INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#1

Arabischer Marktplatz

in Kairo 08.01.2011 19:50
von Dyan • Black Nothing Power | 1.100 Beiträge

//Einige Jahre Zuvor//
In laufe der Lebenszeit passierte es das sich mein weg erneut den der Erde Kreuzte. Ich begann wieder zu exestieren wenn erst auch nur als Materie. Meine Erinnerungen an meiner familie, Freunde, Feinde und die aller wesen waren tief in mir verborgen und meine Persöhnlichkeit schlummerten noch. Mein Bewussein wird von der Materie die ich in wirklichkeit bin gesteuert und nur sie kennt meinen Weg. Ich selber kann nicht sagen warum es immer wieder passiert das ich verschwinde und alle die erinnerungen an mich verlieren oder warum ich selber nicht mehr weis wer ich bin. Ich bin halt das leben und da ich nicht geboren werden kann, entsehe ich in vollendung immer wieder neu und immer wieder anders. Aber es kommt die Zeit an dem ich mich wieder erinnern werde und das Leben sich an mich erinnert wie einige jahrhunderte oder jahrtausende zuvor. Doch nun gerade steh ich wieder vor einem neuen anfang ... einem neuen Leben!



//einige Jahre darauf//
Als ich mich wieder materialisierte tauchte ich in eine art geister welt auf. Zumindest dachte ich das. Ich konnte nicht sprechen ... nicht lesen ... und hatte keine ahnung wer ich bin. Nur das mein name Dyan war. Leider verstand ich die wesen nicht. Doch als ich mich langsam an das wo ich mich befand gewöhnte und die sprache erlernte wusste ich das ich in der Welt Genies. Der Ort lag im Limbus. Ich hatte kein Plan was das war und niemand wusste woher ich kam aber sie bildeten mich aus weil ich zu guter magie fähig war. Ich bekam beigebracht was ein Genie war und was seine Aufgaben waren. Zum Schluss der Aubildung wurde ich in ding gesteckt was sich lampe nannte. Ab da begann meine Reise durch die Welt der menschen die nicht merh an magie glaubten.

//Heute//
Ich weis nicht wie lange ich schon in dieser verfluchten lampe hier steckze aber mir wurde langsam langweilig. Ich hatte bis jetzt noch keinen einzigen meister und das obwohl ich shcon von händerl zu Händler gegeben wurde. Doch niemand hatte an meiner lampe gerieben. Genies hatten ein echt ödes leben. Warum war ich blos einer geworden. Aber das konnte auch nichts werden. Ich stand zwischen glitzernenden ketten und seidentücher da interessierte sich auch keine sau für eine alte lampe. Am besten ich schreib ein schild mit der aufschrift "Bitte einmal reiben!" Ich grummelte und legte mich auf die Kissen und schlief erstmal ne runde. ich nahm mir vor für die nächste 50 Jahre oder so.



nach oben springen

#2

RE: Arabischer Marktplatz

in Kairo 08.01.2011 19:59
von Duncan

//Händler//
Ich Handel mit Antiquitäten jeder Art und auf dem Weg nach Kairo bin ich im Sand über eine alte Lampe gestoplpert.
Das Teil sah alt aus und hätte aus den Märchen von Tausend und einer Nacht stammen können.
Ich nahm die Lampe mit mir und versuchte sie hier auf dem Markt zu verkaufen, ohne Erfolg.
Viele Sahen sich meine Gegenstände an, noch mehr berührten sie und noch mehr gingen einfach vorbei.
Touristen wollen lieber die Pyramiden als kleine Statuen haben.
Nur selten kaufen sie alte Gegenstände. Und wenn weil sie an Märchen erinnern.
Die Lampe sah wirklich wie aus tausend und einer Nacht aus, aber ich glaubte nicht an sowas, daher rieb ich gar nicht erst dran.
Ein Mann kam zu mir. Ich begrüßte Ihn freundlich und stellte ihm meine Waren vor.
Er sah die Lampe und sah sie sich auch genauer an. Der Preis war verhandlungssache.
Aber er kaufte sie mir ab und ich bekam für dieses simple Fundstück doch einen angenehmen Preis.
Dannach ging er und ich sollte das Teil an eine Adresse schicken.
Also legte ich sie Vorerst weg und knapp eine Woche Später schickte ich sie los in die Welt.

...

nach oben springen

#3

RE: Arabischer Marktplatz

in Kairo 29.04.2011 08:43
von Damen (gelöscht)
avatar

Dummes Weib elendiges. Man meine Wange ist noch immer rot und nachdem ich einen Spiegel gefunden hatte und reingesehen hatte, wusste ich, dass ich für kurze Zeit ein Andenken von ihr haben werde. Eine wunderschöne Rote Hand dekoriert mein Gesicht. Na hoffentlich hat sie auch ein andenken. Geknackt hatte es ja leider nicht, aber ein feilchen würde wol mindestens bei ihr raus springen.
Man das brennt Ich bin ja nicht unbedingt zimperlich, was verletzungen angeht, im Gegenteil ich kann so einiges weg stecken, nur nagt das echt an meinem Ego. Erst recht wenn mein Liebling das wieder mit bekommt. Die würde sich doch den Arsch ablachen. Wäre Schade drum, sie hat nen verdammt süßen Hintern.
Und das Mädchen vorhin? Nun sie hatte wohl charakterlich doch einige gemeinsamkeiten mit Fleur. Da wäre dieser Sturkopf und dieses aufbrausende. Dennoch fehlt da noch das Feuer. Jaaaaaa Fleur kann einen wirklich Feuer unterm Arsch machen und noch an so manch anderen stellen. Meine Fresse warum zum Geier hab ich mir selber versprochen erst sie zu knacken, bevor ich wieder der schönsten aller Sünden fröhne. Ziemlich lästig! Immerhin kann ich den netten spielen und meistens bekomm ich alles was ich will. Wäre da nicht immer diese Meinungsfreiheit.

Ich geh auf dem Markt umher. Die Sonne brennt hier wirklich heiß und selbst mir wird diesmal warm. Es passt vielleicht nicht zum Land und den hier gegebenen Sitten, aber seit wann stört mich sowas? Ich zieh mein Sweatshirt auf und leg es mir über die Schulter. Schon viel viel besser. Die Blicke der Leute werden kurzerhand Ignoriert und wenn, dann werden weiter Regeln gebrochen um die Einheimischen zu beleidigen.

Die Händler hier preisen ihre Waren an. Sei es nun Schmuck, antiquitäten oder einfach nur Lebensmittel. Jeder will etwas verkaufen und die Touristen, wie auch einheimischen kaufen was das Zeug hält, trotz sengender Hitze. Frauen und Männer sind in ihren Trachten verhüllt. Fleisch und nackte Haut zeigen ist hier verpöhnt. Ziemlich prüde diese Gesellschaft. Ich würde jede Wette drauf geben, dass es im Bett auch langweilig vor sich geht. Männlich oben Weiblich unten und dann hat man nicht viele Stellungen. Indien ist da interessanter, die haben schließlich das Kamasutra entdeckt. Au man einige dieser Stellungen sind wirklich der Hammer. Ich sollte mal Indien besuchen, wenn ich Zeit vertreiben will.

Hier auf dem Markt bin ich nur, weil ich was suche. Da können mir die Händler noch so sehr ins Ohr brüllen, ich versteh deren Sprache nicht, will ich auch nicht. Ist eh nur Zungenbrecherkauderwelch. Französisch die Sprache ist gut. Ich glaub ich leg mir demnächst mal wieder einen Französischen Akzent zu, angeblich stehen die Frauen darauf. Au man Es geht wieder los. Das ist echt Frustrierend. Ich brauch eine Beschäftigung, die mich ablenkt. So wie die kleine vom Strand. Die war gute Ablenkung, nur wird sie mir nun wohl aus dem Weg gehen.
Was ich eigentlich will ist ja da oben zu wohnen und den Momentanen Gott ablösen. Lacht doch! Ich kann jederzeit nach oben. Das hat irgendwas mit Privilegien und Vererbung zu tun. Da Adam Tot ist, steht mir so oder so der Gottestrohn zu, nur vorher eben diesen Schwachkopf los werden. Wie das geht? Darum bin ich hier. Ich hoffe ja dass ich hier irgendwas Find worin ich ihn einsperren kann.

Die Ägypter hatten angeblich früher immer Talismane in denen mann die Götter sperren konnte. Tja sie habens nie gemacht, wollten wohl ihre Götter nicht verärgern. Die Talismane, oder zumindest die Kristallsteine müsste es noch geben. Leider weiß ich nicht, wie diese aussehen, nur eben, dass es sie gibt. Gut die Grobe Form weiß ich auch. Leider kann man sie schnell mit Edelsteinen verwechseln. In den Augen der Menschen dürften die nichtmal einen Hohen Wert haben. Falsche Edelsteine könnte man sie nennen und doch sind sie um einiges Wertvoller als ein Diamant, der die Größe meines Kopfes hat. Menschen sind soo Naiv! Sie erkennen nie, absolut nie echte Wertgegenstände.

Weiter geht die Suche auf diesen überfüllten Platz an dem es nach Gewürzen, verschiedenen Düften, Essen und noch anderen dingen riecht. Wo die Händler sich gegenseitig versuchen aus zu stechen und wo die Touris mit großen Augen von Stand zu stand laufen. Wie die Ameisen und wieder kommt mir der Gedanke, dass ich mich mit einer Lupe auf ne Wolke setzen sollte und die einfach rösten kann. Gott ist eben ein Kind mit einer großen Lupe ... Ich will das Kind sein!

nach oben springen

#4

RE: Arabischer Marktplatz

in Kairo 29.04.2011 19:07
von Fleur • 291 Beiträge

Ägypten tut meinem Ego wirklich gut, und das aus mehreren Gründen. Sogar einem, von dem ich garnicht gedacht hätte das es ihn gibt.
Einmal währe da, das die meisten Frauen -sogut wie alle- hier total vermummt rum laufen. Und ich? Pah! In so etwas bekommt man mich nicht rein. Obwohl ich schätze, das ich sogar darin wunderbar aussehe.
Dann wäre da noch, das ich zwar garstige Blicke bekomme -welche ich im Übrigen mit einem Engelslächeln genieße und erwiedere- aber auch Blicke von Männern die alles andere sind als garstig. Dabei lauf ich nichtmal freizügig rum. Na gut, so arsch warm ist es hier ja auch nicht, das man ne kurze Hose und nen Top anzuziehen braucht. Hohe Schuhe gefallen mir dennoch.
Und eben die Blicke der fettbäuchigen und jeils auch jungen und wirklich wirklich gut aussehenden Männer.
Daran könnt man sich gewöhnen. Natürlich nicht an die Fetties.
Dann tun sie meinem Ego noch gut, weil ich den Aufputsch eigentlich garnicht wirklich brauche. es ist so schon groß genug.
Also kommen wir zu einem weiteren Grund. Eben den, den ich hier nicht erwartet habe.
Und dieser Grund hat zwei Beine, ist eine elendige Gottesbrut, macht mich meist kirre und heißt Damen.
Japp, genau den seh ich nämich. Was ist zuerst nicht so geil finde, bis mein Blick auf seiner Wange kleben bleibt.
Und DAS kann ich mir einfach nicht entgehen lassen. Also kurzerhand meine Rockschleppe sprichwörtlich aufraffen und zu ihm tänzeln.
"Na mein Lieber, üben wir uns im Sünden büßen?", meine ichm während ich an ihn ran trete und lächeln ihn zuckersüß an. "Wie ging das? Haut dich jemand, schlage nie zurück sondern halte noch die andere Wange hin? Dein Daddy war echt nen herrliches Weichei ..." Ich hebe eine Hand und seh ihn fragend an. "Soll ich? Darf ich?" Ich seh mit liebenswürdigem Lächeln etwas zu ihm auf und bin mit der Situation hier gerade mehr als zufrieden. Ohhh ja.

nach oben springen

#5

RE: Arabischer Marktplatz

in Kairo 29.04.2011 19:19
von Damen (gelöscht)
avatar

Das Leben kann So unendlich Grausam sein.
Da denkt man nichts böses .. naja doch im Grunde schon .. Egal .. und dann kommt das Unheil angekrochen.
In deisem Fall heißt es Fleur und ist mein Absoluter Liebling. Leider hat sie mich zu früh gefunden und will nun auf der anderen Seite nen andenken hinterlassen.
"Danke lass gut sein Mäuschen. Außer natürlich, du kannst das Echo ertragen." Sie kann ruhig mit rechnen, dass ich ihr auch eine Scheuer, wenn sie mir eine knallt. Wenigstens ist sie feuriger, als die Braut vorhin.
"Stimmt mein Daddy war ein Weichei. Warum sonst hab ich mich von ihm abgewand? Und du? wieder lange weile oder auf der Suche nach nem neuen Outfit? denke dieses verschleier Zeug könnte dir durchaus stehen." Hach ich bin ja soo nett .

nach oben springen

#6

RE: Arabischer Marktplatz

in Kairo 29.04.2011 19:31
von Fleur • 291 Beiträge

Irgendwie scheint er nicht so fröhlich mich zu sehen, wie ich mich freue ihn zu sehen. Gerade zumindest. Warum das wohl nur so ist?
Und er will seine andere Wange nicht auch noch verschönern. "Schade ..." Und es klang durchaus aufrichtig und ehrlich. Ich fands wirklich doof, aber wenn ich es wirklich möchte würde ich es sowieso machen.
Und dann? Hach dann gibt er mir nen Frebrief unter der Bedingung das ich das Echo ertragen würde. "Ein Echo erzeugt auch ein Weeiteres", meinte ich nur liebenswert und höre ihm dann weiter zu wie er über seinen Daddy herzieht. "Tja, nicht jeder kann so viel Glück bei der Vatersache haben wie ich, schätze ich." Ich diente dem Teufel, Luzifer bis zum Ende. Vielleicht nicht gerade meinem Ende aber das Ende irgendeinen anderen dann eben.
Und nun fragt er mich, was ich denn so mache und sagt, das mir die Schleiersachen stehen würden. "Mir steht einfach alles mein Liebster, das ist es ja. Deswegen habe ich immer so eine große Auswahl das es schon beinahe lästig schwer ist, etwas zum Anziehen zu finden. Aber nein, deswegen bin ich nicht hier. Ich sollt nen Dschinni auftreiben." Wieso ich das so offen sage? Einfach des redens willen, denn kaum hatte ich geendet habe ich schon ausgeholt und auf seiner anderen Wange prankte nun ne schöne Ohrfeige. Netterweise ohne Höllenfeuer, auch wenn ich meinen Hand feurig erhitzt habe.
ich lächel allerliebst zu ihm hoch während ich meine Hand leicht in der Luft schüttel, als hätte mir die Ohrfeige groß etwas ausgemacht. "Hach, das hat gut getan. Hm?"

nach oben springen

#7

RE: Arabischer Marktplatz

in Kairo 29.04.2011 19:40
von Damen (gelöscht)
avatar

"Ein weiteres nur noch eines. Das würde in einer Schlacht enden, also lass es." Und Oh wunder sie hört ... vorerst
Ihr steht angeblich alles. Grund genug sie zu mustern. "Wenn dir alles steht, warum dann heute wieder so zugeknöpft? Erkältet?" Ich seh sie fragend und mit hochgezogener Augenbraue an. Zudem ist sie wohl in Redelaune. Sie sucht nen Dschinni. "Viel erfolg bei der Suche. Die sind inzwischen schwerer zu finden."
Hatte mal einen gesucht und nie gefunden. War aber auch nicht sooo wichtig. Flaschengeister sind eh nicht so mein Fall. Nop ich such lieber meinen Anhänger weiter, in dem man Angeblich nen Gott Einsperren kann, oder zumindest dem seine Kräfte.
Ach ja ... ich dachte wirklich sie ist heute mal Anständig. Aber nöööö ... Warum auch. Sie knallt mir eine. Ich seh sie kurz genervt an, und dann gibts ne satte Ohrfeige zurück.
Gut ihre Hat ja schon aufsehen erregt, aber dass Mann Frau öffentlich zurück schlägt ist selbst in diesen Land wohl nicht hoch angesehen. "Stimmt hat gut getan." Ich grins sie schief und gemein an. Ehrlich, was sollt ich sonst machen. Muss mir ja nu net alles gefallen lassen.

nach oben springen

#8

RE: Arabischer Marktplatz

in Kairo 29.04.2011 21:22
von Fleur • 291 Beiträge

Er hatte mich gewarnt. Hatte er wirklich gemacht. Nur ich hab nicht drauf gehört ... ich sollte das wohl irgendwann doch mal lernen. Ist wohl teils gesünder schätze ich.
Und dann, als ich gemeint habe, das mir sowieso alles stehen würde, war seine Reaktion eigentlich schon klar gewesen. Er mustert mich und das von Kopf bis Fuß. Und dann kam der Spruch.
Ich funkel ihn kurz etwas an, aber glätte meine Miene dann wieder. "Ich find die Sachen schick, und so zugeknöpft schafft es auch nicht jeder so umwerfend und heiß wie ich auzusehen.", gab ich dann einfach mit einem süffisanten Lächeln wieder. Achja und ich bin auch wortwörtllich heißer als der Durchschnitt.
Dann habe ich ihm eine gescheuert und er konnte am eigenen Leib spüren wie heiß ich denn wirklich bin. Naja meine Hand eben nur. Kurz schaut er mich ziemlich genervt an und dann ... tjaaa dann bekomm ich doch wirklich eine Ohrfeige zurück die sich gewaschen hat.
Ich seh ihn ehrlich überrascht an und mein Mund ist etwas geöffnet, um ne Antwort zu formulieren die mir gerade aber nur nicht einfallen will.
Wegen seinem schiefen und gemeinen Grinsen ziehe ich eine Braue etwas hoch und versuche so die Überraschung zu überspielen.
Ah und was mir jetzt erst auffällt dummerweise, ist, das die Leute doch nicht gerade ser tollerant das Ganze mit angesehen haben.
"Nochmal sowas, und die gehen auf dich los. Wollen wir es testen?" Er wird mich doch nicht ehrlich nochmal schlagen. Würde ich ihm nicht empfehlen, ich steh nicht wirklich auf solche Schläge.

nach oben springen

#9

RE: Arabischer Marktplatz

in Kairo 29.04.2011 21:33
von Damen (gelöscht)
avatar

Es heißt zwar immer wie der Vater so der Sohn, aber was Eitelkeit angeht, so sind die beiden sich auch verdammt ähnlich. "es steht dir nicht, gebs auf dir das schön zu reden." Mein ich nur gelangweilt dazu. Hach ja .. das Modepüppchen geht ja immer so konsturktiv mit Kritik um. Demnächst trägt sie bestimmt noch nen grünen Overroll. Hmm ich denke darin könnte sie wirklich heiß aussehen. Hammer noch als assesoire und .. doch die Vorstellung mag ich leiden.
Sie hatte wohl nicht mit gerechnet, dass es wirklich ein Echo geben wird. Tja Schnuggi, falsch gedacht. Sie sieht wirklich ein wenig überrascht aus, auch wenn nur Kurz und ist wohl wirklich mal sprachlos. Man warum glauben die weiber immer, dass ich mir diese lästigen Ohrfeigen ständig gefallen lass?
Ihr sind nun auch die Leute aufgefallen und will wohl wirklich austesten ob die eingreifen werden oder nicht.
"Erinnerst du dich an die Messieas Titanik Nummer? Wetten wenn ich mich als Prophet Oute und dich als Besessen darstell hast du eher Mistgabeln im Hintern stecken als ich ärger bekomm." Kurz, Nur zu püppi, ich kann Kontern.

nach oben springen

#10

RE: Arabischer Marktplatz

in Kairo 29.04.2011 21:48
von Fleur • 291 Beiträge

Damen beharrt darauf das es mir nicht steht. Sagt mal, kann mir mal einer sagen wieso der immer auf meiner Eitelkeit rumhacken muss? Wenn das so weiter geht hack ich bald auf seiner Männlichkeit rum und von mir aus könnt ihr das ruhig wortwörtlich nehmen. Kastration nennt man so etwas wohl.
Das ich sprachlos bin schien ihm ... boa da muss ich garnicht drüber nachdenken, es ist klar das es ihm gefällt. Und als mir dann die Leute eingefallen erinnert er mich an seine Messias-Titanik-Nummer.
"Ja, ich erinnere mich. Aber nur weil sie hochgradig abgekufert ist. Wie du schon sagtest Titanik und die Messias Sache steht dir wirklich nicht. Keine Fantasie der Junge. Und so etwas will ein angehender Gott sein, ich bitte dich."
Gut ich erinnerte mich wirklich und besonders an dieses wiederwärtig gute Gefühl. Bah da hau ich ehrlich freiwillig ab. Scheiß auf meinen Stolz.
Und das er mir damit nur sagen wollte das er mitbravour kontern kann, weiß ich auch. Aber erstmal sein Ding schlecht machen und dann zum Gegenangriff starten.
"Ah und verkleide dich als Katze, vielleicht gehst dann als Messias von denen durch. Du wärts bestimmt ne süße Mietze. Miau." Ich lächel ihn von oben herrab an, auch wenn ich eben zu ihm aufsehen muss.

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 293 Gäste , gestern 429 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen