INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#51

RE: Sporthalle

in Miami 22.10.2010 20:16
von Yven

Sie war der Meinung das ich keinen Respekt erwarten konnte, wenn ich keinen gab. "Da wo ich her komme schon, aber das lernst du schon noch, Kleine", vorrausgesetzt ich würde mich länger mit ihr abgeben als zu nen Fick. Mpf, ok, war irgendwie schon dabei - Weiber.
Sie setze sich auf eines der Fahrräder, hielt Abstand, war besser für sie, war eher in genervter Stimmung. Die Kleine konnte das gut, mir auf die Neven gehen, aber das schaffte jedes Weib irgendwann. Nun kam eine rein, die praktisch nix trug und formlich - Fick mich - rief. Ich musterte sie genaustens, während mein Lauffband kurz vor der höchsten Stufe war und ich immer noch nicht außer Atem. Vielleicht ging da ja noch was - später.

nach oben springen

#52

RE: Sporthalle

in Miami 22.10.2010 20:23
von Saraid

Da liegt doch was leckeres in der Luft. Stark ausdauernd und den Laufschritt nach zu Urteilen was was auch Satt macht und zu mehr als nur der Hauptspeise dienen kann. abendessen auf dem Laufband. Ich sah zu den Typen rüber, der eh schon angebissen hatte. Ich heuchelte Desinteresse vor und ließ nicht zu, dass meine Absichten so offensichtlich sind wie sie zu scheinen. Unkompliziertes Essen war was feines ...
Ich radelte weiter, in einen niedrigeren Gang und nach einer Weile hatte ich auch Genug davon. Lieber stieg ich ab und ging zu den Gymnastik Matten. Ich machte Dehnübungen und auch Yoga, wo ich mich wirklich gut verbiegen konnte, aber so, dass es Elegant aussah und Sexy, nicht aber tölpelhaft und Plump. Und ich genoss die Blicke der Typen, die nur noch doof dasaßen auf den Geräten und den Zweck ihrer Übungen vergessen hatten. Ja auch ohne Tricks konnte man Kerle in den Wahnsinn treiben. Und im Moment bediente ich mich nur menschlicher Tricks.

nach oben springen

#53

RE: Sporthalle

in Miami 22.10.2010 20:42
von Elea

Er mich respekt lehren wollte "Ja bring es mir bei, das wollte ich schon immer mal lernen" ich war sakastisch. Ich glitt von dem Fahrrad und ging zu ihm. Hielt mal nen moment die zeit an. Schnippte ihm ganz oft gegen die Nase, so das er es noch spüren würde, wenn die Zeit weiter lief. "Dich bekomm ich noch" hauchte ich in sein ohr. Ging zu der knapp gekleideten frau, über legte was ich bei ihr machen könnte. Sah sie kurz an. Küsste sie auf ihre lippen und auch das würde sie noch spüren. Jumpte dann weg und die Zeit lief weiter.

nach oben springen

#54

RE: Sporthalle

in Miami 22.10.2010 21:12
von Yven

Die Kleine von gegenüber radelte noch eine Weile bevor sie rüber zu den Matten ging und ihren sowieso schon verboten wenig bedeckten Körper noch viel verbotener verbog. Die hatte sicher so einige Tricks im Bett drauf. Die Kerle ringsherum hatten ihre bisherigen Tätigkeiten bereits vergessen und waren fast ab sabber. Mein Blick war abwertend - was für unterpriviligierte Affen. Wenig später spürte ich nur n kleinen 'Schmerz' an meiner Nase, als hatte wer mehrmals davor geschnippst und Serena war verschwunden. wieder verzog is das Gesicht. Knurrte leicht. Miststück.Keine Ahnung wie sie das gemacht hatte, aber war auch unwichtig. Ich stellte das laufband ab und ging dann direkt auf das sich verrenkente Weib zu. "Wenn dich hast genug begaffen lassen, hätte ich n besser Beschäftigung für ich.", meine Stimme war rau und duldete keinen wirklichen Widerspruch. ich musste mich abreagieren.

nach oben springen

#55

RE: Sporthalle

in Miami 22.10.2010 21:25
von Saraid

Und da war der Große Fisch nur .. nur fühlte sich mein Mund spezeill meine Lippen so an, als wäre ich geküsst worden. Lecker, dachte ich als ich mir über die Lippe leckte und der eine echt ne Hantel fallen ließ. Sie traf seinen Fuß und der checkte nichts mehr. Frau sein ist was feines.
Der Typ vom Laufbnd kam zu mir und seine Stimme ließ keinen Wiederspruch zu. Da ich meine Vorspeise schon hatte konnte der Hauptgang auch noch ein wenig warten. Ich dehnte weiter verboten meinen Körper so dass man nun beinahe glauben konnte das Top würde so hoch rutschen, dass es meine Brust freilegen würde. Aber meine Körperbeherrschung war zu gut dafür. Nur wurden die Blikcke immer intensiever, was mir gefiel. Ich machte die Brücke und sah nun doch mal den Kerl an. "Musst dich noch Gedulden Schatz. und wenn du es gar nicht mehr abwarten kannst ... dann Hose runter ... " Mein lächeln dazu war verbotener als meine Worte. Gott ich würde hier auf Ewig Hausverbot bekommen wegen dieser Peep Show.

nach oben springen

#56

RE: Sporthalle

in Miami 22.10.2010 21:35
von Yven

Die Kleine lies sich kein Stück stören und verbog sich weiter. Irgendweinen von den Spacken fiel nun auch noch die Handel auf den Fuß. Was für Flachwichser. Ihr Oberteil, oder sollte man sagen eher der Fetzen eines Oberteils, schien einen Moment was freizugeben, was alle nur zu gern sehen würden. Ich sah ehr finster als lüstern zu ihr herunter als sie mich Schatz nannte und meinte ich solle Geduld haben oder Hose runter. Ich war werder ein Gedulsmensch noch stand ich drauf wenn man mich Schatz nannte. Sie grob am Overarm packend, zog ich die kleine Großklappe hoch und drückte sie gegen die naheliegnde Wand. "Nenn mich noch einmal Schatz und mein nettes Angebot is Geschichte",ich war noch recht nett zu ihr. Noch so n 'selbstbewusste' Tussi würde ich mir nicht aufhalsen, die schienen gerade einfach so aus dem Boden zu schießen.

nach oben springen

#57

RE: Sporthalle

in Miami 22.10.2010 21:42
von Saraid

Das Schatz passte ihn nicht und schon landete ich an der nächstbesten Wand. Ich lächelte ihn böse verführerisch an. "Einverstanden ... Du bist der Boss und gibst den Ton an", meine Stimme war fast so schlimm wie gift, nur halt eben verführerisch und aufreitzend. Keine der Kerle rührte sich um einzugreifen. Die waren eindeutig darauf aus zu zu sehen. Ich strich mit meiner Hand über seinen Oberarm und ließ ein gekonntes schnurren hören.

nach oben springen

#58

RE: Sporthalle

in Miami 22.10.2010 21:48
von Yven

Die Kleine hatten Lächeln, das er ein Wunder war das die Weicheier hinter mir noch standen und ihre Stimme war viel zu heiß für diesen Planeten, die machte mich doch echt noch geiler als Serena und die hatte es schon gut drauf. Da schien mir doch irgendwas nicht ganz koscha. Sie lenkte ein und wollte mich den Boss sein lassen, während die hinter uns aus n Show warteten. Ich hatte kein Problem damit sie gleich hier zu nehmen, sollten die doch ihre Show haben. Denn legte ich den Kopf leicht schief und brachte meinen Lippen nah an ihren Hals wobei ich mich auch mit meinen Körper näher an ihren begab und ihr Busen fast meine nackte Brust berührte. "Was genau bist du Schätzchen?", rauhnte ich in ihr Ohr. Ich war vielleicht leicht zu kriegen aber nicht blöd.

nach oben springen

#59

RE: Sporthalle

in Miami 22.10.2010 21:53
von Saraid

Mir gefiel seine Stimme. Sie war so schön rau was eindeutig zeigte, dass er nicht abgeneigt war. Er kam mir nahe, aber freiwillig drückte ich meinen Rücken durch, und legte meinen flachen Bauch gegen seinen. "Eine sucubus. Du wirst es überleben, nichtmal merken." Meine Stimme ware eine Heiße verführung. Ich stich über seine Brust. Bei ihn musste ich keine echten Tricks anwenden. Meine andere Hand legte ich in seinen Nacken, griff in sein Haar und zog seinen Kopf mit einen Ruck aus meinen Nacken. "Willst du wirklich ewig warten?" er war der Boss und ich verstand es die Worte gut zu verdrehen.

nach oben springen

#60

RE: Sporthalle

in Miami 22.10.2010 22:02
von Yven

Nun presste sie sich fast schon an mich, was mich nicht mehr verwunderte als sie zugab n Succubus zu sein. Ihre Stimme machte leider ganz schön heiß, aber das war sicher der Trick an dem ganzen, würde mich mal interessiere ob sie noch annähernd so anziehen wäre, wenn sie nur ein Mensch war. Ihre Hand glitt in meinen Nacken und sie griff in mein Haar um meinen Kopf in den Nacken zu ziehen. Wieder schnappte ich ihren Arm grob und zog ihre Hand aus meinen Nacken und ich lies von ihr. "ausgespielt schätzen", ich wand ihr den Rücken zu und war auf den Weg zu den Umkleidenkabinen. Würde doch net mit einem Succubus vögeln.

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste , gestern 442 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67529 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz