INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#31

RE: Coffe Shop^^

in Amsterdam 26.05.2011 22:39
von Seth • 72 Beiträge

Sie wolltte nicht so genannt werden, "Dann pass auf das es nicht gleich boom macht". "Nö ....waaaaaah ein Zombieee" sagte ich nachdem ich sie ansah und musste grinsen. "Also habt ihr noch was vor... naja hat vorhin zu viel vom clown gegessen."


nach oben springen

#32

RE: Coffe Shop^^

in Amsterdam 26.05.2011 22:42
von Elea

Ich sollte aufpassen das es nicht boom macht. "Du bist ein Kind" sagte ich lachend, dann nannte er mich Zombie. Ich boxte ihn leicht gegen den Arm "Pass auf mit wem Du hier rederst" drohte ich ihn, kurz todernst, musste dann aber wieder lachen. "Ich mag mit Dir zu Hause knuddeln" ich sah zu Nanjo, er wusste das Papa nicht immer da war. "Geht ruhig ich treff mich mit den anderen" ist er nicht toll?*.* "Lass uns nach Hause gehen ja?"

nach oben springen

#33

RE: Coffe Shop^^

in Amsterdam 26.05.2011 22:50
von Seth • 72 Beiträge

"Gar nicht sonst könnte ich ja nicht dein Vater sein kleines". Nun wurde ich geboxt und sie sagte nun das todernst, "Tut mir leid mein Engellein" sagte ich schmunzelt und sie fing wieder an zu lachen. Sie wollte mit mir knuddeln gehe, Nanjo würde noch weg gehen. "Ich nehm sie dir nicht lange weg" nein leider nicht muss ja leider oft weg sein. Also genieß ich die Zeit die ich mit ihr noch hab, "ja da lass uns nach Hause gehen, War nett mit dir Nanjo komm uns ruhig besuchen mal" ich packte mir nun meine Tochter und trug die kichererbse nach hause.


nach oben springen

#34

RE: Coffe Shop^^

in Amsterdam 08.07.2012 17:38
von Dyan • Black Nothing Power | 1.100 Beiträge

Ich bin schon ziemlich lange auf der Erde, lebe unter Menschen und noch immer überraschen sie mich. Seit meine Frau immer noch ihren One Women Kampf mit sich selber ausfechtet in der Karibik wo ich nur zu gerne dabei wäre, schieb ich während dessen Langeweile. Der Erste der daran glauben muss ist wie immer Gabe, aber das reicht mir nicht also nahm ich den nervösen Engel bei der Seite und haute ihm auf die Schulter „Oky Prinzessin, verhaften wir die üblichen Verdächtigen und dann gehen wir einen draufmachen“, das gerade ich einen draufmachen wollte beunruhigte den Engel nur noch mehr „Und was habt ihr vor wenn ich fragen darf. Bitte nicht wieder versuchen die Hölle in Pink zu streichen nicht alle sind gegen Luzifers Zorn immun wie ihr“, flehte er mich an „Sei kein Teletubbie. Aber keine Sorge wir machen was menschliches“, das schien zu beruhigen, zumindest fürs erste. Doch als wir in Holland vor einem sehr dubiösen Haus standen wurde Gabe wieder unruhig, ganz im Gegenteil zu Wess der mit Zigarre und verschränkten Armen an der Hauswand lehnte und die neuste Ausgabe des Playboy las. Ich klopfte an die Tür und ein großer Schwarzer Mann öffnete die Tür den ich freundlich anlächelte "Könnte ich bitte mit dem Drogenhändler des Hauses sprechen?", fragte ich was Gabe Kalkweiß werden ließ und Wess aufhorchen ließ. „Sir wenn das ihr Frau rausfindet …“, fing der zittrige Engel an doch ich winkte ab „Die Sonne sich ihr süßes Näschen auf der anderen Seite der Kugel, außerdem wird das Zeug eh nicht wirken auch wenn es schön wäre wenn es das tun würde“, beruhigte ich ihn wieder während der dicke Schwarze beiseite Trat und uns rein ließ. Es waren noch mehrere zwielichtige Gestalten hier und anscheinend wurde hier kein Normales Zeug verkauft. Als wir uns setzen kam eine Frau zu uns die Gabe ansah. Wir hatten abgemacht das der Engel den Stoff bestellen sollte doch dieser war viel zu nervös also nahm ich ihn beiseite und grinste "Der kleine Ich-bin-nicht-zufrieden-Mann sitzt in Deinem Kopf! Den musst du mal loswerden und dann ist es wichtig, dass die Coolness muss im Subtext mitschwingen sonst bekommen wir höchsten ein paar Gummibärchen“, meinte ich und zwinkerte zu der Frau „Die wäre mir gerade auch lieber“, heulte Gabe schon fast also bestellte Wess, der Profie war den Stoff. Als der Kam rieb ich mir die Hände "Dieser Stoff, meine Herren, ist kein gewöhnlicher Stoff. Dieser Stoff ist die Deluxe Version. Das ist die Jakobs Krönung des THC.", eröffnete ich doch weder ich doch hatte ich null Ahnung wie man sich etwas Drehte also gab Wess uns Nachhilfe Stunde, das hieß mir und dem anderen Sternenwächter denn Gabe kniff. Noch bevor ich den ersten Zug machte schaute ich mich um. Der Stoff schien den meisten echt die Birne wegzuhauen denn das Gespräch neben uns von zwei bekifften Männern war eine Parodie auf Verstand und Geis Reichtum. "Was ist das?", fragte der blonde den dunkelhaarigen und zeigte auf eine Neonbeleuchtung die das Wort Paradies anzeigte "Blaues Licht", antwortete sein Freund darauf und nahm noch einen kräftigen Zug "Was tut es?", fragte der blonde wieder und der dunkle grinste darauf "es leuchtet blau", Gabe verzog die Mine und sah zu mir „Ich hab ein ganz mieses Gefühl bei der Sache“



nach oben springen

#35

RE: Coffe Shop^^

in Amsterdam 08.07.2012 17:51
von Connor • 18 Beiträge

Ich saß in einem Eck, kiffte und las die Zeitung. Ich hatte nicht ganz so starkes Zeug gewählt, da ich es hasste wenn meine Sinne vernebelt waren. So was war in der heutigen Zeit, die von Vollidioten nur so wimmelte, gar nicht gut.
auf einmal vernahm ich starke Energien, die konnten nur von magischen Wesen abstammen. ich schaute von meiner zeitung auf und lies meinen Blick durch den Raum gleiten, blieb kurz an 2 fremden Männern hängen, die gerade reingekommen waren und widmete mich dann wieder meiner Zeitung zu und zog langsam wieder an meinem Joint, spitzte jedoch die Ohren.
Die beiden fielen hier auf wie bunte Hunde, nur nahm das keiner war. Kein Wunder, so high wie alle waren. Denen könnte man ein Einhorn hier in den Raum stellen, sie würden es für einen Hund halten.
Ich fragte mich allerdings was magische Wesen hier zu suchen hatten. Das kam auch nur alle Jubeljahre vor, vor allem schienen diese so stark zu sein, dass der Stoff ihnen nicht viel ausmachen würde. Sinnlos. Man konnte wohl Dummheit dazu sagen. Oder Langeweile, Arroganz? Mir fielen viele passende Wörter für solche Idioten ein. Das einzige was ich sicher wusste war, dass ich sich verachtete. So wie 99% der Menschen und Magischen auf diesem Planeten.


nach oben springen

#36

RE: Coffe Shop^^

in Amsterdam 08.07.2012 18:11
von Lithuania • Aurenseherin | 426 Beiträge

Als ich nach Hause kam, waren nur meine Kinder da, sie freuten sich aber von Dyan war nirgendswo eine Spur zu sehen. Ich rüpfte die Nase dabei wusste er das ich heute wieder komme oder er das vergessen hatte oder mit absicht machte?
MEien Neue Firsur war für meine Kinder erst mal gewöhnungs bedürftig, und ich war mir sicher dass das Dyan nicht so gefallen würde, schon damals als unsere Tochter sich die Haare abgeschnitten hatte wollte er sie mit Magie nachwachsen lassen-das sollte er bei mir nicht mal Probieren ich würde ihn hauen.
Ich rief nach Gab, der nun erst mal von Dyan verschwand, wenn einer weiß wo der alte ist dann er. Dieser sah mal wieder sehr fertig aus-argo war er bei Dyan gewesen. Er sah mich nun etwas überrascht an, ja ja meine Neue Frisur seh ich aus wie ein Alien das mich alle so erstaunt anschauen. Sie kannte mich Jahrzehnte nur mit langen haaren, ich fand mich hübsch. Ich verschränkte die Arme vor der Brust, zog eine Braue hoch "Wo ist er?" fragte ich gab, dieser nun grinste doch ein wenig leicht, dachte sich wohl das ich Dyan gleich die Ohren lang ziehen würde wenn ich erfahre wo er ist-so lang es kein Puff ist kann es ja nicht so schlimm sein. Er nun also brachte mich zu Dyan in eine verrauchte höhle-so kam es mir vor. Ich hustete etwas, die Luft hier war ziemlich schlimm und es roch seltsam. Den Geruch kannte ich, natürlich hatte ich vor ewigkeiten auch mal Gras probiert-was macht Dyan hier das Zeug dürfte bei ihm ja nicht mal wirken.
Doch waren auch noch andere magische Wesen hier, das konnte ich sehen. So ging ich mit Gab im Schlepptau auf meinen Mann zu, Wess war auch bei ihm-ich konnte ihn schwer einschätzen er war ein seltsamer Typ zudem mochte ich seine Aura nicht, er hat schon so einiges getan.
Ich setzte mich einfach auf seinen Schoss "Du gehst lieber Kiffen als Deine Frau Willkommen zu halten, na warte" ich zog ihm seine Ohren lang. Man wird ja schon von den Rauchschwarden hier bekifft das ist ja schlimm. Ob er mich überhaupt erkennt mit meinen Neuen Haaren, aber sicher er würde mich immer erkennen.


D-Famly
nach oben springen

#37

RE: Coffe Shop^^

in Amsterdam 08.07.2012 18:33
von Dyan • Black Nothing Power | 1.100 Beiträge

Ich sah mich um und bemerkte in der Ecke einen typen der Aussah wie Luzis bester Freund. Er wirkte als ob er die ganze Welt hassen würde mitsamt seinen Bewohnern. Ich brauchte nicht mal magisch zu sein um zu sehen das der Kerl kein mentaler Zocker war. Ich nahm nun das gedrehte Ding von Wess und zog kräftig dran. Auch Wess tat das selbe, aber im Gegensatz zu ihm kitzelte es nicht mal bei mir in der Nase „Ach das ist doch scheiße“, meinte ich und sah das Zug an „Gibt es auch noch was stärkeres?“, fragte ich Wess der wieder den Playboy hochhielt und darin rumblätterte „Für dich nicht“, murmelte er und sah dann kurz auf und blies Qual aus „Entweder hab ich jetzt schon Hallus oder deine Frau ist hier“, meinte Wess und senkte wieder seinen Blick auf eine nackte Frau die bedeckt mit Schokolade war. Ich sah auf und hätte beinahe den Stoff ganz verschluckt. Nicht weil meine Frau hier war sondern wegen ihrer Frisur. Gabe setze sich reumütig zu mir und ich beugte mich zu ihm rüber „Sag mal siehst du auch meine Frau mit anderen Haaren?“, fragte ich und er nickte „Verdammt und für eine Sekunde hab ich gehofft das ich mich doch zukiffen kann“, murmelte ich und warf das Ding weg und schon hatte ich meine Frau auf meinen Schoß sitzen „Ich wusste gar nicht das du heute wieder nach Hause kommen wolltest aber mir war langweilig“. Antwortete ich und hielt ein weitere gedrehte hin „Willst du auch mal, bei dir wirkt es bestimmt“, grinste ich und nun schaute Wess wieder auf. Er sah aus als wäre er auf eine Idee gekommen. Er steckte sich zwei Bongs ein und verschwand dann. Ich hatte so eine Ahnung wen er high machen wollte. Lith zog mir Wort Wörtlich die Ohren lang, oder eher versuchte es „Nein die sind wirklich angewachsen“, meinte ich und lehnte mich zurück „Aber wenn du schon mal da bist und die anderen Kerle hier gerade neidisch werden …. Tu mal so als seist du ne Stripperin“, kicherte ich und fuhr durch ihre Haare und sah sie missmutig an „Mir gefällt das nicht was du da trägst, sry honey“, meinte ich und sah zu dem Mann der immer noch böse zu uns böse guckte und grinste ihn vielsagend an.



nach oben springen

#38

RE: Coffe Shop^^

in Amsterdam 08.07.2012 18:46
von Connor • 18 Beiträge

eine Frau kam rein und ging auf den Blonden der Magischen zu. Sie schien nicht gerade erfreut zu sein, dass ihr Freund oder Mann hier war. Dem hingegen schien es egal zu sein, ich würde sogar sagen er spielte sich auf, um besonders cool zu wirken. Nur leider war das in meinen Augen ein Fehlschuss und er wirkte wie ein 13-Jähriger der versuchte die 16-Jährige Nachbarin rumzukriegen.
Ich vertiefte mich wieder in meiner Zeitung. Die war um einiges spannender als diese komsichen Spinner. Kein Wunder dass ich so ziemlich jeden hasste der nur annähernd menschlich war. Alles Vollidioten die meinten dass sie Wunder was wären. Dabei waren sie wie alle anderen auch. Nichts besonderes.
Ich nahm einen tiefen Zug und pustete Rauchringe aus meinem Mund. Ich beobachtete wie sie dahinschwebten und schließlich in diesem verqualmten Raum verschwanden.


nach oben springen

#39

RE: Coffe Shop^^

in Amsterdam 08.07.2012 19:02
von Lithuania • Aurenseherin | 426 Beiträge

Er wusste nicht das ich heute schon wieder komme, dabei war eine Woche rum so wie vereinbart so zog ich eine Schnute "Pühh Du wirst alt" wenn er sich das nicht mal merken kann. Nun wurde mir ein Joint vor die Nase halten, bei mir würde es wirken, aber sowas von würde es das. Ich schüttelte den Kopf. Wess nun verschwand, während Dyan mir sagte das seine Ohren angewachsen waren "Dein Glück". Er lehten sich zurück, ich sollte auf Stripperin machen "Schatz wenn ich das tue, sitzt Du nicht mehr alleine am Tisch" was heißen soll, dass dann alle Männer sich um den Tisch rum versammeln.
Er furh mir durch die Haare, sa ziemlich missmutig aus, meine Haare gefielen ihm nicht so beugte ich mich zu ihm runter "Das wusste ich schon als ich sie mir hab abschneiden lassen" ich kenne ihn, und wusste das ihm meine langen Haare immer gefallen haben-sie wachsen ja wieder nach. "Gewöhn Dich dran" was heißt ich würde sie nicht irgendwie mit Magie manipulieren nur damit sie wieder lang sind. Ich hab ihm einen Kuss auf die Nasenspitze, richtete mich wieder auf.
Ich sah mich um, mein Blick fiel nun auch wieder auf den Mann der ziemlich böse schaute-er hatte Tattoos ich steh auf Männer mit Tattoos-Dyan hatte keine aber eine Nadel würde ihm auch nichts anhaben können.
Der Fremde konnte Kreise machen, ich sah zu Dyan und nahm mir seinen Joint-wenn ich schon mal hier bin kann ich auch dran ziehen, ich Rauche zwar nicht aber gekifft hab ich schon zu meiner Jugendzeit "Wenn ich Mist baue dann bring mich nach Hause" keine Ahnung wie sich das zeugs in den letzten Hundertjahren verändert hat, ob es stärker geworden ist oder was weiß ich. Wenn ich mich blamiere dann ist ganz allein mein Mann dran Schuld. Ich nahm nun erst mal einen tiefen Zug, hustete nicht mal, inhalierte und pustete dann wieder aus, natürlich braucht es mehr als einen Zug um bekifft zu werden.


D-Famly
nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 92 Gäste , gestern 87 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67524 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 22 Benutzer (12.10.2014 22:52).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen