INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#1

Gassen

in Paris 21.01.2011 20:02
von Cathan • Blizzard Triador | 460 Beiträge

*mit gesenkten kopf lief ich die straßen entlang*
*wohin wusste ich nicht*
*ich würde erstmal solange laufen bis ich vor erschöpfung nicht mehr konnte*
*ich sah nur auf die seine nicht nach vorne*
*meine mimick war wie tot*
*so farblos waren meine augen nur gewesen als ich sah wie meine mutter mein vater ermordet hatte*
*mit einer hand tastete ich die wände entlang so als würde ich keinen halt haben*
*innerlich fühlte ich mich wie tot*
*warum hatte ich nur nein gesagt*


nach oben springen

#2

RE: Gassen

in Paris 21.01.2011 20:24
von Neal

*einen Club aufzumachen ist ... mal etwas neues*
*was auch ein grund ist, warum ich zugestimmt habe*
*doch jetzt ging es mir gerade um was anderes und das sind dinge die Dorian nett mit 'Steuerfrei' beschrieben hatte*
*denn diese Dinge waren für mih schon lange nichts neues*
*doch Detroit war mein 'Zuhause' für solche Art von Geschäften. Paris war Neuland und das hieß erstmal erkundet zu werden*
*und das machte ich nun schon, denn alles in allem stand der Vertrag für mich schon fest*
*und würde er mir nicht gefallen würde ich ihn so hinbiegen bis er mir gefällt*
*gefühlskalt zu sein ist ein Vorteil in Geschäften*
*Gefühlskalt zu sein und doch die Regungen anderer erahnen zu können - das ist Gold wert*
*ich hatte typische teure Sachen an. Sie waren nicht fein, lediglich teuer. es war eine Macke die ich als Teils eines Eiswesens besaß*
*das nur das Beste vom Besten für mich und meinen Körper gut genug sei*
*und es gab eine zeit ... da hatte ich das Allerbeste besessen*
*nun geh ich mit einem stetigen 'Klock' meines Gehstockes durch die Gassen und mein großer breiter Körper scheint diesen garnicht zu gebrauchen denn meine Bewegungen sind kraftvoll*
*doch ich benötige dieses verdammte Ding nunmal*
*die Glühbirne ener Straßenlaterne flackert als ich an ihr vorbei geh - wird von einem dünnen Geflecht aus Eis überzogen - und geht aus*
*ich biege um eine Ecke und - wen seh ich denn dort?*
*den blonden Jungen aus dem Club. Dorians Mitbewohner. Mit einem Rucksack*
*ich bleibe bei ihm stehen*
Hey,
hat Dorian dir meine Grüße ausgerichtet?
*frage ich den Jungen und wie immer ist meine stimme nur kalt. wortwörtlich eisig und atemwölcken gibt es nicht*

nach oben springen

#3

RE: Gassen

in Paris 21.01.2011 20:31
von Cathan • Blizzard Triador | 460 Beiträge

*plötzlich flackerten die lampen und sie zersprangen oder wurden von einer eisschicht überzogen*
*ich erkannte diese energie an eismagie sofort*
*ich hatte sie überall sogar in der hölle erkannt*
*es war der mann aus dorians club*
*noch bevor er um die ecke war wusste ich das er kam*
*dann traf ich auf ihm und er fragte mich nach dorian*
*diesen namen zu hören war so shcmerzhaft als würde er mir ins gesicht schlagen*
*ich shcluckte und schüttelte den kopf*
*diese kraft ....*
*war dann was ich dachte*
*meine silbergrauen augen leuchteten wie saphire auf*
*da war sie wieder meine agressieve kraft*
*als ob man mich an eine batterie angeschlossen hätte*
*das er gefühlskalt war bemerkte ich gar nicht da es mich so faszinierte was er austrahlte*
*ich sah ihn mit großen neugierigen blicken an*
*die selben blcike wie im club*
Wer sind sie?
*ich musste das einfach fragen*


nach oben springen

#4

RE: Gassen

in Paris 21.01.2011 20:37
von Neal

*der Kleine schüttelte nur stumm seinen Kopf*
hat er dir die Zunge raus geschnitten?
*erkundigte ich mich mal - trockener Humor, mehr kann man von jemandem, der nie lacht auch nicht erwarten*
*es war sowieso nen wunder das ich so etwas wie humor auch nur ansatzweise kopieren konnte*
*besitzen tat ich es nämlich nicht wirklich*
Und hat er nicht? so ...
nicht gerade freundlich. Ich hatte gesagt er sollte dich von mir grüßen
*auch wenn ich es eher als eine art stille Drohnung gebraucht hatte*
*und dann wurde aus diesem etwas trübsinnigen Jungen mehr ...*
*denn seine Augen begannen zu leuchten wie im Club letztenz*
*und ich bin mir mehr als sicher das es an mir lag, oder eher an dem was ich bin. auch wenn nur zu hälfte*
*ich sehe wieder eine neugierigen Blicke und kurz darauf kommt die zu erwartende Frage*
Ace ...
*meine antwort war knapp und mehr würde er nicht erfahren. wenn er fragte würde ich es ihm auch klar sagen*
Und du? Ich kann dich ja schlecht 'Dorians Mitbewohner' nennen

nach oben springen

#5

RE: Gassen

in Paris 21.01.2011 20:45
von Cathan • Blizzard Triador | 460 Beiträge

*Ace ... ich wiederholte ihn im Kopf ein paar mal*
*er passte zu ihm verdammt gut*
*er versuchte einen witz über dorian zu machen*
*leider war ich noch paranoid geug um das ernst zu nehmen*
Noch nicht aber ich glaube er war kurz davor
*ich sah kurz weg um mich zu fassen*
*dann blickte ich wieder auf und besah mir den mann der vor mir stand*
*er war groß ... hatte ein breites kreuz und wirkte wie ein amerikaner*
*einer dieser typischen mafiabosse die mit anzügen und einer waffe durch die gegend liefen*
*in gegensatz zu dorian wirkte er ein wenig kräftiger ... wie ein boxer*
*dorian war dagegen eher der Ninja Assesin von der statur her*
*verdammt jetzt fing ich shcon an ihn zu vergleichen*
*er fragte mich nach meinen namen*
Ich bin Cathan ...
*ich fühlte mich wie ein 6 jähriges Kind dem man ein Monstertruck vor die nase gesetzt hatte*
*meine augen leuchteten in der dunkelheit*
*das interessante war das seine augen ebenfalls eine helle stechende eisblaue farbe hatten*
*aber im gegesatz zu meine wirkten sie auch so kalt wie eis*
*kein gefühl nichts war in ihnen*
*aber es störte mich nicht mal*


nach oben springen

#6

RE: Gassen

in Paris 21.01.2011 20:56
von Neal

*okay, der Kleine hatte wohl ANgst vor seinem Mitbewohner*
Wegen dem Streit in dem Club?
*für ich war diese Frage kein einmischen denn er musste sie nicht beantworten*
*es war auch keine neugierde sondern für mich war es einfach eine frage*
*ohne hintergedanke*
*und nun musterte der Junge mich für meinen geschmack etwas zu sehr*
*obwohl ich daran gewohnt wara. wer lief bei meiner Statur auch schon mit einem gehstock durch die gegend?*
*doch mir kam es so vor, als beachtete er dieses Ding nichtmal ... sondern eben nur mich*
*und das mit diesen gleißend eisblauen Augen - die sich von mir zu 'nähren' schienen, energie entzogen*
*Cathan hieß er also*
*ich nickte nur kurz*
und was machst du hier, wenn ich fragen darf, Cathan?
besonders mit dem Rucksack?
*ich deutet in einer kurzen fließenden Bewegung auf den besagten Gegenstand und wendete meinen Blick nicht von dem Jungen ab*

nach oben springen

#7

RE: Gassen

in Paris 21.01.2011 21:05
von Cathan • Blizzard Triador | 460 Beiträge

*alles was er sagte schien er rein motorisch zu machen wie als wäre es eingegeben*
*es war was ganz anderes als Dorians listreiches spiel*
*nie konnte man bei ihm wissen was er meinte alles hatte seine zwei seiten bei ihm*
*ace war schlicht und einfach kalt stark und abweisend - wie die eigenschaft von eis*
*es war fast schon nacheifernd was ich an ihm festellte*
*wie als wenn man mir Superman vorgestellt hätte*
*ich nickte nur als er nach dem grund fragte und ih ngleich auch wusste*
*es tat weh an und über dorian zu denken udn sprechen*
*ich hatte mich so sehr an ihn gewöhnt auf ihn verlassen und eingestellt das es wirklich weh tat*
*aber i-was an ace brachte mich zu neuer energie*
*seine gegenwart war herrlich*
*es war für menscchen sich wie an einen strand zu setzen und die sonne zu genießen*
*dann bemerkte er wohl meinen rucksack*
Ich weis nicht genau .... ich .. also Dorian hat mich rausgeworfen und nun ... keine ahnung
wohin ich gehe oder was ich vorhabe erstmal überleben - irgendwie
*ich sah ace beklemmend an*
*dann sprach ich das aus was mir seit dem moment auf der zunge brannte seit ich ihn gespürt hatte*
Was bist du für ein wesen ?
*es steckte so viel neugierde und faszination in den worten das es einen greade zu ins gesicht sprang*
*meine augen bekamen einen neugierigen welpen blick dem man sein erste spielzeug hinhielt*


nach oben springen

#8

RE: Gassen

in Paris 21.01.2011 21:43
von Neal

*sah der Junge mich gespannt an? Ich kam mir gerade vor wie eine Vorrbild*
*und das war ich bei weitem nicht. davon war ich meilenweit entfernt. wirklich*
*aber ich konnte mich auch täuschen nur - tat ich das sogut wie nie*
*und ich bemerkte das es ihm nicht zu gefallen schien über Dorian zu reden*
*aber es soll seine sache bleiben, ich würde nicht fragen*
*und dann antwortete r auf den rucksack hin*
*rausgeworfen hat er den Jungen also*
Ich habe mich sowieso gefragt, wieso er einen Mitbewohner hat
er schien mir nie der passende Charakter dafür zu sein
*seinen Blick habe ich gesehen - aberm ja und? erwartet der Junge etwas?*
*und dann spricht er das aus, fragt das und seinen Blick kann man nur als welpenblick bezeichnen*
*ja wirklich, ich denke so sehen hundejunge aus*
Das geht dich nichts an Cathan, ich werde das nicht herumposaunen
*meine stimme ist und bleibt frostig*

nach oben springen

#9

RE: Gassen

in Paris 21.01.2011 21:54
von Cathan • Blizzard Triador | 460 Beiträge

*zum ersten mal erreichte mich seine frostige art*
*ich nickte wieder nur und sah leicht geknickt aus*
*als ob man nun den hundewelpen das spielzeug weggenommen hätte*
*aber was erwaretete ich auch schon .... wäre ich er würde ich auch nichts verraten*
*ich seufzte aber versuchte es dann gelassen zu nehmen*
Ist schon oky musst du nicht ... es hat mich nur interessiert weil ....
*ja warum eigendlich ... ich wusste ja selber nicht warum ich mich so zu ihm hingezogen fühlte*
*und ob er wirklich für den anstieg meiner kräfte verantwortlich war*
weil ... keine ahnung ich war neugierig
*ich fuhr mir mit der hand durch die silberblonden haare*
*nun trat eine beklemmende stille ein und ich merkte wieder wie verschlossen ace war*
*nur machte es mir nicht serh viel aus ... im grunde war ich auch verschlossen aber im gegenzug zu ihm war ich nicht so selbsbewuust stark und mächtig*
Ich ... denke ich werd dann mal gehen ... glaub ich
*ich sah mich verhaltensmäßig um*
*langsam musste ich mir eine neue unterkunft suchen*


nach oben springen

#10

RE: Gassen

in Paris 22.01.2011 13:00
von Neal

*mein nein schien ihn geknickt zu haben*
*aber damit müsste er leben können, ich bin ja nicht der Weihnachtsmann*
*er seufzt und versucht dann seine offentlichtliche enttäuschung zu verstecken*
*beginnt sich zu erklären aber bricht selber ab*
*und meint dann neugierde sei der anlass zu der frage*
Das kann ich verstehen
*ich mustere ihn kurz, seine Haare hatten wirklich ein außergwöhnliches Blond*
*aber ich fand schon immer, das wesen die mit eis verbunden waren, eigen waren. besonders auf ihre art und weise*
Ich denke es liegt an der Veränderung in deinen Augen durch meine Anwesenheit,
der Grund, warum du gefragt hast. Und natürlich auch neugierde
*und dann sieht er sich um und meint das er gehen würde*
Und wohin, Cathan?
*meine eisigen Augen liegen unverwand auf ihm*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 449 Gäste , gestern 623 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67526 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (25.05.2019 21:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen