INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#71

RE: Strand am Meer

in Sizilien 04.11.2009 19:18
von Skye

*hergeschwommen komm*
*raus auf nen Felsen setz*
*pflanzen aus meinem haar zupf*
*ploetzlich ein netz ueber mich geworfen werd*
*mich wind*
*etwas in mein bauch gestossen werd*
*aufhoer zu zappeln*
*denk: silber. nein. shit.*
*das netz weggetan werd*
*die mir blut abnehmen*
*die menschen gehen und mich da liegen lassen*
*dalieg*
*denk: fuck fuck fuck. hoffentlich kommen i-wann starke wellen die mich ins wasser holen...*
*augen halt weit aufgerissen sind und und mund auch bisschen offen ist*

nach oben springen

#72

RE: Strand am Meer

in Sizilien 12.11.2009 22:44
von Skye

*ein paar andere schwarze meerjungfrauen vorbeikommen*
*mich da so liegen sehen*
*das silber rausziehen*
*bei ihnen bedank*
*mit ihnen ein bisschn laber*
*dann wo anders hin tauch*

nach oben springen

#73

RE: Strand am Meer

in Sizilien 10.10.2012 19:44
von Neal (gelöscht)
avatar

Es war Samstag und die Sonne dabei unter zugehen. Ich hatte den Strand gemietet, nicht alles nur einen Abschnitt damit meine Freundin und ich auch wirklich ungestört sind. Es wurde ein Candlelight Diner Vorbereitet.



Es bestand aus einem Salat und Wein, was warmes würde viel zu schnell kalt werden, nicht das meine Freundin eine Diät bräuchte, aber ein wenig Pragmatisch muss ich bei sowas auch denken, kaltes Fleisch würde sicher nicht schmecken. Dafür gibt es noch Nachtisch etwas mit Schokolade was sie sehr gerne isst. Tiramisu a la Federico.
Ich hatte Lith von zu Hause abgehohlt, ihr auch die Augen verbunden zu schnell sollte meine Latina ja nichts sehen. Sie sah wunderschön aus in ihrem Kleid, zur Abwechslung trug sie flache Schuhe da ich ihr gesagt hatte, das sie besser wären. Mit High Heels würde sie nur im Sand versinken wobei ihr das auch egal wäre.
Ich hatte eine Jacke für sie eingepackt falls ihr Kalt werden sollte, immerhin war die Sonne dabei unter zu gehen und somit fehlten ihren wärmenden Strahlen. Seit gestern hatte ich mir alles perfekt ausgemalt nun musste nur noch ihre Antwort die richtige sein, dann war ich mir sicher das sie mir niemand mehr ausspannen würde. Ich denke ein -Ja- wäre Musik in meinen Ohren, doch waren die Anzeichen da das sie mir die Antwort geben würde die ich so gern hören möchte. "Attenzione" flüsterte ich liebevoll in ihr Ohr. Sie sollte schon Vorsichtig bein laufen sein, immerhin konnte sie nichts sehen auch wenn ich sie festhielt. Als wir vor dem Pavillon standen nahm ich ihr die Augenbinde ab "Sorpresa mia bella Lituania" flüsterte ich und gab ihr einen Kuss auf die Schulter. Nun wartete ich auf ihre Reaktion.

nach oben springen

#74

RE: Strand am Meer

in Sizilien 10.10.2012 20:00
von Lithuania • Aurenseherin | 426 Beiträge

Federico hatte irgendwas vor, ich sah die anspannung in seiner Aura, doch auch vorfreude. Er steckte mich regelrecht an so viel es mir schwer einen klaren Gedanken zu fassen da ich mich fragte was er vor hatte. Heute machte er es auch sehr Spannend. So hatte ich mir ein weißes Kleid angezogen, sowie weiße Balleriner-heute das ich aber Unschuldig aus. Doch meinte er das High Heels nicht so gut waren, gut das ich auch flache Schuhe hatte-ich liebte High Heels doch in meiner Freizeit waren Sneaker oder eben Ballerier auch mal ganz bequem.
Jetzt wo wir an einem Stand waren, mir lief der Sand in die Schuh verstand ich wieso er das gemeint hatte. Zudem waren meine Augen verbunden, während er mir auf Italienisch ins Ohr säuselte das ich Vorsichtig sein sollte, ich hielt mich weiter an siener Hand fest. "Lo fai, ma dannatamente eccitante" sagte ich grinsend und lies mich weiter von ihm führen bis wir stehen blieben und er mir die Augenbinde Abnahm. Was ich sah verschlug mir doch etwas die Sprache, das hatte er in den drei Jahren in denen wir nun schon zusammen waren noch nie getan. Daher kam nur ein "Wow" über meine Lippen, nicht mal einer meiner Ex-Freunde hatte sich so viel mühe gegeben.
Mir gefiel das, und wie es mir gefiel. So drehte ich mich zu ihm um, streckte mich etwas und legte meine Arme um seinen Hals "Mi piace molto. Ti amo per tutti i più" flüsterte ich gegen seine Lippen, legte meine auf seine und Küsste ihn sanft, drückte meinen Körper mehr an seinen und genoß seine Nähe noch ein paar Minuten ehe ich mich löste. Drehte mich um und nahm den Deckel ab "Hm, che cosa c'è da mangiare?" Salat, gute Wahl und dazu noch Tiramisu er weiß einfach was ich mag. So lies ich mich von ihm zu meinem Platz führen, Aufmerksam war er heute auch noch-nicht schlecht. "Che cosa stai facendo?" ich wollte wirklich wissen was er vor hat, denn einfach so macht man sowas nicht auch wenn es total süß ist.


D-Famly
nach oben springen

#75

RE: Strand am Meer

in Sizilien 10.10.2012 20:58
von Neal (gelöscht)
avatar

Lithuania sah wirklich hinreizend in ihrem weißem Kleid aus, dazu die weißen Schuhe sie wirkte gerade wirklich einfach nur Unschuldig, rein und perfekt. Sie sagte mir das ich es spannend mache, doch so war ich ab und an mal. Zudem geht es um was ganz großes, um einen Heiratsantrag da muss ich es Spannend machen. Daher lächelte ich nur etwas, bis sie sah was ich Vorbereitet hatte. Bis auf ein -Wow- bekam sie erst mal nichts raus, also war die Überraschung gelungen.
Meine wunderschöne Freundin drehte sich zu mir um, streckte sich und legte ihre Arme um meinen Hals, sagte mir das sie es liebt und mich liebt, ich lächelte sie zärtlich an "Anch'io ti voglio bene" natürlich liebe ich sie auch, so erwiderte ich ihren Kuss nur zu gerne. Lith drückte ihren Körper an meinen, ich konnte ihn leicht durch unsere Kleidung spüren ehe sie sich von mir löste sich erneut umdrehte und schaute was denn Aufgetischt wurde. Beschweren tat sie sich nicht daher war es eine richtige Wahl gewesen.
Ich selber führte sie nun zu ihrem Platz, zog ihr den Stuhl zurecht war nicht so einfach war im Sand aber ich bekam es hin, meine Freundin wog ja nun nichts. Neugierig war sie heute auch, das kannte man nicht immer von ihr. So grinste ich nur ein wenig scheinheilig "Aspetta e vedrai" so viel Zeit musste noch sein. Nun erst mal aßen und tranken wir zusammen, ich hielt ihr beim Dessert einen Löffel mit Tiramisu vor den Mund welchen sie vom Löffel leckte, dabei hatte ich wirklich die ganze Zeit ein lächeln auf den Lippen, weil sie so Umwerfend aussah. Natürlich unterhielten wir uns auch, nur über belangloses. Ihre Arbeit, meine Arbeit aber das war auch wichtig in einer Beziehung. Ich möchte alles über sie Erfahren auch ihre Arbeit, Kommunikation ist das wichtigste.
Doch dann stand ich auf, ging zu der kleinen Anlage und schaltete ein Lied ein El corazon es lief leise im Hintergrund. Ich ging zu meiner Freundin, hielt ihr eine Hand hin "Mostrami la danza" forderte ich sie auf, wartete bis sie ihre Hand in meine gelegt hatte und zog sie sanft zu mir rauf, ging noch ein Paar Schritte ehe ich mit ihr anfing zu Tanzen.

nach oben springen

#76

RE: Strand am Meer

in Sizilien 10.10.2012 21:38
von Lithuania • Aurenseherin | 426 Beiträge

Er sagte mir das er mich auch liebt, so lächelte ich ihn an ehe er mich zu meinem Platz führte und mir sagte das ich mich überrschen lassen soll-man wieso kann ich nicht mehr in seiner Aura sehen? Nein Geduld ist eine Tugend und diese besitzte ich druchaus. Wir aßen und Tranken, Unterhielten uns über unsere Arbeit oder andere Sachen, er versuchte einfach abzulenken von dem was er eigentlich vor hatte und spätestens als ich sein Tiramisu kostete war ihm es gelungen. Ich war ein kleines schleckermäulchen muss ich gestehen. Schokolade war ein Glücklich machen und ein Hüften bringer, auch egal Kurven sind was tollse und Federico mag meine Kurven.
Als wir nun aufgegessen hatten, machte er Italienische Musik an-zum glück keine Englische. Ich hab nichts gegen Englische aber Italienische mag ich manchmal lieber vor allem in einer Nacht wie dieser. So lege ich natürlich meine Hand in seine als er mich zum Tanzen auffordert. Lege meinen Kopf leicht an seine Schulter und lass mich von ihm führen. Die Musik ist schön dazu das leise rauschen des Meeres, es kann einfach nicht besser oder gar romantischer sein.
Und dennoch wusste ich das er was vorhat, aber ich lass mich Überraschen wird schon nichts schlimmes sein-so lang er kein Kind will aber er weiß wie ich dazu stehe daher wird das wohl nicht der Fall sein. Ich genieß das einfach hier, nach der Arbeit ist das wirklich eine willkommene Abwechslung, ich mag es wenn er so zu mir ist. Ab und an er soll jetzt nicht zum Pantoffel Helden werden, das kann ich auch nicht leiden wenn er mir die Stirn bietet ist das gleich noch viel spannender mit ihm eine Beziehung zu führen und das kan er durch aus.


D-Famly
nach oben springen

#77

RE: Strand am Meer

in Sizilien 10.10.2012 22:00
von Neal (gelöscht)
avatar

Meine Ablenkung hatte Früchte getragen denn sie fragte nicht mehr nach was ich vorhabe, ich bin einfach gut. Nun waren wir erst mal am Tanzen, sie schmiegte sich an mich ran bis ich sanft meine Hände von ihren Schulter herabgleiten ließ zu ihren Oberarmen um Lith leicht von mir zu drücken. Ich Kniete mich auf mein rechtes Knie während das linke leicht Stand, lächelte zu ihr hoch und hohlte eine Schatulle aus meiner Tasche die noch Verschlossen war.

"Tu sei la donna più bella che io abbia mai incontrato.
Quando ti vedo, vedo tutto il mio mondo.
C'è il secondo è che, come si.
I tuoi occhi dove posso sempre vedere il fuoco italiano mi fanno completamente pazzo.
Ti amo più di ogni altra cosa al mondo.
Quindi vi chiedo vuoi la mia bella moglie, che la Lithuania"


(Du bist die wundervollste Frau der ich jemals begegnet bin. Wenn ich dich sehe, sehe ich meine ganze Welt. Es gibt deine zweite die wie du ist. Deine Augen in denen ich immer das italienische Feuer sehen kann machen mich ganz Verrückt.
Ich liebe dich mehr als alles andere auf der Welt. So frage ich dich schöne Lithuania willst du meine Frau werden?)


Als ich zu Ende gesprochen hatte öffnete ich die Schatulle und zum Vorschein kam ein Ring ich hatte versucht ihn so schlicht wie möglich zu wählen, denn ich wusste das es ein Protziger Diamantring sein musste. Jetzt hoffte ich natürlich auf das eine positive Wort was ich hören wollte.

nach oben springen

#78

RE: Strand am Meer

in Sizilien 11.10.2012 18:32
von Lithuania • Aurenseherin | 426 Beiträge

Nach einer weile löste sich Federico von mir und kniete sich auf ein Knie und eine kleine Schatulle aus seiner Hosentasche zog. Ich ahnte schon was er vor hatte und irgendwie gefiel mir das ganz und gar nicht. Dennoch war ich etwas Sprachlos. Ich hörte zu was er mir sagte, das ich die wundervollste Frau sei, das er seine ganze Welt in mir sieht. Etwas grinste ich als er von meinem Italienischem Feuer sprach.
Was sollte ich denn jetzt Antworten? Wir waren drei Jahre zusammen, da blieb der Antrag nicht aus oder? Ich legte eine Hand an die Ringe, die ich um meinen Hals trug-es war die Ehering meiner Eltern, so dachte ich. Irgendwie bekam ich gerade zweifel an unserer Beziehung-dabei war er wirklich gut zu mir und für mich.
Der Ring sah auch wunderschön aus, nicht so protzing, einfach und schlicht mit einem kleinem Steinchen dran.
>>...Ach komm schon es ist ja erst mal nur die Verlobung...<<
Heißt ja nicht das wir gleich morgen Heiraten müssen. Vielleicht bekam ich nur Gewissensbisse weil ich nie damit gerechnet hätte jemals zu Heiraten. So lächelte ich ihn breit ein "Sì, sì lo farò" sagte ich und fiel ihm um den Hals so das er im Sand landete und ich auf ihm drauf.
Sanft fing ich an ihn zu Küssen, wenn ich mich an den Gedanken gewöhnt habe zu Heiraten dann gehen meine Zweifel bestimmt auch von alleine Weg. Vielleicht kann es sein das viele Frauen zweifel bekommen, aber doch nicht schon bei einem Antrag-es ist ein Gefühl das ich irgendwie mehr oder was anderes will.


D-Famly
nach oben springen

#79

RE: Strand am Meer

in Sizilien 11.10.2012 20:12
von Neal (gelöscht)
avatar

Ich war wirklich auf ihren Antwort gespannt, sah aber auch wie sie ihre Hand an die Ringe um ihren Hals legte. Sie glaubte das es die von ihren verstorbenen Eltern waren, doch damit lag sie vollkommen falsch. Sie gehörten ihrem Ehemann und ihr. Die Schrift darin war verblasst doch die Ringe selber nicht, aber solang sie denkt das sie von ihren Eltern sind ist das ok. Vielleicht erinnert sie sich einfach nur an die beiden auch wenn ich schon sehen kann das sie etwas mit sich ringt.
Doch dann sagt sie mir was ich hören will, sieht dabei auch wirklich Glücklich aus und wirft sich mir um den Hals so das ich nach hinten Falle und sie auf mir landet. Ich leg meine Arme um sie und drück sie an mich, ihren Kuss erwider ich natürlich nur zu gerne. Sanft streich ich ihr über den Rücken, bis ich mich von ihr löse um ihr Endlich den Ring anzustecken, nun weiß man das sie mir gehört. Es ist zwar nur eine Verlobung aber auch das sollte andere davon abhalten sich an meine Freundin ran zu machen.
In dieser Nacht, unter dem klarem Sternenhimmel am Meer haben wir uns dann auch noch geliebt, doch nicht mehr als nur ein einfaches Paar sondern als Verlobte. Ich war wirklich der Glücklichste Mann der Welt und war mir sicher dass das für immer anhalten wird....

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 168 Gäste , gestern 455 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen