INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#1

Breite Straße

in Lübeck 22.05.2011 21:24
von Scarlett • 1.677 Beiträge

Sozusagen die Einkaufsstraße im Zentrum von Lübeck.
Zara, Buddelei, H&M, C&A, Mc Doof. Alles da zu finden.

nach oben springen

#2

RE: Breite Straße

in Lübeck 30.05.2011 19:59
von Scarlett • 1.677 Beiträge

Lange weile treibt einen zu den merkwürdigsten Dingen. Mir ist heute Langweilig, dabei mecker isch sonst immer rum, dass ich zu viel Arbeite. Naja zu viel ist realtiv, immerhin sind das nur Abends immer mal wieder auftritte und die sind locker von der Hand. Zudem kommt immer wieder was neues dazu, keine Show ist wie die andere. Meinen Manager bring ich so auf die Palme, weil er keine Ahnung mehr hat, was er den Veranstaltern sagen soll, was heute ansteht. Mit einen 'Keine Ahnung' stellen sie sich nie zufrieden und dann erzählt er lieber sonst was. a Ende kommt genau das nicht ran, dafür x andere Sachen oder ich verspäte mich und er muss ne weile immer alle vertrösten. Dafür gibts meist ne Kleinigkeit dann für die wartenden Gäste, seis nun nen Blümchen, oder ne Schachtel mit Pralinen.

Egal heute ist frei und ich muss mich nunmal beschäftigen. Ich bin total lässig gekleidet. Jeans mit schon dem einen oder anderen Loch, die vom Alter her Stammen, nicht wegen der Mode, interessiert aber dennoch niemanden. Dazu nen einfaches shirt und ... naja eben ich, was soll ich da erklären?
Ich bin bei C&A unterwegs. Wie gesagt mir ist langweilig und da kommen einen echt blöde Ideen, besonders bei Roltreppen. Die fahrn ja rauf und runter, bzw. eine hoch eine runter. Nun ich will hoch, also nehm ich die Treppe die von oben nach unten fährt und wander die hoch. Gut ich renn die hoch. Einziges Problem .. am Ende sind die Stufen erst glatt, dann stufig und da stolper ich zwei drei mal .. am Ende knall ich richtig auf die Stufe und .. autsch
Naja dann langsam hoch und erstmal den Schaden begutachtet. .. Ups, Hose bekommt nen Roten Fleck. Ich zieh die hoch und.... lecker .. nie aufgeschlagen. Ich zieh los nen Mitarbeiter suchen und finde auch einen. Sag dass ich nen Unfall hatte und mal nen Pflaster oder so brauch. Uff Mist, der Kerl kennt mich von den Plakaten ... Einfach grinsen und auf nen Pflaster bestehen. Ich darf mit nach hinten und werd dann da versorgt .. also Sannikasten geholt und mein Fan - der im übrigen auch noch echt süß aussieht - übt sich als Sanitäter und verbindet mein Knie, während ein anderer das Unfallprotokoll schreibt. Blöde Sache ich muss das Unterschreiben. Au man
"Euch ist schon klar, dass ich nen richtige namen hab oder?" Is denen Egal ... Und dannach gehts os. Die fragen mich ob ich Tricks zeig und denen nen Autogramm geb. Der andere Kollege meint nur, dass ich nix machen kann, weil ich nix vorbereitet hab, der niedliche dazu nur, dass ich das bestimmt aus den Steegreif auch hin bekomm.
Ich meld mich um auch was zu sagen. "Jungs? Ich bin verletzt!" Und beiden Fällt es wieder auf, nur dass es sich nun rumgesprochen hat und langsam mehr Kollegen nach hinten kommen. Die armen Kunden! Egal hab ich eben meinen Spaß und lass mal ne Tasse schweben, oder den Sannikasten oder sonst was. Die freuen sich nen Keks und nu gehts echt rund. Kannst du dies? kannst du das? Langsam tut mein Knie nur echt weh Mist der anfängliche Schock is vorrüber. Ich tipp mal ne SMS, dann gehts weiter ...

nach oben springen

#3

RE: Breite Straße

in Lübeck 30.05.2011 20:29
von Brad • Dark Singularity | 2.519 Beiträge

Bevor ich die SMS von meinem Lieblings Mädchen las wusste ich schon das sie sich verletzt hatte oder i-wie in Schwierigkeiten Steckte. Ich konnte sowas 5 Meilen gegen den Wind riechen aber nach fast 300 Jahren sollte ich in sowas Erfahrung haben. Wenn man es genau nahm war ich, dank ihren Unfällen und merkwürdigen Beschäftigungen gegen die Langeweile fast besser in Heilen als jeder Heiler Arzt oder Engel dieser und wahrscheinlich auch jeder anderen Welt. Ich schüttelte nicht mal mehr den Kopf drüber, ich würde mir eher sorgen machen wenn i-wann eines Tages die SMS kommen würde „Hey Brad mir geht’s gut ich brauch dich nicht mehr“. Falls diese Zeilen jemals kommen würde müsste ich mir entweder sorgen machen das jemand an meinem Mädchen rumgepfuscht hat oder ich mir ne neue Freundin suchen müsste. Obwohl …. Nee einen Ersatz für Scy? Dann lieber freuen das ich keinen Dr. Beauty machen musste ….

Apropos Dr. Beauty …. Alle Männer hassen shoppen. Es stimmt ich tat das auch aber dies hatte ganz andere Gründe. Beim shoppen traf man einfach auf zu viele – Frauen. Kaum betrat ich C&A schien es so als habe man einen großen Scheinwerfer auf mich gerichtete und ein Moderator hätte mich zu vor mit Pauken und Trompeten angekündigt.
Normalerweise war dann jedes weibliche Wesen wie ein Reh im Autoscheinwerfer – erstarrt. Leider hatte ich nicht an die sehr junge Kundschaft gedacht. Teenys. Teenys waren das schlimmste für mich. Die Mädchen waren voll von Pubertätshormonen und meine Pheromone waren ein Festessen für sie. Das schlimmste war das kreischen der Todesschrei einer Banshee war nichts gegen das kreischen eines 14 jährigen Mädchens das gerade nun ja … mich gesehen hatte.
Genau DAS war der Grund warum ich Scy so abgöttisch liebte. Die Frau brachte sich durch nichts aus der Ruhe außer durch ihre eigne Tollpatschigkeit. Kaum war ich bei der Abteilung Miniröckchen mit Bibi Blocksberg angekommen wurde ich heftiger Umschwärmt als die neuste Boy Band und jede wollte einmal anfassen. Das dumme war nur …. „Oh Gott Liara du musst atmen“, schrie ein Mädchen mit Zahnspange zu einem vielleicht 15 jährigen blonden Ding mit Brille und locken „Ich … ich … kann nicht er …“ und schon lag sie auf den Boden …. Ich hasse solche Läden. Genau das ist der Grund warum ich einen privat Schneider habe. Der fällt wegen mir nicht in Ohnmacht. Nun kamen die Verkäufer, die Verkäuferinnen gehörten eher zu der Sorte der erstarrten Rehe und sorgten dafür das ich durch konnte. Hab ich schon erwähnt das solche Aktionen mich bei den Herren der Schöpfung nicht gerade beliebt machten. Die Blicke sagten alles. Von Neid bis zu exzessiven Hass war alles vertreten und bevor es noch ein Massaker kam ging ich nach Hinten und endlich sah ich sie – Scy saß da und um sie her rum schwebten Tassen und andere Gegenstände die dank der Gravitatin sonst nicht in der Lage dazu waren. Sie sah ziemlich genervt aus und ich schmunzelte. Ich ging zu ihr gab ihr einen Kuss und sah mir ihre Wunde an „Lass mal sehen …. Hmm .. lass mich raten – die Rolltreppe?“, ich zog die Augenbrauen hoch und taxierte sie mit einem sexy schelmischen grinsen. Meine Saphirblauen Augen suchten ihre und ich streichelte ihre Wange. Dann gab ich ihr einen Kuss in der nähe der Wunde und sie verschwand. Die Verkäufer die neben mir standen waren baff und ich sah sie mit einem umwerfenden lächeln an „gehört alles mit zu Show“



nach oben springen

#4

RE: Breite Straße

in Lübeck 30.05.2011 20:40
von Scarlett • 1.677 Beiträge

Gekreische war zu hören, also war Brad in der Nähe. Und dann dauert es echt noch ewig bis er hier ankommt und ich leide Höllenqualen, weil das Adrenalin (oder was auch immer) weg ist und ich den Schmerz nun spür. Man ich schreib ihm das nächste mal einfach, 'Hab ne Freund. Machs Gut BRad', dann isser schneller vor Ort als ich gucken könnte. So muss ich aber warten und Tassen mit Hilfe von Luftströmungen schweben lassen und noch das eine oder andere Tuch aus dem Ohren der anderen ziehen und u was weiß ich was für dingern verwandeln.
Inzwischen rennt hier irgendwo nen Rosa und nen blauer Hase rum

Und dann kommt er endlich und der niedlcihe Verkäufer schaut ihn böse an, erst recht als er mich so betüttelt und mir nen Kuss gibt. Wiederstand Zwecklos. Dafür wird mein Knie geheilt =D Laut Brad gehört das mit zur Show, ich lass alle Gegenstände wiede irgendwo landen. Schwerkraft Adee sagt die eine Tasse mit Kaffee, die nun flasch rum an der Decke steht und doch nicht den Inhalt verliert. Besser nicht umdrehen Kaffeeflecken gehen nur schwer von der Decke ab

Ich Pieks Brad in den Bauch. "Ey ich wollte noch mit dem da Flirten, du versaust mir mal wieder voll die Tour!", mal wieder gibts ne Beschwerde von mir. "Aber Danke fürs kommen, lebt noch irgendwer da draußen?"

nach oben springen

#5

RE: Breite Straße

in Lübeck 30.05.2011 20:56
von Brad • Dark Singularity | 2.519 Beiträge

Und wieder eine Tour von ihr vermasselt. Der Verkäufer sah sehr geknickt und sauer aus. Chance hatte der nicht mehr bei meiner Scy. Also ob ich die auch jemanden lassen würde. Das war das einzige wozu mein Aussehen gut war es kam keiner mehr auf die Idee noch weiter um sie zu kämpfen. Ich stand wieder auf und holte mir eine Sonnenbrille aus der Tasche und setzte sie auf und ging dann kurz nach draußen „Moment …“ meinte ich nur zu der Frage ob noch wer leben würde. Eine Minute später war ich wieder da und lächelte sie an „Jetzt ja …“, die Sonnenbrille war Tarnung für meine Augen damit niemand sah das sie schwarz wurden. Draußen hatte ich die Erinnerungen der Menschen verändert so als ob ich niemals aufgetaucht wäre.
„Was sind meine 10 Euro Praxisgebühren?“, fragte ich sie während ich auf sie zuging und die Hände auf ihre Armlehnen stemmte und mich zu ihrem Gesicht dicht runter beugte. Durch meine Sonnenbrille aber konnte sie meine Augen nicht sehen „Ich finde ich sollte anfangen eine Gegenleistung für meine Rettungsaktionen zu verlangen“, meine Stimme war dunkler und leicht erotischer geworden. Ich fing an zu lächeln „Deine Zuschauer zahlen ja auch etwas dafür das du sie Unterhältst, oder etwa nicht“



nach oben springen

#6

RE: Breite Straße

in Lübeck 30.05.2011 21:04
von Scarlett • 1.677 Beiträge

Brad war nur ne Minute weg und mein süßer Angestellter sah ihm inster nach. Ich stupste gegen sein SChienbein um seine Aufmerksamkeit zu bekommen. "Bekomm ich deine Handynummer?" Er sah mich sichtlich irritiert an, so nach dem motto 'wozu? Die hat doch nen Kerl' Ich lächel ihn lieb an, aber dann Kommt Dr. Brad wieder zurück.
Er zog wieder seine show ab und wollte Praxisgebühr. "Moment .." Nur kam ich nicht zu, denn seinem Ton und grinsen nach zu Urteilen, wolte er was anderes. Ich seufzte. "Alter du hast noch immer Poppverbot bei mir! Zdem bin ich nicht so billig zu haben Schatz!" Das Schatz klang sarkastisch. Ich hab die Nummer mit Tori nicht vergessen.
Ich grins ihn frech an. "Das Heilen gilt als wiedergutmachung für deinen Betrug." Ich zwinker ihm zu und seh dann unter seinen Arm durch zu den Angestellten. "Bekomm ich nun deine Nummer?"

nach oben springen

#7

RE: Breite Straße

in Lübeck 30.05.2011 21:32
von Brad • Dark Singularity | 2.519 Beiträge

Langsam wurde mir das zu blöd. Die letzten Monate hatte ich alles dafür getan damit sie mir nicht mehr sauer war. Doch sie ließ mich immer noch auf der Ersatzbank sitzen. Ich hatte nichts dagegen das andere Mitspielen durften aber ich wollte zumindest auf dem Spielfeld sein. Ich richtete mich auf und sah Scy ich glaube zum aller ersten mal in meinem Leben wirklich grimmig und verärgert an. Ich nahm die Brille ab und drehte mich um „Ich bin raus mach was du willst“ waren meine Worte hob die Hand und verschwand aus dem Laden. Sie war ebenso wenig ein Unschuldslamm wie ich und es war nicht meine Schuld das sie keinen anderen vögelte. Sie spielte nur mit allen Kerlen aber ich wollte mehr als nur ein Spielball bei ihr sein. Aber da sie mich nicht lies – i-wann hatte selbst ich keine Lust mehr. Klar lieben tat ich sie immer noch aber was hatte ich davon wenn ch eh nur gut genug war um auf meine Fehler rum zu trampeln.
Ich war verdammt sauer und geladen und dementsprechend war auch gerade meine Aura. Die Menschen und Wesen machten einen Bogen um mich. Ihr Instinkt rettet ihnen damit gerade das Leben. Ich setzte die Brille auf um zu verhindern das die Menschen sahen das meine Augen schwarz wurden.



nach oben springen

#8

RE: Breite Straße

in Lübeck 30.05.2011 21:40
von Scarlett • 1.677 Beiträge

ôÔ ich kann mich nicht erinnern ihn jemals sauer erlebt zu haben. Naja doch schon, aber eben nicht sauer auf mich. Nur genau das hab ich geschafft. Und nun hab ich nen schlechtes Gewissen. Man ich mag nunmal nicht immer von ihm nur als aufblasbare Puppe benutzt werden! So komm ich mir macnhmal vor. Egal was ich mach, jedes mal wenn wir uns sehen, legt er mich Flach. Jetzt kann ich endlich mal wiederstehen und bin zu weit gegangen, was wohl andere noch ausbaden dürfen. "au man ... Brad warte." Ruf ich ihm nach, als er den Laden verlässt, keine Chance.
Nun bekommt der niedliche Typ wirklich nen totalen Korb. Man das putscht dem sein Ego auch nicht unbedinggt auf. Ich selber Renn mal wieder Brad hinterher, was nicht einfach ist, wenn man noch immer keinen Orientierungssinn hat und in die Falsche Richtung rennt. "Gibts doch nicht. wo ist er hin?" Ich seh mich um und ... zu viele Leute
Gut Schummeln ist angesagt und ich beam mich, egal wer mich sieht und wer nicht ...

nach oben springen

#9

RE: Breite Straße

in Lübeck 30.05.2011 21:55
von Scarlett • 1.677 Beiträge

Mein Kurzurlaub im Limbus hat keine 5 Minuten gedauert und schon bin ich ... Hmm sterblich nicht, denn das können sie mir nicht nehmen, das ist ein Geschenk von Brad. Aber ich bin ... Machtlos. Ein echt komisches Gefühl die eigene Magie nicht mehr spüren zu können. Das Kitzeln in den Fingerspitzen, wenn ich lust hab was an zu stellen. Es ist weg ...

Was wirklich komisch ist, ich bekomm alles anders mit. Keine Immunität gegen Brad mehr. Dafür kann ich ihn nun so wahr nehmen wie andere ihn wahr nehmen. Und im Moment ist er gefährlich und ich bin in der falschen Richtung. Auch wenn er Gefährlich ist, geht vom ihm auch - selbst auf entfernung - etwas anziehendes aus.
Ich lauf in die Richtung, in der ich ihn bemerke und muss mich ganz schön durchkämpfen, was geschupse und gedrängel zur Folge hat. Man warte doch mal ....

nach oben springen

#10

RE: Breite Straße

in Lübeck 30.05.2011 22:17
von Brad • Dark Singularity | 2.519 Beiträge

Ich wusste nicht auf wen ich so sauer war. Vielleicht auf mich vielleicht auf sie vielleicht auch auf uns beide. Ich stand in einer dunklen Gasse wo mich keiner sah und haute gegen die Wand. Hätte die Wand Gefühle und einen Möglichkeit Geräusche von sich zu geben hätte sie wohl geschrien. In ihr ragte nun ein tiefes Loch. „Verdammt …“ murmelte ich und lehnte mich gegen sie und Schloss die Augen. Warum …. Warum verdammt noch mal kann es bei mir und Scy nicht wie bei allen Paaren sein. Ich behandelte sie nicht wie es eigentlich sein sollte und umgekehrte machte sie mich ebenfalls fertig. Es wurde dunkel und langsam wurde eh leerer in den Straßen. Ich stand immer noch an der Wand und wusste nicht ob ich zurück sollte um mich bei ihr zu entschuldigen oder ob ich weite den Eifersüchtigen spielen sollte. Dann hörte ich schritte neben mir und als ich meinen Kopf zur Seite wand sehe ich wie Cleaner neben mir erscheinen und ich verdrehe Hinter der Brille die Augen „Was wollt ihr Nervensägen … ich räume hinter keinen irren Gott auf das hab ich euch schon gesagt! Macht euren Mist alleine weg dazu seit ihr schließlich da“, ich war so angefressen wegen Scy und meiner Situation das ich nicht bemerkte das meine Stimme wohl sehr gefährlich wurde. Sie wichen ein paar Schritte zurück und sahen sich kurz alle drei an. Ich drehte meinen Kopf wieder weg und dachte wieder an Scy. Warum sah sie mich so gerne auf der Ersatzbank? War ihre liebe zu mir doch nicht so stark wie meine zu ihr. Ich presste sie Lippen zusammen als einer der Cleaner seinen Mut wiedergefunden hatte und einen Schritt vortrat „Sir wir überbringen ihnen nur eine Nachricht … mehr nicht!“, seine Stimme war so eintönig wie nerv tötend in meinen Ohren „Na schön aber mach schnell damit du mich nicht langweilist und ich mir überlege aus dir einen Buchbeschwerer zu machen“, ich litt wirklich unter meinen Streit mit Scy mehr als ich selber vermutete hatte. Der Clener holte Luft „Da sie offiziell zugegeben haben Schluss mit Scy zu machen und sie nicht mehr unter dem Schutz des Clans des Schwarzen Nichts steht, mussten wir Konsequenzen ziehen die schon lange bei einem normalen Wesen ohne Beziehung zu ihnen, überfällig war“ nun wurde ich hellhörig und sah zu dem Cleaner „Was soll das heißen“, fragte ich und nahm die Brille ab. Der Cleaner wich zurück als er meine Schwarzen Augen sah „Das heißt das sie vom Magischen Tribunal ihre Fähigkeit wegen zur öffentliche Schaustellung genommen wurde“ war seine Antwort „SCHEISSE NOCH MAL WAS HABT IHR FLACHPFEIFEN GETAN?“, nun war ich auf 180. Die hatten meinem Mädchen ihre Kräfte genommen weil ich einmal zu wenig gesagt habe das sie unter meinem Schutz steht. „Ihr seit ganz gewiefte Aß Geier – das gibt tote das schwör ich euch, sollte ihr i-was passieren mach ich diesen Planeten kalt und all eure bescheuerten Regeln mit dazu“ wie konnten diese Dilettanten Arschlöcher es wagen auch nur einen Finger an Scy zu legen. Ich griff zu dem Cleaner und umfasste seinen Hals „WO – IST – SIE?“, fragte ich während der Mann wahrscheinlich gerade um sein Leben bangte. Doch er schüttelte soweit er es konnte Ahnungslos den Kopf. Ich schmiss ihn gegen die Wand und dann schrie er vor Schmerzen auf bis er starb und verbrannte. Die anderen beiden verschwanden und ich machte mich auf der Suche nach Scy. Jetzt wo sie keine magischen Fähigkeiten hatte wusste ich nicht wie sie sich anfühlte. Scys Aura machte 90 % ihrer verrückten Fähigkeiten aus …. Wo war sie … ich musste sie finden und wenn ich sie hatte würde ich wohl das i-wem einen Besuch abstatten um meine Aggressionen los zu werden.



nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 69 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67530 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz