INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#21

RE: Death-Valley-Nationalpark

in 29.09.2010 20:40
von Yven

Ihr eine Menschenmasse auch nichts ausmachen würde. Bei diesen Worten von ihr fielen dann auch schon meine Hose und Short herunter und sie hockte sich wieder vor mich und positionierte sich so, das mein Penis zw ihren Brüsten war. Sie drückte ihre Brüste zusammen und bewegte sie leicht auf und ab, sodass eine Reibung entstand und blies mir dann auch noch gleich wieder einen. Ihr Busen an meinen Penis fühlte sich ebenso geil an, wie so ziemlich alles was sie tat und wieder sah ich ihr zu. Nahm ihre beiden Nippel jeweils zw zwei finger meiner Hände udn drehte sie recht grob.

nach oben springen

#22

RE: Death-Valley-Nationalpark

in 29.09.2010 20:45
von Elea

Eryn nahm jeweils meine beiden nippel zw zwei fingern und drehte sie recht grob, was mir aber gefiel. Ich bewegte mich schneller auf und ab und bließ ihm auch weiter einnen dabei. Drückte meine brüste noch mehr zusammen.

nach oben springen

#23

RE: Death-Valley-Nationalpark

in 29.09.2010 21:19
von Yven

Sie bewegte sich schneller aus und ab und blies mir auch weiterhin einen, drückte ihre Brüste noch mehr zusammen. Nun war ich wieder mehr als hard und hatte auch wieder ordentlich Bock auf Sex, also warum nicht doch ihr Angebot annehmen und mit ihr machen was ich wollte. Ich griff wieder in ihr Haar und zog sie von mir und dann zu mir hoch, packte sie an ihrem Hinter und hob sie hoch, sodass sie ihre Schenkel um meine Hüften legen musste. ich drang im stehen in sie ein, war es nun echt kein problem für mich sie im stehen zu nehmen.

nach oben springen

#24

RE: Death-Valley-Nationalpark

in 29.09.2010 21:39
von Elea

Ich merkte, wie hard er war. Eryn griff in mein Haar und zog mich von sich und dann zu sich hoch. Packte mich an meinem Hinter und hob mich hoch, so das ich gezwungen war, meine Schenkel um seine Hüften zu legen. Er drang tin mich ein und ich stöhnte genüßlich auf, hatte ihn also doch noch bekommen. Legte meine Hände um seinen nacken und lies mich nun von ihm im stehen nehmen.

nach oben springen

#25

RE: Death-Valley-Nationalpark

in 01.10.2010 14:31
von Yven

Als ich in sie eindrang stöhnte sie auf und legte ihre Hände in meinen Nacken. Wie immer stieß ich hart und wild zu, auch wenn wir dabei standen, was mir aber nicht viel ausmachte, war ich doch mehr als gut trainiert und wiegte sie für mich kaum etwas. Ich beugte mich etwas über ihren Körper, leckte über die Wöllbungen ihres Busen bevor ich leicht reinbiss, allerdings noch ohne Spuren zu hinterlassen.

nach oben springen

#26

RE: Death-Valley-Nationalpark

in 01.10.2010 14:58
von Elea

Er stieß hard und wild zu und ich stöhnte immer mal wieder. Nun beugte er sich etwas zu meinem Busen, leckte über die wöllbung und biss leicht rein. Ich musste mir auf die Lippen beißen um nicht zu sagen, dass er fester zubeissen soll, hatte ich ja gesagt, das er mit mir machen kann, was er will und ich ihn sicher nur wieder verstimmen würde, wenn ich ihm einen ´befehl´geben würde. So sah ich ihm zu, was er da mit meinem Busen anstellte, fuhr ihm durchs haar und war doch leicht beeindruckt, das er mich einfach so im stehen nehmen konnte, ohne das wir irgendwo anlehnten. >>Gott, er ist so gut<<

nach oben springen

#27

RE: Death-Valley-Nationalpark

in 01.10.2010 15:50
von Yven

Immer wieder stöhnte sie mal, ich hatte fast schon vergessen wie geil sich das anhörte, bei ihr. Hatte in der zwischen Zeit ja auch nicht gerade auf weibl Gesellschaft verzichtet, wobei eigtl jedes Stöhnen einer Frau sich toll anhörte, aber ihres war besonderst ... irgendwie.
Sie fuhr mir durchs Haar, während ich mit den Zähnen über ihren Busen strich und dann doch fester reinbiss, bevor ich mich etwas weiter runter leckte und ihren einen ihrer Nippel in den Mund nahm um hart dran zu saugen, wobei ich sie klar immer noch nahm.

nach oben springen

#28

RE: Death-Valley-Nationalpark

in 01.10.2010 16:10
von Elea

Er strich mir mit den zähen über meinen busen. Biss dann auch fester zu, was mir einen kleinen schmerzens stöhn entlockte. Nun leckter er sich weiter runter und meinen nippel in den mund nahm. Fest saugte er an diesem und ich legte meinen Kopf etwas in den nacken und stöhnte laut, was hier ja keiner hörte, wer verirrte sich schon in eine wüste. Weiter lies ich mich einfach hard von ihm nehem. Spannte mich schon etwas an und würde bald kommen.

nach oben springen

#29

RE: Death-Valley-Nationalpark

in 01.10.2010 16:20
von Yven

Als ich sie biss, stöhnte sie kurz etwas vor Schmerz was mich nur noch mehr anmachte, auch stöhnte sie, als ich an ihren Nippel zu saugen begann, aber ich nahm sie ja auch immer noch und spürte nun wie sie sich leicht anspannte. Lange würde sie wohl nicht mehr aushalten. Also lies ich mit meinen Mund von ihr und hob sie an ihrem Hintern, wo noch immer meine Hände lagen, immer wieder hoch und lies sie runter, während ich härter und schneller zustieß, da ich vorhatte ebenfalls bald zu kommen und auf eine lange Nummer, keinen Bock hatte. Auch wenn das Ganze doch ein angenehmes Training für meine Muskeln war. die alle ziemlich angespannt und beantsprucht wurden.

nach oben springen

#30

RE: Death-Valley-Nationalpark

in 01.10.2010 16:25
von Elea

Nun lies er von meinen nippel an und hob mich immer an meinem Po hoch und wieder runter, wobei er immer härter und schneller zusties. Ich stöhnte lauter und spannte mich nun wirklich an. Kamm wirklich laut und hinterlies mal wieder ein andecken auf seinem rücken. Es war mal wieder gut, von ihm genommen zu werden.

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste , gestern 33 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz