INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#31

RE: Pier 39

in San Francisco 22.06.2011 22:03
von Lexi

"Mach doch! Costa Rica ist um diese Zeit wunderbar!", sagte ich und strahlte.
Ich wiegte meinen Kopf hin und her. "Also wir besitzen ein Anwesen und haben schon recht viel Wald, aber da unser Grundstück direkt an einem Nationalpark angrenzt, und dieser riiiiiiiiießig ist, können wir uns zusätzlich dorthin auch noch verziehen. Die Bewohner in den umliegenden Dörfern wissen bescheid."
"Jap, lexi kommt von Alexa. Scheiß Name.. und Tony?"

nach oben springen

#32

RE: Pier 39

in San Francisco 22.06.2011 22:23
von Tony

Ich schüttelte leicht meinen Kopf. "Da wird meine Familie nicht mitspielen. Das war schon ein riesen Theater, das ich überhaupt allein hier her ziehen durfte. und nun möchten sie mich am liebsten wieder zurück holen", nach den Dämonenangriff kein wunder. Aber ich wollte und würde hier bleiben.
Ihre Familie besaß wohl ein Anwesen mit Waldgrundstück ganz in der Nähe eines Nationalparks. "Das ist für einen Werwolf unter garantie besser als jeder Strand", formulier ich lächelnd mit den Händen. "Da gibts nicht mehr. Einfach nur Tony. Naja eigtl Tony - Dyre. Aber Dy nennt mich eigtl nur meine Familie"

nach oben springen

#33

RE: Pier 39

in San Francisco 22.06.2011 22:25
von Lexi

"Das ist blöd. Meine Familie wollte mich eigentlich auch nicht gehen lassen, aber ich bin einfach gegangen. Ich wollte nicht einfach nur ein Mitglied von nem großen Familien-Clan sein, sondern ein Individum.", ich lächelte leicht und dachte zurück an die ganzen Streitereien mit meinem Dad.
"Oh ja auf jeden fall.", ich grinste. "Okay... ich mag deinen namen wirklich."

nach oben springen

#34

RE: Pier 39

in San Francisco 22.06.2011 22:42
von Tony

Sie hatte wohl ähnliche Probleme mit ihrer Familie gehabt, aber sich am Ende durchgesetzt. "Vielleicht kannst du mich ja einfach mal entführen, dann kann niemand auf mich schimpfen."machte ich grinsend einen Vorschlag. Das war allerdings nur als Scherz und nicht wirklich ernst gemeint.
Sie bestätigte mich dann und meinte kurz darauf, das sie meinen Namen wirklich mochte. "Meine Eltern hatten einen ausgefallenen Geschmack"

nach oben springen

#35

RE: Pier 39

in San Francisco 22.06.2011 22:44
von Lexi

"Ich glaub deine Familie wäre dann noch besorgter wenn du von nem Werwolf entführt wirst.", ich musste lachen.
Ich runzelte meine Stirn. "Wieso hatten? Sind sie, sind sie tot?"

nach oben springen

#36

RE: Pier 39

in San Francisco 22.06.2011 22:53
von Tony

Sie musste wieder lachen. Irgendwie war ihr lachen angenehm. Was mich doch kurz schon etwas neidisch machte. Einfach durch die Tatsache das ich eben nicht klangvoll lachen konnte. "Stimmt wohl, aber so käm ich mal raus". , ich war immer noch am Schmunzeln. Die Idee hatte was. Nur würden meine Eltern dann ehrlich schon Panik schieben.
"Nein, sie leben noch. Aber mein Bruder hat einen weniger ausgefalleneren Name. Ich glaube sie hatten bei mir da irgend so eine Phase", erklärte ich ihr wieder mit meinen Händen.

nach oben springen

#37

RE: Pier 39

in San Francisco 23.06.2011 17:55
von Lexi

"Achso. Hm meine Eltern sind... eigentlich ganz cool, meine Mom zumindest. Mein Dad ist leicht komisch, aber nicht das coole komisch, sondern das kauzig-schrullige komisch....", ich musste grinsen. "Ich finde Tony nicht ausgefallen. wie heißen denn dein Brüder?"

nach oben springen

#38

RE: Pier 39

in San Francisco 23.06.2011 18:55
von Tony

Ihre Eltern waren wohl im Grunde ganz cool, nur ihr Dad irgendwie komisch. "naja, von außen betrachtet ist das schrullige komisch ja immer eher lustig, aber wenn man das so fast jeden tag hat, sicher nicht mehr", wand ich ein und lächelte sie wie ganze Zeit eigtl auch schon an. "Christoph. Also ein recht banaler Name."

nach oben springen

#39

RE: Pier 39

in San Francisco 24.06.2011 22:44
von Lexi

"Mhm.. bei ihm ist das schrullige schon fast unheimlich. So... werwolfig.", meinte ich düster. Ja mein Dad war Werwolf durch und durch.. die Jahre der Verwandlung hatten seine spuren an ihm hinterlassen. "Ich fürchte man wird iwann so komisch ausschauen, wenn man immer und immer wieder das alles durchmachen muss.", meinte ich schulterzuckend. "Ich mag Christoph auch.. gott ihr habt alle so hübsche Namen!"

nach oben springen

#40

RE: Pier 39

in San Francisco 24.06.2011 23:09
von Tony

Bei ihrem Vater lag das schrullige wohl eher an dem Werwolf der er war. Wirklich nachvollziehen konnte ich nicht was genaus sie meinte, aber ich versuchte es. "Es hinterlässt eben irgendwie alles im Leben spuren bei einem, nicht? Aber ich denke wenn man es weiß, kann man sicher damit umgehen oder man lernt es eben.", also mit der Art ihres Vaters um zugehen.
Den Namen Christoph,fand sie auch schön. Was mich etwas zum schmunzeln brachte. "Also ich mag Alexa und Lexi ebenfalls. Und Chris mag seinen Namen so gar nicht.", erzählte ich mit einem Lächeln. Nein er fand ihn schon immer zu 'unspektakulär'

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 37 Gäste , gestern 27 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Vilandra

Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz