INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#1

kleines Apartment

in Pennsylvania 24.05.2011 23:48
von Samantha • 1.435 Beiträge

oder auch 'Hunters Bude'

nach oben springen

#2

RE: kleines Apartment

in Pennsylvania 24.05.2011 23:53
von Samantha • 1.435 Beiträge


Mein Apartment ist nicht weit von der Biker Bar entfernt. Liegt ziemlich am Rand der Stadt des Ganzens, also bin ich mit Key im Schlepptau nur ca. 30 Minuten unterwegs gewesen. Sie schläft übrigens immer noch friedlich ihren Rausch aus.
Ich hatte sie hoch in den dritten Stock des Hauses und somit eben in meine Bude gebracht. Groß war die Wohnung nicht, aber für mich reichte es.
Das Purzelchen lag nun in meinen Bett. Und sry, zum neu beziehen hatte ich nun echt keine Zeit mehr.
Martchie hatte ihren Landrover auch schon wieder und ich bin dabei mir oder eher uns - falls Key eh aus ihrem Koma wieder erwacht xD - Essen zu machen. Gut im Augenblick bin ich noch auf Zutaten suche. Ich koch für mich allein halt nie. Was nicht heißt das ich es nicht kann ;)

nach oben springen

#3

RE: kleines Apartment

in Pennsylvania 25.05.2011 18:02
von Keyleith • 716 Beiträge

Das ich laut seiner Aussage sein Herz gebrochen habe hab ich noch mitbekommen, und ich habe ihn keineswegs mitleidig angesehen. Eher gleichgültg.
Oh so langsam glaube ich wirklich das ne saftige Entschuldigung von Nöten ist, wenn man wieder mehr oder minder normal mit mir sprechen kann.
Oder besser gesagt wenn ich wieder normal sprechen kann.
Und das er ein paar Regeln wollte, ehe ich ihm weh tue hab ich auch noch mitbekommen. "Darüber müssen wir nochmal verhandeln..", war meine Antwort gewesen.
Auf die Sache mit der empfindlichen Haut war ich nicht mehr eingegangen denn da war ich bereits halbwegs weg gewesen.
Ich hab ab da an auch nicht bemerkt wie er mich wohl hoch gehoben, in ein Auto verfrachtet und zu sich gebracht hat.
Nun liege ich in seinem -ungemachten- Bett und auch das bemerke ich nicht denn vorerst bin ich weiterhin schön außer Gefecht gesetzt.

Und das dauert auch so gut 3 Stunden an. Nach einer der drei Stunden fange ich dann doch langsam aber stetig wieder an, Leben zu zeigen.
Ich wälze mich im Bett hin und her und verknote mich in der Decke. Am Ende lieg ich irgendwie halb drunter und halb drüber der Decke, quer auf dem Bett, mit dem Kopf ins Kissen gedrückt und auf dem Bauch liegend da.
Mit einem leisen Murmeln -irgend nen Kauderwelsch- wache ich langsam auf. Und bemerke erst einmal das ich nicht Atmen kann. Mit einem leisen Stöhnen lasse ich mich zur Seite rollen sodass ich Luft bekomme. Meine Augen sind noch zu.
Sagt mal Leute was ist das für nen Geruch??
Also eigentlich sind es mehrere Gerüche. Ein sehr starker. Irgendwie männlich und nach ... ja schlaf sofern ich das beurteilen kann.
Lag ich bei Aidan?
Prompt bei dem Gedanken schlage ich die Augen auf und sehe erstmal alles was mir kein Stück bekannt vor kommt.
Die Realität holt mich in dem einen Punkt rasch ein - ich kann nicht bei Aidan liegen weil er ... ich kann eben nicht bei ihm liegen. Aber wo dann?
Nun bemerke ich auch was der zweite Geruch ist. Es riecht nach essen. Vor kurzem muss hier jemand in der nähe gegessen haben.

nach oben springen

#4

RE: kleines Apartment

in Pennsylvania 25.05.2011 19:36
von Samantha • 1.435 Beiträge


Das Essen hatte ich seit gut einer Stunde fertig. War schon erstaunlich was ich alles noch an Zutaten gefunden hatte. Auf jeden falls war alles für n Pasta mit Huhn und Shrimps dagewesen und Kürbisspalten hatte ich auch gefunden und ebenfalls zurecht gemacht. Da soll noch mal einer sagen, Kerle könnte nicht kochen, was?
Nur regte sich bei Key, irgendwie immer noch nichts und das Essen war nun kalt. Ok, man kann es nochmal warm machen, aber das selbe war es dann eben nicht.
Ich schleich mich gerade auf jedenfall, in mein eigenes Schlafzimmer und ... entdecke das Key nun doch mal wach ist. Mein Bett hat sie ganz schön zerwühlt, aber sowas stört mich nicht. Warum sollte es auch? Sowas passiert halt beim schlafen ;)
"Ah, Dornröschen weilt wieder unter den Lebenden. Essen is nun kalt, Purzelchen.", wobei ich fast nicht glaubte das sie gerade überhaupt appetitt haben wird.
Ich lehn mich mit der Schulter, gegen den Türrahmen und verschränk die Arme vor der Brust. "Gehts besser?", die Frage war im Augenblick eher auf Nebenwirkungen des Alkohols bedacht, weniger auf ihren allgemeinen Gemütszustand.

nach oben springen

#5

RE: kleines Apartment

in Pennsylvania 25.05.2011 22:18
von Keyleith • 716 Beiträge

Ich höre Schritte und dann bemerke ich einen Luftzug. Ich hebe meinen Blick und sehe Hunter an, gerade als er angefangen hat zu sprechen.
"Hi", murmelte ich und seh ihn doch kurz nen Tick verwirrt an.
"Ist das dein Bett?", fragte ich dann zusammenhangslos und antwortete eben so nicht auf seine Aussage mit dem Essen.
Ich hebe eine Hand und streich mir damit verpennt die Strähnen aus dem Gesicht.
Er fragt mich ob es mir besser geht und ich halte inne. Meine Lippen werden zu einem dünnen Strich doch dann nicke ich leicht.
"Soweit es geht.", antwortete ich. Und ich hatte wirklich keine Kopfschmerzen, noch war mir übel. Meine Selbstheilungskräfte sind genial.
"Tut mir leid das ich dir das Bett belegt habe..." War da nicht noch irgendetwas anderes? Etwas mit entschuldigen? Es will mir nicht einfallen ...

nach oben springen

#6

RE: kleines Apartment

in Pennsylvania 25.05.2011 22:35
von Loan • 2.015 Beiträge


Da habe ich sie wohl gerade beim Wachwerden erwischt. Denn ihr 'hi' kommt ziemlich verschlafen und auf genau diese Weise streicht sie sich auch eine Strähne aus dem Gesicht. Shit oO - das sah heiß aus!
"Ähm, nein. Das ist das vom Nikolaus. Aber er und ich sind echt dicke miteinander, also wenn du n Wunschliste hast, gib sie mir. Ich klär das dann mit ihm", ich zwinker ihr kurz zu. Ehrlich was ist das für n Frage? Was denkt sie denn in was für ein Bett ich sie verfrachten würde? Wobei ich denke, das sie gerade vermutlich einfach noch zu verpennt ist.
Die Frage ob es ihr besser geht, scheint ihr allerdings nicht so zu gefallen. Zumindest ihren Gesichtsausdruck nach zu urteilen. Wenig später bekomme ich dann aber doch eine Antwort. "Wird schon noch", meine ich zuversichtlich und grins dann wieder "Man hat mir schon schlimmeres angetan", was keine Anspielung auf die Verdreschaktion xD von ihr sein sollte. Selbst was das anging, war ich ehrlich schon schlimmer verletzt.
"Falls du ins Bad willst oder musst, das is gleich da", ich deutete auf eine Tür, die sich gegenüber des Bettes war. Auf der rechten Seite.

nach oben springen

#7

RE: kleines Apartment

in Pennsylvania 25.05.2011 23:02
von Keyleith • 716 Beiträge

Kurz sah er mich etwas seltsam an. "Hab ich was im Gesicht?" Okay mein Gehrin läuft definitiev noch nicht auf Hochtouren.
Das beweist er mir auch indem er das mit dem Nikolaus anfängt.
"Wenn wir Weihnachten gefeiert haben war das immer sehr Chaotisch. Du musst wissen das meine Familie reisig ist..." Naja meine familie schon. Aber meine eigene kleine ... ist weg. Nicht mehr vorhanden. Ich bin alleine.
Kurz senke ich meinen Blick. Und der Grund warum ich so seltsam auf seine Nikolausbemerkung eingehe ist eben mein noch im halbschlaf befindendes Gehirn.
Und dann meinte er zuversichtlich das es schon wieder ginge.
Ich seh ihn direkt an. Könnte ich es ihm sagen? Sollte ich es irgendjemanden sagen? Ich will damit ehrlich niemanden belasten - also Klappe halten.
"Vielleicht.", sagte ich stattdessen nur.
Und das mit dem Bett fand er auch nicht so schlimm. "Dennoch ... du konntest garnicht schlafen.."
Ich wischte mir müde mit einer Hand durchs Gesicht als Hunter auf das Bad zu sprechen kommt.
Ich seh dort hin und beginne dann mich aus den Decken zu wühlen, halte dann aber inne. "Ich muss mich nicht übergeben..." Nun seh ich Hunter wieder an. "Aber ich würd mich gern waschen." So Katzenwäsche-Like. "Hast du nen Handtuch oder so? Also wenn ich darf..." Ich seh ihn fragend an. Ja, ich hab Manieren, nur zeig ich sie in letzter zeit einfach viel zu selten. Sirene eben. Ich wühl mich nun wieder weiter aus den decken und steh dann auf. Meine wadenhohen Stiefel sind ausgezogen aber meine schwarze enge Lederhose und mein Shirt hab ich noch an.
Nun sitz ich auf der Kante des Bettes und warte drauf ob ich nen Handtuch oder nen 'Rauswurf' bekomme XD

nach oben springen

#8

RE: kleines Apartment

in Pennsylvania 25.05.2011 23:59
von Loan • 2.015 Beiträge


Sie fragte ob sie etwas im Gesicht hatte. "Eine Nase, zwei Augen, n Mund ... alles vorhanden und da wo es hingehört", hatte ich sie etwa angestarrt? Innerlich zuckte ich mit der Schulter. Soll vorkommen.
Als ich dann mit dem Nikolaus gekommen war, erzählte sie mir doch tatsächlich, das zu Weihnachten bei ihrer Familie wohl immer Chaos herrschte. Sie war eindeutig noch im Halbschlaf. Sonst hätte sie mir das sicher nicht erzählt. "Chaos is klasse. Wir schmeißen jedes Jahr n riesen Party und irgend ein Volldepp schafft es immer den Weihnnachtsbaum um zu hauen.", das meist ich das bin erwähne ich da gerade einmal lieber nicht xD.
Aber nachdem sie geendet hatte zu erzählen, senkte sie den Blick. Vielleicht doch nicht so das richtige Thema.
Dennoch sieht sie mich einen Augenblick später wieder direkt an und ich kann kurz etwas Fragendes in ihrem Gesicht erkennen. "Purzel, wenn du was los werden willst, ich kann durchaus zuhören", denkt man nicht ich weiß, aber man denkt von mir auch sicher nicht, das ich kochen kann ;)
"Du warst nur etwas 3 Std weg und so spät ist es echt noch nicht", ich hab nur n Rennen verpasst und mein Handy führt auf dem Küchentisch Tango auf xD Muss sie aber nicht wissen.
Ich hatte leicht mit den Schultern gezuckt. Meist ging ich eh erst ins Bett, wenn andere schon wieder aufstanden.
Warum sie mir dann auf mein Angebot mit dem Bad mit teilte das sie sich nicht übergeben musste weiß ich nicht recht. Aber die Frage ob sie sich waschen durfte fand ich doch etwas überflüssig. Anscheinend war sie ziemlich gut erzogen wurde. Ihre große Klappe gefällt mir n Tick besser.
"Frische Handtücher findest du im Badschank. Und du brauchst echt nicht wegen jeder Kleinigkeit zu fragen.", mein ich nun nachdem ich ihr dabei zu gesehen hatte, wie sie sich aus der Decke gewühlt hat. "Soll ich dir das Essen noch mal warm machen? Hab nur kp ob es nach deinem Geschmack ist."

nach oben springen

#9

RE: kleines Apartment

in Pennsylvania 26.05.2011 14:50
von Keyleith • 716 Beiträge

Er kam mit dem Spruch von wegen Eine Nase, zei Augen usw. Ich seh ihn kurz etwas schräg an. "Na da bin ich beruhigt, das meine Nase nicht wie sonst einen Rundgang über mein Gesicht gemacht hat..."
Okay der Satz war sarkastisch, die Stimme passte nur nicht ganz dazu. Wird sich noch wieder einrenken.
Als ich von dem Chaos erzählt hatte meinte er es sei klasse. Aber irgendwie würde ich von ihm auch nichts anderes erwarten. Auch das mit dem Weihnachtsbaum passte.
"Jedes Jahr derselbe 'Fehler'? Schräg ... da will wohl wer nen Deja'Vu haben."
Ich hatte mich an meinem Lächeln versucht, doch es hat nicht geklappt und ich hab meinen Blick gesenkt. Als ich Hunter dannach so fragend, bzw nachtlich angesehen habe, meinte er das er gut zuhören kann.
Hatte er mir schonmal gesagt glaube ich ... "Vielleicht", wiederholte ich das Wort und meinte es diesmal jedoch darauf bezogen das ich es ihm vielleicht später erzählen werde, wenn ich es denn kann oder möchte.
Und ich war nur drei Stunden weg und es ist noch nicht spät. "Achso, dann geht das ja .. ?" Nahm ich zumindest aus den Worten herraus.
Ich stand nun und ihm schien es nicht zu gefallen das ich bei jedem kleinen 'Mist' fragte. "Es ist schließlich dein Haus. Ich wollte doch nur freundlich sein." Es klang nun nicht mehr ganz so verpennt, sondern mehr nach 'na schön, wenn du es so willst frag ich halt nicht mehr'.
Ich hatte mich schon abgewand und stand Richtung badezimmertür als er wegen dem Essen fragt. "Du hast gekocht?" Gut ich klang ehrlich überrascht und drehte mich so leicht wieder zu ihm um. "Ich beeil mich."
Damit ging ich dann ins Bad und schloss die Tür hinter mir. Gut, kann man nicht abschließen, muss ich mit leben.
Ich ging zum Badschrank und holte dort ein Handtuch raus. Auch würde ich dieselben Sachen tragen müssen ... mist, aber es gibt schlimmeres.
Ich zog mich aus und steckte meine Haare in einem offenen/lockeren Knoten hoch. Haargummis und Spangen hatte ich immer dabei.
Dann ging ich unter die Dusche - Katzenwäsche hieß für mich duschen ohene Haare waschen^^

nach oben springen

#10

RE: kleines Apartment

in Pennsylvania 26.05.2011 15:29
von Dominique


"Woah ... hör doch auf mich zu verarschen, das geht doch gar nicht.", ich seh sie leicht beleidigt an. Das wäre sonst n echt cooler Partytrick. "Falls aber doch - ", also falls es doch geht. "dann musst du mir zeigen wie man das macht", ich steh eben aus so schrägen scheiß.
Sie kam dann mit Deja'Vu als ich von unserer Weihnachtsfeier erzählte. "Heiligabend is bei uns nicht Heiligabend, wenn nicht der Baum fällt.", muss ich erwähnen das ich wieder grinse? Ich bin eh am Dauergrinsen, also wohl eher nicht.
Was das reden angeht meint sie 'vielleicht', was leicht nach einem 'vielleicht' später klingt. Na, wenn nicht ist auch nicht so. War nur n Angebot. Ich geb am Ende eh wieder schräge Kommentare ab - Brav sein fällt mir so schwer xP
"Jupp geht", also das ich nicht zum schlafen gekommen bin. "Und das hier ist nur n Wohnung, in nem Haus würde ich alleine ja n Knall kriegen", na wenn das keine süße Vorlage für sie war ^^
Dann war sie aufgestanden und wollte ins Bad. Mein Kommentar mit dem Essen hatte sie aber noch mal zurück gehalten. "Ja, hab ich", also gekocht und das sogar richtig schick, würde ich meine,.
Nachdem sie im Bad verschwunden war, hör ich irgendwann die Dusche. Das heißt bei ihr also Katzenwäsche. Ob ich ihr n Shirt und Shorts von mir rauslegen sollte?
Ok, anstatt in die Küche zu gehen, gehe ich erstmal richtung badtür und klopf an. "Soll dir Klamotten von mir rauslegen, is bestimmt besser, als wieder in deine zu steigen", Frauenklamotten hab ich nun mal nicht hier.

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 400 Gäste , gestern 454 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (25.05.2019 21:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen