INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#21

RE: Sydney Opera House

in 06.10.2011 19:04
von Dyan • Black Nothing Power | 1.100 Beiträge

Bevor ich ihm sein Mund zuwachsen lies meinte er ich sollte mich bei meiner Mama beschweren gehen. Ich fing an zu lachen „Du hast ja wirklich kein Plan mit wem du dich hier anlegt, verdammt bist du ne selten dämliche Pfeife. Stirbst weil du zu dumm warst um zu erkennen das du hättest besser weglaufen sollen“, ich schüttelte den Kopf verschwand und tauchte schwebend neben ihn auf „Das macht ja schon fast keinen Spaß mehr …. Ich würde dich ja Mangel an Intelligenz laufen lassen, bellende Hunde beißen nicht aber ich hab was dagegen wenn sie meine Tochter anspringen wollen wie läufige Straßenköter“, meinte ich und an meinen lächeln war wirklich rein gar nichts menschliches mehr. Dann schwebte ich vor ihm schaute ihm direkt in die Augen und das erste was seinen starren Blick in meine leeren alles verschlingenden Augen passierte war das seine Seele durch seine Augen gesogen wurden. Diese wurden dann weiß und leer „Schade das ich nicht mal mehr sagen kann grüß Lulu von mir in der Hölle, leider wirst du über Los gehen müssen direkt ins Nichts und das ohne 1000 Euro zu kassieren – schade“. Ich schaute seine kleine schwarze Seele in meiner hand an und konnte alles sehen, jedes Gefühl, jeden Wunsch, jeden Gedanken alles. „Wie Primitiv ein Leben alleine fürs Vögeln, das ist schon meinen Enkel nicht bekommen ….. erbärmlich dein Leben kleiner“, ich schloss die Hand und seine Seele wurde zerschmetterte. Blut lief Ion nun aus jede Körperöffnung und er hing wie eine Leblose Puppe in der Luft rum „I-wie bekomm ich Lust dich zum Absender zurück zu schicken, aber Luzifer wäre viel zu gnädig mit dir“ Ich hob eine Zeigefinger und Ignorierte seinen Mittelfinger, das war eine sehr menschliche Geste, bis heute verstand ich nicht was die daran so schlimm fanden. Als mein Finger seine Stirn berührte zogen sich schmerzhafte risse durch seinen Körper in seine Extremitäten runter. Ich schwebte zu Boden und als ich den ersten Fuß auf den Boden setzte floss erst nur ein Blutstropfen aus der Stelle wo ich ihn berührt hatte. Ich hatte nicht einen Blick zurück geworfen. Der Typ war für mich schon gestorben als er das erste unpassende Wort gegen meine Tochter gerichtet hatte. Ich hob die Rechte Hand und dann …. Schnipste ich. Die Linien leuchteten auf und Ions Körper sprengte es auseinander als ob eine Bombe in ihn explodiert wäre. Es war eine riesen Sauerei und ein schrecklicher Tod – ich fand ihn i-wie passend, genauso versaut wie seine Leben gewesen war, so war er gestorben. Ich lächelte leise vor mich hin und als ich michauflöste zischten seine wenigen Überreste auf und verätzen.



nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste , gestern 69 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67530 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz