte die weiße Vi-Kraft. Ich blieb stehen, ich denke Damen wird merken das ich hier in seinem Reich bin-ich bin beabsichtig vor dem Himmelstor aufgetaucht so kann er nicht behaupten das ich einfach irgendwo eindringe früher wäre das keni Problem gewesen aber das hier ist nicht früher! Nun warte ich auf ihn, er soll sich beeilen ich kann schon spüren das die andere Vi leidet sie ist ja irgendwie ich und ien teil von mir und irgendwie auch wieder nicht.



nach oben springen

#45

RE: Himmelstor

in
... Als im Himmel zu dienen 12.09.2011 19:52
von Damen (gelöscht)
avatar

Besuch. Schon wieder was liebes nettes, ekliges! Bähh ..
Aber ich geh mal hin und schau nach, wer genau da ist. Ein Engel, das weiß ich schon. Nur weiß das Engelchen nicht, dass ich den weißen noch immer zu gerne Jedes Teil einzeln ausrupf? Hmm weiß das Engelchen wohl nicht.
Als ich herkomm und das engelchen seh, seh ich, dass das sogar eine von Duncans Lieblingen war. "Schau mal einer Guck. Ich hab selten Selbstmordkandidaten hier oben. Erst recht nicht auf dem Präsentierteller." Ich geh zu Vi und umkreis sie. "Na Engelchen? Was willst du hier? Oder soll ich gleich anfangen dir weh zu tun?" Ich lächel sie unheilverkündend an und geh weiter um sie herrum und muster sie.

nach oben springen

#46

RE: Himmelstor

in
... Als im Himmel zu dienen 12.09.2011 20:06
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge



Damen kommt und Umkreist mich, meint ich sei ein Selbstmordkandidat-ich schüttel ein wenig den Kopf sicher bin ich nicht hier um zusterben oder mir meine Federn ausrupfen zu lassen. Weiter umkreist er mich, ich folge ihm aus den Augenwinkeln das macht mich nervös und ja ich hab Angst-klar hab ich Angst vor ihm selbst ich hab gehört was er mit den Engeln anstellt-ich hatte wohl jemanden mitnehmen sollen, aber Sam, Dean etc in Gefahr bringen? Niemals!!! "Ich hab eine bitte an Dich, ich brauch Deine hilfe!" sag ich zu ihm, heb dabei meinen Blick versuch seinen zu finden was nur schwer ist da er immer noch läuft "Ich weiß Du willst eine Gegenleistung für Deine Hilfe also musst Du mir sagen was Du von mir willst wenn es in meiner Macht steht dann geb ich es Dir" ich kling eingeschüchtert-klar oder? Aber da ich wirklich nicht weiß was ich ihm als gegenleistung darbieten soll muss er es mir wirklich sagen.



nach oben springen

#47

RE: Himmelstor

in
... Als im Himmel zu dienen 12.09.2011 20:10
von Damen (gelöscht)
avatar

"Meine Hilfe?" Ich zieh eine Augenbraue hoch und seh sie gespielt überrascht an. "Doch kein Selbstmordkandidat. Wie schade. Nur warum sollte ich dir helfen wollen, liebste Vilandra? Ich sehe keinen Grund darin." Aber sie schlägt eher einen Deal vor. Ich kann etwas verlangen und soll ihr dann helfen. Ich bleib vor ihr stehen und beug mich nach vorne, so dass ich ihr in die Augen sehen kann. "Erzähl kleiner feiger Engel. wobei brauchst du meine Hilfe. Mal sehen ob es sich lohnt dir zu helfen. Und dann entscheide ich was ich dafür haben will." Mein lächeln ist viel zu freundlich. Ich spiel mit ihr.

nach oben springen

#48

RE: Himmelstor

in
... Als im Himmel zu dienen 12.09.2011 20:21
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge



Damen sieht mich an, hat dabei eine Hochgezogene braue ich glaubt nicht das seine Überraschung echt ist, ein wenig hab ich ja nun wirklich von ihm gehört. Er sah keinen Grund mir zu helfen, dann bleibt er vor mir stehen und beugt sich vor, sieht mir in meine Augen, ich geh mit meinem Kopf etwas nach hinten er ist mir zu nah. Ich soll ihm sagen wie er mir helfen kann, er ist Freundlich aber ich bin nicht dumm. Schüchtern, vielleicht naiv und hab kein Selbstvertrauen oder Selbstbewusstsein aber dumm bin ich nun wirklich nicht. "Eine Freundin sie ist Schwanger, ist aber dabei zu Sterben....ich ich kann sie alleine nicht heilen" fing ich an zu erklären stotterte dabei ab und an mal "Aber Du als Gott könntest......mir helfen" fuhr ich fort versuchte ihn direkt anzusehen, nur senkte den Blick.



nach oben springen

#49

RE: Himmelstor

in
... Als im Himmel zu dienen 12.09.2011 20:28
von Damen (gelöscht)
avatar

Sie weicht etwas zurück und stottert dann vor sich her. Ich soll also nicht ihr, sondern einer schwnageren Freundin helfen. "Hol doch einfach das Kind aus ihr raus. Dann ist das Problem gelöst." meine Meinung, aber ich glaub kaum, dass das auch ihre ist. Sie senkt den Blick und ich stell mich auch wieder gerade hin. Seh Das Engelchen Nachdenklich an. Hmm was könnte ich denn so schönes verlangen? vielleicht noch ein spielzeug? Sie ist verheiratet und hat Kinder, da würde mir der Ehemann irgendwann in die Quere kommen, nur hat das sein Weibchen ja zu verschulden.
Sie hat weiter nichts interessantes, was sie mir geben könnte. Wobei .. war Kotori nicht ihr Kind? Würde sie ihr Kind gegen das ihrer Freundin tauschen? Ahh da komm ich mit der Dyan Familie ins Gehege. Geht auch nicht. "Du hast nichts, was du mir geben könntest Engelchen. Also? Warum sollte ich dir helfen?" Ich seh sie freundlich fragend an. bin halt nen ganz lieber ;-)

nach oben springen

#50

RE: Himmelstor

in
... Als im Himmel zu dienen 12.09.2011 20:35
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge



Er meint wirklich wir sollten das Kind aus ihr raus hohlen, ich schüttel wieder den Kopf "Das geht nicht" erstens weil sie noch nicht so weit war, zweitens sie würde sofrot Verbluten, drittens ihre HAut ist momentan ziemlich hart ein Skapell würde da nicht durchkommen-glaubt er nicht das wir das getan hätten wenn es ginge? Er richtet sich wieder auf, als er sagt das ich nichts habe was ich ihm geben könnte frag auch warum er mir helfen sollte-ich würde ja sagen weil er ein Herz hat nur hat er das nicht wirklich-also nicht wie Duncan es hatte. Meine Kräfte dürften ihm wohl kaum interessieren dazu sind sie zu gut zu rein, wenn ich ihm erlaube mir meine Federn aus zu zupfen würde ich zu einem Gefallenem Engel werden das will ich Persöhnlich nicht was machen die Menschen denn bitte ohne Hoffnung-vor allem in diesen Zeiten brauchen sie sie "Ich weiß doch auch nicht.." ich seh ihn flehend an "Bitte Damen es muss doch was geben irgendwas was ich Dir geben kann!" mir fiel nun mal nichts ein.



nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste , gestern 70 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67530 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz