INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#51

RE: Museu Nacional

in Rio de Janeiro 17.12.2010 22:43
von NoOne • 919 Beiträge

*ihr grund war logisch*
*und das regte mich doch etwas auf*
ich kann immer noch klar denken!
klarer als manche menschen es in ihren besten jahren sich je erträumen können
*meinte ich bissig darauf hin*
*schwächen wollte ich nicht haben, akzeptierte sie nicht*
*sie hatte sowieso schon viel zu viel schwäche bei mir gesehen - unten in dem keller - einfach viel zu viel!*
*noch mehr, das würde ich nicht zulassen*
*also auf kratzbürstige verteidigung schalten*
*dann sagte sie so kühl das sie auch gehen könnte*-
*ich knirschte hörbar mit den zähnen*
mach doch!
*sagte ich in einem glatten tonfall*
*wenn würde ich sicherlich einen anderen weg finden! mir doch in dem fall egal ob der länger dauert *
*das sie beamen wieder mit teleportieren verbesserte bemerkte ich wie immer nicht*
du kannst was her beamen was du noch nie gesehen hast?
wie das?
*oki etwas neugieirg war ich wirklich*
*ich war neidisch auf diese fähigkeit...*

nach oben springen

#52

RE: Museu Nacional

in Rio de Janeiro 17.12.2010 22:55
von Samantha • 1.435 Beiträge

*er wurde bissig*
Ohja mächtig klar No'one
*pamte ich zurück*
da war ich ja in diesem scheiß keller
bei klaren verstand

*schnauzte ich ihn an, hatte nun langsam die nase gestrichen voll*
*und es war mir jetzt auch egal ob ich ihn noch wütender mache*
*wie gesagt ich war ab und an doch etwas lebensmüde*
*versuchte schließlich nur zu helfen*
*auch wenn ich noch immer nicht wusste warum eigtl*
*und verging mir die lust wirklich*
*er sagte ja selber 'mach doch' als ich ihn hinwies das ich auch gehen konnte*
Fein, vergiss es
mach deine Mist alleine.

*fuhr ich ihn erneut an*
*er wollte wissen wie das mit dem beamen ging*
Geht dich ein scheiß dreck an!
*mittlerweile war ich wirklich auf 180*
*und drehte mich mal wieder zum gehen ab*
*hatte echt besser zu tun, zumindest könnte ich was besser zu tun haben*
*so ein arrogantes Arschloch!*
*ich schlug gegen n Baum an dem ich vorbei kam*
*zerschrammte mir dabei ganz schön die hand*
*die auch mächtig schmerzte, aber ich lief weiter als ob nichts war*

nach oben springen

#53

RE: Museu Nacional

in Rio de Janeiro 17.12.2010 23:47
von NoOne • 919 Beiträge

*nun schnauzte sie mich an*
*und das sie den keller erwähnte gefiel mir garnicht*
das im keller war eine einmalige situation
die wird sich nicht wiederholen
*knurrte ich beinahe schon*
*sie wollte wirklich gehen*
*und mir auch nicht verraten wir das beamen ging*
*ich sah ihr nach, einen moment vollkommen still*
*oh nein, so würde sie mir nicht davon kommen!*
*ich folgte ihr mit vampirischer shcnelligkeit und drückte sie dann gegen einen baum, als ich bei ihr ankam*
*klemmte sie also zwischen mich und dem baum ein*
du wirst mir helfen! du hast zugesagt ...
und so ist es nunmal einfacher für mich
*oki ich wollte ihre hilfe gerade nur weil sie sie mir nicht geben wollte ... sardistisch veranlagt nennt man soetwas wohl*
*dann roch ich etwas, etwas das mir nur allzu vertraut vorkam*
*schon hatte ich ihr handgelenk der einen hand umfasst und hob die an*
*sah nun das sie sich geschnitten hatte*
*in meinem blick lag gier doch ich riss den von ihrer hand los*
du wirst mir helfen sam
*sagte ich mit gefährlich weicher vampirstimme*
andererseits wird dir das garnicht gut bekommen ...

nach oben springen

#54

RE: Museu Nacional

in Rio de Janeiro 18.12.2010 00:00
von Samantha • 1.435 Beiträge

*nun wurde er wirklich stinkig*
wollen wirs hoffen
*meinte ich knapp darauf*
*ich war doch schon ein ganzes Stück gekommen*
*war eigtl der Ansicht, das er mich echt gehen lassen würde*
*dann wurde ich aber schon eh ich mich versah gegen einen Baum gedrückt*
*war nun zw ihn und No'one eingeklemmt*
*unter anderen umständen hätte ich das 'inspirieden' gefunden *
*aber nun hämmerte mein herz aus anderen gründen wie wild*
*denn er sah nun wirklich nicht mehr so aus, als ob er lust auf 'spielchen' hatte*
*No wollte mich also zu meiner Hilfe zwingen*
*dann packte er aber mein Handgelenk und ich sah genau auf welche weise er auf den schnittwunden sah*
*aber er lies wieder von meinen Handgelenk*
*bevor er mir drohte und seine stimme etwas gefährliches und gleichzeitig anziehendes hatte*
*ich atmete tief durch und sah ihn lange zeit ohne ein wort an*
Beantworte mir eine Frage
*sagte ich wieder etwas ruhiger*
*die frage würde wohl eine sein, die er nicht erwartete*
*und auch eine die ihn nicht befallen würde*
*dennoch klangen meine worte eher nach einer bitte als nach einer bedingung*
*ich war nicht blöd ich würde mich nicht einfach so mit einem vampir anlegen*

nach oben springen

#55

RE: Museu Nacional

in Rio de Janeiro 18.12.2010 00:04
von NoOne • 919 Beiträge

*ich hörte ihr herz wie wild schlagen*
*vor angst*
*doch sie antwortet nicht sondern schwieg nur*
*schloss sogar die augen und langsam beruhigte sich ihr herzschlag wieder*
*ihr hangelenk behielt ich weite rumfasst*
*dann verlangte sie das ich ihr eine frage beantworten sollte*
kommt drauf an
*gab ich in leiser drohender stimme wieder*
*wägte dann ab ob es sich lohnen würde ... *
frag schon
*froderte ich sie fast knurrend auf*

nach oben springen

#56

RE: Museu Nacional

in Rio de Janeiro 18.12.2010 00:09
von Samantha • 1.435 Beiträge

*es würde wohl darauf ankommen*
*und dann forderte er mich knurrend auf das ich fragen sollte*
*ich überlegte welche von den tausend fragen ich stellen sollte die ich hatte*
Warum hast du dich entschuldigt?
*fragte ich dann doch etwas vorsichtig*
*und spürte seinen griff um meine Handgelenk nur zu genau*
*was ich meinte, was natürlich wieder auf den keller bezogen*
*denn ich verstand es einfach nicht recht*
*er wirkte jetzt hier und als ich ihn kennernlernte nicht wie jemand dem etwas leid tun würde*
*noch dazu wo er in der situation nicht er selbst war*
*ich sah ihn direkt ins gesicht*
*mitten in seine augen*
*um seine reaktion auch genau erkennen zu können*

nach oben springen

#57

RE: Museu Nacional

in Rio de Janeiro 18.12.2010 00:16
von NoOne • 919 Beiträge

*sie schien wirklich zu überlegen welche frage sie stellen sollte*
*und als sie dann eine stellte wunderte ich mich über sie*
*und meine miene bekan etwas eisiges*
*verbarg also etwas wahres hinter einer undruchdringlichen maske*
ich war nicht herr über mich und so konnte ich nicht wirklich
entscheiden was ich tat. also hatte ich es nicht mit absicht getan,
somit habe ich mich entschuldigt
*sagte ich mit sehr harten worten*
*lockerte aber meinen griff und sah sie wieder an*
*kurz wurde mein blick etwas weicher, denn der kleine teil, der der ihr nichts tun wollte, kam kurz zum vorschein*
*ich trat einen shcritt zurück*
also? hilfst du mir jetzt!?
*fragte ich forsch*

nach oben springen

#58

RE: Museu Nacional

in Rio de Janeiro 18.12.2010 00:30
von Samantha • 1.435 Beiträge

*seine mine wurde eisig - abweisend als je befand ich*
*und seine worte waren hart*
*aber ehrlich - so wie es schien und das machte es gerade irgendwie aus, das ich ihn auf vertrakte weise doch ... mochte?*
Danke ...
*meinte ich ehrlich, weil er die Frage nicht hätte beantworten müssen*
*es aber dennoch getan hat*
Auch wenn du n scheiß drauf gibst
*das bedanken damit meinte*
*er lies meinen von mir und trat wenig später auch einen schritt zurück*
*den winzigen moment in dem seine züger weicher geworden waren, hatte ich durchaus bemerkt*
*aber von nun an würde ich dieses thema wirklich sein lassen*
*es war auch besser für mich selber*
*ich fuhr mir mit beiden händen durchs haar und atmete wieder tief ein*
*gott was war das alles für n kacke*
Wenn wir dafür irgendwo hinkönnen, wo uns niemand
beobachtet ..

*meinte ich auf seine 'frage' hin*
*denn ich hatte wirklich keinen bock, das uns jemand beim fälschen zusah*
Und wir brauchen fotos von dir und mir,
falls ich noch immer mit ins museum rein kommen soll

nach oben springen

#59

RE: Museu Nacional

in Rio de Janeiro 18.12.2010 00:35
von NoOne • 919 Beiträge

*sie bedankte sich*
*und ich seh sie etwas schräg an*
*sie meint sie weiß das ich da nen scheiß drauf geb*
du lernst dazu
*sagte ich*
*sie fuhr sich durch die haare und atmete durch*
*ich atmete nicht*
du musst deine wunde auch versorgen
zumindest nen pflaster drauf tun
*ihr geruch war intensiv - zu intensiv*
ich schätze wir gehen in irgend nen hotelzimmer oder so
*sagte ich schulterzuckend auf ihre frage hin*
*das mit dem foto sagte sie mir dann noch*
ne spiegelreflex herbeamen?
also im hotelzimmer
*und so ging ich auch shcon los, eines suchen*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 274 Gäste , gestern 487 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (25.05.2019 21:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen