INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#31

RE: River Thames

in London 18.07.2011 23:14
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

Ich würde das für uns beide schon übernehmen, wo er recht hat hat er recht, wozu hab ich denn ein Handy mit internet zugangen? "Ja schon" meinte ich leicht grinsend, aber ich mach das ja gern ist immer wieder Neues Wissen. Das essen würde er auch bezahlen wobei ich schon sein amüsiertes grinsen gesehen haben. Zu dem das man sich seinen Ängsten stellen soll meinte er wenn das immer so einfach wäre, ich weiß schon das er auch unteranderem unsere beziehung meint, sie ist nicht so einfacher war sie von anfang an nicht, aber da gibt es noch so viele andere sachen denen ich mich nie gestellt habe, aber ich bin noch jung und kann es vielleicht irgendwann mal. Nun er selber lehnte sich zurück und meinte nur ´mmhh...´ja für ihn war das sicher wieder kitsch. Aber es war lieb das er das mit mir fuhr, ich machte meinen Augen zu den Sonnenuntergang musste ich nicht unbedingt sehen, mir reichte schon seine nähe-es kam ja wie immer vor das wir uns bis zu einer ganzen woche nicht sahen auch wenn wir immer noch die gleiche Uni besuchten. "In zwei Wochen ist der uniball" meinte ich mal wir wollten ja da zusammen hin-die Schuhe hab ich schon malXD


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#32

RE: River Thames

in London 18.07.2011 23:30
von Sébastien • 659 Beiträge

Ich erwiederte wie eigtl immer, ihr Grinsen, als sie mit bestätigte das sie das Info sammeln gut für uns Beide übernahm. Somit war das Thema im Grunde für mich gegessen. Was sollte ich da auch nocht groß sagen. Ich interessierte mich eben nicht so ausführlich für Sehenswürdigkeiten. Musste nicht wissen wann, was, von wem erbaut wurde. Vi da gegen sammelte gern Wissen an. Über alle möglichen Themen. Ich denke man konnte es durchaus als so etwas wie ein Hobby von ihr bezeichnen.
Nun waren wir in der Gondel und schwiegen erneut zusammen. Ehrlich ich mochte das ganz gern.
Livia hatte ihre Augen geschlossen, wie ich bemerkte als ich zu ihr sah, sobald sie den Ball erwähnte. "Den hatte ich schon fast vergessen", nicht wirklich. Ich hab auch eine Erinnerung in meinen Handy, denn einen Anzug oder etwas ähnliches hatte ich mir noch nicht besorgt. Aber gerade jetzt dachte ich nun wirklich nicht daran. "Wie weit bist du denn schon mit deiner Ausstattung.", ich bin mir fast sicher das gibt noch ein 'Panikshoppen' in letzter Minute oder so xD. Einfach weil sie mit keinen Outfit wirklich zufrieden war. Meinetwegen konnte sie dort auch in kurzen Hosen auftauchen. In eleganter Variante. Wäre mal was anderes. Aber etwas sagt mir, in dem Fall stand sie sicher eher auf 'Tradition'.

nach oben springen

#33

RE: River Thames

in London 18.07.2011 23:37
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

Wir hatten vorher noch etwas geschwiegen, aber das stört mich nicht, dann meinte er er hätte ihn fast vergessen. Ich sah zu ihm und das mit offnen mund und einem Blick der sagte ´wie kannst Du´ das ist fast ein Weltuntergang, also wirklich das vergessen geht doch nicht, vor allem nicht bei all den Plarkaten die in der Unu, rumfliegen-liegn und kleben. Dann fragte er mich wie weit ich mit meiner Ausstattung bin "Schon total weit, hab schon die Schuhe" ich musste leicht lachen, ich geh schon ziemlich oft mit Serena oder Sarah und Kim nach einem Kleid schauen, aber ich hab noch nicht das perfekte gefunden. Ja ich weiß so ein auffand für ein Kleid welches man eh nur ein mal trägt, aber mir war so was wichtig eben normalität, wenn ich schon keine Kindheit hatte will ich doch wenigstens das teenager darsein auskosten. Sebastian hat mir sogar vorgeschlagen eins bestell für mich anwertigen zu lassen, aber das würde knapp werden wobei mit magie geht alles er ist mein Harry PotterXD


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#34

RE: River Thames

in London 18.07.2011 23:52
von Sébastien • 659 Beiträge

Und nun sah sie mich auf diese typische entsetzte/empörte Weise an, wie es nur Mädchen können. Mädchen die der Meinung sind, das man so etwas wie einen Ball doch nicht einfach vergessen konnte. "Was?", frag ich sie mit leicht hoch gezogener Augenbraue, so als wüsste ich nicht auch so gut, was dieser Blick, der leicht geöffnete Mund zu bedeuten hatten. Die Flayer an der Uni? Ich achte schon nicht mehr auf die Dinger, seit sie aufgehangen wurden.
Hey, immer hin hab ich mich bereit erklärt mit ihr dort hin zu gehen, oder nicht?
Sie hatte immerhin schon die Schuhe. "Wow, wahnsinn. Das nenn ich in nen Fortschritt. In ganzen ... wieviel Monaten? 2?", ich zog sie nur etwas auf. Sie lachte ja selber. Aber ehrlich. Ein Kleid hätte sie doch sicher auch schon haben können. Immerhin ging sie glaube recht viel shoppen. Mit Serena und den anderen beiden Mädels.

nach oben springen

#35

RE: River Thames

in London 18.07.2011 23:59
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

Er meinte nur was "So was vergisst man nicht" ich meinte das nicht böse ich bin mir sicher das er das nru verdrängt hat, er ist da ja nicht so und das er mit mir dahin geht recht mir schon vollkommen solnag er nicht in Jogginghose erscheit, neind as gibt dan popo haue Er zog mich auf "Zieh mich nicht auf, es muss eben perfekt sein und das ist wirklich schwer" ja ehrlich ich hab schon um die 100 Kleider angezogen und damit so manche verkäuferin in den Wahrnsinn getrieben selbst Sarah hat ab und an schon die Augen verdreht und meinte das ich schrecklich binXD Ohh wunder, normalerweiße treibt sie andere in den Wahnsinn "Ich glaub Sarah und Kim können keine Ballkleider mehr sehen" meinte ich scherzhaft, doch ich denke das Serena das shoppen gefiel sie wollte eben auf Familie machen auch wenn ich sie nie als solches sehen würde. WIr nähertem uns dem Ende, schade=(


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#36

RE: River Thames

in London 19.07.2011 00:16
von Sébastien • 659 Beiträge

Der Satz hatte ja kommen müssen. "Korrigiere. Sowas vergisst Frau nicht. Mann schon ganz gern", mein grinsen war nun ein wenig gemein. Aber sie würde wissen, das ich das keineswegs so meinte.
Dann meinte sie das ich sie nicht aufziehen sollte, weil sie noch nicht mehr als die Schuhe hatte. "Unvollkommenheit, macht die Dinge perfekt", wand ich dann lächelnd ein. Ehrlich die schlichten Kleider standen ihr eh besser. Die anderen raubten mir nur den Atmen ;) und dann musste ich blos noch mehr aufpassen, das sie mir niemand weg nimmt^^.
Und Sarah und Kim konnten keine Ballkleider mehr sehen. Ich musste leicht mit lachen. "Glaub ich dir sogar aufs Wort", sie würde mich einmal mitbekommen und dann vermutlich nie wieder xD.
Langsam war die fahrt im/auf dem (?) London Eye zu Ende und als wir wieder den Boden erreichten lies ich ihr den Vortritt.
"Wollen wir laufen oder möchtest du lieber mit dem Bus zurück zum Hotel?" - oder erstmal in ein Restaurant oder so. Irgendwo etwas essen. Oder Zimmerservice?

nach oben springen

#37

RE: River Thames

in London 19.07.2011 00:23
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

Natürlich Frau vergisst so was nicht, Mann schon ganz gerne "Typische Männeraussage" meinte ich zu ihm sein grinsen war mir nicht entgangen, ich ´kniff´ihm leicht in die Wange "Freundchen ich seh alles" sagte ich in einem strängen Ton, doch musste lachen, ich kann nicht immer so ernst sein.´Unvollkommenheit, machen die Dinge perfekt´das waren seine Worte "Hm dann sollte ich nur in Schuhen und Unterwäsche da auftauchen" scherzte ich-erspart die Suche nach einem KleidXP. Das Sarah und Kim keine Ballkleider mehr sehen konnte glaubte er mir aufs Wort und lachte leicht mit. Auf dem Boden lies er mir den vortritt "Laufen, aber wir rufen den Zimmerservice ein Restaurant schaff ich nicht mehr" ich glaub dazu war ich doch schon zu erschöpf, war aber auch wieder ein langer aber schöner Tag mit viel sightseeing. Ich machte die Jacke zu "Ist Dir nicht kalt?" war doch schon ziemlich kühl geworden im vergleich zu den Gondeln.


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#38

RE: River Thames

in London 19.07.2011 00:33
von Sébastien • 659 Beiträge

"Ja, ist es wohl", sag ich lachend, als sie das mit der typischen Männeraussage meint. "Wir ticken eben anderst", fügte ich noch hinzu. Aber genau das machte es ja teils so interessant. Das Frauen und Männer eben so verschieden waren.
Dann kniff sie mir doch ehrlich in die Wange. Ich verzog wie ein Kleinkind das gerade von seiner Oma fies in die Wangen gekniffen wurde, das Gesicht. "Ich habs bemerkt", das sie alles sieht. Lächelte sie kurz darauf aber schon wieder an. Einfach weil sie lachte. Und ich mochte ihr lachen.
"Ich wäre eher für nur im Kleid.", erspart mir später das viele Klamotten ausziehen bei ihr und dennoch kriegt niemand zu Gesicht, was ich zu Gesicht bekommen darf^^ Uh, mein Grinsen war vielsagend. Was n heiße Vorstellung. Ich glaube das düfte das tanzen um einiges erschweren xD.
"Damit bin ich vollkommen einverstanden", laufen und Zimmerservice. Sie fragte dann ob mir kalt war, nachdem sie meine Jacke die sie trug zu gezogen hatte. Ich verlangsamte meine Schritte etwas und ging dann hinter ihr. Legte meine Arme um ihren Bauch. So das, dass laufen nun etwas umständlich wurde. xD. "Du kannst mich ja später aufwärmen" Flüstere ich ihr ins Ohr und lief noch ein Stück so mit ihr weiter. Lies sie dann aber mal wieder los und ging neben ihr her.

nach oben springen

#39

RE: River Thames

in London 19.07.2011 00:42
von Livia • Mensch | 754 Beiträge

Männer ticken anders "ja, das ist voll schlimm" so bekommt man beim shoppen immer ihr gemaule abXD Weicheier können nicht mal neu stunden shoppen aber meckern wenn man bein rennen nicht nachkommtXD Als ich ihm dann in die Wange gekniffen hatte, verzog er sein Gesicht-ich kannte dieses ausdruck nicht, hatte ja nie ne Oma gehabt aber er hatte es bemerkt "Frauen sind Multitasking fähig" ne, das ist der größte vorteil männern gegenüber^^ Er wollte dann nur ein Kleid, ich legte einen Finger an die Lippen und tat so als wenn ich überlegen würde "Hm, dann wird es aber sehr Luftig wo" und wenn ich mich drehe dann sieht man ja alles-nein Unterwäsche muss schon sein und macht beim ausziehen doch viel mehr freude auf mehr-ja aber so mehr hatten wir noch nicht. WIr würden nun also laufen, als Sébastien hinter mich trat und seine Arme um meinen Bauch legte, laufen war etwas schwer und wir sahen nun für die restlichen Pasanten wirklich wie ein liebespaar aus. Er flüsterte mir nun inst ohr das ich ihn später aufwärmen kann-was stellt er sich bitte vor? "Könnte ich" meinte ich doch recht leise-mah ich wurde wieder etwas rosa-wir hatten so ein Gespräch das letzte mal vor einigen Wochen im Auto gehabt, aber das war schon wieder so lang her. Ein wenig liefe wir noch so, doch dann lies er mich wieder los ich nahm seine Hand und versank ein wenig in gedanken. Mir ging das irgendwie nicht aus dem Kopf was er zu dem Kleid gesagt hat und ich fragte mich ob ich-wenn wir uns irgendwann mal trennen-jemals überhaupt wieder jemanden so vertrauen kann wie ihm-das hat schon so lang gedauert.


„und ich male Deinen namen an die beschlagene scheibe“

Fast wünschte ich mir wir wären Schmetterlinge
Und Lebten nur drei Sommertage lang.
Drei solcher Tage mit Dir, könnte ich mit mehr Entzücken füllen,
als fünfzig gewöhnliche Jahre jemals fassen könnten
nach oben springen

#40

RE: River Thames

in London 19.07.2011 15:31
von Sébastien • 659 Beiträge

Es war voll schlimm das Männer anderst ticken. "Ich finde das eher praktisch. Würde ich mir über alles worüber ihr Mädchen euch so den Kopf zerbrecht, mir ebenfalls den Kopf zerbrechen. Dann hätte ich Dauerkopfschmerzen.", kein Wunder das sie so viele Mädels Mirgäne haben xD
Und Frauen sind Multitasking fähig. "Beneidenswert", ist meine knappe aber grinsende Antwort. Man musste im Grunde nur alles etwas anderst oder besser organisieren dann bekam man Dinge auch auf die Reihe ohne alles auf einmal machen zu müssen. Davon abgesehen, das ich dazu wirklich eher selten in der Lage war, mehrere Dinge gleichzeitig zu handhaben. Wenn doch, dann war ich in der Zeit nicht ansprechbar xD.
Wenn sie nur ein Kleid zum Ball tragen würde, würde es irgendwo sehr luftig werden. Da ich in dem Moment noch hinter ihr lief und sie im Arm hatte, beugte ich mich erneut zu ihrem Ohr nach vorn. "An einer sehr verlockenden Stelle" - oh man, ich und meine Gedanken waren heute ja kaum noch zum aushalten.
Ich richtete mich wieder auf und lies sie nach einer Zeit los, nachdem ich ihr gesagt hatte, das sie mich doch wärmen könnte. Worauf hin ich von ihr nur eine recht leise antwort bekommen habe. "Hab ich was falsches gesagt?", fragte ich sie eher etwas neckend. Sie dachte wohl gerade fast genauso weit wie ich. Oder ganz genauso? Immerhin hatte sie mir vor einiger Zeit gesagt, das sie gern mit mir schlafen wollte. Wir liefen weiter die River Thames entlang.Bis zu unserem Hotel war es noch ein kleines Stück. Ich hoffte nur Vi schlief nicht im laufen schon ein. Na, zur Not würde ich sie eben zurück tragen ;)

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 184 Gäste , gestern 429 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen