INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#81

RE: Eryna´s Room

in Magic School 12.01.2011 23:20
von Lyrian • 723 Beiträge

*sich spürte irgendwann wie etwas auf mich oder ehr um mich gelegt wurde*
*richtete mich in den stuhl wieder auf*
*das ich etwas herab gerutscht war*
*ich blinzelte kurz und sah eryna wie sie sich gerade auf ihr bett setzte*
*sie hatte das handy in der hand*
*sah sich wohl das bild von ihrem opa an*
*und ich bemerkte auch die träne die von ihrer wange tropfte*
*ich nahm die decke und faltete sie zusammen*
gehts dir etwas besser?
*fragte ich sie*
körperlich zumindest
*fügte ich noch hinzu, denn auf andere weise, war dem sicher nicht so*

nach oben springen

#82

RE: Eryna´s Room

in Magic School 12.01.2011 23:28
von Peyton

*ly wurde wohl wach*
*er fragte ob es mir besser ging*
*ich wischte mir schnell die tränen weg*
*er fügte noch körperlich hinzu*
*ich sah zu ihm auf*
Ein wenig
*das klang ein wenig gebrochen und immer noch müde*
Ly, ich weiß....ich weiß Du...
*wieder liefen mir tränen das gesicht runter*
Magst die kälte nicht
*ich versuchte die tränen zurück zuhalten und mit fester stimmte zu sprechen, aber das ging irgendwie nicht*
Aber....aber.....würdest Du....würdes
Du mich morgen

*ich musste luft hohlen*
begleiten bitte....
*ich wischte mir wieder die tränen weg*
*mein hemd ärmel war schon nass*
Allein....allein schaff ich dass einfach nicht.....
*ich kiff meine augen zu sammen und sah nach unten...*
*es erschien mir so, als würden meine tränen nie versieken*

nach oben springen

#83

RE: Eryna´s Room

in Magic School 12.01.2011 23:57
von Lyrian • 723 Beiträge

*sie wischte sich die träne weg*
*und sah zu mir auf*
*es ging ihr wohl etwas besser, worauf ich nur kurz nickte*
*ich stand auf und legte die decke auf ihr bettende*
*während sie zu sprechen begonnen hatte*
*sie schien zw den wörtern nach fassunf zu ringen*
*und auch holte sie ab und zu luft, als würde sie keine bekommen*
*was wohl verständlich war, wenn man bedachte, wie lang sie vielleicht schon geweint hatte*
*ich setze mich neben sie aufs bett, nachdem sie wieder angefangen hatte zu weinen*
*und nun bat sie mich auch noch sie zu begleiten*
*morgen? war da etwa die beerdigung?*
*ich lehnte mich nach hinten und stütze mich so auf meine hände*
*sah sie nun über ihre schulter etwas von der seite an*
Du bist nicht allein, deine Großmutter wird da sein,
und sicher auch einige deiner freunde von dort
abpropo freunde, warum fragst du keinen von ihnen
und warum bist du hier ganz allein?

*hakte ich mal so behutsam wie es ging nach*

nach oben springen

#84

RE: Eryna´s Room

in Magic School 13.01.2011 00:16
von Peyton

*ly setzte sich auf mein bett*
*neben mich*
*lehnte sich nach hinten*
*meinte ich sei nicht alleine*
Aber...aber oma wird...wird viel
mit..mit den gästen zu tun haben....
und und meine freunde...ich mag....mag
sie nicht belasen

*wieder musste ich luft dabei hohlen*
Ich hab...hab sie...alle weggeschickt...
wollte wollte
sie nicht hier haben

*wieder das selber spiel*
Und Dich...Dich hab ich aufversehen angerufen
*stimmte das ja auch*
Aber...aber dann warst Du da...und irgendwie war das
gut

*ich sah ihn nicht an*
*"verstekte" meine Hände in meinem shirt*
Ich trau mich alleine nicht hin, weil es dann was angültiges ist
*ich wollte nicht betteln...aber....ich brauchte ihn gerade...er war doch mein Freund....*

nach oben springen

#85

RE: Eryna´s Room

in Magic School 13.01.2011 13:10
von Lyrian • 723 Beiträge

*sie versuchte immer noch nicht wieder zu weinen*
*zumindest hörte es sich bei ihrem 'luftgeschnappe' sehr danach an*
*eryna meint das ihre oma viel zu tun haben wird*
*und sie ihre freunde nicht belasten wollte*
*aber mich?*
*naja dies lies ich jetzt gerade wohl auch lieber mal unausgesprochen*
*ihre freunde hier hatte sie wohl weggeschickt*
*und mich nur ausversehen angerufen*
Irgendwie dacht ich mir sowas schon
*oder das sie sich nicht wirklich getraut hatte*
*denn ja n notfall war das hier nun wirklich nicht*
*aber es schien wohl gut für sie das ich da war*
*warum hatte dieses mädchen nur einen solchen narren an mir gefressen?*
*nun sagte sie mir das sie sich alleine nicht traute*
Es ist nur in dieser Welt endgültig, Eryna.
*warf ich mal ein*
*und sah immer noch über ihre schulter zu ihr*
*sie sah aus wie ein häufchen elend*
*ob ich sie nun begleiten würde oder nicht, dazu sagte ich noch nichts*
*schlicht weil ich es noch nicht wusste*
*oder weil ich ahnte das es zu einem 'ja' tendierte -.-*

nach oben springen

#86

RE: Eryna´s Room

in Magic School 13.01.2011 15:55
von Peyton

*er hatte sich das schon gedacht*
´tschuldigung
*nuschelte ich*
*schniefte weiter*
*er meinte, es sei nur in dieser Welt entgülitig*
Mag sein, aber das ändert nichts
daran, dass ich ihn für eine sehr lange
Zeit nicht sehen werden

*sagte ich todtraurig*
*nahm mir mein gekissen*
*stopfte es in meinen schoß und schlag meine arm drum*
*legte meinen Kopf auf das Kissen*
Danke das Du gekommen bist
*noch immer lief ab und an mal eine tränen aus meinen augenwinkeln, aber ich weinte zum erstem mal seit tagen nicht durch gehend*

nach oben springen

#87

RE: Eryna´s Room

in Magic School 13.01.2011 18:40
von Lyrian • 723 Beiträge

*sie nuschelte n entschuldigung*
Nichts zu entschuldigen
*entgegente ich ihr*
*sie schniefte weiter*
Siehs eher so das du ihn irgendwann
wiedersehen wirst und nur
für den Moment Abschied nimmst
nicht für die Ewigkeit

*versuchte ich das ganze einmal herum zu drehen*
*sie nahm sich dann ein kissen und stopfte sich es sich in den schoß*
*begann es zu 'knuddeln' xD*
*und bedankte sich das ich gekommen war*
wollte nur mein gewissen beruhigen
*meinte ich leicht schulter zuckend, auch wenns sie es nicht sah*

nach oben springen

#88

RE: Eryna´s Room

in Magic School 13.01.2011 18:48
von Peyton

*es nichts zu entschuldigen gab*
*ich sollte es so sehen, dass ich ihn irgendwann wieder sehe*
Aber was ist, wenn es ebend doch die Ewigkeit
sein wird?

*ich lies mich auf mein bett fallen*
Du meinst, dass ich ein halber Engel bin
und was ist, wenn ich die Ewigkeit lebe?

*Das war nur ne vermutung...aber was war, wenn es wirklich so sein sollte?*
*er war wohl gekommen um sein gewissen zu beruhrigen*
dann hast Du Dir Sorgen gemacht?
*ich drehte mich auf den rücken, aber meine beine waren noch immer seitlich angewinkelt*

nach oben springen

#89

RE: Eryna´s Room

in Magic School 13.01.2011 19:46
von Lyrian • 723 Beiträge

*sie lies sich aufs bett fallen*
*ich sei weiter zu ihr*
dann wirst du einen
anderen weg finden ihn wieder
sehen zu können oder eben
die ewigkeit ausharren müssen

*erwiederte ich auf ihre frage*
auch ewigkeiten sind nicht unendlich ...
es scheint dir nur jetzt unerträglich

*fügte ich noch hinzu*
irgendwann nimmt der schmerz ab,
er wird erträglicher und lähmt dich
nicht mehr so, wie er es jetzt zu
tun scheint ... es wird leichter
*erklärte ich ihr vorsichtiger*
*ich hakte nach ob ich mir sorgen gemacht habe*
ich sagte dir du solltest dich in notfällen
melden - ich wollte sicher gehen, das es nicht
vielleicht einer ist

*dann zuckte ich wieder mit den schultern*
ja ich hab mir wohl sorgen gemacht
*gestand ich dann offen*

nach oben springen

#90

RE: Eryna´s Room

in Magic School 13.01.2011 20:01
von Peyton

*ich würde einen anderen weg finden oder die ewigkeit ausharren*
*ich hörte zu*
Aber wenn es erträglicher wird, dann
hat man vergessen....dann hat man
vergessen wieviel einem der Mensch
bedeutet hat und er ist nicht mal mehr
eine erinnung

*sagte ich leise*
*er sagte noch mal, dass ich ihn in notfällen anrufen soll*
Ich weiß...
*aber er sagte auch, dass er sich sorgen gemacht hat*
*also mochte er mich doch..oder?*
*ich mein, man macht sich doch keine sorgen um einen, wenn man ihn nicht mag....dann wäre er doch nicht gekommen*
*aber darüber konnte ich mir jetzt keine gedanken machen*
*ich schloß meine augen...sie taten vom vielen weinem weh*
*ich drehte mich wieder auf die seite, den rücken zu ihm gewandt*
Ly....wenn Du mich morgen begleiten magst, dann
komm morgen früh wieder ja

*ich wollte ihn nicht noch länger aufhalten*
*war auch schrecklich müde*
*aber würde er morgen nicht kommen...würde ich bleiben*
*villt war ein pfeige, weil ich mich nicht alleine hin traute...aber ich kannte es nicht jemanden zu verlieren...jemanden, der meine Familie war*
Danke
*sagte ich noch mal*
*ich war ihm mehr als dankbar....*
Für alles
*meine stimme war müde und träge*
*schlief ein*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 143 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67530 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz